1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Installation: 3-adrig vs. 5-adrig

Diskutiere Installation: 3-adrig vs. 5-adrig im Grundlagen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo zusammen ich plane gerade die Verkabelung unseres EFH und stehe vor der Frage, ob ich wirklich jede Steckdose und Lichtstelle mit NYM...

  1. moudi

    moudi Strippenzieher

    Dabei seit:
    29.01.2009
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen
    ich plane gerade die Verkabelung unseres EFH und stehe vor der Frage, ob ich wirklich jede Steckdose und Lichtstelle mit NYM 5x1,5qm bzw. 2,5qm vom HV aus anfahren soll ?
    Oder reicht evtl. doch 3x1,5 ? Ich mache mir ein bisschen Sorgen um den Platzbedarf im HV, wenn 80 NYM reinkommen :-)
    Wie realisiert ihr das so ?
    Gruss moudi

    PS: Haus mit zentraler KNX Steuerung
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ego

    ego Niederspannungswandler

    Dabei seit:
    22.11.2006
    Beiträge:
    2.828
    Zustimmungen:
    23
    AW: Installation: 3-adrig vs. 5-adrig

    Standverteiler mit Reihenklemmen verwenden. Oder die Aktorik dezentral anordnen.
     
  4. #3 AC DC Master, 27.04.2009
    AC DC Master

    AC DC Master Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    3.140
    Zustimmungen:
    7
    AW: Installation: 3-adrig vs. 5-adrig

    moin, moin.
    oder lieber mehradrige leitungen verwenden damit nicht alles was schlatbar gemacht werden soll auch noch zur verteilung kommt. zudem alles schön auf reihenklemmen packen damit man das schön zu ordnen kann und so.
    willste alles schaltbar machen?
     
  5. #4 AC DC Master, 27.04.2009
    AC DC Master

    AC DC Master Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    3.140
    Zustimmungen:
    7
    AW: Installation: 3-adrig vs. 5-adrig

    moin, moin.
    als ich würde lieber mehradrige leitungen nehmen um mir die ganze sache zu vereinfachen. willst doch nicht alles schaltbar machen oder?
    zudem kommen reihenklemmen mit in die verteilung rein. damit man das schön anklemmen und sortieren kann. kommt noch die frage, was da auch noch gedimmt soll und angesteuert. bei 80 leitungen wird es ne ganz große kiste werden.
    also da würde ich mir was echt überlegen an deiner stelle.
     
  6. moudi

    moudi Strippenzieher

    Dabei seit:
    29.01.2009
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    AW: Installation: 3-adrig vs. 5-adrig

    Hallo
    naja, ich denke 80 Leitungen im HV im Keller sind schnell erreicht. Die 160 Phoenix 3Stockklemmen bekomme ich schon unter. Mein HV ist ca.1,5m x 1,2m.
    [Dazu kommen noch 12 Cat6 Kabel ;-) ]
    Alleine schon durch die Geräte, die sep. abgesichert sein sollten kommt einiges zusammen. (Sauna, Waschmaschine, Trockner, Gefrierschrank, Kochfeld, Backofen, Steamer, Dunsthaube,15 Storenmotoren usw.)
    Ich werde jetzt in jedes Zimmer im OG ein 5x1,5 fürs Licht und eins für die Steckdosen legen. In den Zimmern werde ich dann einen Ring im Raum legen und die diversen Steckdosen anhängen. So kann ich zumindest 2 Dosen schaltbar machen je Raum.
    Im EG wird es ähnlich aussehen.
    Im UG werde ich kein KNX einsetzen und eine konventionelle Verkabelung vorsehen.
    Gr moudi
     
  7. #6 Kei-Koo, 28.04.2009
    Kei-Koo

    Kei-Koo Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    23.04.2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    AW: Installation: 3-adrig vs. 5-adrig

    Hallo Moudi,

    Glückwunsch zu deiner Entscheidung dein Haus mit EIB auszustatten.
    Bei mir sieht die Installation so aus:
    - Ich fahre vom Verteiler mit ein oder mehrere (je nach Raumgrösse und -nutzung) 7 bis 12 Adrige Mantelleitungen zu den Räumen und verteile dann auf die einzene Dosen.
    So sind eigentlich alle Steckdosen schaltbar, auch wenn nicht alle einen Schaltaktorkanal bekommen, so ist dies aber ohne Aufwand durch Umklemmen auf den Reihenklemmen im Verteiler schnell gelöst.
    - Für die Leuchten würde ich auch mit wenigstens 7 Adern pro Leitung arbeiten.
    Somit hast du viel Möglichkeiten. Bedenke dass man auch manchmal eine Leuchte montiert die mehrere Bänder hat und einzeln schalten möchte !!!

    Meine Empfehlung wäre hier aber noch die Dali Technik. Ich weiss nicht in wie weit du in der Materie drin bist und was du eigentlich an Beleuchtungssysteme planst.
    Eins ist aber auf jedem Fall sicher, wenn du viel mit Halogen oder Lampen mit Vorschaltgeräten (Röhren) planst und auch noch auf die Dimmfunktion nicht verzichten möchtest, dann macht Dali sich schnell bezahlt und ist eine super Lösung.

    Reichlich Netzwerk Verkabelung ist bei mir auch vorhanden. Hier gilt auch, zuviel gibt es nicht;).

    Ich habe gelesen dass du elektrische Rolladen hast, die dnn hoffentlich auch über EIB.
    EG willst du nicht in EIB Technik ausstatten............:confused:No!
    Dann mache deine Installation aber wenigstens so dass du es ohne grösseren Auswand später umstellen kannst. Das heisst die Steckdosen und Leuchten werden direkt vom Verteiler angefahren. Busleitung an den entsprechenden Stellen vorsehen usw. Du verstehst schon, damit sich das Umrüsten allein auf Arbeiten im Verteiler begrenzt.

    Denn du wirst dich irgendwann darüber ärgern es nicht gemacht zu haben.

    Falls du aber das notwendige Kleingeld Welcome hast es gleich mit EIB auszustatte, dann würde ich dir das auch empfehlen.

    Ich lese gerade dass du in der Schweiz wohnst, falls du Zeit hast und es dich interessiert:
    http://www.elektrikforen.de/grundla...kabeltypen-der-hausinstallation-vde-norm.html


    Würde mich mal interessieren wie es diesbezüglich bei euch aussieht.

    Gruss
    Kei-Koo
     
  8. moudi

    moudi Strippenzieher

    Dabei seit:
    29.01.2009
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    AW: Installation: 3-adrig vs. 5-adrig

    Hoi Kei-Koo
    UG ohne KNX , nicht EG ! ;)

    7x1,5 zu jeder Leuchtstelle im Zimmer......das wäre bei mir overkill.
    Wir werden im OG in den Schlafräumen und Bad je eine Lampe an der Decke haben. Meist Niedervolt Halogen 3x20 bis 5x50Watt.
    Im Esszimmer hat es eine Leuchte überm Tisch, im Wohnzimmer und Küche hat es je 5x20W Niedervolt Einbauspots. Dimmbar sind max. 6 Leuchten. (2x Hager Dimmaktor 3x300W)
    Das ist schon eine deutliche Steigerung. Derzeit ist keine Leuchte bei uns dimmbar :).
    Am Plan arbeite ich derzeit noch. Sobald ich ready bin, stelle ich ihn online.
    Gr moudi
     
  9. moudi

    moudi Strippenzieher

    Dabei seit:
    29.01.2009
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    AW: Installation: 3-adrig vs. 5-adrig

    ..wenn das KNX Sytem teurer kommt, wie die Küche meiner Frau, bekomme ich Probleme ;)
    Gr moudi
     
  10. ZeroM

    ZeroM Hülsenpresser

    Dabei seit:
    21.02.2008
    Beiträge:
    287
    Zustimmungen:
    0
    AW: Installation: 3-adrig vs. 5-adrig

    nun, dann mußte deiner Frau halt ne luxoriöse Küche spendieren *duckundweg*
     
  11. #10 AC DC Master, 28.04.2009
    AC DC Master

    AC DC Master Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    3.140
    Zustimmungen:
    7
    AW: Installation: 3-adrig vs. 5-adrig

    moin, moin.
    langsam mit den pferden! zur jeder leuchte ein 7adriges kabel ziehen halte ich für unsinn.
    wozu haste den die abzweigdosen bzw. tiefe schalterdosen mit klemmraum.
    von dort aus kannste ganz normal mit 3adrigen oder 5 adrigen leitungen weiter gehen.
    knx muß nicht voll installiert werden nur um ein paar kleinigkeiten zu steuern.
    wenn du dich erstmal nur auf die notwendigen steuerungen einläßt geht das auch.
    aber für die zukunft ganzte ja alles soweit vorbereiten, das du nur noch die jeweiligen komponete einbaust und dann eben das einprogrammierst.
    was mir auffällt, das du die dunstabzugshaube und 15 motoren extra absichern willst.
    wozu? unnötige arbeit und deine motoren und dunstabzug wird doch so wie so in den stromkreis mit eingebunden der dafür zuständig ist. in meinen augen ziemlich über zogen mit der ganzen abischerei. ist nur meine meinung.
    allein die wärme entwicklung bei den ganzen geräten im zählerschrank dürfte für die größe garnicht mehr geeignet sein.
     
Thema:

Installation: 3-adrig vs. 5-adrig

Die Seite wird geladen...

Installation: 3-adrig vs. 5-adrig - Ähnliche Themen

  1. Kosten für Hausinstallation

    Kosten für Hausinstallation: Hallo allerseits, im Rahmen einer Komplettsanierung eines Altbaus musste auch die Elektroinstallation erneuert werden. Wir hatten dafür ein...
  2. Beurteilung temp. Installation

    Beurteilung temp. Installation: Guten Abend :) Nach dem wir (meine bessere Hälfte & MeinerEiner) eine Haushälfte erworben haben, möchten wir nun die Elektrik auf Vordermann...
  3. Hausinstallation in Gambia/ Westafrika

    Hausinstallation in Gambia/ Westafrika: Hallo alle miteinander und ich fange am besten mit einem eigenen Beitrag an, denn es ist nicht so das übliche hier wie man in Deutschland gewohnt...
  4. Bürogebäudeinstallation

    Bürogebäudeinstallation: Hallo zusammen, hab da mal eine kurze Frage: Gibt es VDE-Normen, Richtlinien oder Ähnliches, in denen Anforderungen an die elektrotechnische und...
  5. Siedle 1+n Installationsfrage Siedle Classic

    Siedle 1+n Installationsfrage Siedle Classic: Hallo, bin neu hier im Forum. Ich bin gelernter Elektroinstallateur arbeite aber seit vielen Jahren im Schaltanlagenbau. Somit bin ich leider...