1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Isolationswiderstandsmessung

Diskutiere Isolationswiderstandsmessung im Lehrling und Studi Forum Forum im Bereich WEITERE ELEKTROTECHNISCHE BEREICHE; Bei der Messung des Isolationswiderstandes schlägt mein Messgerät immer einmal komplett aus bevor es den eigentlichen Messwert anzeigt. Kann mir...

  1. #1 Max---Power, 06.12.2010
    Max---Power

    Max---Power Strippenzieher

    Dabei seit:
    16.03.2010
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Bei der Messung des Isolationswiderstandes schlägt mein Messgerät immer einmal komplett aus bevor es den eigentlichen Messwert anzeigt.
    Kann mir jemand erklären warum dass so ist?
    Könnte es etwas mit dem Verbauten Blitzschutz zu tun haben?

    Danke!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Kaffeeruler, 06.12.2010
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    9.352
    Zustimmungen:
    92
    AW: Isolationswiderstandsmessung

    Kondensator dazwischen ?

    Die frage ist
    - Welches gerät
    - Wohin schlägt es aus ? Max. anzeige und dann fallend ? Macht mein altes GM auch, selbst bei offenen leitungen


    mfg Dierk
     
  4. #3 Max---Power, 06.12.2010
    Max---Power

    Max---Power Strippenzieher

    Dabei seit:
    16.03.2010
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    AW: Isolationswiderstandsmessung

    Ich hab auch nen älteres GM, aber warum macht es dass?
    Es hat erst Vollausschlag und fällt dann auf den Messwert zurück.
    Aber warum erst der Vollausschlag?
     
  5. #4 NachtHacker, 06.12.2010
    NachtHacker

    NachtHacker Spannungsgeprüft

    Dabei seit:
    10.11.2009
    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    6
    AW: Isolationswiderstandsmessung

    Ich nehme mal an, dass innen im Messgerät sich eine art Ladekondensator bzw. Kaskade befindet, die beim Einschalten erst mal aufgeladen werden muss. Das empfindliche Drehspulinsrument misst den kleinen Strom und schlägt erst mal aus. Warscheinlich ist das Drehspulinstrument mit einem Brückengleichrichter ausgestattet, so dass die Nadel immer in eine Richtung geht, egal ob der Kondensator/Kaskade entladen oder geladen wird.
    Ist ja auch praktisch: Denn beim Einschalten wird somit die Funktionsfähigkeit geprüft. Die Nadel schlägt einmal aus - das Gerät ist nun "scharf" und kann an das Messobjekt angelegt werden. Fließt kein Entladestrom, hat man eine gute Isolation. Die Skala ist auf Widerstand geeicht, tatsächlich gemessen werden aber Ströme.
     
    Max---Power gefällt das.
  6. #5 Kaffeeruler, 06.12.2010
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    9.352
    Zustimmungen:
    92
    AW: Isolationswiderstandsmessung

    Danke Norbert für die erklärung

    Mfg Dierk
     
  7. #6 NachtHacker, 06.12.2010
    NachtHacker

    NachtHacker Spannungsgeprüft

    Dabei seit:
    10.11.2009
    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    6
    AW: Isolationswiderstandsmessung

    gern geschehen! :)
     
Thema:

Isolationswiderstandsmessung