1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kabel- oder Gedankenfehler??

Diskutiere Kabel- oder Gedankenfehler?? im Materialauswahl Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Ich habe da ein kleineres Problem. In meiner Wohnung habe ich alle Stromleitungen mit 3 x 1,5 Feuchtraumkabel erneuert. Jetzt stehe ich davor, die...

  1. bautor

    bautor Guest

    Ich habe da ein kleineres Problem.
    In meiner Wohnung habe ich alle Stromleitungen mit 3 x 1,5 Feuchtraumkabel erneuert.
    Jetzt stehe ich davor, die Leitungen von einem Fachmann an den Verteilerschrank anschließen zu lassen.
    Vorher prüfte ich alle Leitung einmal unter Last. Dabei stellte ich mit einem Phasenprüfer fest, dass durch das grün-gelbe Kabel, ohne angeschlossen zu sein,ein geringer Strom fließt. In meiner Verzweiflung habe ich den Rest meines Kabelvorrates (ca. 40 m)der gleichen Prüfung unterzogen und den gleichen Fehler festgestellt.
    Mache ich da einen Gedankenfehler, wenn ich behaupte, dass das Kabel einen grundlegenden Defekt hat? Und wenn das Kabel diesen Defekt hat, muss der Händler den mir entstandenen Schaden beheben und die Neuverlegung von 100m Kabel zumindest Kostenseitig übernehmen w. Produkthaftung?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Matthias, 26.11.2006
    Matthias

    Matthias Spannungstauglich

    Dabei seit:
    09.11.2006
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    3
    AW: Kabel- oder Gedankenfehler??

    Hallo,
    nennt sich Induktion...
    1. Bei einer Messung mit einem Phasenprüfer ensteht immer nur eine grobe Schätzung, ob Spannung anliegt oder nicht. Erst eine korrekte Messung (2-Polig) ergibt den richtigen Wert.
    2. Messung unter Last, ohne Schutzleiter? Ohne daß die Leitungen aufgelegt sind in der Verteilung? Und wieso unter Last? Bitte keine Experimente, das ist lebensgefährlich.
    3. Die Kabel sind nicht defekt. Es handelt sich um die Induktion, die sowieso durch parallel geführte Leitungen entsteht. Ich erinnere an die "Leiterschaukel", Physikunterricht, ca. 7. Klasse. Dort konnte man sehr gut die Auswirkungen sehen. Außerdem empfängt das Kabel durch seine Antennenwirkung z. B. auch die Rundfunksender, die ja auch eine Auswirkung auf Leitungen haben.

    Gruß,
    Matthias
     
  4. bautor

    bautor Guest

    AW: Kabel- oder Gedankenfehler??

    :stupid:
    Vielen Dank.
    Ich hatte in Physik eine gute bis sehr gute Note. An dieses Experiment kann ich mich nicht mehr erinnern. Ich werde zur Absicherung meinen 12-jährigen Sohn befragen. Bei mir scheint es doch zu lange her zu sein. Ich bin doch eher eine Logiker als ein Physiker.
     
  5. #4 Matthias, 27.11.2006
    Matthias

    Matthias Spannungstauglich

    Dabei seit:
    09.11.2006
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    3
    AW: Kabel- oder Gedankenfehler??

    Hallo,
    ist bei mir auch lange her. Ich muß aber beruflich immer dran bleiben an diesem Thema.
    Deshalb:
    http://leifi.physik.uni-muenchen.de/web_ph10/versuche/11leitersch/leiterschaukel.htm

    Ist eine gute Erklärung der Induktion und ihrer Auswirkungen.

    Anmerkung: Gerade die starken Radiosender tragen viel bei zu einer komischen Meßgröße. Ich habe im Rahmen einer Baumusterprüfung einen Prozessor in einem geöffneten Gehäuse in einer Meßkammer des TÜV gehabt. Die Beeinflußung durch eine in der Nähe aufgestellte Sendeantenne war so extrem, daß der Prozessor in nicht abgeschirmtem Zustand willkürlich Daten über die serielle Schnittstelle ausgesandt hat. In Hamburg gab es den Fall, daß eine Gartenbeleuchtung direkt (ca. 100 Meter Abstand) an einem Sender über eine Antenne betrieben wurde.

    Gruß,
    Matthias
     
  6. #5 stan1982, 28.11.2006
    stan1982

    stan1982 Guest

    AW: Kabel- oder Gedankenfehler??

    gibt auch duchaus fälle da gast du stöme auf der pe leitung sind dann kriech oder ableitstöme.

    wenn dein pe nicht angeschlossen ist dann kanns nur induktion sein.

    aber wie stellt mann mit einem phasenprüfer einen stromfluss fest?? denke ehr das lämpchen glimmt wegen der spannung also hast du eine spannung festgestellt oder???????????
     
  7. #6 Matthias, 29.11.2006
    Matthias

    Matthias Spannungstauglich

    Dabei seit:
    09.11.2006
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    3
    AW: Kabel- oder Gedankenfehler??

    Hallo,
    natürlich stellt man Spannung und Strom fest, da beides zusammengehört (U*I. wenn U=0 oder I=0, dann Summe=0). Das Lämpchen benötigt eine gewisse Spannung und einen gewissen Strom, ist der zu messenden Größe angepasst.
    Der Phasenprüfer misst eigentlich auch 2-polig: Erster Pol ist die Meßstelle, zweiter Pol gegen Masse durch den Körper. Wer ist hier die Antenne? Deshalb immer mit einem Duspol oder einem anderen geeigneten Messintrument messen, da hier U und I berücksichtigt werden, und die Induktion so schnell erkennbar ist.

    Gruß,
    Matthias
     
  8. bautor

    bautor Guest

    AW: Kabel- oder Gedankenfehler??

    Vielen Dank für die Unterstützung.
    Ich denke, dass mein Elektriker jetzt auch mit meiner Arbeit zufrieden sein kann. So konnte ich mir ersparen, die 98 Meter Kabel neu zu verlegen um dann zum gleichen Ergebnis zu kommen.
     
Thema:

Kabel- oder Gedankenfehler??

Die Seite wird geladen...

Kabel- oder Gedankenfehler?? - Ähnliche Themen

  1. Sat-Kabel-Dose

    Sat-Kabel-Dose: hi, kann ich bei dieser Satkabeldose, das Sat-Kabel, welches in den Receiver bislang geht dort hinten in die Dose drehen? -> [MEDIA] Und vorne an...
  2. Muss Kabel- und Antennenverteilung gemeinsam verlegt werden (Wettbewerbsrecht)?

    Muss Kabel- und Antennenverteilung gemeinsam verlegt werden (Wettbewerbsrecht)?: Liebe Foren-Mitglieder, sollte ich mich mal fachunkundig ausdrücken, bitte ich das zu entschuldigen. Ich bin nicht fachkundig =) Im Zweifel...
  3. Starkstromkabel-KEINE Kupfer Litzen sonder Silbrig (denke Alu) darf noch verwendet?

    Starkstromkabel-KEINE Kupfer Litzen sonder Silbrig (denke Alu) darf noch verwendet?: Hallo sorry für das komische Deutsch im Titel. Hier nochmal verständlich meine Frage. Ich brauche n 32a Verlängerungskabel. Könnte n 15m Kabel...
  4. Altbau: Kabel-Vorbereitung neue Küchenleitungen, Herd, Backofen, etc., Garten

    Altbau: Kabel-Vorbereitung neue Küchenleitungen, Herd, Backofen, etc., Garten: Hallo, im Zuge der Renovierung und Umzug der Küche in einen anderen Raum möchten wir kein Gas umlegen, sondern direkt auf Induktionsherd...
  5. Kabel-Anschlussdosen werden durch Vertragsfirmen ausgetauscht und berechnet! Weshalb?

    Kabel-Anschlussdosen werden durch Vertragsfirmen ausgetauscht und berechnet! Weshalb?: Hallo, ich habe das Problem, dass ich bei jedem Bauvorhaben die gesamte TV-Anlage anbiete und installiere, was auch immer reibungslos...