1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kabelbelegung bei Altbau-Wohnung

Diskutiere Kabelbelegung bei Altbau-Wohnung im Grundlagen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo liebe Forumsgemeinde, ich habe eine kurze Frage und hoffe auf einige Tipps und Anregungen. In meiner Altbauwohnung wollte ich heute eine...

  1. #1 namotrip, 23.04.2012
    namotrip

    namotrip Neues Mitglied

    Dabei seit:
    23.04.2012
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Forumsgemeinde,
    ich habe eine kurze Frage und hoffe auf einige Tipps und Anregungen.

    In meiner Altbauwohnung wollte ich heute eine Steckdose auswechseln. Mir ragten drei Drähte entgegen: Schwarz, Rot und Grau. Schwarz ist laut Phrasenprüfer Phase, Rot und Grau führen keinen Strom. Nach einiger Recherche habe ich Phase links, Grau rechts und Rot an Erde angeschlossen. Ergebnis: eine angeschlossene Lampe geht nicht an. Der zweite Versuch endete mit Schwarz links, Rot rechts und Grau an Erde. Ergebnis: Die Lampe leuchtet, allerdings zeigt mein Phrasenprüfer ein hauchzartes Leuchten, wenn ich ihn an den Metallrahmen der Steckdose bzw. an die beiden Metallbügel der Dose halte.

    Wo ist mein Denkfehler? Ich bin über jede Information und jeden Tipp dankbar. Hab die Drähte natürlich vorerst wieder auf Eis gelegt.

    Gruß
    Charles
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Kaffeeruler, 23.04.2012
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    9.351
    Zustimmungen:
    92
    AW: Kabelbelegung bei Altbau-Wohnung

    In den alten tagen war bei einem 3 Ader
    Schwarz Außenleiter
    Grau N
    Rot PE

    Wie war die Steckdose denn vorher angeklemmt ?

    leider hält sich kaum einer daran so das der graue auch ein Schaltdraht sein könnte oder auch nichts und Rot der PE+N

    mit nem Phasenprüfer kommst du nicht weiter, da hilft nur ein 2 Poliger Spannungsprüfer als min.

    Das anklemmen ohne messen ist wie Lotto mit ner besseren Quote aber auch evtl. einem Einsatz den man nicht leisten möchte

    hast du die Chance so was zu bekommen, nen Eli im Freundeskreis ? Wenn nein lieber 24,50€ zahlen für nen Eli. Der braucht 10min dafür

    Mfg Dierk
     
  4. #3 Strippentod, 23.04.2012
    Strippentod

    Strippentod Niederspannungswandler

    Dabei seit:
    23.09.2010
    Beiträge:
    2.955
    Zustimmungen:
    10
    AW: Kabelbelegung bei Altbau-Wohnung

    Grau scheint kein Potential zu haben, man müsste überprüfen ob in deiner Anlage ne klassische Nullung vorliegt, sprich ob dann rot der PEN ist (und gebrückt werden muss) , und wenn nicht warum Grau (N? oder PE?) kein Erdpotential hat.
    Von der Ferne aus sehr schwer zu beurteilen.
    Und vergiss deinen 1-poligen Phasenprüfer, der ist nicht zuverlässig und kann viel Mist anzeigen!
     
  5. #4 andi2206, 24.04.2012
    andi2206

    andi2206 Spannungstauglich

    Dabei seit:
    15.01.2012
    Beiträge:
    750
    Zustimmungen:
    4
    AW: Kabelbelegung bei Altbau-Wohnung

    Hallo
    Mega gefährliche Aussage.
    Rot hatte nie eine klare Zuweisung.
    Rot kann PE sein,oder direkte Phase oder auch der geschaltene Draht.

    Ich war gerade in einer Tiefgarage, da war grau N, schwarz Tasterdraht und rot der Lampendraht.

    Eine 2 Polige Messung ist der einzige Weg, das herauszufinden.

    andi2206
     
  6. elo22

    elo22 Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    11.07.2006
    Beiträge:
    2.667
    Zustimmungen:
    19
    AW: Kabelbelegung bei Altbau-Wohnung

    Hier auch noch zu fragen… anstatt nebenan die Antworten abzuwarten.

    Lutz
     
  7. #6 Kaffeeruler, 24.04.2012
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    9.351
    Zustimmungen:
    92
    AW: Kabelbelegung bei Altbau-Wohnung

    Das ist nicht richtig, bevor Ge/gr als PE in der Normung auftauchte ( mitte ende der 60er ) wurde in der 0100 schon die Rote Ader als PE erwähnt wenn einer gebraucht wurde.
    Rot konnte somit auch für alles mögliche verwendet werden was das Chaos nicht besserte. ich habe aber in den meißten Anlagen die ich kennen gelernt hatte Rot als PE(N) kennen gelernt. Aber auch ab u an als alles andere wie grau usw. eben auch
    Zum glück gibts ja nu ge/gr und eine eindeutige zuordnung für den PE und zum Glück halten sich die meisten auch dran

    bei dem Fragesteller scheint es jedoch so als wenn Rot wohl der PE(N) ist ?


    mfg Dierk
     
  8. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.870
    Zustimmungen:
    88
    AW: Kabelbelegung bei Altbau-Wohnung

    Also bei mir war der PEN meißt grau und nur bei flexiblen Leitungen war der rote PE, aber wie schon gesagt Grau ist alle Theorie und wenn der eine Draht gar kein Potential hatte, weil die Steckdose spannungslos war wenn er ihn als N benutzen wollte, ist es entweder klassische Nullung oder irgendwo ist einFehler in der Anlage
     
  9. #8 Lötauge35, 25.04.2012
    Lötauge35

    Lötauge35 Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    21.08.2006
    Beiträge:
    2.637
    Zustimmungen:
    7
    AW: Kabelbelegung bei Altbau-Wohnung

    bei Altanlagen und unklarer Farbenlage hilft auch mal ein Blick in die nächste Abzweigdose bzw. Unterverteilung.
    Wenn in der Steckdose drei Adern ankommen, warum soll man diese nicht auch benutzen?
     
  10. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.870
    Zustimmungen:
    88
    AW: Kabelbelegung bei Altbau-Wohnung

    Weil der 3. Draht evtl. in der nächsten Abzweigdose schon als Schaltdraht dient, oder weil man an der alten Zählertafel für die 3 Sicherungen auch nur 3 PEN-Klemmen hat, oder weil man zu der damaligen Zeit einheitlich genullt hat.
     
  11. #10 kurtisane, 25.04.2012
    kurtisane

    kurtisane Guest

    AW: Kabelbelegung bei Altbau-Wohnung

    Nicht ärgern bigdie, Lötauge ist berühmt für seine ADABEI Aussagen!
     
Thema:

Kabelbelegung bei Altbau-Wohnung

Die Seite wird geladen...

Kabelbelegung bei Altbau-Wohnung - Ähnliche Themen

  1. Funkkonverter HX anschließen an Siedle THT 424-01 B - Kabelbelegung???

    Funkkonverter HX anschließen an Siedle THT 424-01 B - Kabelbelegung???: Hallo liebes Forum, da meine Schwiegermutter nicht mehr so gut hört, will ich die bestehende Anlage mittels eines Senders und einer mobilen...
  2. Gegensprechanlange Kabelbelegung

    Gegensprechanlange Kabelbelegung: Guten Tag, ich hatte beim Renovieren die Gegensprechanlage abgebaut und mir nicht die Kabelbelegung notiert. Nun habe ich schon etliche Varianten...
  3. Herd Kabelbelegung

    Herd Kabelbelegung: Hallo, möchte einen neuen E Herd anschliessen und den alten abklemmen.Nulleiter und Grüngelber Leiter ist angeklemmt und wird noch beim Einbau...
  4. Kabelbelegung Hausanschlus

    Kabelbelegung Hausanschlus: Moin, wir bewohnen einen Altbau aus den 60ern und haben im Keller einen Hausanschluß mit Drehstromzähler (3x230 Volt) von 2002. Leider ist das...
  5. Lichtschalter/Steckdose Kabelbelegung

    Lichtschalter/Steckdose Kabelbelegung: Hallo zusammen! Habe mich hier seit gestern durch sämtliche Beiträge geklickt, aber leider noch nicht die passende Antwort auf meine Frage...