Kabelsicherung für selbstkonfektionierte Mehrfachsteckdosen

Diskutiere Kabelsicherung für selbstkonfektionierte Mehrfachsteckdosen im Grundlagen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; [ATTACH] Hi zusammen, mein 9jähriger Sohn hat nun ein tolles Hochbett. Natürlich sind auf dieser Raumhöhe initial keine Steckdosen für Lampe und...

  1. #1 randy123, 24.11.2019
    Zuletzt bearbeitet: 24.11.2019
    randy123

    randy123 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    27.10.2019
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    20191121_104925.jpg
    Hi zusammen,

    mein 9jähriger Sohn hat nun ein tolles Hochbett. Natürlich sind auf dieser Raumhöhe initial keine Steckdosen für Lampe und Wecker vorgesehen gewesen, also möchte ich einen 3fach-Stecker ans Bett legen, fest verschraubt.

    Hierzu habe ich eine vorkonfektionierte 3m Schuko-Leitung und eine 3fach-Dosenleiste gekauft und verbunden. Leider gibt es keine Kabelsicherung in der Leiste. Habt ihr hierfür einen Trick?

    Ich habe die Kabeldurchführung möglichst eng durchbohrt und die Leitung auf der Innenseite mit einem massiven Kabelbinder gesichert (auf dem Bild noch nicht zu sehen). Ein Versuch, zusätzlich mit Alleskleber zu fixieren, schlug fehl. Auf der Isolierung hält kein Kleber.
    Ich habe vor, die Leitung bis kurz vor die Mehrfachsteckdose in einem kleinen Kabelkanal zu führen.
    Mehr kann ich mir als Sicherheit nicht vorstellen, habt ihr mehr? Mein Sohn ist sehr reif und macht keinen Quatsch mit Strom, aber es kommen immer wieder auch Freunde usw. zu Besuch...


    Grüße, Randy
     
  2. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Astropikus, 24.11.2019
    Astropikus

    Astropikus Hülsenpresser

    Dabei seit:
    05.05.2016
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    10
    mit Kabelsicherung meinst Du bestimmt eine Zugentlastung ?!?
    Wenn Du Dir solche Sorgen machst, dann frage ich mich, warum warst Du nicht schon bei der Auswahl Deines Produkt besorgt ?
    Statt 1,50 € hättest Du vielleicht mal 12,50 € ausgeben sollen, dann bräuchtest Du Dir jetzt keine Sorgen machen.

    Hier nur als Beispiel:
    https://www.reichelt.de/steckdosenl...71veC5gIVCp53Ch0G6QnoEAQYAiABEgInw_D_BwE&&r=1

    ob jetzt genau dieses Produkt eine Zugentlastung hat, weiß ich auch nicht. Aber im Einzelhandel gibt es sowas auch am Ladentisch zu kaufen und da kann man mal ordentlich dran zerren bevor man es bezahlt ... rutscht es raus, kann man es ja immer noch zurück ins Regal schmeißen.
    Ist vielleicht nicht die feine englische Art, aber dem Kind zu Liebe kann man das ruhig mal machen ;)
     
  4. elo22

    elo22 Freiluftschalter

    Dabei seit:
    11.07.2006
    Beiträge:
    3.298
    Zustimmungen:
    86
    Gezeigte Steckdosenleiste ist IMHO für Festanschluss mit NYM-J.

    Lutz
     
  5. #4 Strippe-HH, 24.11.2019
    Strippe-HH

    Strippe-HH Freiluftschalter

    Dabei seit:
    31.12.2013
    Beiträge:
    4.390
    Zustimmungen:
    189
    Wenn die Zuleitung in einem Kabelkanal verlegt wird, dann braucht man normalerweise keine Zugentlastung.
    Nur der Kanal muss angeschraubt werden und nicht angeklebt.
    Und wenn der einmal um die Ecke bis kurz vor die Steckdose geht, wo der Stecker eingesteckt wird dann ist es sogar noch besser.
    Würde dafür 15x15-er Kabelkanal nehmen.
     
  6. #5 randy123, 24.11.2019
    randy123

    randy123 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    27.10.2019
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    ja, es geht um eine Zugentlastung.

    Und falls das nicht klar wurde:
    Es geht um eine Festmontage.
    Wir reden nicht von 1,50 eur Teilen...
    Ein Prüfen nach Zugentlastung ist im Laden nicht möglich, ohne die Verpackung aufzureißen und die Leiste auseinander zu schrauben...

    Danke dennoch für die Hinweise.

    Lgr
     
  7. #6 Astropikus, 25.11.2019
    Astropikus

    Astropikus Hülsenpresser

    Dabei seit:
    05.05.2016
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    10
    na wenn die 3er-Aufputzsteckdose und die Leitung richtig befestigt sind, dann kann man die Leitung auch nicht einfach so rausziehen, eine Zugentlastung ist dann auch nicht nötig.

    PS:
    solche preiswerten 3er-Steckleisten gibt es hier haufenweise auf den Krabbeltisch und sind nicht in irgendwelchen Verpackungen "eingeschweist" oder ähnliches.
    Vielleicht war deshalb meine Antwort etwas daneben. ;)
     
  8. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    19.469
    Zustimmungen:
    475
  9. #8 Strippe-HH, 27.11.2019
    Strippe-HH

    Strippe-HH Freiluftschalter

    Dabei seit:
    31.12.2013
    Beiträge:
    4.390
    Zustimmungen:
    189
    Ich habe auch aufschraubbare Tischsteckdosen älterer Bauart noch liegen.
    Und die haben auch eine Zugentlastung.
    Von diesen Dingern wo sich nichts öffnen lässt, mache ich einen großen Bogen.
    Hatte eine beschädigte mal geöffnet und die Zuleitung von 1mm² war an den Kontakten angelötet :eek:
    Und Zugentlastung war da aber kräftig mal ziehen und keine Entlastung.
     
  10. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    19.469
    Zustimmungen:
    475
    Die aufschraubbare Tischsteckdose nützt aber auch nichts, wenn sie keine Möglichkeit zur Befestigung hat. Wenn du da einfach ein Loch für die Schraube in den Boden bohrst ist das Gehäuse nicht mehr Schutzisoliert.
     
  12. #10 Strippe-HH, 28.11.2019
    Strippe-HH

    Strippe-HH Freiluftschalter

    Dabei seit:
    31.12.2013
    Beiträge:
    4.390
    Zustimmungen:
    189
    @bigdie.
    Na dann sehe dir mal die Steckdose in #1 an.
    Alle etwas älteren dieser Machart haben vorgeprägte Bohrungen und ein Pieks mit den Schraubendreher und das Bohrloch ist auf
     
Thema:

Kabelsicherung für selbstkonfektionierte Mehrfachsteckdosen

Die Seite wird geladen...

Kabelsicherung für selbstkonfektionierte Mehrfachsteckdosen - Ähnliche Themen

  1. einfaches EKG für PC und Oszilloskop

    einfaches EKG für PC und Oszilloskop: Hallo grüße Euch alle und suche Interessierte Leute, die sich für sowas begeistern können. Foto zeigt Nachbau von Biosignals aus dem Netz , zweite...
  2. Gehäuse für Netzteil drucken

    Gehäuse für Netzteil drucken: Hallo, ich würde gerne ein Gehäuse für ein Netzteil (Meanwell LRS-200-24) 3D drucken. Nun bin ich mir unsicher ob ich dabei Lüftungsschlitze...
  3. Putzausgleichring für Ø 70mm Verteilerdose ohne Schrauben

    Putzausgleichring für Ø 70mm Verteilerdose ohne Schrauben: Hallo miteinander, in einem Altbau dämme ich die Wand von innen mit Holzfaserdämmplatten. Die Steckdosen habe ich mit Putzausgleichringen wieder...
  4. günstige Zange für 10mm² Twin AEH

    günstige Zange für 10mm² Twin AEH: Hallo! Für die kleineren bis 10mm2 Single hab ich die Knipex mit Sechskantprofil. Gelegenlich muß ich auch mal 10mm² Twin AEH oder 16mm²...
  5. Drehschalter für Wattstufe einer Biral-Heizungspumpe identifizieren (Foto)? / Oder Überbrücken.

    Drehschalter für Wattstufe einer Biral-Heizungspumpe identifizieren (Foto)? / Oder Überbrücken.: Hallo. Ich habe einen alten Schalter einer Biral M12-1. Scheinbar der Gleiche wie auch bei Biral M10-1 etc.. Evtl. kann mir ja schon jemand...