1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kärcher Hochdruckreinieger, Fi springt immer raus

Diskutiere Kärcher Hochdruckreinieger, Fi springt immer raus im Motoren, Schütze und Schaltungen Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; AW: Kärcher Hochdruckreinieger, Fi springt immer raus Die Pumpe hat schon neue dichtungen bekommen vor ca. 6 monaten. War auch nix nass. Ich...

  1. #11 dennis2709, 07.12.2009
    dennis2709

    dennis2709 Strippenzieher

    Dabei seit:
    07.12.2009
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    AW: Kärcher Hochdruckreinieger, Fi springt immer raus

    Die Pumpe hat schon neue dichtungen bekommen vor ca. 6 monaten.

    War auch nix nass.

    Ich habe mal zwischen schutzleiter und motorgehäse gemessen und habe ca. 125V gemessen!
    Kann das angehen???
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. brue

    brue Lasteinschalter

    Dabei seit:
    01.02.2009
    Beiträge:
    1.987
    Zustimmungen:
    4
    AW: Kärcher Hochdruckreinieger, Fi springt immer raus

    Wann und womit hast du das gemessen? War bei der Messung der Schutzleiter angeschlossen? Wenn ja muesste der ja mit dem Gehaeuse auf gleichem Potential liegen und man duerfte keine Spannung messen.

    gruss
     
  4. #13 dennis2709, 07.12.2009
    dennis2709

    dennis2709 Strippenzieher

    Dabei seit:
    07.12.2009
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    AW: Kärcher Hochdruckreinieger, Fi springt immer raus

    ich habe den vom Hochdruckreiniger abgeklemmt und einfach das Messgerät dazwischen geklemmt.
    Dann den Hochdruckreiniger eingeschaltet und der Wert war da.
     
  5. #14 Kaffeeruler, 07.12.2009
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    8.645
    Zustimmungen:
    38
    AW: Kärcher Hochdruckreinieger, Fi springt immer raus


    lagerschaden = erwährmung des Pumpenmotors = iso fehler....

    hab i 2x die Woche bei den alten Schweißanlagen...

    Wenn, dann lass ihn anständig durchmessen und net mit nem 0815 Messgerät welches net mal ne prüfspannung zusammen bekommt. Danach weiste mehr und kannst dich wenn noch geht um die Lager kümmern...

    Das Messen des Motors macht die jeder Eli für nen Trinkgeld ;)


    Mfg Dierk
     
  6. #15 dennis2709, 07.12.2009
    dennis2709

    dennis2709 Strippenzieher

    Dabei seit:
    07.12.2009
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    AW: Kärcher Hochdruckreinieger, Fi springt immer raus

    danke.

    Lager sind schon bestellt!

    Werde ihn jetzt erstmal wieder zusammen bauen.

    Wenn der einen iso fehler hat, kann man den denn wegschmeißen?
     
  7. #16 dennis2709, 22.12.2009
    dennis2709

    dennis2709 Strippenzieher

    Dabei seit:
    07.12.2009
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    AW: Kärcher Hochdruckreinieger, Fi springt immer raus

    Hallo,

    habe jetzt neue Lager eingesetzt.
    Nun springt der FI auch nicht mehr raus.

    Hab aber jetzt ein neues Problem.

    Der Motor läßt sich ganz leicht drehen aber wenn ich ihn anschalte hat er schwierigkeiten beim andrehen!
    Er brummt erst bevor er denn anläuft!
    Und wenn er läuft hört es sich an als wenn er ganz kleine aussetzer hat.

    Könnte es sein, dass es der Kondensator ist?

    Oder was könnte es sonst sein?

    Vielen dank im voraus:-)
     
  8. #17 dennis2709, 22.12.2009
    dennis2709

    dennis2709 Strippenzieher

    Dabei seit:
    07.12.2009
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    AW: Kärcher Hochdruckreinieger, Fi springt immer raus

    schade, kann mir keiner helfen???
     
  9. #18 Kaffeeruler, 22.12.2009
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    8.645
    Zustimmungen:
    38
    AW: Kärcher Hochdruckreinieger, Fi springt immer raus

    es kann sein das der Kondensator ien mitbekommen hat, aber auch das du beim verkabeln ein fehler reingebaut hast... Ich kenne das Gerät nicht und auch nicht die verkabelung, evtl würden ein paar fotos mehr licht reinbringen

    Mfg Dierk
     
  10. #19 dennis2709, 22.12.2009
    dennis2709

    dennis2709 Strippenzieher

    Dabei seit:
    07.12.2009
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    AW: Kärcher Hochdruckreinieger, Fi springt immer raus

    sind 4 adern insgesamt!

    2 davon + und - und die anderen 2 die aus dem Motor kommen (rot-blau) gehen an den Kondensator.

    Hatte mir extra voher aufgeschrieben wo was ran kommt.
    Also vertauscht habe ich sie nicht, da bin ich mir ganz sicher.

    Kann ich den kondensator irgendwie durchmessen um zu prüfen ob er in ordnung ist?
     
  11. bigdie

    bigdie Leistungszuschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.080
    Zustimmungen:
    37
    AW: Kärcher Hochdruckreinieger, Fi springt immer raus

    Hallo
    Mache mal bitte ein Foto. aus der Beschreibung werde ich nicht ganz schlau. Ist das evtl. nur ein Entstörkondensator und ein Allstrommotor mit Kohlebürsten?
     
Thema:

Kärcher Hochdruckreinieger, Fi springt immer raus

Die Seite wird geladen...

Kärcher Hochdruckreinieger, Fi springt immer raus - Ähnliche Themen

  1. Motor/Schaltung vom Kärcher K5.85M Hochdruckreiniger

    Motor/Schaltung vom Kärcher K5.85M Hochdruckreiniger: Hallo, habe den o.g. Hochdruckreiniger. Wollte Ihn gestern wieder benutzen und da ging er nicht mehr. Dies ist ja schon so ein model, bei welchem...
  2. Kärcher Hochdruckreiniger 50 Hz

    Kärcher Hochdruckreiniger 50 Hz: Hallo allerseits, möchte mal anfragen ob mir jemand bei meinem folgenden Problem weiterhelfen kann. Ich habe einen Hochdruckreiniger, Model...