1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Klemmleiste aufbauen

Diskutiere Klemmleiste aufbauen im Materialauswahl Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo Forum, mal wieder ein Problem für euch. :D Für einen kleinen Verteiler soll eine Klemmleiste aufgebaut werden. In dem Verteiler sitzt ein...

  1. sce

    sce Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    19.01.2010
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Forum,

    mal wieder ein Problem für euch. :D

    Für einen kleinen Verteiler soll eine Klemmleiste aufgebaut werden. In dem Verteiler sitzt ein RCD, ein paar LSS und ein Hauptschalter.
    An die Klemmleiste sollen 10 Leitungen angeschlossen werden, hauptsächlich NYM 3x1,5 (teilweise ohne PE).
    Außerdem soll eine Wechselschaltung über diese Klemmleiste realisiert werden.

    Bis jetzt habe ich für soetwas immer Dreistock-Klemmen von Wago verbaut. PE von der Hutschiene, N von einer Sammelschiene und den L mit Litze verdrahtet. Sieht super aus und ist problemlos, hier mal ein Bild: WAGO Kontakttechnik | Produkte - TOPJOB classic Reihenklemmen

    Jetzt kommt das Problem: Für den oben erwähnten Verteiler muss ich vorhandenes Material nehmen, meine Lieblingsklemmen sind natürlich nicht vorhanden.
    Vorhanden sind einfache Durchgangsklemmen und Schutzleiterklemmen. Dazu noch einige wenige Brücken und blaue Durchgangsklemmen, das ist alles.

    Wie kann ich mit diesem Material eine sinnvolle Klemmleiste aufbauen?

    Ich möchte alle Leitungen an diese Klemmleiste anschließen, eben so wie ich das von den Dreistock-Klemmen gewohnt bin.
    Also wäre die erste Idee, einfach für jede Leitung zwei Durchgangsklemmen (L & N) und eine Schutzleiterklemme einzubauen.

    Das endet aber in einem ziemlichen Drahtverhau, ich müsste ja zu jedem Klemmen-Pärchen L & N führen, die irgendwo sammeln und auf den RCD legen, etc.
    Eine lange Brücke zum verbinden von allen N-Leitern ist natürlich auch nicht da.
    Alle N, dann alle L und alle PE-Klemmen auf einen Haufen zu setzen und zu brücken ist auch nicht schön, das wird beim Aufklemmen extrem unübersichtlich.
    Mit Duo-Aderendhülsen Brücken bauen geht auch nicht, sind Federklemmen für 1,5mm².

    Ich würde mich freuen wenn jemand dazu eine gute Lösung kennt. Anderes Material ist leider keine Option, es soll aber mit einer Klemmleiste ausgeführt werden.

    Vielen Dank & ein schönes Wochenende!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.867
    Zustimmungen:
    88
    AW: Klemmleiste aufbauen

    Da du Klemmen einsetzt, nehme ich mal an, das es im gewerblichen Bereich ist. Da wird verlangt, das man ohne den N abzuklemmen selbigen auftrennen können muss wegen der Iso Messung. Du brauchst also für jeden Stromkreis eine N-Trennklemme oder Lss der den N mitschaltet oder für jeden Stromkreis einen FI. Ich denke mal, da fallen die Durchgangsklemmen aus.
     
  4. sce

    sce Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    19.01.2010
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    AW: Klemmleiste aufbauen

    Hallo bigdie,
    genau deswegen finde ich die Wago-Klemmen so toll. Einfach mit dem Schraubendreher den Schlitten verschieben, Prüfstecker rein und messen. :)

    Der geplante Verteiler ist keine gewerbliche Installation im eigentlich Sinne (also fest/dauerhaft installiert), ist eher ein Testaufbau. Deswegen habe ich auch die Durchgangsklemmen vorgesetzt bekommen, das soll unbedingt so.
     
  5. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.867
    Zustimmungen:
    88
    AW: Klemmleiste aufbauen

    Also ich hab eher ein gestörtes Verhältnis zu den Wago Top Job und zu den anderen Wago Reihenklemmen. Nicht das ich Prinzipiell gegen Federzugklemmen bin oder Wago nicht leiden kann aber die 3-Stockklemmen von Wago sind viel zu groß. In Kleinverteilern kannst du die gar nicht einsetzen, weil wenn in einer Reihe die Klemmen sind, kannst du in die Nächste kaum einen LSS setzen, weil die praktisch zusammenstossen. Ich hab schon Klemmen aller Hersteller verbaut, die Liebsten waren mir die von Siemens. Vorteil Nr.1 Die waren sehr klein. Nr.2 Die klemmen waaren von beiden Seiten geschlossen. Dadurch brauchte man bei keiner Klemme Endplatten. Überhaupt hat Wago viel zu viele Unterschiedliche Klemmen im Angebot und für jede braucht man wieder andere Zubehörteile (Brücken, Endplatten, Beschriftung) Bei Siemens kannst du die gleichen Anfordeungen abdecken mit halb so viel Lagerbestand und sparst noch viel Platz in der Verteilung.
     
  6. elo22

    elo22 Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    11.07.2006
    Beiträge:
    2.667
    Zustimmungen:
    19
    AW: Klemmleiste aufbauen

    Wie heissen die Teile?

    Lutz
     
  7. #6 Kaffeeruler, 13.08.2011
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    9.351
    Zustimmungen:
    92
    AW: Klemmleiste aufbauen

    Das müsste die 8WA reihe sein @ Lutz
    https://eb.automation.siemens.com/g...tree=CatalogTree&regionUrl=/#activetab=order&


    Die haben wir auch, wobei ich zu 90% Weidmüller einbaue ( u.a. weil die Kunden es wünschen und die meisten Masch. bei uns damit ausgerüstet sind ). Da gibt es auch kompl. geschlossene RK´s sowie Kleine u Große Bauformen..was ich bei WM u.a. gut finde ist das die Verbinder isoliert sind.

    Dies hat Siemens nicht ? oder @ frank
    Die TopJob sind nicht übel, hab sie Anfang der 90er verarbeitet. Manko ist, wie bei den meisten Federzugklemmen das man in engen Verteilern teilweise bescheiden ran kommt und das man bei wenigen Klemmen am stk. ziemlich instabiles zeug hat wenn nicht die richtigen Endhalter verbaut wurden.

    Die WM PushIn sparen schon richtig zeit beim auflegen da ich kein Werkzeug mehr benötige ( bei massiven Leiterenden )


    Mfg Dierk
     
    1 Person gefällt das.
  8. elo22

    elo22 Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    11.07.2006
    Beiträge:
    2.667
    Zustimmungen:
    19
    AW: Klemmleiste aufbauen

    Danke!

    Lutz
     
  9. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.867
    Zustimmungen:
    88
    AW: Klemmleiste aufbauen

    Mit Weidmüller hatte ich auch schon zu tun, aber eine 16 mm² Weidmüller Klemme ist ca. doppelt so groß wie eine vergleichbare von Siiemens.
    Leider verwende ich auch schon ein paar Jahre keine Siemens mehr, weil der Großhandel um die Ecke nur Wago und Phönix auf Lager hat.
    Die Wago 3 Stockklemme war für mich aber immer ein Graus. 1. Sind sie viel zu lang. 2. gefällt mir nicht, das man den N von der Abgangsseite her einspeisen soll. Und 3 braucht man auch die speziell beschichteten N-Schienen.
     
  10. #9 kurtisane, 15.08.2011
    kurtisane

    kurtisane Guest

    AW: Klemmleiste aufbauen

    Achtung SPAM !No Spam He
     
  11. sce

    sce Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    19.01.2010
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    AW: Klemmleiste aufbauen

    Moin,

    mal eine Rückmeldung von mir. Der Verteiler ist fast fertig :)
    Danke an alle, auch für den Link zu den Siemens Klemmen. Haben ein paar nette Ideen dabei.

    Die Klemmleiste habe ich jetzt mit dem vorhandenen Material aufgebaut. Mit Duo-Aderendhülsen an den LSS, einem Brückenstecker und einem Klemmstein hinter dem FI habe ich genügend Adern um alles anschließen zu können.

    Die Trennmöglichkeit für den N ist jetzt eine großzügige Schlaufe... Sicher nicht die beste Lösung. Dafür liegen L und N einer Leitung wenigstens nebeneinander, nicht wie üblich irgendwo im Kasten verstreut.

    @bigdie
    Mit deinen Kritikpunkten hast du leider recht, die Wagos sind nicht besonders toll wenn kein Platz im Kasten ist.
    Für eine andere Installation sollte mal eine Klemmleiste in einen Aufputz-Verteiler von Hager (die relativ simplen 3-reihigen). Dort konnte man zum Glück die obere Hutschiene um 1-2cm nach oben setzen, war auch so vorgesehen.
    Ansonsten hätte das überhaupt nicht gepasst.
    Für die N-Einspeisung gibt es auch eine kleine Schraubklemme (210-281 oder 209-105). Finde ich relativ schwachsinnig, weil man mit dem Ding gerade am N alle Vorteile von den Federklemmen aufgibt. Verlagert dafür aber die Einspeisung auf die "richtige" Seite...
     
Thema:

Klemmleiste aufbauen

Die Seite wird geladen...

Klemmleiste aufbauen - Ähnliche Themen

  1. Raumtemperaturregler und Stellantrieb an Regelklemmleiste

    Raumtemperaturregler und Stellantrieb an Regelklemmleiste: Hallo Miteinand, ich möchte wie im Titel beschrieben, nach fertig gelegter Fussbodenheizung mit 2 Schaltkreisen(230V), nun das Ganze anschliessen....
  2. Unterschied Klemmblock/Klemmleiste

    Unterschied Klemmblock/Klemmleiste: Hallo ich habe nur eine kleine, doofe Frage und kenne niemanden, der mir das erklären kann. Also stell ich die mal online. Kann mir von euch...
  3. Klemmleiste in der UV was brauche ich alles?

    Klemmleiste in der UV was brauche ich alles?: Hallo liebe User. Ich habe mir jetzt eine Eigentums Wohnung gekauft und Baue sie grade um. Es soll auch die ganze Elektrik neu gemacht werden....
  4. Klemmleisten Verteilung

    Klemmleisten Verteilung: Hallo, ich suche Klemmleisten die in der Unterverteilung verbaut werden können. Es sollen darauf die Melderkabel der Rauchmelder verbunden...
  5. Netzwerk Telefon neu aufbauen

    Netzwerk Telefon neu aufbauen: Hallo erstmal an Alle. Bin der Neue:cool: Wir haben ein altes Haus gekauft bei dem wir Telefon und LAN neu verkabeln wollen. Der...