1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Klimaanlage an vorhandenes 1,5mm² Netz anschließen?

Diskutiere Klimaanlage an vorhandenes 1,5mm² Netz anschließen? im Grundlagen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; AW: Klimaanlage an vorhandenes 1,5mm² Netz anschließen? Also wenn es ein Inverter Gerät sein sollte dann ist Typ B Vorschrift. Es sei denn man...

  1. #11 magnus_martin, 21.07.2013
    magnus_martin

    magnus_martin Leitungssucher

    Dabei seit:
    05.10.2010
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    0
    AW: Klimaanlage an vorhandenes 1,5mm² Netz anschließen?

    Also wenn es ein Inverter Gerät sein sollte dann ist Typ B Vorschrift. Es sei denn man schließt es "Fest" an (also Steckdose weg, Herdanschlussdose hin;), dann zählt es an fest angeschlossen).

    Aber jetzt mal was aus der Praxis, ich behaupte mal das von 99,9% der Waschmaschinen mit FU, keinen FI Typ B haben!
    Über leg mal, du verkaufst einem Kunden die Waschmaschine für 500€ und sagst dann: "Aber jetzt brauchst du noch einen neuen FI für 600€........."

    Also FI typ B habe ich jetzt seit dem ich im Beruf bin, nur in Industrie betrieben gesehen und bei der Bundeswehr an Messplätzen, aber noch Nie im Privat Haushalt!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #12 Bocanegra, 21.07.2013
    Bocanegra

    Bocanegra Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    20.07.2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    AW: Klimaanlage an vorhandenes 1,5mm² Netz anschließen?

    Dann schließ ich die Klima wirklich fest an, hab hier noch eine Kleinverteilerdose mit Hutschiene liegen, da kommt dann der FI rein.
    Um die Klima im Winter vom Stromnetz trennen zukönnen, bau ich dann noch eine 16A Sicherung mit in den Kleinverteiler.

    Ein Typ B verbaut man doch, damit Fehlerströme mit Gleichströmen sicher erkannt werden und der FI abschaltet, oder nicht?
    Damit ist es doch dann egal ob man das Gerät "fest" anschließt oder einen Schukostecker verwendet, der Fehlerstrom kann doch trotzdem auftreten?!



    Die Firmen die mir ein Angebot für den Einbau gemacht haben wollten ca. 700€ haben und da wäre dann alles dabei gewesen (Rohrverlegung, Aufstellung,...), nie im Leben hätten die einen RCD mit Typ B verbaut.
     
  4. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.714
    Zustimmungen:
    74
    AW: Klimaanlage an vorhandenes 1,5mm² Netz anschließen?

    Das hab ich auch nicht bestritten, das es einphasige FUs gibt, dafür brauchst du aber keinen B-FI weil da auch ein A-FI funktioniert.
    Ich hab allerdings auch in noch keiner WM einen FU gefunden.
     
  5. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.714
    Zustimmungen:
    74
    AW: Klimaanlage an vorhandenes 1,5mm² Netz anschließen?

    Das Problem des reinen DC Fehlerstroms am FI entsteht nur bei 6-Pulsgleichrichtern und die gibt es nur bei Drehstrom. Und eine Pflicht an irgendeiner Steckdose einen B-FI zu benutzen gibt es überhaupt nicht, kann es auch nie geben, weil ich bei der Errichtung einer Anlage nie weis, was da am Ende alles angesteckt wird.
     
  6. #15 Kaffeeruler, 21.07.2013
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    9.246
    Zustimmungen:
    81
    AW: Klimaanlage an vorhandenes 1,5mm² Netz anschließen?

    Ausführlicher Beitrag dazu in einer DE wo die einphasigen FU´s beschrieben werden und auch die Auswahl der FI´s

    Typ A ist durchaus möglich, Typ B eher selten gefordert vom Hersteller aber möglich.

    Generell die Geldvernichtungsmaschine an zuwerfen ist sicher nicht Ideal in diesem Falle, ein Tel. gespräch mit dem Hersteller sollte Aufschluss geben und günstiger sein wenn es in der BDA nicht vermerkt ist.

    Die Verkäufer wissen evtl. noch net mal das es so sein müsste wenn denn ein Typ B gefordert wird seitens Hersteller...

    Mfg Dierk
     
  7. #16 magnus_martin, 21.07.2013
    magnus_martin

    magnus_martin Leitungssucher

    Dabei seit:
    05.10.2010
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    0
    AW: Klimaanlage an vorhandenes 1,5mm² Netz anschließen?

    Schaue mal nach LG-Waschmaschinen “Inverter Direct Drive-Motor”, ist aber nur einer von vielen Herstellern.



    Ich sagte doch du brauchst dann keinen FI, es gibt auch spezielle Hutschienen-Schalter hierfür.
    Aber Sicherung als Schalter geht zur Not auch.
     
  8. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.714
    Zustimmungen:
    74
    AW: Klimaanlage an vorhandenes 1,5mm² Netz anschließen?

    Wie gesagt ich hab noch keine gesehen, muss aber nichts bedeuten, weil die, die ich mal repariere in der Regel 10 Jahre alt sind. Trotzdem reicht da aber ein A-FI
     
  9. #18 AC DC Master, 21.07.2013
    AC DC Master

    AC DC Master Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    3.114
    Zustimmungen:
    6
    AW: Klimaanlage an vorhandenes 1,5mm² Netz anschließen?

    bei miele werden auch FUs eingebaut.

    und seit wann darf ein sicherungsautomat als schalter verwendet werden. das ist ne Sicherung und kein schalter ! aber bitte, wer nach ein paar jahren den Automaten auswechseln will.
     
  10. gert

    gert Freiluftschalter

    Dabei seit:
    28.09.2007
    Beiträge:
    4.837
    Zustimmungen:
    41
    AW: Klimaanlage an vorhandenes 1,5mm² Netz anschließen?

    Das ist seit vielen Jahren so. Deshalb mein Hinweis auf RCD Typ B.

    Den gibt es auch 2-polig: http://www.doepke.de/bedienungsanleitung/3930198.pdf

    Wenn Frank (bigdie) Recht hätte, würde niemand auf die Idee kommen, einen 2poligen RCD Typ B zu produzieren.

    Es gibt auch RCD Typ F, speziell für die Umrichter in Waschmaschinen:
    Doepke GmbH Norden - HomePage
    Fazit: Der RCD Typ A hat 1985 den Typ AC ersetzt.
    Jetzt wird Typ A durch B, B+, F, etc. ersetzt.

    Gruß Gert
     
  11. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.714
    Zustimmungen:
    74
    AW: Klimaanlage an vorhandenes 1,5mm² Netz anschließen?

    Warum nicht, z.B. in einer Solaranlage mit reinem DC kann man den gut gebrauchen.
    Übrigens steht zum Typ B bei Doepke Zitat:
    Also Mehrphasig und direkt und nicht einphasig und per Stecker
    hier der Link
    http://www.doepke.de/downloads/info_allstrom.pdf
     
Thema:

Klimaanlage an vorhandenes 1,5mm² Netz anschließen?

Die Seite wird geladen...

Klimaanlage an vorhandenes 1,5mm² Netz anschließen? - Ähnliche Themen

  1. Standklimaanlage LKW

    Standklimaanlage LKW: Moin Gemeinde, habe dieses mal ein spezielles Problem. Zwei neue LKW wurden angeschafft, beide mit einer Standklimaanlage zum Kühlen des...
  2. Angebot für Duo-Split-Klimaanlage von Daikin läscherlich???

    Angebot für Duo-Split-Klimaanlage von Daikin läscherlich???: Hallo zusammen, ich habe gerade ein Angebot für 2 Innengeräte (2,5 Kw und 3,5 Kw) und ein Mulit-Split Außengerät (5 Kw) bekommen. Maximallast...
  3. Einhell Mono Klimaanlage 2001E

    Einhell Mono Klimaanlage 2001E: Hey Ich habe ein Problem mit meiner Klimaanlage. ich habe diese kürzlich gebraucht erworben, allerdings wurde sie kaum benutzt, das zeigen auch...
  4. Unterverteilerkabel in vorhandenes Panzerrohr einziehen

    Unterverteilerkabel in vorhandenes Panzerrohr einziehen: Bin mit einer Hausrenovierung beschäftigt und möchte für einen neuen Unterverteiler eine Steigleitung in ein vorhandenes Panzerrohr einziehen....