1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Klimawandel oder Klimalüge?

Diskutiere Klimawandel oder Klimalüge? im Sonstiges Forum im Bereich OFF TOPIC; AW: Klimawandel oder Klimalüge? Hallo, Es ist eigentlich egal, ob wir einen unnatürlichen Klimawandel haben oder nicht. Man sollte in jedem...

  1. #11 trekmann, 20.07.2008
    trekmann

    trekmann Spannungsgeprüft

    Dabei seit:
    07.10.2006
    Beiträge:
    1.088
    Zustimmungen:
    10
    AW: Klimawandel oder Klimalüge?

    Hallo,

    schön geschrieben. Danke, genau meine Meinung.
    Wir könen aber dafür sorgen das das Klima sich nicht zu sehr änder in Zukunft, also unseren Kindern ein besseres hinterlassen. Genau das sind wir ihnen schuldig.

    MFg Marcell
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Anni

    Anni Lizenz zum Löten

    Dabei seit:
    11.11.2005
    Beiträge:
    1.274
    Zustimmungen:
    9
    AW: Klimawandel oder Klimalüge?

    Wie dem auch sei , keiner von uns ( hier im Forum) wird wohl die Kompetenz haben zu sagen woher die klimatischen Änderungen nun wirklich kommen.

    Zur Zeit ist es eben "schick" den Klima Gau heraufzubeschwören...da werden Meinungen das es " ganz anders " sein könnte oder vielleicht auch ein wiederkehrendes Phänomen ist ,nicht gern gehört.....

    Lässt sich ja auch sehr gut für so manche politische Schritte nutzen.......
    die eine oder andere Steuererhöhung lässt sich schon rausschlagen.....und die Chinesen , Amis und Russen lachen sich kaputt über die "dummen Deutschen"....die schei....auf´s Klima
     
  4. #13 Lötauge35, 20.07.2008
    Lötauge35

    Lötauge35 Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    21.08.2006
    Beiträge:
    2.631
    Zustimmungen:
    7
    AW: Klimawandel oder Klimalüge?

    Welchen Klimawandel ???

    kommt jetzt die neue "Eiszeit" ???

    Was ist eigentlich mit BSE geworden ? , schon vergessen?

    oder Vogelgrippe?

    was kommt als Nächstes?

    die Feinstaubgefahr oder die Handy- Allergie ?
     
  5. Tim

    Tim Hülsenpresser

    Dabei seit:
    30.11.2007
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    4
    AW: Klimawandel oder Klimalüge?

    Wenn du ein Problem lösen willst, musst du den Leuten einfach ein noch größeres vorsetzen.
    Vergesst nicht den bösen Elektrosmog, war vor ein paar Jahren auch ständig in der Diskussion. Sicher ist in vielem etwas Wahrheit aber das solche Schlagzeilen gerne zur Panikmache gebraucht werden (z.B. BILD) ist uns doch auch allen klar, oder?
     
  6. Matse

    Matse Strippenstrolch

    Dabei seit:
    15.02.2008
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    1
    AW: Klimawandel oder Klimalüge?

    Hallo Leute,

    streitet euch nicht wegen so etwas. Vor millionen von Jahren war der Mensch noch nicht fähig, etwas derartiges zu messen. Also gibt es nur Spekulationen über die Vergangenheit. Vor millionen von Jahren gab es etliche Vulkane und Vulkanausbrüche, die viel Co2 in die Luft geblasen haben. Zugegeben, dass die Menschheit durch den vielen Straßenverkehr, der besonders in China noch zunehmen wird, sehr viel CO2 erzeugen, auf der anderen Seite zB. auch die Regenwälder immer weiter weggerafft werden. Beweisen können wir persönlich sowieso nichts, genauso wie wir nicht beweisen können, ob der Mobilfunk gesundheitsschädlich ist und sogar Krebs erzeugen kann. Es gibt nicht einmal handfeste Beweise, dass es Asbest tut.

    Daher kann es so oder so sein.
    Aber eins ist sicher! Die Ozonlöcher wachsen weiter und sind meines Erachtens ireparabel.
    Der beste Beweis für einen Wärmeanstieg ist das Meer. Wenn es zB. an der Nordsee nicht sichtbar landeinwärts wandert, dann schmilzen auch die Eiskappen der Pole nicht schneller ab als sonst. Denn das ist eigentlich die größte Gefahr, die uns erwartet.

    Eine weitere Gefahr ist die Beeinflussung der Ionosphäre, zB. das Haarpprojekt. Auch Russland verfügt über solche Spinnereien. Dass wir kein normales Wetter mehr haben, hat sicher schon jeder mitbekommen.

    Gruß, Matse
     
  7. ETler

    ETler Hülsenpresser

    Dabei seit:
    26.12.2007
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    1
    AW: Klimawandel oder Klimalüge?

    Was den Klimawandel angeht, den hat es schon IMMER gegeben - das ist ein ganz natürlicher Prozess, den wir Mensch garantiert nicht stoppen können!
    Die einzige sinnvolle Frage in dem zusammenhang, ist die, ob wir die Geschwindigkeit des Wandels beeinflussen können - mehr aber auch nicht.
    Das Wetter ist ein so komplexer Prozess, dass wir heute immer noch nicht in der Lage sind, vernünftige Prognose für Tage im Vorraus zu machen - gleichzeitig soll die Beschleunigung des Klimawandels so einfach sein? - eher nicht.

    Wie sinnlos das ganze ist, sieht man am Thema Feinstaub. Köln hat so eine tolle Zone - Resultat nach einem halben Jahr: praktisch gleiche Werte.
    Stuttgart hat auch so eine Zone, Resultat: nach einem halben Jahr Zone sind die Werte SCHLECHTER als vorher. Für mich nicht wirklich überraschend - Warum? ganz einfach:
    Selbst als die komplette Innenstadt in FFM wegen dem amerikanischen Presidenten gespertt war, wurden da die Grenzwerte überschritten - und da fuhr praktisch kein Auto! Viel mehr sind die Windverhältniss dafür Zustäand - Auto kaum! Wer von euch hat eigentlich einen Kamin? Die Dinger blasen mehr Feinstaubraus als ein 10 Jahre alter Diesel.

    Und Elektrosmog - ist das lächerlichste überhaupt - ich studiere ET und hab auch schon mehrere Veranstaltungen gehört die alle zu dem Ergebins kamen. Ferner gibt es bis heute überhaupt keine representative die Elektrosmog nachweist! Desweiteren müsste uns dann wohl schon das Erdmagnetfeld verstrahlen...
     
  8. #17 PatBonner, 21.07.2008
    PatBonner

    PatBonner Guest

  9. gert

    gert Freiluftschalter

    Dabei seit:
    28.09.2007
    Beiträge:
    4.839
    Zustimmungen:
    41
    AW: Klimawandel oder Klimalüge?

    Das ist sicher ein Indiz für den bevorstehenden Klimakollaps!

    Aber, an welchen Polkappen beginnen wir mit den Messungen? Nord, Süd, West oder Ost? Mein Problem ist derzeit, daß meine Solaranlage nicht effizient ist. Wer hilft mir beim Wolken-Wegschieben?

    Gruß Gert
     
  10. #19 trekmann, 23.07.2008
    trekmann

    trekmann Spannungsgeprüft

    Dabei seit:
    07.10.2006
    Beiträge:
    1.088
    Zustimmungen:
    10
    AW: Klimawandel oder Klimalüge?

    Hallo,

    ich glaube du hast hier einige Sachen noch nicht verstanden.

    Es gibt zwei Arten von Treibhauseffekt, den von uns verursachten und den Natuerlichen. Das ist eine Wissenschaftliche Tatsache, die in der Fachwellt als Bewiesen gilt!!!
    Die Fachleute streiten sich nurnoch um den Anteil von Menschen.
    Einige sagen von 0,6C kommen 100% von uns und andere sagen 0,5C kommen von der Sonne. Dementsprechend ist unser Einfluss aufs klima gross oder zu vernachlaessigen.
    Der kuenstliche Treibhauseffekt existiert! Es ist nur eine Frage wie schlimm er ist und dementsprechend wieviel Einfluss wir haben.
    Wir koennen das WETTER nur 5 Tage im vorraus sagen, da es ein Chaotisches System ist (Stichwort Schmetterlingseffekt, gilt uebrigens auch als bewiesen). Das KLIMA (nicht das WETTER!!!) koennen wir ganz gut vorhersagen.
    Eifnach an folgedes Beispiel denken: Ich sage euch das Klima fuer naechstes Jahr vorraus:
    Der Sommer ist waermer als der Winter. Das ist eine Klimavorhersage die auch so eintreffen wird zu 99%. Also immer an den unterschied Wetter vs. Klima denken.

    Ich bin grade in Budapest und glaub mir, ich waehre soooo froh gaebe es hier eine Umweltzone! Die Luft an den Strassen ist hier teilweise richtig schei...!
    Das die Zone nix bringt, liegt einfach daran das es schon viele saubere Autos gibt.

    MFG Marcell
     
  11. #20 trekmann, 17.06.2009
    trekmann

    trekmann Spannungsgeprüft

    Dabei seit:
    07.10.2006
    Beiträge:
    1.088
    Zustimmungen:
    10
    AW: Klimawandel oder Klimalüge?

    Hallo,

    hier mal etwas mehr oder weniger zu dem Thema:

    HOME Der FILM!

    Ich finde einfach, das man den Film gesehen haben muss!

    MFg MArcell
     
Thema:

Klimawandel oder Klimalüge?

Die Seite wird geladen...

Klimawandel oder Klimalüge? - Ähnliche Themen

  1. Steckdosenschaltung 1,5 mm² oder 2,5 mm² in einem EFH

    Steckdosenschaltung 1,5 mm² oder 2,5 mm² in einem EFH: Hallo zusammen, ich habe ein Haus von 1960 und erneuere die komplette Elektroinstallation. Ich bin gelernter Energieanlagenelektroniker und den...
  2. Patchfeld an Potentialausgleich oder nicht?

    Patchfeld an Potentialausgleich oder nicht?: hi, muss ein Patchfeld an der Potentialausgleichsschiene angeschlossen mit Extrakabel werden oder nicht? Es sind auch switche im Netzwerk. Doch...
  3. Hochspannung, Mittel- oder Niederspannung?

    Hochspannung, Mittel- oder Niederspannung?: Guten Morgen, auf dem Land hat man des öfteren mit Freileitungen (und falls man dort wohnt, mit den Auswirkungen derselben) zu tun. Ich...
  4. Verteiler oder Anschlussbox Installation Markise

    Verteiler oder Anschlussbox Installation Markise: Servus Leute , möchte einen bestehenden Markisenschalter ( im Wohnzimmer ) an die Markise anschließen. An der Außenwand hängt bereits ein Kabel...
  5. Herd mit 2x N. Einzeladern einziehen oder 7x2,5 legen?

    Herd mit 2x N. Einzeladern einziehen oder 7x2,5 legen?: Hi. Mein Induktionskochfeld braucht 2x L und 2x N. Laut Hersteller ist es vorgesehen, den grauen Leiter einer 5 adrigen Leitung als zweiten N zu...