1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kompensation des Leistungsfaktors eines Motors

Diskutiere Kompensation des Leistungsfaktors eines Motors im Motoren, Schütze und Schaltungen Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Moin, Leute. Ich bin im 2. Ausbildungsjahr und in der Berufsschule nehmen wir grad das Thema Kompensation durch. Da wir bald eine Klausur...

  1. #1 mecha1992troniker, 03.10.2011
    mecha1992troniker

    mecha1992troniker Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    03.10.2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Moin, Leute. Ich bin im 2. Ausbildungsjahr und in der Berufsschule nehmen wir grad das Thema Kompensation durch. Da wir bald eine Klausur schreiben, haben wir einen Übungszettel erhalten, der die unten stehende Aufgabe enthält. Ich hab die Aufgabe jetzt mal durchgerechnet, bin mir aber nicht sicher, ob's so richtig ist. Wär echt nett, wenn ihr Feedback geben könntet, auch wenn's richtig ist. Danke.

    Ein Motor hat den Leistungsfaktor 0,8. Er soll auf 0,95 kompensiert werden.
    a) Berechne die kapazitive Blindleistung Q[SUB]c
    [/SUB]b) Berechen die Kapazität der Kompensationskondensatoren

    Motordaten:
    P = 11kW
    U = Δ 400V / 50Hz

    Meine Rechnung:

    cos[SUB]φ1[/SUB] = 0,8 → φ1 = 0,64
    cos[SUB]φ2[/SUB] = 0,95 → φ2 = 0,32

    Q[SUB]c[/SUB] = P [SUB]*[/SUB] (tanφ1 - tanφ2) = 11000W [SUB]*[/SUB] (tan 0,64 - tan 0,32) = 61,44var

    Q[SUB]c[/SUB] 61,44var
    C = --------- = -------------------- = 0,0000012F = 1,2μF
    ω [SUB]*[/SUB] U[SUB]bc[/SUB]² 2π [SUB]*[/SUB] 50Hz [SUB]*[/SUB] (400V)²

    CΔ = ([SUP]1[/SUP]/[SUB]3[/SUB]) [SUB]*[/SUB] C = ([SUP]1[/SUP]/[SUB]3[/SUB]) [SUB]*[/SUB] 1,2μF = 407nF
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. brue

    brue Lasteinschalter

    Dabei seit:
    01.02.2009
    Beiträge:
    1.987
    Zustimmungen:
    4
    AW: Kompensation des Leistungsfaktors eines Motors

    407nF ??

    Das ist ein Wert, der kann garnicht stimmen, diese Kapazitaet ist so klein.

    Der fehler steckt bei Qc = ... rechne da mal nach.

    gruss
     
  4. #3 mecha1992troniker, 04.10.2011
    mecha1992troniker

    mecha1992troniker Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    03.10.2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    AW: Kompensation des Leistungsfaktors eines Motors

    Naja, ich hab die Formel so aus dem Tabellenbuch, vielleicht hab ich einen Fehler beim Eingeben in den Taschenrechner gemacht...

    Was hast du denn raus? :)

    Danke und Gruß
     
  5. #4 brue, 04.10.2011
    Zuletzt bearbeitet: 05.10.2011
    brue

    brue Lasteinschalter

    Dabei seit:
    01.02.2009
    Beiträge:
    1.987
    Zustimmungen:
    4
    AW: Kompensation des Leistungsfaktors eines Motors

    Qc = 4.545 kvar.


    Korrigiere: 4.634kvar. Der Fehler von 0.1% kommt daher, das ich vorhin die gerundeten Winkelwerte genommen habe.
     
  6. Luyao

    Luyao Strippenstrolch

    Dabei seit:
    01.11.2009
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    1
    AW: Kompensation des Leistungsfaktors eines Motors

    Merkwürdige Rechnungen sind das, anscheinend von Winkelfunktionen keine Ahnung. Wie kommst du bei einem cos phi o,8 auf phi 0,64 und bei cos phi 0,95 auf phi 0,32. Das solltest du hier mal erklären! Plötzlich werden aus den Winkeln tan-Funktionen mit gleichen Werten, das ist reiner Blödsinn. Ebenso ist die einfache Multiplikation von Q x (tan1 - tan2) nicht mal richtig. Deine Mathemathikkenntnisse scheinen nur rudimentär zu sein.

    cos phi1= o,8, phi=36,87°, tan phi1=0,75
    cos phi2=0,95, phi=18,19°, tan phi2=0,33
    Q= P x (tan phi1 - tan phi2)= 11 x (0,75-0,33)=4,62kVar

    Mit 407nF hast du Erfolg in der Radio- und Fernsehtechnik, nicht aber in der Kompensation von Motoren.
     
  7. brue

    brue Lasteinschalter

    Dabei seit:
    01.02.2009
    Beiträge:
    1.987
    Zustimmungen:
    4
    AW: Kompensation des Leistungsfaktors eines Motors

    Schonmal was von Grad Radiant gehoert? Anscheinend von Winkelfunktionen keine Ahnung.


    :rolleyes:
     
  8. Luyao

    Luyao Strippenstrolch

    Dabei seit:
    01.11.2009
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    1
    AW: Kompensation des Leistungsfaktors eines Motors

    Trotzdem völliger Blödsinn mit total falschem Ergebnis. Wer Winkelfunktionen nicht anwenden kann sollte auf den alten Pythagoras zurückgreifen.
     
  9. #8 mecha1992troniker, 19.10.2011
    mecha1992troniker

    mecha1992troniker Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    03.10.2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    AW: Kompensation des Leistungsfaktors eines Motors

    Hm, ok. Danke für die Ratschläge und das Korrigieren, ich werde das mit Umrechnen von cos und tan nochmals üben.
     
Thema:

Kompensation des Leistungsfaktors eines Motors

Die Seite wird geladen...

Kompensation des Leistungsfaktors eines Motors - Ähnliche Themen

  1. Kompensationskondensatoren

    Kompensationskondensatoren: Da es hier anscheinend keinen "Kurze Frage, schnelle Antwort" Thread gibt, missbrauche ich mal den Stammtisch. Kennt jemand die Bezeichnung von...
  2. PV Anlage und Kompensationsanlage

    PV Anlage und Kompensationsanlage: Guten Abend. Folgendes: Wie wirkt sich eine PV anlage mit 18 Kwp auf eine kompensierte Anlage aus ? Es handelt sich um ein Mischwerk , welches...
  3. Einzelkompensation Asynchronmachine

    Einzelkompensation Asynchronmachine: Liebes Forum, ich möchte mehrere Asynchronmaschinen in der Grössenordnung 250kW bis 350kW einzeln kompensieren. Die Antiebe treiben Pumpen an....
  4. Kosten für die Kompensation von Asynchronmaschinen

    Kosten für die Kompensation von Asynchronmaschinen: Liebes Forum, hat Jemand eine Idee wie hoch man die spezifischen Kosten für die Blindstrom-Kompensation von Asynchronmaschinen ansetzen sollte....
  5. Bestimmung der Kompensationskondensatoren

    Bestimmung der Kompensationskondensatoren: Hallo Ihr Lieben, ich habe mich hier mal angemeldet, in der Hoffnung dass Ihr mir evtl etwas erklären könntet. Es handelt sich um eine Aufgabe,...