Kondenswasser/Rost in Abzweigdose

Diskutiere Kondenswasser/Rost in Abzweigdose im Allgemeines Forum im Bereich Diverses; Ich habe eine IP 65 Abzweigdose auf der "Decke" montiert. ( Ein Gitter wo man drauf gehen kann ) Mit 2 Schrauben durch das Gitter. Wo die...

  1. #1 Fussball, 14.12.2021
    Fussball

    Fussball Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    08.07.2020
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe eine IP 65 Abzweigdose auf der "Decke" montiert. ( Ein Gitter wo man drauf gehen kann )
    Mit 2 Schrauben durch das Gitter. Wo die Schrauben in die Dose gehen, habe ich auf der Oberseite kräftig silikoniert. Von daher kann also kein Wasser in die Dose eindringen. Um ganz auf Nummer sicher zu gehen und um auch allfälligen Schnee von der Dose fern zu halten, habe ich zusätzlich über dem Gitter, den Bereich der Dose mit einem Riffelblech verbaut. Es kann also 100% kein Niederschlag die Dose erreichen.
    Insgesamt sind momentan 2 Kabel in die Dose eingeführt. Ich wollte etwas elektronisches darin verbauen, bin inzwischen aber noch nicht dazu bekommen.

    Maße der Dose 380/300/120mm

    Auf der Unterseite, habe ich auf anraten eines Kollegen, 6 Löcher mit 2mm Durchmesser gebohrt. Damit Kondenswasser entweichen kann.

    Nun zu meiner Frage:

    Die Abzweigdose war jetzt ca. 1 Monat so moniert. Alle Bauteile (Dose, Schrauben, Muttern...) waren nagelneu. Als ich die Abzweigdose heute das erste mal öffnete, waren die beiden Schrauben ( mit der die Abzweigdose am Gitter montiert ist) inkl. Muttern IN der Dose schon komplett angerostet. Und das nach nur 1 Monat?! Die Schrauben außen am Riffelblech, die komplett der Witterung und Niederschlag ausgesetzt sind, waren wie neu. Wie kann das sein, dass die Schrauben IN der Dose so extrem verrosten?

    Hätte ich die 6 Löcher doch nicht machen sollen? Silikon über die Löcher?
    Oder zu wenig Löcher und noch mehr bohren?

    So viel Kondenswasser darf sich doch gar nicht bilden? Die Dose ist im Freien, auf einem 35 Meter Mast montiert. Durch das Riffelblech über der Dose und auf 2 Seiten Stahlträger ist sie auch keinem direkten Niederschlag ausgesetzt.
    Bist jetzt war nichts darin verbaut. In Zukunft kommt ein Gerät rein, das 5 Watt Strom braucht und ein LTE Router.
     
  2. Anzeige

  3. ego

    ego Freiluftschalter

    Dabei seit:
    22.11.2006
    Beiträge:
    4.154
    Zustimmungen:
    373
    Das Problem wird sich durch die Heizung möglicherweise lösen.
    Einen Befestigung durch den Dosenboden ist allerdings nicht so gut, hier wäre eine Dose mit Außenliegendender Befestigung im Vorteil!
     
  4. #3 Fussball, 14.12.2021
    Zuletzt bearbeitet: 14.12.2021
    Fussball

    Fussball Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    08.07.2020
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Die beiden Geräte brauchen dann ca. 11 Watt zusammen. Es war auch mein Gedanke, dass die Abwärme etwas Abhilfe schafft. Diese dürfte bei den geringen Watt halt leider sehr marginal sein.
    Und zwecks der Befestigung. Da hast du natürlich recht. Aber finde mal ne Dose mit diesen Dimensionen. Das war die Einzige, die ich überhaupt auf die Schnelle gefunden habe.
     
  5. #4 Fussball, 14.12.2021
    Fussball

    Fussball Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    08.07.2020
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Aber mir geht es jetzt hauptsächlich um die Löcher, die ich unten gemacht habe. Helfen die jetzt etwas gegen das Kondenswasser? Entsteht dadurch noch mehr Kondenswasser? Soll ich die Löcher wieder zu machen oder noch mehr machen? Mein Problem ist auch, dass der Ort für mich nur schwer zugänglich ist. Überhaupt jetzt im Winter. Ich kann da also nicht regelmäßig hoch, um zu kontrollieren wie sich die Sachlage verändert.
     
  6. #5 Kaffeeruler, 15.12.2021
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    11.499
    Zustimmungen:
    635
    Rittal z.B, dazu außen liegende Mastbefestigungssatz od. ähnliche Montagesätze je nach Schrank und Montageort. Dann noch Druckausgleichsverschaubung rein und es sollte normal laufen

    Hängt als AX version bei uns seit 10Jahren in 20m Höhe ohne ausfälle

    Über was für eine Dose reden wir denn ?

    Mfg Dierk
     
  7. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    20.533
    Zustimmungen:
    708
    Man sollte auch auf Materialkombinationen achten. Der Gitterrost bestimmt verzinkter Stahl, die Dose evtl Stahl pulverbeschichtet oder lackiert oder Al. Riffelblech Edelstahl oder AL und Schrauben, Muttern vermutlich super dünn galv. Verzinkt. Mit solchen Kombinationen machst du evtl auch den Gitterrost kaputt. Besser man benutzt für so etwas Edelstahl. Die 11 W in der Kiste verhindern Kondenswasser bestimmt ziemlich gut.
    Die Löcher haben für meinen Geschmack je nach Größe ein anderes Problem. Irgendwann sind dann Spinnen oder andere Insekten drin.
     
    Fussball gefällt das.
  8. Ike

    Ike Hülsenpresser

    Dabei seit:
    01.05.2017
    Beiträge:
    493
    Zustimmungen:
    49
    Es gibt spezielle kondeswasser einführungen die haben eine membran die tiere verhindern sollen
     
  9. #8 Fussball, 15.12.2021
    Fussball

    Fussball Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    08.07.2020
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Es geht um diese Dose:

    "Aufputz Installationsgehäuse, Abzweigkasten Kunststoffgehäuse mit Scharnierschraube | 380x300x120mm | IP65 | Verteilerkasten Leergehäuse Industriegehäuse, Abzweigdose, Schaltschrank"

    von Amazon, darf keine Links posten.

    Die Löcher sind 1 oder max. 2 mm groß. Sollte für Viecher nicht so ein Problem sein. Zumal ich schon alle paar Monate mal reingucken würde. Wenn da jetzt mal 1-2 Spinnen drinnen wären, sollte das nicht das Problem sein.
     
  10. #9 Fussball, 15.12.2021
    Fussball

    Fussball Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    08.07.2020
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hättest du da mal bitte nen Beispiel Link, was du damit meinst?
     
  11. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    20.533
    Zustimmungen:
    708
    Ist es dieser?
    https://www.amazon.de/Kunststoffgeh...ose,+Schaltschrank&qid=1639588841&sr=8-3&th=1

    Wenn ja, die Schraublöcher sind vertieft. Normalerweise gibt es dazu Stöpsel um die Schrauben abzudecken um die Schutzklasse 2 zu erreichen. mitunter kleben die im Deckel. Dann siehst du die rostigen Schrauben nicht mehr:D
     
Thema:

Kondenswasser/Rost in Abzweigdose

Die Seite wird geladen...

Kondenswasser/Rost in Abzweigdose - Ähnliche Themen

  1. Steckdose - Abzweigdose

    Steckdose - Abzweigdose: Hallo zusammen, ich bin aktuell dabei mittels Trockenbauwänden einen großen Raum in zwei kleinere mit Flur zu teilen. Nun benötige ich für die...
  2. mehrere Deckenlampen ohne Abzweigdosen

    mehrere Deckenlampen ohne Abzweigdosen: Guten Tag zusammen, ich möchte die Installation in meinem Haus ohne Abzweigdosen machen, also nur in den tiefen Unterputzdosen für klemmen. Wenn...
  3. Papier in Abzweigdose

    Papier in Abzweigdose: Bei Bauarbeiten habe ich versehentlich in eine hinter Tapete und Putz versteckte Abzweigdose gebohrt, ein Schaden ist glücklicherweise nicht...
  4. Motorschutz bei ATEX / Relais in ATEX Abzweigdose verbauen

    Motorschutz bei ATEX / Relais in ATEX Abzweigdose verbauen: Hallo, ich bin neu hier im Forum und Laie was die Elektroinstallation betrifft. Mit Hilfe der Google-Suche bin ich nicht fündig geworden, was wohl...
  5. Zugänglichkeit von Abzweigdosen

    Zugänglichkeit von Abzweigdosen: Hallo liebe Gemeinde, ich kernsaniere gerade meine ca. 80 Quadratmeter große Wohnung. Die teilweise abenteuerliche Elektrik des Voreigentümers...