1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

korrekte Erdung eines Altbau-Blockhauses

Diskutiere korrekte Erdung eines Altbau-Blockhauses im Blitzschutz, Erdung, Potentialausgleich Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; AW: korrekte Erdung eines Altbau-Blockhauses Andere Länder, andere Sitten. was nutzen Auszüge der VDE im Ausland ? Ich würde das vor Ort...

  1. #11 samweis2111, 23.08.2007
    samweis2111

    samweis2111 Guest

    AW: korrekte Erdung eines Altbau-Blockhauses

    Ist schon klar. "Verbindliche" Auskünfte im Sinne von "rechtsverbindlich" wollte ich ja auch nicht.
    Aber Physik funktioniert ja glücklicherweise überall auf der Welt gleich.
    Daher ist es mir ehrlich gesagt wurscht, ob in Schweden elektrische Anlagen völlig ohne jede Erdung erlaubt sind (und das müssen sie wohl sein, denn hier oben sehen alle Installationen, die ich gesehen habe, so aus, und der Elektriker findet auch nichts dabei - er hat sie nämlich vor Jahrzehnten so aufgebaut)
    Ganz gleich ob das also so legal ist, wie es ist, möchte ich doch lieber einen PE haben - es sei denn, jemand von Euch kann mich davon überzeugen, dass die hiesige Installation doch technisch einwandfrei und der letzte Schrei ist.

    Gruss von 63 Grad Nord

    Oliver
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #12 AC DC Master, 23.08.2007
    AC DC Master

    AC DC Master Leistungszuschalter

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    3.080
    Zustimmungen:
    6
    AW: korrekte Erdung eines Altbau-Blockhauses

    So, um es dir ganz einfach zu machen! Mach es so wie du es für Richtig hälst. Haste ja jetzt einige Antworten bekommen. Vielleicht sehen die Schweden da die Sache ganz nüchtern!!! MACH DEIN DING ! ! !
     
  4. #13 kalledom, 23.08.2007
    kalledom

    kalledom Leistungszuschalter

    Dabei seit:
    12.05.2007
    Beiträge:
    2.654
    Zustimmungen:
    21
    AW: korrekte Erdung eines Altbau-Blockhauses

    Hier in Deutschland gab es viele Jahre lang 2-polige Steckdosen. Die Deutschen sind nicht ausgestorben.
    Schweden, Dänen, Norweger und solche, die ebenfalls keinen PE, Schutzleiter oder was auch immer haben, sind ja wohl deswegen keine Überlebenskünstler.
    Überall wo es Schutzleiter gibt, passieren weiterhin Unfälle durch elektrischen Strom.
    Für mich ist die eigentliche Frage, wie mit dem 'Elektrokram' umgegangen wird, ob da die Drähte locker im Stecker baumeln, an der Verlängerung stellenweise der blanke Kupferdraht zu sehen ist, am Fön schon Jahre das Schutzgitter fehlt, das 230V Radio auf dem Badewannenrand steht, .....
    Das sind wohl die Haupt-Verursacher von Unfällen mit Strom und nicht die 2-polige Steckdose.
     
  5. #14 Blitzer, 24.08.2007
    Blitzer

    Blitzer Strippenzieher

    Dabei seit:
    29.07.2007
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    1
    AW: korrekte Erdung eines Altbau-Blockhauses

    Also eine Erdung in einer Schukosteckdose in unseren Ländern hat man aus folgendem Grund gemacht:

    Bevor die elektrische Energie ins Haus kommt mittels eines Hausanschlußkabels hat das EVU eine Trafostation in die Geographie gestellt. Dort steht ein Netztrafo, üblicher weise mit der Schaltung DyN5. Das heißt, der Trafo ist auf der Oberspannungsseite im Dreieck geschaltet, und auf der Unterspannungsseite im Stern, daher das Y. Im Sternpunkt ist der Null-Leiter angeschlossen. Dieser Nullleiter ist in JEDEM Schalthaus GEERDET. Na dämmerts? Und um in jedem Haushalt zu gewährleisten, das im Erdschlußfall die Sicherung oder der RCD auslöst. Haben wir einen Schutzleiter durch das Haus zu legen, der dazu noch niederohmig sein muß. Ich weiß nicht, wie das die Schweden machen. In Norwegen beträgt die Außenleiterspannung zur Erde 110V. Da gibt es keinen Null in der Steckdose.WinkeWinke
     
  6. #15 Lötauge35, 24.08.2007
    Lötauge35

    Lötauge35 Leistungszuschalter

    Dabei seit:
    21.08.2006
    Beiträge:
    2.615
    Zustimmungen:
    5
    AW: korrekte Erdung eines Altbau-Blockhauses

    Ein geerdetes Energieversorgunsnetz ist der beste Blitzschutz!
     
  7. #16 AC DC Master, 26.08.2007
    AC DC Master

    AC DC Master Leistungszuschalter

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    3.080
    Zustimmungen:
    6
    AW: korrekte Erdung eines Altbau-Blockhauses

    Hey Kalledom! Der Kollege will, in seinen Augen eine bessere Installation aufbauen. Ist doch nicht schlecht. Gegen eine höhere Sicherheit ist nichts aus zu schließen. Wenn er den Schutzleiter haben will warum nicht.
    Es läßt mich der Gedanke nicht los, das Kalledom wieder ein Fürsprecher der 2pol. Steckdose ist. Schreibe aber bitte nicht ich hätte deinen Beitrag nicht richtig gelesen. Da müßte ich mich fragen, Warum Herr und Frau VDE den grüngelben Draht erfunden haben. Bestimmt nicht aus Jux und Dollerei?
     
Thema:

korrekte Erdung eines Altbau-Blockhauses

Die Seite wird geladen...

korrekte Erdung eines Altbau-Blockhauses - Ähnliche Themen

  1. Korrekter Wippschalter gesucht Ein/Aus 250V

    Korrekter Wippschalter gesucht Ein/Aus 250V: Hallo, ich benötige bitte Eure Hilfe. Ich suche einen Wippschalter Ein/Aus, 250V, da der alte seinen Geist aufgegeben hat und ich das Gerät nicht...
  2. Anschluß korrekter Kabel im Sicherungskasten m. Zeitschaltuhr

    Anschluß korrekter Kabel im Sicherungskasten m. Zeitschaltuhr: Hallo zusammen, ich bin zwar ein Newbie, aber habe schon Grundlagenwissen. Ein Phasenprüfer ist für mich kein Schaschlikspieß [IMG] Nun benötige...
  3. Siedle HT 511-01 - Klingelt nicht mehr - korrekte Belegung?

    Siedle HT 511-01 - Klingelt nicht mehr - korrekte Belegung?: Hallo, unser Haustelefon/Klingelanlage von Siedle HT511-01 klingelt nicht mehr, da bei der Verlegung ein paar Kabel gelöst wurden und ich nun...
  4. Zweifel an korrekter Absicherung

    Zweifel an korrekter Absicherung: Hallo Leute ich habe durch Zufall heute beim wiedereinschalten eines ausgelösten FI`s einen 3poligen 25A K Sicherungsautomat entdeckt und habe den...
  5. korrekte Montage von Ovalleuchte

    korrekte Montage von Ovalleuchte: hallo, wie darf man iso-ovalleuchten bzw. gitterleuchten(geeignet für Wandmontage) montieren? manche leuchten darf man laut produktinfo nur...