Ladestation e-AUTO / NHS 25A / PV Anlage - Dimensionierung

Diskutiere Ladestation e-AUTO / NHS 25A / PV Anlage - Dimensionierung im Materialauswahl Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo, besitze in Österreich einen Hausanschluss mit 3x50A Vorzähler Hauptsicherung und 3x25A Nachzähler Hauptsicherung. Dazu besitze ich eine PV...

  1. klaus1

    klaus1 Hülsenpresser

    Dabei seit:
    13.12.2009
    Beiträge:
    276
    Zustimmungen:
    4
    Hallo,
    besitze in Österreich einen Hausanschluss mit 3x50A Vorzähler Hauptsicherung und 3x25A Nachzähler Hauptsicherung. Dazu besitze ich eine PV Anlage mit 8,1kwP und einer Überschuss Ladeanlage (Fronius Wattpilot).

    Aktuell habe ich eine CEE 16 Steckdose mit 16A abgesichert. 2,5mm² Leitung in Installationsrohr, ca. 6m Länge vom Hauptschrank.
    Meine Frage:
    Wenn ich ein E-Auto einphasig mit 16A Lade, komme ich maximal auf 3,6kW. Da das Auto nur 1 phasig laden kann, stehe ich vor dem Problem, meinen PV Überschuss nicht ins Auto zu bekommen, da ich die Ladestation auf 16A begrenzt habe.
    Meine Frage:
    Bei der Nachzählerhauptsicherung von 25A kann ich vermutlich nur max. 20A verwenden. d.h. ich könnte die Ladestation auf 20A erhöhen und mit 20A absichern statt 16A. Was für mich ein Ladestrom von 4,6kW wäre. kann ich dazu auch den Leitungsquerschnitt von 2,5mm² belassen, oder braucht es dafür einen 4mm² ?

    weiß jemand was es bedeuten würde die Nachzählerhauptsicherung auf 35A zu erhöhen, um volle 32A nutzen zu können ? (laden mit 7,3kW) ?
    oder brauch ich für reine Überschuss Ladung von der PV mich gar nicht um die Nachzählerhauptsicherung kümmern, da ich eh im Haus das ganze anstehen hab ?
    Demnach müsste ich aber in der Ladestation den Strom vom Netz begrenzen, um nicht mehr zu ziehen als möglich.

    danke,
     
  2. Anzeige

  3. elo22

    elo22 Freiluftschalter

    Dabei seit:
    11.07.2006
    Beiträge:
    3.574
    Zustimmungen:
    140
    Das wäre nicht selektiv, 16 A sind schon grenzwertig je nach Hersteller. Gab hier(?) mal ein Fred dazu.

    Lutz
     
  4. klaus1

    klaus1 Hülsenpresser

    Dabei seit:
    13.12.2009
    Beiträge:
    276
    Zustimmungen:
    4
    grenzwertig 16A zu vewenden ? bei 25A Hauptsicherung?
     
  5. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    20.551
    Zustimmungen:
    711
    Weist du, was 8kWp bedeutet. Bedeutet, die Photovoltaik kann Mittsommer bei rechtwinklig einfallender Sonne 8 kW liefern, wenn das Paneel nicht wärmer als 25 °C ist. Also praktisch nie. Ehe ich mir Gedanken machen würde, irgendwelchen Krampf zu bauen, würde ich erst mal messen, wie viel KW die Anlage bringt und um welche Urzeit. Du wirst überrascht sein, wie wenige Stunden du über die 3,6 kW kommst im Jahr. Und ob dann das Auto auch zu Hause parkt?
     
  6. klaus1

    klaus1 Hülsenpresser

    Dabei seit:
    13.12.2009
    Beiträge:
    276
    Zustimmungen:
    4
    Hi,

    Natürlich sind mir die 8kwP ein Begriff. Hab im sommer mehrere Stunden max. 6kW anliegen. Da ich demnächst auf 10kwP erhöhe sind dennoch die 3.68kW vermutlich nicht gut genutzt für die zeit wo das auto daheim steht wenn mind. 6kW anliegen.
     
  7. klaus1

    klaus1 Hülsenpresser

    Dabei seit:
    13.12.2009
    Beiträge:
    276
    Zustimmungen:
    4
    ich bräuchte ja eigentlich nur "Hausintern" die Leistung. Meine Wallbox kann ich einstellen, dass ich nur überschuss lade. d.h. ich müsste nichts vom netz beziehen. Leider ist die Wallbox generell in Stufen einstellbar (16A / 20A / 25A / 32A). wird vermutlich nicht differieren zwischen PV Strom im Haus und Netzstrom.
     
  8. klaus1

    klaus1 Hülsenpresser

    Dabei seit:
    13.12.2009
    Beiträge:
    276
    Zustimmungen:
    4
    hätte eine Lösung, leider teils nur sofwareseitig:

    - Wattpilot (Wallbox) generell auf 20A oder 25A begrenzen in den Einstellungen.

    - Zuleitung 5x4mm² für 20A / 25A (besser 6mm² auch für Zukunft) je nachdem auch der LS

    in der Absicherung 20A/25A.

    - Profile im Wattpilot werden mit langem Drücken der Taste durchgeschalten, d.h.

    zuvor alle Profile löschen, und Profile max. mit 16A anlegen. somit kann nicht über 16A gezogen

    werden was der NZHS gut tut. Jedoch für den Überschuss schon, weil der Wattpilot generell max.

    Einstellung auf 20/25A liegt. in den Erweiterten Einstellungen Wattpilot unter

    Einstellungen => Kostenoptimierung => PV Überschuss verwenden=> Erweiterte Einstellung

    => nicht netz Bevorzugen sondern rein PV Überschuss. ( Stromtarif generell deaktivieren).

    - Über Fronius Smart Meter könnte man auch max. Verbrauch abfragen und Stromkreis abschalten über externe Hardware, besser

    allerdings Hardwarelösung. (Strommessung => Abschaltung LS für Ladevorrichtung falls doch aus irgend einem Grund ein Ladevorgang vom Netz mit mehr
    als 16A daherkommt)..
    Hat hier jemand eine Idee so etwas zu realisieren ?
     
Thema:

Ladestation e-AUTO / NHS 25A / PV Anlage - Dimensionierung

Die Seite wird geladen...

Ladestation e-AUTO / NHS 25A / PV Anlage - Dimensionierung - Ähnliche Themen

  1. neuartige Stomversorgung / Ladestation mit Niederspannunversorgung

    neuartige Stomversorgung / Ladestation mit Niederspannunversorgung: Liebe Community! Ich arbeite momentan an einem Open Innovation Project, bei dem ich etwas Input gebrauchen könnte! Bei diesem Projekt handelt...
  2. Entwicklung der elektrischen Schaltung für eine Ladestation

    Entwicklung der elektrischen Schaltung für eine Ladestation: Hallo Leute, ich studiere Maschinenbau und schreibe derzeit eine Bachelorarbeit zu dem Thema: Entwicklung der elektrischen Schaltung für eine...
  3. Ladestation für Smartphoneakku's

    Ladestation für Smartphoneakku's: Ich bins mal wieder, jetzt würde ich gerne eine Ladestation bauen wollen. Sowas hier in der Art: Samsung Original Akkuladestation mit...
  4. Dimensionierung einer solaren Ladestation

    Dimensionierung einer solaren Ladestation: Liebe Forumsmitglieder! Folgendes ist mein Vorhaben: An einem stromnetzfernen Kiosk soll die Möglichkeit Mobiltelefone zu laden geschaffen...
  5. Ladestationen für E-Mobile

    Ladestationen für E-Mobile: Das P.Charge-System von Schletter ist eine Bauserie von Ladestationen für Elektrofahrzeuge auf Basis speziell entwickelter...