Länge des Hausanschlusskabels im Haus

Diskutiere Länge des Hausanschlusskabels im Haus im DIN / VDE Richtlinien Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Liebe Experten, wir bauen gerade unser neu erworbenes Einfamilienhaus um (Baujahr 1960, Standort in NRW). Bisher befand sich der...

  1. #1 umbauherr, 01.03.2015
    umbauherr

    umbauherr Neues Mitglied

    Dabei seit:
    01.03.2015
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Experten,

    wir bauen gerade unser neu erworbenes Einfamilienhaus um (Baujahr 1960, Standort in NRW). Bisher befand sich der Hausanschlusskasten unter der Treppe. Da wir die Treppe jedoch umbauen wollen, ist der Hausanschlusskasten im Weg und muss verlegt werden.
    Möglichkeit 1: Weiterhin unter der (dann neuen) Treppe, aber einen halben Meter versetzt. Das wäre ohne änderung des Hausanschlusskabels möglich. Einwand des Netzbetreibers: Unter der Treppe ist nicht genügend Platz/Fluchtmöglichkeit für eventuelle spätere Arbeiten am Hausanschlusskasten.
    Möglichkeit 2: Das Hausanschlusskabel verlängern, so dass der Hausanschlusskasten sich nicht mehr unter der Treppe, sondern direkt neben dem Sicherungskasten befindet. Von der Hauseinführung bis zum neuen Standort des Hausanschlusskastens wären es etwa 2 Meter. Einwand des Netzbetreibers: Es ist maximal 1 Meter Kabellänge im Haus zulässig.
    Möglichkeit 3 (Vorschlag des Netzbetreibers): Die Hauseinführung verlegen, so dass diese direkt neben dem Sicherungskasten herauskommt. Mein Einwand: damit wäre ein riesiger Aufwand an Erdarbeiten verbunden.

    Darum meine Hilferuf an euch: Gibt es eine Möglichkeit die Vorschrift "maxmial 1 Meter Hausanschlusskabel im Haus" irgendwie zu umgehen? In welcher Vorschrift steht das überhaupt? Lässt sich das Hausanschlusskabel von der Hauseinfühung zum Hausanschlusskasten vielleicht in der Außenwand (sozusagen unter Putz) verlegen? Oder fallen euch evtl. andere weniger aufwändige Lösungen ein?

    Vielen Dank!
    Andi
     
  2. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Zosse, 01.03.2015
    Zuletzt bearbeitet: 01.03.2015
    Zosse

    Zosse Administrator (Ex-Schaltmeister)
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    06.01.2009
    Beiträge:
    5.487
    Zustimmungen:
    81
    AW: Länge des Hausanschlusskabels im Haus

    Richtig. Es besteht Gefährdung der der Mitarbeiter im Störungsfall.


    Auch richtig. HA-Kabel ist mit ON-Sicherung abgesichert.


    Warum? Du möchtest doch eine Verlegung, weil du Umbaumassnahmen vornimmst.


    Nein.


    Vorschrift des Netzbetreibers.


    Ja. Du planst deinen Umbau anders.
     
  4. #3 oberwelle, 01.03.2015
    oberwelle

    oberwelle Guest

    AW: Länge des Hausanschlusskabels im Haus

    Moin..

    das Problem ist, daß die Kabel nicht so abgesichert werden, wie du dies im Haus selber einhalten musst.
    Bei einem Kabelfehler im Haus wird so enorm viel Energie frei, bevor die Sicherungen abschalten.
    Da wird das Kabelstück zu großen Teilen verdampfen..
    Deshalb muß das Kabel so kurz wie möglich im ungeschützten Haus sein..

    Vielleicht lässt sich außerhalb des Wohnhauses eine Art "Hausanschlußkasten" installieren und dann kann drinnen der Kasten verschwinden..
    Die Strecke wäre dann Installation.. > Versorger fragen


    OW
     
  5. Zosse

    Zosse Administrator (Ex-Schaltmeister)
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    06.01.2009
    Beiträge:
    5.487
    Zustimmungen:
    81
    AW: Länge des Hausanschlusskabels im Haus

    Stimmt bei uns bei 35er Alu oder auch 16er Cu mit 250 A. Da bleibt nichts über im Fehlerfall. Erlaubt weil Erdverlegt.
     
  6. #5 umbauherr, 01.03.2015
    umbauherr

    umbauherr Neues Mitglied

    Dabei seit:
    01.03.2015
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    AW: Länge des Hausanschlusskabels im Haus

    Danke für die Antworten Zosse und oberwelle!

    Okay, soweit verstanden. Die 1Meter Maximum sind also vom Netzbetreiber vorgeschrieben. Müssen solche Vorschriften auch irgendwie schriftlich fixiert sein? Ich habe in den "TAB Niederspannung" des Netzbetreibers keine Informationen dazu gefunden.

    Zur Gefährdung unabhängig von den Vorschriften: Wieso ist denn dann überhaupt 1 Meter im Haus erlaubt? Dann würde die Variante von oberwelle (Hausanschlusskasten draußen) doch in jedem Fall viel mehr Sinn machen. (Werde den Netzbetreiber mal nach Kosten und Aufwand befragen). Oder anders ausgedrückt: Ich denke nicht, dass 2 Meter Kabel ein so viel höheres Gefährdungspotential haben als 1 Meter Kabel.

    Was ist denn von folgenden Infos zu halten: Hausanschlussraum, -wand, -nische - Elektro - Grundinstallationen - baunetzwissen.de
    Unten rechts zur Hausanschlussnische: "Entfernung von einer Außenwand nicht größer als 3 m". Das hieße doch, dass 3m Abstand zur Hauseinführung erlaubt sind, wenn ich eine Hausanschlussnische habe.

    Viele Grüße,
    Andi

    P.S.:
    Was heißt ON-Sicherung?
     
  7. Zosse

    Zosse Administrator (Ex-Schaltmeister)
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    06.01.2009
    Beiträge:
    5.487
    Zustimmungen:
    81
    AW: Länge des Hausanschlusskabels im Haus

    ON-Sicherung. Sorry Ortsnetz-Sicherung. Die deinem Hausanschluss vorgeschaltete Sicherung.
     
  8. #7 Strippe-HH, 01.03.2015
    Strippe-HH

    Strippe-HH Freiluftschalter

    Dabei seit:
    31.12.2013
    Beiträge:
    3.985
    Zustimmungen:
    103
    AW: Länge des Hausanschlusskabels im Haus

    @Zosse.
    Wir hatten aber in Bauprojekten schon mehr als einem Meter Zuleitung von der Gebäudeeinführung bis zum HAK. gehabt.
    Der VNB. hatte aber ein spezielles Schutzrohr über die Leitung verlangt.
     
  9. Zosse

    Zosse Administrator (Ex-Schaltmeister)
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    06.01.2009
    Beiträge:
    5.487
    Zustimmungen:
    81
    AW: Länge des Hausanschlusskabels im Haus

    Was für eins denn? Früher gab es bei uns Eisenrohre. Ist heute aber nicht mehr machbar. Wenn länger ins Haus > dann unter der Fundamentplatte. Auch nicht im Estrich.
     
  10. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Zosse

    Zosse Administrator (Ex-Schaltmeister)
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    06.01.2009
    Beiträge:
    5.487
    Zustimmungen:
    81
    AW: Länge des Hausanschlusskabels im Haus

    Nein brauchen sei nicht.

    Ist bei uns auch genau so.

    Min. ca 1.500,- € Mehrkosten.

    Täusche dich nicht. Ich halte selbst einen Meter noch für zuviel.

    Internet... die Vorgaben macht der VNB.
     
  12. #10 Strippe-HH, 01.03.2015
    Strippe-HH

    Strippe-HH Freiluftschalter

    Dabei seit:
    31.12.2013
    Beiträge:
    3.985
    Zustimmungen:
    103
    AW: Länge des Hausanschlusskabels im Haus

    Das ist solch flexibles Metallrohr, wie das genau bezeichnet weis ich leider auch nicht.
    Die Firma, die die Leitungsarbeiten für die Hamburg-Netz AG. macht verwendet das immer.
    Wir hatten sogar das auf einen Neubau gehabt wo wir Kabeltrassen dafür im Keller bauten wo solch ein Verrohrtes Kabel durch einige Räume zum HAK. ging weil es nicht durch eine Tiefgarage geführt werden durfte und der Anschlussraum mitten im Gebäude war.

    Aber wieder zum Thema selbst zu kommen, Da wurden bei Möglichkeit 3 "umfangreiche Erdarbeiten" angegeben um den HAK. in der Nähe des Sicherungskasten zu bringen, ja wie Umfangreich denn, liegt der Sicherungskasten auf der anderen Gebäudeseite?.
    Auch das sollte Umbauherr mal genauer erklären, denn ein Bagger baggert schnell mal ein Graben, eine Muffe kann sich ja gerne im Vorgarten befinden.
    Alles ist auch eine Kostenfrage, aber dafür gibt es Angebote seitens des VNB.-s
     
Thema:

Länge des Hausanschlusskabels im Haus

Die Seite wird geladen...

Länge des Hausanschlusskabels im Haus - Ähnliche Themen

  1. Backofenkabel verlängern

    Backofenkabel verlängern: Hi Leute, Bin vor kurzem umgezogen und hab die alte Küche vom Vormieter übernommen. Die Elektrogeräte musste ich von meiner alten Küche...
  2. Rasenmäher 1800Watt an 120m Verlängerungskabel. Was ist zu beachten?

    Rasenmäher 1800Watt an 120m Verlängerungskabel. Was ist zu beachten?: Hallo, Ich bin absoluter Elektro-Laie und melde mich deshalb mit meiner Frage an euch. Diese Frage kam auch schon häufiger, jedoch konnte ich...
  3. LED-Röhren in 1m Länge als Ersatz für 36W?

    LED-Röhren in 1m Länge als Ersatz für 36W?: Hallo, ich stehe vor einem Problem. Und zwar sollen einige Leuchten von T8-Röhren auf T8-LED-Röhren umgerüstet werden. Es geht um 18W (~60cm) und...
  4. 16A Steckdose mit 40m Leitungslänge

    16A Steckdose mit 40m Leitungslänge: Hallo, für einen Elektroanschluss in einer Tiefgarage ist eine Schukosteckdose nötig. Die Entfernung zum Zählerschrank beträgt ca. 40m. Wie...
  5. Kabel verlängern in der Unterverteilung

    Kabel verlängern in der Unterverteilung: Nach meinem Kenntnisstand müssen zu kurze Kabel in der Unterverteilung durch Reihenklemmen verlängert werden, normale Wago 221 Klemmen sind nicht...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden