Lageenergie -> elektrischer Strom

Diskutiere Lageenergie -> elektrischer Strom im Materialauswahl Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo! Ich habe vor ein Rad (vom Fahrrad) sich drehen zu lassen um damit Dynamos anzutreiben. Das Rad ist mit einem Flaschenzug verbunden um...

  1. needle

    needle Neues Mitglied

    Dabei seit:
    17.04.2009
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Ich habe vor ein Rad (vom Fahrrad) sich drehen zu lassen um damit Dynamos anzutreiben. Das Rad ist mit einem Flaschenzug verbunden um viel Seillänge zum "Abwickeln" zu haben. Am Flaschenzug befindet sich die Lageenergie in Form einer schweren Stahlkugel. Diese Kugel soll sich dann am Flaschenzug nach unten bewegen und somit das Rad mit den Dynamos drehen, indem das Seil um die Achse des Rades gewickelt wurde. Mit den Dynamos möchte ich ein paar LEDs (auch gerne ein paar mehr) zum leuchten bringen. Das ganze darf und soll nach wenigen Minuten wieder vorbei sein. Es kommt auf dem Effekt an.

    Nun bitte ich erst einmal um eine Einschätzung eurer Seite?

    Könnte es so funktionieren? Bringe ich beispielsweise mit einer 50kg Stahlkugel das Rad lange genug und auch schnell genug zum laufen um LEDs zu betreiben? Die Kugel kann sich 130cm nach unten bewegen...

    Welche Anzahl Flaschenzügen wird am effizientesten sein?

    Ich hoffe man kann nachvollziehen was ich vor habe.

    Und natürlich benötige ich Hilfe bei der Elektrik... Kann ich einfach einen Brückengleichrichter an einen 6V, 3W Dynamo anschließen? Und dieses vielleicht dann vier mal um sie später unter Gleichstrom in Reihe zu schalten.... Dann hätte ich zwei mal in Reihe: 12V, 3W. Diese beiden dann parallel schalten und ich erhalte 12V, 6W, oder?

    Soweit... Viele Grüße
    Björn
     
  2. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 kalledom, 17.04.2009
    kalledom

    kalledom Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    12.05.2007
    Beiträge:
    2.654
    Zustimmungen:
    23
    AW: Lageenergie -> elektrischer Strom

    Ja, das geht mit Gleichspannungen, die galvanisch voneinander getrennt sind, wie mit Batterien. Die Dynamos dürfen sich NICHT an einem gemeinsamen Metallrahmen oder Gestell befinden ! Sie müssen voneinander isoliert montiert sein.
    Du solltest hinter jeden Gleichrichter einen Glättungs-Elko von 1000....4700µF anschließen, weil die LEDs sonst flackern. Besonders dann, wenn bei zwei in Reihe liegenden Dynamos der eine sinus-kurven-mäßig betrachtet grade die Spitze erreicht hat und der andere sich im Null-Durchgang befindet, da die bestimmt nicht in Phase liegen.

    Was das Gewicht mit Flaschenzug etc. betrifft, das wirst Du wohl selber ausprobieren müssen, weil es ja nun auch vom Aufbau abhängt, ob alles leichtgängig ist oder nicht. Die Dynamos brauchen vermutlich auch einen kleinen "Schubs", damit sie anlaufen.
     
  4. #3 Günther, 24.04.2009
    Günther

    Günther Spannungstauglich

    Dabei seit:
    05.01.2008
    Beiträge:
    932
    Zustimmungen:
    8
    AW: Lageenergie -> elektrischer Strom

    ... also, die Idee mit dem Flaschenzug ist in der Theorie nicht schlecht, in der Praxis hat der allerdings (durch die unvermeidliche Reibung) einen ganz schlechten Wirkungsgrad, unter 50% oder noch weniger, schätze ich mal . . .
     
Thema:

Lageenergie -> elektrischer Strom

Die Seite wird geladen...

Lageenergie -> elektrischer Strom - Ähnliche Themen

  1. Elektrischer Schlag an Installationstester (Riso)

    Elektrischer Schlag an Installationstester (Riso): Moin, bin Elektroniker Azubi im zweiten Lehrjahr und mir ist letzten Freitag etwas dummes passiert. Stand an dem Tag etwas neben mir und habe bei...
  2. Berechnung elektrischer Größen im Anlauf des Motors

    Berechnung elektrischer Größen im Anlauf des Motors: Hallo zusammen, Ich habe eine Aufgabe, bei der ich nicht weiter weiß. Sie lautet: Berechnen Sie die elektrischen Größen Spannung, Stromstärke und...
  3. Prüfung ortsveränderlicher elektrischer Geräte nach DGUV 3

    Prüfung ortsveränderlicher elektrischer Geräte nach DGUV 3: Hallo Ich habe die Geräte in meiner Mietwohnung getestet und zunächst den Gerätetester (Benning ST 725) an eine Mehrfachsteckdose angeschlossen....
  4. Was ist elektrischer Strom und wie entsteht er?

    Was ist elektrischer Strom und wie entsteht er?: Hallo Zusammen, meine Physikkentnisse sind schon was eingerostet. Ich versuche mal aufzuschreiben wie ich mir das vorstelle. Bitte dann...
  5. Prüfungen ortsveränderlicher elektrischer Arbeitsmittel

    Prüfungen ortsveränderlicher elektrischer Arbeitsmittel: Hallo, Ich habe eine Frage und brauche einen Rat von euch. Letztes Jahr habe ich mein Job gewechselt - bin vom Berut ein IT Administrator - und...