1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Lautsprecher - Verstärker - Überlastungs - Problem

Diskutiere Lautsprecher - Verstärker - Überlastungs - Problem im Elektronik allgemein Forum im Bereich WEITERE ELEKTROTECHNISCHE BEREICHE; Hallo! Folgende Kuriosität: Ich betreibe nen Bassverstärker 2x100W an einer 4x10er Bassbox, Stereo verkabelt, also 2x10 - jeder Speaker in der...

  1. #1 brandulf, 14.07.2012
    Zuletzt bearbeitet: 14.07.2012
    brandulf

    brandulf Strippenstrolch

    Dabei seit:
    26.06.2009
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    2
    Hallo!

    Folgende Kuriosität:

    Ich betreibe nen Bassverstärker 2x100W an einer 4x10er Bassbox, Stereo verkabelt, also 2x10 - jeder Speaker in der Box hat 60W an 8 Ohm, die beiden Speaker jeder Seite sind parallel verkabelt - also 120W an 4 Ohm pro Seite - der Verstärker hat eine Mindestimpedanz von 4 Ohm.

    Das ganze ging n Jahr lang ohne Probleme gut.

    Dann eines Tages schaltet der Verstärker für ein paar Sekunden ab - und zwar immer dann, wenn man ihm Leistung abverlangt (bspw. Tiefe Töne) - Kühlkörper war Knallheiss! - der Fehler trat immer wieder auf...

    Mein verdacht: Verstärker hat einen weg - also verkauft und neuen Verstärker geholt - diesmal mit 1x 400W an 4 Ohm.

    Verstärker erstmal nur an eine Seite der Box angeshlossen - zu meiner Überraschung passiert dasselbe: Verstärker schaltet schon bei 1/2 Leistung immer bei Tiefen Tönen (also Leistung) ab - wenn ich das Eingangssignal komprimiere geschieht das noch schneller (weil noch merh Leistung in der selben Zeit...)

    Also andere Seite der Box ausprobiert - DASSELBE!

    Die beiden Boxenseiten mittels Adapterkabel in Reihe geschaltet um die Impedanz zu erhöhen - läuft also jetzt auf 8 Ohm - trotzdem derselbe Fehler.

    An einer anderen Box gibt es keine Probleme!

    Es ist also klar, dass es irgendwas mit den Lautsprechern zu tun haben muss - also alle 4 Speaker ausgebaut - durchgemessen - keine Auffälligkeiten - alle Speaker haben Durchgang Multimeter zeigt an jedem Speaker 6 Ohm.

    Jeden Speaker mal testweise an die heimische Stereoanlage geklemmt - was mir auffiel:die Speaker "brummen" - meine Hife Speaker nicht - es sidn also tatsächlich dei spekaer die ein geringes "Brummsignal" verursachen...worauf deutet das hin?

    Ansonsten keine Auffälligkeiten, spielen alle, auch bei höherer Leistung - auch klanglich keine Störgeräusche...

    Bin nun mit meinem Latein allmählich am Ende...mir ist auch völlig unklar woran es liegen kkann - im Normalfall ist ein Lautsprecher ja entweder defekt und spielt garnicht oder knackt oder was weiß ich oder er ist i.O.

    Hat irgendjemand ne Idee woran das ganze liegen kann? Der verstärker verält sich ja, als ob die Spekaer eine zu geringe Impedanz hätten - aber ganu das ist ja nicht der Fall...:confused:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Günther, 14.07.2012
    Günther

    Günther Spannungstauglich

    Dabei seit:
    05.01.2008
    Beiträge:
    895
    Zustimmungen:
    6
    AW: Lautsprecher - Verstärker - Überlastungs - Problem

    was ist mit Frequenzweiche? Die dort verbauten Kondensatoren machen oft Probleme. Das sollten eigentlich echte, gewickelte Folienkondensatoren sein, häufig sinds aber (billige) 'bipolare' Elkos, und die sorgen für Probleme . . .
     
  4. #3 brandulf, 14.07.2012
    brandulf

    brandulf Strippenstrolch

    Dabei seit:
    26.06.2009
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    2
    AW: Lautsprecher - Verstärker - Überlastungs - Problem

    Gibt keine Frequenzweiche!
     
  5. #4 syrincsandy, 15.07.2012
    syrincsandy

    syrincsandy Hülsenpresser

    Dabei seit:
    12.11.2010
    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    0
    AW: Lautsprecher - Verstärker - Überlastungs - Problem

    Hallo, welche Impedanz hat denn der einzelne Lautsprecher der Bassbox 8Ω ?

    mfg Andy
     
  6. #5 brandulf, 15.07.2012
    brandulf

    brandulf Strippenstrolch

    Dabei seit:
    26.06.2009
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    2
    AW: Lautsprecher - Verstärker - Überlastungs - Problem

    Ja, 8 Ohm - steht doch gleich in der ersten Zeile!
     
  7. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.864
    Zustimmungen:
    87
    AW: Lautsprecher - Verstärker - Überlastungs - Problem

    Naja wenn die Lautsptecher io sind, kann es doch nur die Leitung sein. Hat diese evtl eine Verbindung zur Erde? Wenn ja, kann das bei einer Brückenschaltung Probleme bringen. Wenn die Hifi- Anlage keine Brückenschaltung hat, merkst du es nicht direkt, erzeugst aber evtl. eine Brummschleife.
     
  8. #7 brandulf, 15.07.2012
    brandulf

    brandulf Strippenstrolch

    Dabei seit:
    26.06.2009
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    2
    AW: Lautsprecher - Verstärker - Überlastungs - Problem

    Leitungsprobleme können nicht sein - habe die LS ja alle ausgebaut und separat getestet...
     
  9. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.864
    Zustimmungen:
    87
    AW: Lautsprecher - Verstärker - Überlastungs - Problem

    Wäre aber sehr plausibel, bei einem Erdschluß und einer Brückenschaltung wird die eine Hälfte der Brücke kurzgeschlossen. Mach mal ein Foto der Anschlüsse der Endstufe.
     
  10. #9 brandulf, 15.07.2012
    Zuletzt bearbeitet: 15.07.2012
    brandulf

    brandulf Strippenstrolch

    Dabei seit:
    26.06.2009
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    2
    AW: Lautsprecher - Verstärker - Überlastungs - Problem

    Mmmh: also der Versärker ist ein Bassverstärker (Topteil für EBass) - Ausgang ist 1x XLR - also 2 Phasen - diese beiden Phasen gehen auf den Lautsprecher - fertig!

    Der Verstärker ist mono - hat keine Brückenschaltung. Zumindest keinen Schalter für sowas...

    Kann ja dann nirgendwo Erdschluss sein - oder? by the Way: was ist ein Erdschluss? Kann ich da was messen?
     
  11. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.864
    Zustimmungen:
    87
    AW: Lautsprecher - Verstärker - Überlastungs - Problem

    doch am einfachsten z.B im Stecker
     
Thema:

Lautsprecher - Verstärker - Überlastungs - Problem

Die Seite wird geladen...

Lautsprecher - Verstärker - Überlastungs - Problem - Ähnliche Themen

  1. Verständnissfrage Verstärker + Lautsprecher-Schaltung

    Verständnissfrage Verstärker + Lautsprecher-Schaltung: Hallo, ich bin gerade dabei, mir einen kleinen Einstieg in die Welt der Elektronik zu schaffen und hätte grundsätzlich mal ne Frage zjm Thema...
  2. Internes Gespräch ist im Außenlautsprecher hörbar

    Internes Gespräch ist im Außenlautsprecher hörbar: Hallo, nach dem Anschluss eines HT 611-01 an unsere Haussprechanlage funktioniert die Kommunikation mit den weiteren 4 Apparaten einwandfrei. Auch...
  3. Siedle Mic / Lautsprecher funktionieren nicht

    Siedle Mic / Lautsprecher funktionieren nicht: Hallo, habe eine alte analoge Türsprechanlage. Seit ein paar Tagen funktionieren an einer Gegensprechstelle Mikrofon und Lautsprecher nicht mehr....
  4. Lautsprecher bauen

    Lautsprecher bauen: Guten Tag, ich hoffe ich bin hier in der richtigen Kategorie und Seite, wo mir jemand helfen kann. Ich würde mir gerne eine kleine...
  5. 2-Wege Lautsprecher Schalter einbauen

    2-Wege Lautsprecher Schalter einbauen: Hallo, Ich möchte gerne auf meiner Yacht die vier Lautsprecher die an das Autoradio angeschlossen sind, zwei davon im Cockpit und zwei davon in...