1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Lautstärke senken

Diskutiere Lautstärke senken im Elektronik allgemein Forum im Bereich WEITERE ELEKTROTECHNISCHE BEREICHE; Guten Tag, ich habe mich gerade hier angemeldet und hoffe mir kann jemand helfen. Also ich habe mir ein Küchenradio gekauft, welches bei der...

  1. Sting

    Sting Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    06.10.2015
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Guten Tag,
    ich habe mich gerade hier angemeldet und hoffe mir kann jemand helfen. Also ich habe mir ein Küchenradio gekauft, welches bei der kleinsten Lautstärke (1)
    immer noch zu laut in den frühen Morgenstunden ist. Meine Idee ist am Poti einen zusätzlichen Widerstand anzubringen, ich weiss bloß nicht wie man das berechnen muß. Ist diese Idee überhaupt sinnvoll, machbar und richtig? Ich bin für jeden Tip dankbar.

    Lg
    Sting
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 oberwelle, 06.10.2015
    oberwelle

    oberwelle Guest

    AW: Lautstärke senken

    Moin..

    Einstellung 1.. wird die Lautstärke in Stufen eingestellt ?

    Verlink mal das Radio..( Typ )

    OW
     
  4. Sting

    Sting Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    06.10.2015
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    AW: Lautstärke senken

    Hallo,
    ja wird in Stufen geregelt von 0 (mute) bis 15 (maximum)
    muß jetzt zur Arbeit, Radio ist von Silver Crest wird z.Z. bei Lidl verkauft.
     
  5. #4 oberwelle, 06.10.2015
    oberwelle

    oberwelle Guest

    AW: Lautstärke senken

    Moin..

    Das hört sich nach einem elektronischen Potentiometer an, den man nicht so einfach "überlisten" kann.

    Vor dem Lautsprecher einen Widerstand einbauen.

    OW
     
  6. Sting

    Sting Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    06.10.2015
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    AW: Lautstärke senken

    wie gross sollte der sein, wenn der Ls 8ohm 3w hat und davon zwei stück?

    sting
     
  7. #6 oberwelle, 07.10.2015
    oberwelle

    oberwelle Guest

  8. #7 mkmarketing, 07.10.2015
    mkmarketing

    mkmarketing Neues Mitglied

    Dabei seit:
    07.10.2015
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    AW: Lautstärke senken

    Hey, ich kenne solche Radios. Ich kann dir raten Dämmatten zu kaufen und damit die Lautstärke zu reduzieren. Wo ist den Die Lautsprecher Buchse, oben oder unten?
    Dämmatten sind immer gut bei allem was zu laut ist obwohl man es auf "Leise" gestellt hat. Ich hoffe ich konnte dir damit ein bisschen helfen. VG


    Braun Rasierer ++ Test ++ Preisvergleich ++ Top 5
     
  9. #8 Sting, 07.10.2015
    Zuletzt bearbeitet: 08.10.2015
    Sting

    Sting Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    06.10.2015
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    AW: Lautstärke senken

    hallo ow und mkmarketing,
    jetzt bin ich ein wenig verwirrt, weil du geschrieben hast einen widerstand vorm Ls schalten. ich dachte ich muss nur einen widerstand parallel zum Ls anlöten und jetzt hast du mir einen spannungsteiler gesendet. funktioniert das mit dem widerstand parallel zum Ls nicht?

    das mit dem dämmmaterial habe ich ausprobiert, ist aber nicht so der hit eine elektronische lösung wäre mir lieber. aber trotzdem danke erstmal dafür.
     
  10. #9 oberwelle, 08.10.2015
    oberwelle

    oberwelle Guest

    AW: Lautstärke senken

    Moin..

    nein, damit wirst du nur den Verstärker überlasten.

    OW
     
  11. Funky

    Funky Strippenstrolch

    Dabei seit:
    08.10.2014
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    AW: Lautstärke senken

    @OW:
    Warum wurde der Spannungsteiler gedreht? Die heutzutage üblichen Halbleiterendstufen sind doch nicht auf einen Mindestabschlusswiderstand angewiesen, was R2 als reinen Lastwiderstand unnötig machen dürfte.
    Andererseits bringt der R1 als Vorwiderstand mit ganzen 10 Ohm vor dem Lautsprecher mit Z = 8 Ohm vermutlich wegen der logar. Kennlinie unserer Ohren zu wenig Lautstärkeabsenkung.

    Mein Vorschlag mit den gleichen Bauelementen:
    Die 10 Ohm parallel zum Lautsprecher und den 15 Ohm als Vorwiderstand zwischen Verstärkerausgang und Lautprecher.
    Vorteile:
    - (Spannungs-) Absenkung ca. doppelt so groß
    - Lautsprecher besser bedämpft, was aber vermutlich nur bei einem HiFi - Gerät hörbar wäre :)

    Falls die Absenkung noch immer zu gering wäre, dann den Vorwiderstand weiter vergrößern oder den Parallelwiderstand verkleinern.
     
Thema:

Lautstärke senken

Die Seite wird geladen...

Lautstärke senken - Ähnliche Themen

  1. Günstige 2-Draht Anlage mit STUFENLOS regelbarer Ruftonlautstärke

    Günstige 2-Draht Anlage mit STUFENLOS regelbarer Ruftonlautstärke: Hallo Allerseits! Nachdem ich mir die Gehirnwindungen wundgelesen, gegoogelt... habe, hoffe ich jetzt hier Hilfe zu finden: Ich hatte bisher die...
  2. Lautstärkeregler für MP3-Player

    Lautstärkeregler für MP3-Player: Hallo zusammen, ich weiß nicht so recht, ob ich hier überhaupt richtig bin; falls ich im falschen Forum gelandet bin, tut's mir leid :-) Nun...
  3. Kopfhörerverlängerung mit Lautstärkeregler

    Kopfhörerverlängerung mit Lautstärkeregler: Hallo, ich habe eine Frage. Ich möchte dass Kopfhörersignal was aus dem Computer kommt der grüne Anschluss Lautstärke regelbar machen. Das...
  4. Lautstärkeregelung via Touchsensor

    Lautstärkeregelung via Touchsensor: Hi, ich bin dabei eine mobile Musikanlage zu bauen. 12V 7Ah Bleigelakku, class D Verstärker etc befinden sich im Gerät. Eine Audioquelle (Handy,...
  5. Lautstärkeregelung zwischen PC und Aktiv-Boxensystem

    Lautstärkeregelung zwischen PC und Aktiv-Boxensystem: Hallo, ich bin neu hier im Forum und hoffe dass ich hier richtig bin... Zu meinem Problem... Ausgangslage: Ich habe einen PC in meinem Büro...