1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

LED-Box

Diskutiere LED-Box im Elektronik allgemein Forum im Bereich WEITERE ELEKTROTECHNISCHE BEREICHE; Hallo Leute! Ich hab ein kleines Projekt vor, weiß aber noch nicht ganz wie ich das verwirklichen soll. Ich versuche verschieden farbige Leds in...

  1. Trax

    Trax Guest

    Hallo Leute!

    Ich hab ein kleines Projekt vor, weiß aber noch nicht ganz wie ich das verwirklichen soll.
    Ich versuche verschieden farbige Leds in nen kleinen Kasten zu bauen mit nem Schalter. Jetzt ist das Problem, wie krieg die zum leuchten? Ich hab mir überlegt Batterien mit nem Batteriehalter in den Kasten zu bauen. Eine von den Leds hat folgende Angaben.
    Uf=2V
    If=50mA
    Ipeak=70mA

    Es gibt aber nur 1,5V und 3V Batterien. Was genau soll ich machen?

    Mfg Trax
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Lötauge35, 04.03.2007
    Lötauge35

    Lötauge35 Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    21.08.2006
    Beiträge:
    2.637
    Zustimmungen:
    7
    AW: LED-Box

    geht nur mit 3V Batterie,
    LED braucht dann für 50mA noch einen Voreiderstand von 20Ohm
     
  4. #3 Matthias, 04.03.2007
    Matthias

    Matthias Spannungstauglich

    Dabei seit:
    09.11.2006
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    3
    AW: LED-Box

    Hallo,

    hatte ich an anderer Stelle bereits geschrieben:

    Du benötigst folgende Werte:
    1. Betriebsspannung der Schaltung (U)
    2. Nennspannung der LED (Uled).
    3. Nennstrom der LED (Iled)

    Rechnung:
    U - Uled = Spannung, die zu "vernichten"/ zu hoch ist (Uverl).
    Uverl / Iled= Vorwiderstand (R).

    Beispiel:
    U= 12 Volt
    Uled= 2,9 Volt (blaue LED)
    Iled= 15mA

    Beispielrechnung:
    12V - 2,9V = 9,1V
    9,1 Volt / 15 mA= 606 Ohm Vorwiderstand.
    Bekommt man den errechneten Wert nicht, dann nimmt man den nächsthöheren Wert.

    Gruß,
    Matthias
     
  5. Trax

    Trax Guest

    AW: LED-Box

    Wie man das ausrechnet weiß ich und welche Angaben man braucht, auch. Mich hat eben nur so irritiert, dass die Leds Spannungen benötigen, die man nie genau mit Batterien erzeugen kann. Entweder 2V oder 4V. Da müsste ich dann nen Widerstand vorschalten. Ich hab aber mal eins von diesen Led-Feuerzeugen auseinandergebaut, da war ne Led drin, mit 3 LR41 Batterien. Ohne Widerstand. Die Batterien haben aber 1,5V. Ich denke aber nicht, dass die Led 4.5V hat. Das wäre ein bisschen hoch. Deshalb dachte ich, dass wenn ich ne Led mit 4V hab und ich 4,5V durch Batterien anlege, dass die Led dann trotzdem nicht kaputtgeht, oder?
     
  6. #5 Matthias, 04.03.2007
    Matthias

    Matthias Spannungstauglich

    Dabei seit:
    09.11.2006
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    3
  7. Trax

    Trax Guest

    AW: LED-Box

    Achso!!!!:eek:

    Das hab ich natürlich nicht beachtet. Dann wird mir auch einiges klar.....

    Vielen Dank!

    Mfg Trax
     
Thema:

LED-Box