1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Leistung, (mal ne doofe frage)

Diskutiere Leistung, (mal ne doofe frage) im DIN / VDE Richtlinien Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; :stupid: Hallo Leute, ich bin neu in dem Bereich derhalb sage vorab, es könnte sein, dass die Frage doof ist. Aber ich komme net zuruhe, ohne...

Schlagworte:
  1. DDDD

    DDDD Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    23.12.2009
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    :stupid:
    Hallo Leute, ich bin neu in dem Bereich derhalb sage vorab, es könnte sein, dass die Frage doof ist. Aber ich komme net zuruhe, ohne das mal wirklich zu verstehen... es geht um die Leistuung P

    die Leistung P wird in Watt angegeneb zB.: P=10W

    ich frage mich nur 10 Watt pro was? 10Watt pro Sekunde oder 10 Watt pro Stunde?

    ..weil wenn ich folgende Aufgabe rechnet (vereinfacht)

    P (leistung)= 1650W
    T(Zeit) = 5 h
    GesamtLeistung (Gl)=?

    ..bin ich mir Unsicher ob
    a) Gl = 1650w * 5h *60s =495 000W= 495 kW

    oder

    b) Gl= 1650*5h= 8250w= 8,25 kW
    richtig ist.

    Das Führt zu der grundsätzlichen Frage ob die Angabe von Leistung nur in Watt vielleicht falsch ist: z.B. P= 10w. Müsste nicht immer eine Zeiteinheit dahinter z.B 10W/s?

    Alle andere Einheiten für Leistung haben doch den bezug zur Zeit
    bsp: Nm/s = kgm²/s=w/?

    Ich bitte euch mir in diesem Sachverhalt mal zu helfen.

    Frage 1: Sagt mir bitte ob a oder b die richtige Lösung ist und warum?
    Frage 2: Und warum wird die leistung nur in Watt ohne Bezug zu Zeit angegeben?

    Dankeschön :)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ego

    ego Niederspannungswandler

    Dabei seit:
    22.11.2006
    Beiträge:
    2.837
    Zustimmungen:
    23
    AW: Leistung, (mal ne doofe frage)

    Wenn du die Einheiten beim ausrechnen der Formel mitgenommen hättest, wäre dir bestimmt schon einiges klare.

    Warum glaubst du, das bei einer Leistungsangabe die Zeit eine Rolle spielt?
    Dein Auto hat ja auch nicht 80PSh.
     
  4. brue

    brue Lasteinschalter

    Dabei seit:
    01.02.2009
    Beiträge:
    1.987
    Zustimmungen:
    4
    AW: Leistung, (mal ne doofe frage)

    Leistung ist Spannung * Strom. Also noch nichts mit Zeit. (Bzw Leistung bezieht sich immer auf eine Sekunde)

    Leistung (W) * Zeit (h) ergibt die Energie oder Arbeit, (Wh)


    Daher sind auch beide Loesungen falsch.

    Richtig waere 1.65 kW * 5h = 8.25 kWh.
     
  5. #4 ebt'ler, 23.12.2009
    ebt'ler

    ebt'ler Spannungstauglich

    Dabei seit:
    31.12.2008
    Beiträge:
    886
    Zustimmungen:
    3
    AW: Leistung, (mal ne doofe frage)

    Schau dir mal die rechte Tabelle (Physikalische Größe) an, da wird die Einheit deffiniert: Elektrische Leistung ? Wikipedia
     
  6. DDDD

    DDDD Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    23.12.2009
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    AW: Leistung, (mal ne doofe frage)

    Danke Dir für die Lösung also ist b richtig, (abgesehen von dem vergessenen Watt zeichen.)

    Du sagt in Klammern ( Leistung bezieht sich auf sekunde) rechnest aber mit stunden ohne die sekunden einzubeziehen...
     
  7. DDDD

    DDDD Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    23.12.2009
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    AW: Leistung, (mal ne doofe frage)

    Hallo nochmal DOOF fragen , bzw. ich glaube ich habe mich nicht klar genug ausgedruckt.

    1. Wenn es stimmt das Leistung ohne Zeiteinheit angegeben wird, dann heißt das ja
    Leistung ist eifach da, sie ist immer da und bleibt auch da (stimmt das )?

    2. Leistung ist auch verrichtete Arbeit pro Zeit zB. P= W/t= mgh/t klar.. wenn ein Junger Kerl 10 Kg in 180 sekunden in die 5te Etage bringt ist seine Leistung besser als die von der Oma die 6 Stunden bruacht (beispiel zum Beispiel)

    Also warum soll das in Elektrotechnik die Leistung eine ANDERE Einheit haben als Arbeit/Zeit wie zB die in technische Mechanik der Fall ist.
     
  8. #7 ebt'ler, 23.12.2009
    ebt'ler

    ebt'ler Spannungstauglich

    Dabei seit:
    31.12.2008
    Beiträge:
    886
    Zustimmungen:
    3
    AW: Leistung, (mal ne doofe frage)

    Hast du meinen Link beachtet? Watt ist halt eine "ausgedachte" Einheit, die für kg*m²*s^(-3) steht.

    [​IMG] [​IMG]

    W = P * t = 1W * 1s = 1Ws = 1kg*m²*s^(-3) * 1s = 1kg*m²*s^(-2)
    ist doch in der Elektrik wie in der Mechanik.
     
  9. DDDD

    DDDD Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    23.12.2009
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    AW: Leistung, (mal ne doofe frage)

    hallo ebt'ler, Danke dir Erstmal =)

    dann rechnet man in der Aufgabe wenn Leistung in Watt angegeben ist un auch Zeit für die Gesamtleistung
    P = 10 Watt
    T= 1 Stunde = 60 Sekunden= 1/24 Tag
    Gesamtleistung = Gl =?

    1_ Gl = 10w*5h = 50 Watt
    und nicht
    2_ Gl =10Watt *60Sekunden=600 Watt
    was ist richtig bitte und warum ist das ander falsch bitte?
     
  10. ego

    ego Niederspannungswandler

    Dabei seit:
    22.11.2006
    Beiträge:
    2.837
    Zustimmungen:
    23
    AW: Leistung, (mal ne doofe frage)

    Huhu!

    Nimm doch mal beim Ergebniss die einheiten mit!
    W*h=Wh
     
  11. #10 Jörg67, 24.12.2009
    Jörg67

    Jörg67 Freiluftschalter

    Dabei seit:
    04.09.2009
    Beiträge:
    3.035
    Zustimmungen:
    5
    AW: Leistung, (mal ne doofe frage)

    Ja sicherlich. Ein Gerät kann eine bestimmte Leistung abgeben. Das kann es immerzu und jederzeit. Dabei ist zunächst doch völlig uninteressant, ob es das eine Sekunde, eine Minute oder drei Monate lang tut, darum geht es nicht.
    Es geht darum welche Leistung mal grundlegend abgegeben werden kann!

    So. Und wenn das Gerät nun 10 Watt leisten kann, und es dies über einen bestimmten Zeitraum getan hat, dann kann man darüber reden wieviel Arbeit denn nun verrichtet wurde.

    Die wird, auch in der Elektrik, als Wattstunde Wh angegeben.

    Deine Rechnung nochmal richtig und extra ausgeschrieben:

    10 Watt * 5 Stunden = 50 Wattstunden (und nicht 50 Watt!!!) -

    Du kannst auch gerne mit Sekunden rechnen. Dann sind das Ergebnis eben Wattsekunden! Und, wir haben ja alle die Uhr gelernt, sind dann 60 Wattsekunden = eine Wattminute. Oder 3600 Wattsekunden eine Wattstunde.

    Lese mal den da:

    Wattstunde ? Wikipedia

    Besser kann ich's dann auch nicht erklären. Frohes Fest! :D
     
    DDDD gefällt das.
Thema:

Leistung, (mal ne doofe frage)

Die Seite wird geladen...

Leistung, (mal ne doofe frage) - Ähnliche Themen

  1. Reihen und Parallelschaltung (Leistung)

    Reihen und Parallelschaltung (Leistung): Hallo Ich hab mal ne Frage.. Wie verhalten sich den bei Reihen und Parallelschlatunge die Leistungen? Reihenschaltung: Spannung teil sich auf.....
  2. Leistungsverlust Erdkabel?

    Leistungsverlust Erdkabel?: Hallo, weiß jemand wie hoch der der Leistungsverlust bei normalen Erdkabel[Zuleitung zum Garten] ist? Folgendes,ich möchte gerne einen Garten...
  3. Leistung von 12V Trafo

    Leistung von 12V Trafo: Ich hab das Leuchtmittel Osram LED Superstar MR16 35 36 Advanced (Fassung: AA65316) - GU5,3*5,9W*12V- und dazu ein Trafo mit 12V 10A...
  4. Energie und Leistung

    Energie und Leistung: Hallo. Ich hänge gerade etwas an der folgenden Aufgabe: Ich will im Jahr 5 Millionen Tonnen CO2 einsparen und baue Windräder mit 1MWLeistung. Wie...
  5. Leistung, Drehzahl und Drehmoment

    Leistung, Drehzahl und Drehmoment: Guten Abend, aktuell bereite ich mich für eine Klassenarbeit vor. Das Thema ist Antriebstechnik: Wirkungsgrad, Motorenprinzip, Leistung, Drehzahl...