1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Leuchtstofflampe ohne Kondensator?

Diskutiere Leuchtstofflampe ohne Kondensator? im Grundlagen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo Freunde! Macht es was aus, wenn viele Leuchtstofflampen OHNE den Endladungskondensator betrieben werden?

  1. #1 bigbodo, 13.12.2008
    bigbodo

    bigbodo Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    13.12.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Freunde!
    Macht es was aus, wenn viele Leuchtstofflampen OHNE den Endladungskondensator betrieben werden?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Günther, 14.12.2008
    Günther

    Günther Spannungstauglich

    Dabei seit:
    05.01.2008
    Beiträge:
    895
    Zustimmungen:
    7
    AW: Leuchtstofflampe ohne Kondensator?

    Was meinst du mit Entladungskondensator? Wenn du den im Starter meinst: Für die Funktion ist er nicht erforderlich, wohl aber, um den Starter funkmäßig zu entstören . . .
     
  4. #3 bigbodo, 14.12.2008
    bigbodo

    bigbodo Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    13.12.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    AW: Leuchtstofflampe ohne Kondensator?

    Hallo
    Mit Kondensator meine ich nicht das kleine Ding was im Starter drin ist sondern die dicken Kondensatoren die in Aluminiumbecher zumeist in der Lampenwanne mit montiert ist. Denke die sind nur für die Entstörung zuständig.
    Wir (http://www.RO-Hilfe.com/) haben einige dutzend Komplettlampen aus einer alten Fabrik bekommen. In keiner der Lampenwanne ist ein Kondensator zu finden!
    Sie Funktionieren alle Tadellos. Ich wollte nur sichergehen und hab mich gewundert das nirgendwo eines der Elkos verbaut war.
     
  5. #4 Matze001, 14.12.2008
    Matze001

    Matze001 Lizenz zum Löten

    Dabei seit:
    14.09.2008
    Beiträge:
    1.284
    Zustimmungen:
    9
    AW: Leuchtstofflampe ohne Kondensator?

    Hallo,

    es handelt sich um Kompensations-Kondensatoren.

    Wenn du sie aus einem alten Industriehalle hast, ist es vermutlich naheliegend das diese Zentralkompensiert hat. Also einen Raum hatte mit ner riesigen Kondensatorbatterie... Deshalb ist in den einzelnen Leuchten keiner zu finden.

    Du solltest aber nicht so viele unkompensiert betreiben, wenn es zu vielen werden könnte dein Energieversorger an dich herrantreten.

    MfG

    Marcel
     
  6. #5 bigbodo, 14.12.2008
    bigbodo

    bigbodo Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    13.12.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    AW: Leuchtstofflampe ohne Kondensator?

    Hey...
    Danke für die Info mit der Zentralkondensator. Sowas hab ich noch nicht gehört und gesehen. Macht aber Sinn!
    Mit dem hiesigen Stromlieferanten werd ich auch so kein Problem bekommen. Die haben selber soviel Stress. Fast jeden Tag gibt es hier in Rumänien (Transilvanien) Stromausfälle. Zumeist für wenige Minuten manchmal aber auch für viele Stunden. Dafür hab ich schon einen Generator angeschaft. Neujahr möchten wir nämlich mit Beleuchtung und TV verbringen.
    Einiges kann auf: http://www.RO-Hilfe.com/ betrachtet werden.
    Vielen Dank
    alle Jahreszeitbedingten Grüße
    Euer
    Bruno Römer
    Projektleiter
    bei Asociatia de Ajutor Johannes
     
  7. #6 Günther, 15.12.2008
    Günther

    Günther Spannungstauglich

    Dabei seit:
    05.01.2008
    Beiträge:
    895
    Zustimmungen:
    7
    AW: Leuchtstofflampe ohne Kondensator?

    Wenn du in einer Lampenwanne zwei Röhren, zwei Drosseln und einen Kondensator hast, ist das eine Duo-Schaltung. Du schlägst zwei Fliegen mit einer Klappe:

    1. Der eine Zweig (der ohne Kondensator) hat einen cos phi von 0,5 induktiv, der andere (für sich alleine) ist überkompensiert aus cos phi 0,5 kapazitiv. Zusammen ergibt sich ein cos phi von 1, die Schaltung nimmt also keinen Blindstrom auf, die Zuleitungen können geringer ausfallen usw.

    2. Leuchtet jetzt die eine Röhre genau dann, wenn die andere ihren Stromnulldurchgang hat: das Flackern (= der stroboskopische Effekt) ist weg.
     
  8. #7 bigbodo, 15.12.2008
    bigbodo

    bigbodo Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    13.12.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    AW: Leuchtstofflampe ohne Kondensator?

    Hallo
    Ja das ist sehr Interessant. Gerade das Flackern.
    OK, bedanke mich für die ausführlichen Antworten. Vielen Dank.
    Bis bald mal wieder.
    Hier gibt es kleine Probleme mit Elektromaschinen die normalerweise Drehstrom 380 Volt brauchen und mit ELKOS an 220 Volt betrieben werden. Bei mir brennen die Kondensatoren immer durch.
    Grüße aus Transilvanien
    Bruno
    von: http://www.RO-Hilfe.com/
     
  9. Anni

    Anni Lizenz zum Löten

    Dabei seit:
    11.11.2005
    Beiträge:
    1.274
    Zustimmungen:
    10
    AW: Leuchtstofflampe ohne Kondensator?

    Hallo,

    auch wenn die Kondensatoren an 230 V betrieben werden , müssen sie trotzdem für mindestens 400 V ausgelegt sein.
     
  10. #9 bigbodo, 15.12.2008
    bigbodo

    bigbodo Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    13.12.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    AW: Leuchtstofflampe ohne Kondensator?

    ...ist doch klar!
     
  11. Anni

    Anni Lizenz zum Löten

    Dabei seit:
    11.11.2005
    Beiträge:
    1.274
    Zustimmungen:
    10
    AW: Leuchtstofflampe ohne Kondensator?

    Hallo,

    naja , das ist nicht jedem klar , denn viele sagen : Da sind doch nur 230 V ...also reicht es wenn der Kondi für eine Spannung von 230 V ausgelegt ist...
     
Thema:

Leuchtstofflampe ohne Kondensator?

Die Seite wird geladen...

Leuchtstofflampe ohne Kondensator? - Ähnliche Themen

  1. Leuchtstofflampe ohne Starter defekt

    Leuchtstofflampe ohne Starter defekt: Hallo, vor einem Jahr habe ich mir in einem Baumarkt eine Deckenleuchte mit 2 x 36 Watt gekauft. Zu meinem Erstaunen hatte diese keine sonst...
  2. Wannenleuchtstofflampe ohne Vorschaltgerät und Starter

    Wannenleuchtstofflampe ohne Vorschaltgerät und Starter: Suche Wannenleuchtstofflampe ohne Vorschaltgerät und Starter. Brauche ca. 20 Stück. Kann mir jemand helfen?
  3. Leuchtstofflampe löst FI und LS aus

    Leuchtstofflampe löst FI und LS aus: Hallo, ich habe ein seltsames Phänomen. Beim Ausschalten einer älteren Leuchtstoffröhren-Lampe löst hin und wieder (vielleicht jedes 4. Mal) der...
  4. Problem Leuchtstofflampen vs Radio

    Problem Leuchtstofflampen vs Radio: Hallo Ich habe ein totales Problem mit Leuchstofflampen mit EVG und dem Radioempfang im Haus. Sobald die LS-Lampe eingeschaltet wird kratzt das...
  5. Leuchtstofflampe L 58w VS TL-D 58w

    Leuchtstofflampe L 58w VS TL-D 58w: Hallo , welche unterschied gibt es zwichen Lumiluk cool Whiite L 58W/ 840 5200lm und Master TL-D Super 58W/840 5200lm Länge sind identi, sockel...