1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Leuchtstoffröhren auf dem Dachboden anschliessen

Diskutiere Leuchtstoffröhren auf dem Dachboden anschliessen im Grundlagen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo! Ich bin neu hier im Forum und wollte mich vor der Durchführung meines Vorhabens nochmal um Rat erkundigen. Der Sachverhalt ist folgender:...

  1. Gobbel

    Gobbel Guest

    Hallo!

    Ich bin neu hier im Forum und wollte mich vor der Durchführung meines Vorhabens nochmal um Rat erkundigen.

    Der Sachverhalt ist folgender:

    Wir haben uns vor kurzem einen kleinen Hobbyraum auf dem Dachboden eingerichtet, damit passt soweit auch alles ganz gut, das einzige Problem machte uns bisher noch das Licht. Momentan haben wir ganz einfach einen Deckenfluter benutzt, aber die Ausleuchtung ist auf dem Dachboden echt miserabel.

    Jetzt hatte ich daran gedacht, dort oben 2 Leuchtstoffröhren (jeweils mit 36 Watt Leistung, also das "Standardmodell" aus dem Baumarkt) zu installieren, ein passender Anschluss ist vorhanden. Mit einem massiven Kabel wurden dort oben vor Jahren solche Anschlüsse verlegt, jedoch ist einer davon momentan unbelegt und hängt isoliert herum. Ich hab das ganze nach Ausschalten der Sicherung mal inspiziert und durchgemessen und könnte nun ohne Probleme eine einzelne Leuchtstoffröhre dort befestigen, ganz so wie man eine normale Deckenlampe befestigen würde.

    Leider benötigen wir jedoch etwa 4 Meter weiter auchnoch eine weitere Leuchtstoffröhre, um die Lösung dieses Problemes dreht sich mein Anliegen.



    Kann ich mittels einer Wago Klemme den massiven 3-Adrigen Anschluss, der bereits vorhanden ist so aufsplitten, dass ich daran 2 jeweils 3-adrige flexible Kabel anschliesse, die ich am Ende dann mit den beiden Leuchtstoffröhren verbinde?

    Zum Besseren Verständnis habe ich gleich noch eine Skizze angehängt.

    Ich hoffe, ihr könnt mir weiterhelfen.

    Viele Grüße
    Rene
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Heimwerker, 01.10.2007
    Heimwerker

    Heimwerker Spannungsgeprüft

    Dabei seit:
    11.11.2005
    Beiträge:
    1.237
    Zustimmungen:
    6
    AW: Leuchtstoffröhren auf dem Dachboden anschliessen.

    Hallo,

    Welcome !

    Ich würde eine Abzweigose setzen, wo die vorhandene Leitung ankommt und mittls NYM (keine flexible Leitung!) zu den Leuchtstoffleuchten gehen.
    Bitte keine Lüsterklemmen verwenden, die sind ungeeignet.

    Die Leitung mit Nagelschellen/ Kabelkanal/ Kunststoffrohr an der Decke befestigen.
     
  4. #3 PatBonner, 01.10.2007
    PatBonner

    PatBonner Guest

    AW: Leuchtstoffröhren auf dem Dachboden anschliessen.

    Jepp.

    Hübsche Abzweigdose und fertig :)


    Grüsse
    Paddy
     
  5. Gobbel

    Gobbel Guest

    AW: Leuchtstoffröhren auf dem Dachboden anschliessen.

    Okay, vielen Dank für die schnelle und hilfreiche Antwort.


    Eine Frage, auf die ich zur Sicherheit lieber noch eine Antwort abwarte, bevor ich zur Tat schreite, habe ich jedoch noch. Ich hab bisher noch nicht mit Wagoklemmen gearbeitet und meine Erfahrungen gehen noch nicht über das Befestigen ettlicher Deckenlampen hinaus (wo jeweils die "normalen" Lüsterklemmen benutzt wurden, die eh schon an den Kabeln hingen).

    Sind das hier jeweils die richtigen Klemmenarten:

    Abzweigdose (also massives Kabel auf massives Kabel):
    Wago Verbindungsdosenklemme
    Serie 273

    Wago Online Katalog

    Verbindungsstelle NYM-Kabel mit der Leuchtstoffröhre (die ein etwa 20 cm langes flexibles Kabel besitzt)
    Wago Leuchtenklemme Standard Ausführung
    Serie 224


    Wago Online Katalog




    Entschuldigt bitte, dass ich das so im speziellen wissen möchte, aber ich will dort oben keinen Murks betreiben und auch keine Fummelarbeit mit irgendwelchen Kabeln hinterlassen, alles soll vor allem sicher seinen Dienst verrichten.

    Viele Grüße
    Rene
     
  6. #5 PatBonner, 02.10.2007
    PatBonner

    PatBonner Guest

  7. Gobbel

    Gobbel Guest

    AW: Leuchtstoffröhren auf dem Dachboden anschliessen

    Hallo!

    Auch hier nochmal danke für den Beitrag und die Empfehlungen. War gestern wieder schaffen und bin danach nochmal bei meinem Onkel vorbeigefahren. Der hatte wie durch Zufall noch ne nagelneue 50m Rolle 3x1,5er NYM Kabel und die dazugehörigen Klemmen. Ne Abzweigdose lag auchnoch im Keller. Hat wohl noch etwas vom Kellerausbau übrig gehabt. Lediglich die Kabelschellen musste ich noch kaufen.

    Jetzt ist das ganze oben auf dem Dachboden ordentlich verlegt, statt der 2 Leuchtstoffröhren sind es nun 4 geworden und der gesamte Hobbyraum ist gut ausgeleuchtet. Ich hab ne Menge gelernt, mein Onkel hat das gute Gefühl mir was beigebracht zu haben und vor allen Dingen kann ich ruhig schlafen und die Sache ist ordentlich und vorschriftsmässig über die Bühne gegangen!

    Also danke nochmal für die Hilfe und den Beistand!

    Viele Grüße
    Rene
     
  8. #7 PatBonner, 03.10.2007
    PatBonner

    PatBonner Guest

    AW: Leuchtstoffröhren auf dem Dachboden anschliessen

    Sehr schön, und vielen Dank für deine Rückmeldung !


    Grüsse
    Paddy
     
  9. azwing

    azwing Neues Mitglied

    Dabei seit:
    31.12.2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    AW: Leuchtstoffröhren auf dem Dachboden anschliessen

    Liebe Foren-Gemeinde,

    ich habe noch ein paar Fragen zu diesem schon etwas älteren Thread. Ich möchte 3 Leuchtstoff-Röhren (T8 - 58 W mit konventionellem Vorschaltgerät) an einen Deckenausslass anschließen.

    1. Kann ich die Lampen in Reihe schalten, d.h. Kabel in 1. Lampe rein und wieder raus zur 2. Lampe etc. Eine sternförmige Verkabelung (parallel) wäre aber auch möglich. Spielt die Polung dabei eine Rolle (P und N)?

    2. Warum ist ein NYM Kabel notwendig - ich hätte hier noch ein 3-adriges Kabel mit Litze, geht das auch.

    3. Warum sind Lüsterklemmen schlecht? (Nur für mich zum Verständnis)

    Für Antworten wäre ich sehr dankbar.

    Viele Grüße

    Alex
     
  10. ZeroM

    ZeroM Hülsenpresser

    Dabei seit:
    21.02.2008
    Beiträge:
    287
    Zustimmungen:
    0
    AW: Leuchtstoffröhren auf dem Dachboden anschliessen


    Hallo Alex,

    ich will dich jetzt nicht direkt angreifen, bin mir aber nicht sicher ob du das ohne fachmännische unterstützung machen solltest.

    aber mal ganz grundsätzlich: du MUSST die leuchten parallel schalten sonst funktionieren sie nicht! die polung spielt dabei selbstverständlich eine rolle!

    was du mit P meinst is mir nicht ganz klar, vermutlich meinst du L, also die "phase". es wird immer der L geschalten, nicht der N. und wenn du unterwegs irgendwo L und N vertauschst baust du nen satten kurzschluss...

    flexibles kabel mit litzen darf im allgemeinen nicht fest verlegt werden, dafür nimmt man in der regel nym.

    lüsterklemmen sind nicht generell schlecht, kommt auf den einsatzzweck an... zum kabel weiterverbinden sind sie nicht gedacht. wie der name schon sagt sind sie zum lampen anschließen und meistens auch als anschlussklemme an irgendwelchen lampen dran...

    grüße,
    martin
     
  11. #10 JoeWolli, 01.01.2009
    JoeWolli

    JoeWolli Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    12.10.2008
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    AW: Leuchtstoffröhren auf dem Dachboden anschliessen

    Hallo,
    P ist die alte Bezeichnung von L (findet man teilweise noch auf alten Schaltern). Wenn Du L und N vertauschst, gibt es nicht umbedingt einen Kurzschluss, aber es kann passieren, dass die Röhre noch glimmt.

    Flexible Leitungen sind nur zum Anschluss von ortsveränderlichen Verbrauchern zugelassen, nicht aber für feste erlegung.

    Litze (vermutlich Stegleitung) darf nur (!) auf Mauerwerk bzw. Beton verlegt werden und nur dann wenn sie danach min. 1cm überputzt wird. Stegleitungen haben den Nachteil, dass die Isolierung austrocknet, spröde und brüchig wird und eine Isolierung dann nicht mehr ausreichend vorhanden ist.

    Gruß
    Joe
     
Thema:

Leuchtstoffröhren auf dem Dachboden anschliessen

Die Seite wird geladen...

Leuchtstoffröhren auf dem Dachboden anschliessen - Ähnliche Themen

  1. Heizen Leuchtstoffröhren den Raum auf?

    Heizen Leuchtstoffröhren den Raum auf?: Ein nettes Hallo, bei uns im Büro, 70 m², Deckenbeleuchtung: Leuchtstoffröhren, kam die Diskussion auf, inwieweit die Leuchtstoffröhren bei den...
  2. T5 Leuchtstoffröhren Fassung Installation

    T5 Leuchtstoffröhren Fassung Installation: Hallo an alle, ich bin ganz neu hier und habe keine Ahnung von Elektrik. Dennoch bin ich gerade dabei bei meiner Aquarium-Beleuchtung die...
  3. Flackernde Leuchtstoffröhren

    Flackernde Leuchtstoffröhren: Hi also ich beschreibe ersteinmal mein Problem. Mein Leuchtstoffröhren flackern. Ich kann sie zwar ein Stück drehen und dann hört es für eine...
  4. 75cm / 25 Watt - Leuchtstoffröhren in Reihe funktionieren nicht mehr nach Wechsel

    75cm / 25 Watt - Leuchtstoffröhren in Reihe funktionieren nicht mehr nach Wechsel: Guten Tag, ich habe eine Werbeleuchte, die mit zwei 75 langen Leuchtstoffröhren in Reihenschaltung bestückt ist. Bis jetzt waren alte "dicke"...
  5. Hilfe Gesellenprüfung Zeitschaltuhr Dämmerungsschalter LED Leuchtstoffröhren

    Hilfe Gesellenprüfung Zeitschaltuhr Dämmerungsschalter LED Leuchtstoffröhren: Hallo ich habe mich kurzerhand hier angemeldet, um von euch Fachleuten ein paar Infos zu erhalten. Ich komme eigentlich nicht aus einem...