Leuchtstoffröhren Überspannung

Diskutiere Leuchtstoffröhren Überspannung im Lichttechnik Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo, ich habe 4 Leuchtstoffröhren a 30 watt instaliert und in Reihe geschaltet. Nun funkt der Lichtschalter beim ausmachen. Ich vermute, dass...

  1. #1 feuerstein, 19.03.2009
    feuerstein

    feuerstein Neues Mitglied

    Dabei seit:
    18.03.2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich habe 4 Leuchtstoffröhren a 30 watt instaliert und in Reihe geschaltet. Nun funkt der Lichtschalter beim ausmachen. Ich vermute, dass durch die Vorschaltgeräte eine Überspannung auf der Leitung ist, deshalb der Funken. Aber was tue ich dagegen? Ist das Gefährlich? Anderer schalter, andere Leitung?
    Herzlichen Gruß und Herzlichen Dank
    Feuerstein
     
  2. Anzeige

  3. brue

    brue Lasteinschalter

    Dabei seit:
    01.02.2009
    Beiträge:
    1.987
    Zustimmungen:
    4
    AW: Leuchtstoffröhren Überspannung

    In Reihe geschaltet hast du die wohl eher nicht, vielmehr paralell oder? ;)
    Oder meinst du damit das die hintereinander an der Decke haengen?

    Zum Funken: Ein kleiner Funken ist voellig normal. Wenn der Schalter fuer diese Stroeme und Verbraucherart gebaut ist, ist das okay.

    gruss brue
     
  4. #3 feuerstein, 19.03.2009
    feuerstein

    feuerstein Neues Mitglied

    Dabei seit:
    18.03.2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    AW: Leuchtstoffröhren Überspannung

    Stimmt Du hast recht, sie hängen in einer Reihe und ich habe sie paralell geschaltet.
    Danke, Deine Antwort beruhigt mich, ich werde nochmal überprüfen ob der Schalter dafür geeignet ist.
    Herzlich Feuerstein
     
  5. Zosse

    Zosse Administrator (Ex-Schaltmeister)
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    06.01.2009
    Beiträge:
    5.475
    Zustimmungen:
    84
    AW: Leuchtstoffröhren Überspannung

    Für 120 Watt sollte ein Schalter schon geeignet sein. Schalter können im Normalfall 10 A schalten.
     
  6. #5 Günther, 19.03.2009
    Günther

    Günther Spannungstauglich

    Dabei seit:
    05.01.2008
    Beiträge:
    937
    Zustimmungen:
    10
    AW: Leuchtstoffröhren Überspannung

    ... dass es jetzt im Schalter mehr funkt, hängt damit zusammen, dass jetzt im Stromkreis Drosseln (=Induktivitäten) sind. Wenn die ausgeschaltet werden, entsteht eine hohe Selbstinduktionsspannung. Daher das Funken . . .
     
Thema:

Leuchtstoffröhren Überspannung

Die Seite wird geladen...

Leuchtstoffröhren Überspannung - Ähnliche Themen

  1. Schwarze Punkte bei Leuchtstoffröhren (speziell an den Enden)

    Schwarze Punkte bei Leuchtstoffröhren (speziell an den Enden): Hallo zusammen. Wir haben in unserem Büro nach wie vor die klassischen Leuchtstoffröhren, mit dem Problem, dass die nach einiger Zeit flackern,...
  2. Verdrahtung dimmbarer Leuchtstoffröhren

    Verdrahtung dimmbarer Leuchtstoffröhren: Moin Leute, ich benötige für ein kleines Projekt smart steuerbare Leuchtstoffröhren. Ich habe die Komponenten nach einiger Recherche nun...
  3. Installation von Leuchtstoffröhren

    Installation von Leuchtstoffröhren: Hallo liebes Forum! :) Ich bin neu hier und hätte eine Frage zur Installation von Leuchtstoffröhren in einer Halle. :smile: Da ich leider damals...
  4. Wenn ich T5 Leuchtstoffröhren (60cm) gegen LEDs tauschen will?

    Wenn ich T5 Leuchtstoffröhren (60cm) gegen LEDs tauschen will?: Moin! Ich habe da eine Quadratische Lampe in der Werkstatt, diese hat 5 Leuchtstoffröhren, die jeweils 60 cm lang sind. mit 18 Watt. Es ist ein...
  5. T5 Leuchtstoffröhren Fassung Installation

    T5 Leuchtstoffröhren Fassung Installation: Hallo an alle, ich bin ganz neu hier und habe keine Ahnung von Elektrik. Dennoch bin ich gerade dabei bei meiner Aquarium-Beleuchtung die...