1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Logo 8 Probleme

Diskutiere Logo 8 Probleme im SPS, Moeller Easy und Siemens Logo Forum im Bereich GEBÄUDE- UND HAUSTECHNIK; Hallo. Ich möchte zuerst mal sagen, das ich lange Jahre schon ein Fan der Siemens Logo bin. Meine 1. Logo war eine 0BA3. Seit 2 Jahren gibt es...

  1. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    17.217
    Zustimmungen:
    116
    Hallo.
    Ich möchte zuerst mal sagen, das ich lange Jahre schon ein Fan der Siemens Logo bin.
    Meine 1. Logo war eine 0BA3.
    Seit 2 Jahren gibt es nun die Version 8. Und das war erst einmal ein großer Sprung nach vorn gegenüber den Vorgängerwersionen, auch wenn damit der Nachteil einher geht, das die alten Erweiterungsmodule an die 8er Logo nicht mehr passen.
    Ich hole mir meine Geräte in der Regel bei ebay und wenn man das macht, muss man auf sowas genau aufpassen. Blöderweise hat man bei der Siemens Nummer der kompatiblen Erweiterungsmodule nicht auch eine 8 ans Ende gesetzt sondern meißt eine 2
    Worauf ich früher nie geachtet habe, war die Firmwareversion der Logo. Ich hab einige 8er Logos verbaut mit Firmwarestand 1 (steht an der rechten Seitenwand irgendwo FS 1) Die liefen Problemlos. Dann gab es irgendwann die FS 3 und die machten Probleme. Das betraf aber wohl nur welche mit Display und auch nur, wenn sie in einem Netzwerk hängen und dann auch noch mehr wie 50 Tage. Da hat sich dann das Display aufgehängt oder auch das Programm ist eingeschlafen.
    Eine Rückrufaktion oder ähnliches gab es nicht, Am Ende musste man sich mit seinem Händler rumärgern. Zum Glück hatte ich keine davon. Jedenfalls kam darauf die FS 4 in den Handel. Bei der sollte das Problem behoben sein, außerdem hatte sie auch neue Funktionen. Sie kann mit Modbusgeräten übers Netzwerk kommunizieren, was mir aber viel wichtiger war, sie kann die Uhr mit einem NTP Zeitserver im Netz synchronisieren. Da eine Logo bei mir zu Hause mein Wecker ist (sie weis immer welche Schicht ich habe ohne das ich etwas umstellen muss) und da die genauigkeit der Uhr einer Logo eher Glückssache ist, wollte ich so eine mit Syncronisierung. Meine ging ca. 5min falsch im Jahr. Ergo bei ebay auf Suche gegangen. Das ist nicht unbedingt einfach, weil das FS 4 ist ja oft nicht angegeben. Die Logo kam dann und ich hab sie sofort eingebaut. Weil neue Funktionen drin sind, musste natürlich auch Logosoft geupdatet werden. Aber das ging ja schnell über die Updatefunktion im Programm. Geupdatet auf Logosoft 8.1, mein heimisches Netzwerkprojekt geöffnet, mein Programm in die Logo geschickt und auch die Synchronisierung mit dem NTP Server meiner Fritzbox eingerichtet. Programm gespeichert alles lief. Als ich wenig später mein Netzwerkprojekt wieder öffnen wollte, hängte sich Logosoft in einer Endlosschleife auf. Ein Bug in Logosoft 8.1. Naja, das war letzen Januar und ich hab gehofft, das irgendwann ein Update kommt. Nach der Umstellung auf Sommerzeit kam ich dann zu spät auf Arbeit. Das war dann der nächste Bug. Die Logo stellt nachts die Uhr 1 Stunde vor und bei der nächsten Synchronisation stellt sie sich wieder zurück. Ich glaube da wurde ich langsam sauer. Zumal man bei ebay bei einem Privatverkauf das Teil ja auch nicht zurück geben kann. Zusätzlich stellte sich dann auch noch heraus, das der Bug mit dem einschlafenden Display nicht wirklich behoben war, wenn er auch bei mir nicht aufgetreten ist. Die leute von Siemens gaben mir freundlicherweise den Tip mir einen Zeitserver im Netz zu suchen, der Sommer/Winterzeitumschaltung hat (Der Service ist blöde. Alle Zeitserver der Welt gehen mit Weltzeit) Ich hatte mich eigentlich schon damit abgefunden mir eine neue Logo zu kaufen. Irgendwann im August oder September kam dann die FS 5 aber mir konnte keiner sagen, ob das Zeitserverproblem damit behoben ist, auf der Siemens Seite stand nichts dazu. Und nochmal 100€ ausgeben wollte ich nicht ohne die Garantie, das es geht. Plötzlich lese ich dann im Siemens Forum, das man die Firmware der Logos ab FS 4 updaten kann. Ist ja mal was ganz neues, sowas gab es ja bei Logo noch nie, hab ich vorher allerdings auch nie vermisst, weil die Teile einfach funktioniert haben. Gleichzeitig kam auch die Nachricht im Forum, das es ein Update für Logosoft gibt. Ich hab dann meine Logo geupdatet einen Tag vor der Umstellung auf Winterzeit. Und siehe da es hat funktioniert. Bei der Software war das aber nicht ganz so einfach. Die Updatefunktion der software findet kein Update, weil die neue Version nicht 8.2 heißt sondern 8.1.1. Ergo muss man sich die Updatedatei bei Siemens herunterladen und um es noch verwirrender zu machen heißt die dort 8.1 und nicht 8.1.1. Erst wenn man sie dann installiert hat steht beim öffnen des Programms 8.1.1 da. Jedenfalls ist der Bug mit der Endlosschleife beim Laden meines Netzwerkprojektes nun auch behoben, also Ende gut alles gut.
    Viel Text, aber ich hoffe das jemand der auch eine Logo kaufen will das hier ließt und dann weis, worauf er achten muss
     
    UdoausLu gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. 190B

    190B Neues Mitglied

    Dabei seit:
    14.07.2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Das Update heißt nicht V8.1.1.
    Das Update ist das Service Pack 1 (SP1) für die Version V8.1. Durch das Update wird aus der V8.1 dann V8.1.1. Die rechte, zweite 1 sagt aus, dass es V8.1 mit dem SP1 ist.
    Sollte es mal irgendwann ein Service Pack 2 für V8.1 geben, dann wird aus V8.1.1 --> V8.1.2.
     
  4. #3 bigdie, 19.11.2017
    Zuletzt bearbeitet: 19.11.2017
    bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    17.217
    Zustimmungen:
    116
    Das nützt aber dem Nutzer nichts, der sich eine neue Logo kauft, und mit Logosoft 8.1 das Programm nicht auf die Logo bekommt Oder es gar nicht erst programmiert bekommt wegen der Bugs. Und wenn er die Updatefunktion bemüht sagt diese Programm ist aktuell und wenn er bei Siemens sucht steht 8.1 dran am Download.

    Wenn es nicht so blöde wäre, könnte man denken, man versucht das alles vor dem Chef geheim zu halten, was weil man in einem Jahr einen Murks nach dem Anderen programmiert hat. Da werden behobene Fehler nicht aufgelistet, Ich hab Letzte Woche 2 Logos in der Firma gekauft, Da steht außen FS 6. Und wenn ich übers Display den Firmwarestand abfrage steht FS 1.5. irgendwas drin.
    Man hat so den Eindruck, einer weis nicht, was der andere macht. Entweder sind die alten Programmierer in Rente oder die haben einen neuen Chef, der die so unter Druck setzt, das nur Murks dabei heraus kommt.
    Denn auch die neue Software hat noch Bugs reichlich.
     
  5. 190B

    190B Neues Mitglied

    Dabei seit:
    14.07.2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kannst du dazu genauere Aussagen treffen? Würde mich mal interessieren, welche Bugs da sind...
     
  6. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    17.217
    Zustimmungen:
    116
    Na zum Beispiel hab ich im Haus ein Netzwerkprojekt mi derzeit 5 vernetzten Logos. Und bei einer geht kein Onlinebetrieb. Da sagt Logosoft, das Programm iin Logosoft ist nicht identisch mit dem der Logo, selbst wenn ich es 1min vorher übertragen habe. Außerdem dauert das speichern neuerdings 1min, früher mal 2s.
    Du kannst problemlos ein Programm aus einer Logo8 FS 1 herausholen und in eine FS6 schicken. Das läuft, aber onlinebetrieb geht nicht. Erst wenn du bei geöffnetem Programm in der Geräteauswahl von Logo8 standard auf Logo8 FS4 umschaltest und dann das Programm überträgst, geht onlinebetrieb.
    Die Fehlermeldung ist aber gleich wie oben beschrieben. Auf sowas muss man aber erst mal kommen. Beim 1.Beispiel ist die Einstellung aber richtig und es geht trotzdem nicht.
    Sind halt lauter so Kleinigkeiten, die es Anfangs in der 8er Reihe nicht gab, sondern die erst mit den Updates kamen. Das ist halt das Merkwürdige.
    Es gab auch am Anfang ein paar Kinderkrankheiten, mit denen man leben konnte, z.B. das Bauteil Softwareschalter. Da kannst du Startwert auswählen Ein/Aus und auch Remanenz Wenn du aber Remanenz und Startwert Ein angekreuzt hast, und das Programm überträgst war der Schalter nicht Ein sondern Aus. Im Siemens Forum hat letztens einer eine Tabelle gemacht, wie sich das Verhalten bei allen Softwareständen verändert hat, weil es jedesmal wieder anders wurde.
     
  7. mabu

    mabu Hülsenpresser

    Dabei seit:
    29.10.2013
    Beiträge:
    470
    Zustimmungen:
    1
    Hi bigdie, du hast mich ja quasi zur Logo gebracht, aktuelle Planung hat 7 vernetzte Logos, einige 0BA8 und 0BA7.
    Die Versionsunterschiede der 0BA8 hatte ich anfangs auch nicht im Blick, daher habe ich eine noch in FS2, ab nun aber nur noch mind. FS4, damit wenigstens eine im Netz auch NTP kann.
    Bei der 0BA7 weiß ich die Versionen gar nicht.
    Bzgl. der 0BA8 FS04, die ja NTP brachte, gab es ja einige Bugs, wenn die Logo über mehrere Tage läuft, was ja jede Logo macht, die nicht für einen Testaufbau arbeitet:
    https://support.industry.siemens.com/tf/ww/de/posts/logo-8-fs04-probleme-mit-display/161920
    https://support.industry.siemens.com/tf/ww/de/posts/fehlerbeseitigung-f-r-logo-8-fs04/177430
    https://support.industry.siemens.com/tf/ww/de/posts/logo-8-fs04-h-ngt-sich-auf-friert-ein/171453
    In dem Forum bist du ja wahrscheinlich auch. Manche unterbrechen einfach regelmäßig die Versorgungsspannung als Workaround.
    Hab dann aber vor kurzem auch die Update-Möglichkeit gefunden, die es scheinbar nur ab FS04 gibt. Hab es selbst noch nicht probiert. Also kaufe ich ab nun nur noch ab FS04 aufwärts.
    Ist diese FS eigentlich die reine Firmware-Version, also keine Hardware-Revision?
    Übrigens habe ich nun in der Planung die Logos so aufgeteilt, dass die Hauptfunktionen wie Strom-Relais und Licht-Schaltung auch ohne Netzwerk geht. Denn sonst wäre der Netzwerkswitch ein weiteres Ausfallkriterium der Anlage. Über Netzwerk versuche ich nur Kontroll-LEDs, Zenral-ein/aus, Zeitgesteuerte Sachen wie Anwesenheitssimulation etc. zu machen. Darauf könnte man bei Ausfall des Netzwerks verzichten.

    Da nun doch die gesamte Haussteuerung von dem 24V Netzteil abhängt, habe ich über eine Redundanz nachgedacht. Wenn man 2 Netzteile über Dioden redundant auslegt, würde man den Ausfall eines Netzteils nicht merken, und hätte den Standby-Strom doppelt. ich habe nun einfach ein 2. Netzteil verbaut, mit Wechselschalter in der Verteilung. Im Fehlerfall kann man switchen und in Ruhe das defekte Netzteil wechseln.
     
  8. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    17.217
    Zustimmungen:
    116
    Ist nur Firmware. Bis zur FS3 gab es aber noch keine Updatefunktion. Und wie gesagt die FS4 musst du updaten, sonst geht auch die Zeitsynchronisation nicht bzw geht dann die Sommer und winterzeitumstellung nicht
    häng die dann aber auch an 2 verschiedene Phasen. Das muss ich auch noch machen. Bei mir war letztens eine Phase zuerst instabil, dann ganz weg am 1. Januarwochenende. Die Phase hat schon im Netz gefehlt Und ausgerechnet auf dieser Phase hing mein Netzwerkschrank, Multiswitch usw. Wahrscheinlich war das auch der Grund, warum schon Weihnachten das Netzteil vom multiswitch gestorben ist.
    Genau genommen musst du die dann per Diode entkoppeln und vor der Diode einen abgriff auf einen Eingang der Logo, die dann Fehler meldet, wenn ein Netzteil im Eimer ist.
    PS Ich hab ein größeres 24V Netzteil und dahinter hängt eine Eigenbauplatine mit mehreren Step Down Wandlern für 5V 12V und 2 einstellbaren Spannungen. da hängt dann die Fritzbox, und der Switch dran und die Fernspeisung für meinen Accesspoint im Garten und da der eine einstellbare noch frei war, kommen da nun die 18V für den Multiswitch her. und die Logo in diesem Schrank hängt natürlich auch an den 24V Das sollen nun bei nächster Gelegenheit 2 Netzteile werden. evtl auch noch Batteriegepuffert und ein Solarpaneel dran.
     
  9. mabu

    mabu Hülsenpresser

    Dabei seit:
    29.10.2013
    Beiträge:
    470
    Zustimmungen:
    1
    Eine Phase im Netz war weg? Gegen Stomausfall habe ich noch keine Sicherung, ist in den letzten 10 Jahren auch nicht passiert. Außerdem, was soll ich dann schalten, wenn das Licht ausgerechnet an dieser Phase hängt?
    Klar, Redundanz mit Rückmeldung wäre auch gut, dennoch würde man im Fehlerfall einfach manuell auf das andere Netzteil switchen, besser als gar nix erstmal.
     
  10. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    17.217
    Zustimmungen:
    116
    Wie gesagt, bei mir hängt da mehr dran und Die IT mal über Solar zu machen hat auch was für sich. Zumindest ist es eine schöne Spielerei
     
Thema:

Logo 8 Probleme

Die Seite wird geladen...

Logo 8 Probleme - Ähnliche Themen

  1. LOGO Probleme bei Motorschaltung

    LOGO Probleme bei Motorschaltung: Hallo zusammen, ich muss für die Schule eine Aufgabenstellung im LOGO simulieren, habe aber große Probleme damit, weil ich kein Verständnis dafür...
  2. Probleme mit den Logo Timern

    Probleme mit den Logo Timern: Hallo Leute! Habe da ein Problem mit einem LOGO-Programm! Vor einigen Monaten habe ich einem Kunden ein Programm zur Steuerung eines...
  3. Siemens Logo 24V Potentialverteilung und Verdrahtung

    Siemens Logo 24V Potentialverteilung und Verdrahtung: Hallo, @bigdie, welches Kabelmaterial im Verteiler hast du für die 24V DC Verdrahtung verwendet? Ich habe H05V-K 0,5mm² in Planung, das würde...
  4. Parkplatzsignalanlage (Kleinsteuerung) Logo! für zwei verschiedenen Straßen

    Parkplatzsignalanlage (Kleinsteuerung) Logo! für zwei verschiedenen Straßen: Parkplatzsignalanlage (Kleinsteuerung) Ein Kundenparkplatz mit 16 Stellplätzen kann von zwei verschiedenen Straßen aus angefahren werden. Den...
  5. LOGO Rolladensteuerung + Fensterkontakt

    LOGO Rolladensteuerung + Fensterkontakt: Hallo Community, aktuell steuer ich über eine Logo unsere Rolläden. Allerdings mussten wir bereits 1-2 mal durch die Schiebetür zur Terrasse...