1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Logo/Easy Verständnisproblem

Diskutiere Logo/Easy Verständnisproblem im SPS, Moeller Easy und Siemens Logo Forum im Bereich GEBÄUDE- UND HAUSTECHNIK; Hallo allerseits ! Ich suche für mein Projekt eine kleine Steuerungseinheit von der Größe einer Logo oder Easy. Es sollen 4 Magnetventile...

  1. #1 Chris1980, 07.01.2009
    Chris1980

    Chris1980 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    07.01.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo allerseits !

    Ich suche für mein Projekt eine kleine Steuerungseinheit von der Größe einer Logo oder Easy. Es sollen 4 Magnetventile einzeln und zeitlich versetzt angesteuert werden und ein Analogwert verarbeitet werden.
    Die Magnetventile arbeiten mit 24V DC und 2,5W.

    Das einzige Verständnisproblem bei mir ist noch worin sich die Art der digitalen Ausgänge unterscheiden, bzw. welche ich für meinen Zweck benötige. Es gibt welche mit Relais oder Transistor.

    Kann ich eine der beiden Arten direkt an so ein Magnetventil anschließen, oder benötige ich noch weitere Bauteile um eventuell nötige Schaltströme zu erreichen ?

    Oder anders ausgedrückt: Wofür braucht man Transistorausgänge und wofür Relaisausgänge ?

    Entschuldigt bitte diese Fragerei, aber auf den Herstellerseiten ist diesbezüglich leider nicht viel zu finden.

    MfG
    Chris
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Anni, 07.01.2009
    Zuletzt bearbeitet: 07.01.2009
    Anni

    Anni Lizenz zum Löten

    Dabei seit:
    11.11.2005
    Beiträge:
    1.274
    Zustimmungen:
    10
    AW: Logo/Easy Verständnisproblem

    Hallo,

    ich will es mal sehr einfach so ausdrücken:

    Relais: mechanisches Schaltgerät z.b für Verbraucher mit "größerer" Stromaufnahme oder für solche Verbraucher die mit einer anderen Spannung als der Betriebsspannung betrieben werden. Relais können nicht sehr schnell schalten und vertragen nicht so viele Schaltspiele wie ein Transistor

    Transistor : schneller elektronischer Schalter mit großem Schaltspielbereich für Verbraucher mit geringer Stromaufnahme.
    Schalten im allgemeinen im Betriebsspannungsbereich ( LOGO 12-24 V)

    Die LOGO mit Transistorausgang kann max 300 ma pro Transistor schalten , würde also funktionieren . 2,5Watt bei 24V sin rund 100ma . Die Ausgänge sind laut Datenblatt kuzschlußfest , so das bei defektem Verbarucher (Ventil) eigentlich nichts passieren dürfte . Aber ich habe auch schon LOGO Transitorausgänge "zerschossen" , also so 100% kurzschlussfest sind die nicht....
    Was will ich damit sagen : ein Relais "veträgt" schon mal einen Kurzschluss am Verbraucher , ein Transistor eher nicht...

    Allgemein : Induktive Verbraucher ( z.B Spulen ) müssen mit Überspannungsableitern beschaltet werden um Zerstörung von elektronischen Schaltern zu vermeiden
     
  4. #3 Chris1980, 08.01.2009
    Chris1980

    Chris1980 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    07.01.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    AW: Logo/Easy Verständnisproblem

    Super. Das ist doch mal eine kompetente Erläuterung. Dafür schonmal vielen Dank.
    Das hat mir ein gutes Stück weitergeholfen.

    Da ich "nur" ein angehender Wirtschaftsingenieur bin und bisher mit E-Technik nur eine Vorlesung lang in Berührung gekommen bin, hält sich mein Verständnis in solchen Dingen leider in Grenzen.

    Ich denke mal, dass es dann die mit Transistorausgang werden wird, da die Ventile pro Tag bis zu 1500 mal schalten müssen. Das ergäbe (bei nonstop-betrieb) im Jahr über 500.000 Schaltspiele...

    Dann werd ich mal weiter bei den beiden Herstellern recherchieren ;)
     
  5. #4 Anni, 08.01.2009
    Zuletzt bearbeitet: 08.01.2009
    Anni

    Anni Lizenz zum Löten

    Dabei seit:
    11.11.2005
    Beiträge:
    1.274
    Zustimmungen:
    10
    AW: Logo/Easy Verständnisproblem

    Hallo,

    kleiner Tipp noch :

    wenn du mal mit deinen Transistorausgängen schnell und große Lasten
    schalten willst , nimm sogenannte Leistungsoptokoppler als Verstärker .
    Gibt es z.B bei atrie , Typ VM4 oder VM5

    ....und niemals die Übersspannungsbeschaltung an den Spulen ( Ventilen) vergessen,,,,
     
  6. #5 Chris1980, 08.01.2009
    Chris1980

    Chris1980 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    07.01.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    AW: Logo/Easy Verständnisproblem

    Danke für den Tipp. Genau so ein Bauteil hatte ich im Auge, wusste aber nicht wie es heisst. Schönes Wort irgendwie :-) ...Leistungsoptokoppler...

    Da solche Magnetventile ja über aufgesetzte Spulen betrieben werden, kann man die Last als induktiv bezeichnen nehme ich mal an.
     
  7. Anni

    Anni Lizenz zum Löten

    Dabei seit:
    11.11.2005
    Beiträge:
    1.274
    Zustimmungen:
    10
    AW: Logo/Easy Verständnisproblem

    Ja , so ist das.

    Viele Ventile haben herstllerseitig schon eine Schutzbeschaltung im Stecker, auch manche Leistungsoptokoppler haben eine Schutzbeschaltung integriert. Immer mit den Herstellern reden !
     
  8. #7 StromPaule, 15.08.2009
    StromPaule

    StromPaule Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    15.08.2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    AW: Logo/Easy Verständnisproblem

    Hallo Leute,bin neu hier und komme jetzt öfters...

    Zum Thema:
    Auch ichhabe vor eine LOGO! mit Transistorausgängen einzusetzen. An diese Ausgänge würde ich gerne Relais der Marke Finder anschließen (an andere Ausgänge LED's, deshalb die LOGO! mit den Transistorausgängen).
    Es gibt von Finder passend zu den Sockeln diese Freilaufdioden, bei denen auch eine LED zur Anzeige eingebaut ist. Handelt es sich bei diesen Bauteilen auch um so eine Schutzbeschaltung ?

    Danke schon mal

    StromPaule
     
  9. #8 jürgen, 15.08.2009
    jürgen

    jürgen Hülsenpresser

    Dabei seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    2
    AW: Logo/Easy Verständnisproblem

    Hallo StromPaule,

    ja, so ist es. Beim Abschalten einer Spule bricht das Magnetfeld zusammen und induziert in der Spule eine Spannung mit umgekehrter Polarität. Der Transistor ist aber gesperrt. Da die Spannung sich quasi nicht entladen kann steigt sie so weit an, bis die zulässige Sperrspannung UCE überschritten ist und der Transistor durchschlägt. Die Freilaufdiode verhindert dies, indem sie einen Stromfluss zulässt und sich damit die induzierte Spannung abbauen kann.

    Gruß Jürgen
     
  10. #9 StromPaule, 16.08.2009
    StromPaule

    StromPaule Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    15.08.2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    AW: Logo/Easy Verständnisproblem

    Hallo Jürgen,

    danke für die schnelle Antwort, dann kann ich mein Vorhaben so realisieren, wie ich es mir vorgestellt hatte.
    Es soll ein Programm werden, mit dem ich verschiedene Außenbeleuchtungen schalte (mit Impulsen von zwei verschiedenen Garagentoröffnern, Fallweise Aktivierung eines Bewegungsmelders, nutzen der Schaltuhren der LOGO!, Dämmerungsschalter, Lichtszenen wie Gartenparty oder Schneeschippen...). Bin gespannt was dann dabei rauskommt...

    StromPaule
     
  11. Anni

    Anni Lizenz zum Löten

    Dabei seit:
    11.11.2005
    Beiträge:
    1.274
    Zustimmungen:
    10
    AW: Logo/Easy Verständnisproblem

    Hallo,

    wenn du die Freilaufdioden auf die Sockel gesteckt hast , darfst du auf keinen Fall Plus und Minus verwechseln , sonst zerschießt du dir den Transistorausgang der LOGO. Passiert schon beim ersten Mal:)
     
Thema:

Logo/Easy Verständnisproblem

Die Seite wird geladen...

Logo/Easy Verständnisproblem - Ähnliche Themen

  1. Verständnisproblem Eltako Funk Dämmerungsschalter

    Verständnisproblem Eltako Funk Dämmerungsschalter: Hallo, möchte für meine Aussenlampen gerne einen Dämmerungsschalter installieren. Aufgrund der örtlichen Gegebenheiten muss es Funk sein. Von...
  2. Hausverdrahtung - Verständnisprobleme

    Hausverdrahtung - Verständnisprobleme: Hallo Leute, ich bin zwar Elektrotechniker, komme aber mehr aus dem Industriebereich (SPS-Steuerungen, Sensorik, Motoren, ect.) deswegen habe ich...
  3. Batterie Verständnisproblem

    Batterie Verständnisproblem: Hallo Miteinander, könnt ihr mir bitte bei folgender Frage helfen, (Ich weiß, dass im eigentlichen Sinne, der Stromkreis, bei diesem Beispiel,...
  4. Richtungswechsel in Schaltung (Verständnisproblem)

    Richtungswechsel in Schaltung (Verständnisproblem): Hallo Zusammen, ich bin zwar weder ein Student, noch ein Azubi, doch versuche ich mich gerade mittels eines Baukastens in die Thematik der...
  5. Verständnisproblem RC-Gleichstrom-Parallelschaltung

    Verständnisproblem RC-Gleichstrom-Parallelschaltung: Hallo Leute! Ich hab ein Verständnisproblem mit einer Schaltung und hoffe ihr könnt mir da weiterhelfen. [ATTACH] Gegeben sei obige Schaltung....