1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Magnetische Wechselfelder ohne Stromverbraucher?

Diskutiere Magnetische Wechselfelder ohne Stromverbraucher? im Grundlagen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; AW: Magnetische Wechselfelder ohne Stromverbraucher? Moin largeo, die 0,2uT wirst du wahrscheinlich an der Wand gemessen haben. Wie groß ist...

  1. largeo

    largeo Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    21.01.2016
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    AW: Magnetische Wechselfelder ohne Stromverbraucher?


    Hi.
    Also auf meinem Bett schwankt es zwischen 60-200 nT ca. Ich habe noch keinen Ursprung/Regelmäßigkeit herausfinden können.
    Was mich so stutzig macht ist, das in dieser Wand nur meine Stromleitungen sind und trotz ausgeschalteter Sicherungen demnach dort Strom fließt. Die Wasserleitung ist dort auch nicht.
    Wie kann denn da ohne Verbraucher Strom fließen?
    Aber wie schon gesagt wurde. Da müsste ich wahrscheinlich mal die Wand aufkloppen. Evtl. hänge ich mir doch eher eine Abschirmvorichtung an die Wand.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.434
    Zustimmungen:
    62
    AW: Magnetische Wechselfelder ohne Stromverbraucher?

    Und die Station hat doch 4 Wände
     
  4. Zosse

    Zosse Administrator (Ex-Schaltmeister)
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    06.01.2009
    Beiträge:
    5.224
    Zustimmungen:
    57
    AW: Magnetische Wechselfelder ohne Stromverbraucher?

    Ja und an einer Wand sitzt 1 KV Tafel.
     
  5. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.434
    Zustimmungen:
    62
    AW: Magnetische Wechselfelder ohne Stromverbraucher?

    Und die Magnetfelder gehen durch den Kunststuff der NH Lasttrennleisten, 1,5m durch die Luft und zur gegenüberliegenden Wand hinaus, da ist kein Blech.
     
  6. #25 AC DC Master, 25.01.2016
    AC DC Master

    AC DC Master Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    3.094
    Zustimmungen:
    6
    AW: Magnetische Wechselfelder ohne Stromverbraucher?

    jo, je mehr leitungen neben einander liegen um so mehr wird in die daneben liegenden leitungen ein feld eingestreut. zu dem ist jede leitung ob in der wand oder am boden eine antenne. somit wird auch eine frequenz eingeschleust. und dein messgerät kann durch den zufall gearde vom nachbarn das babyfon ein gestrahlt bekommen haben. solche messungen sind sehr zweifelhaft.
    leider gibt es keine genauen aussagen in wie weit ein elektromagnetishes feld auf den körper ein flußt nimmt. mobilfunktechnisch ( nach zwanzig jahren aus schweden fest gestellt ) kann man davon ausgehen, das es keine
    schwerwiegende störungen oder gesundheitliche auswirkungen hat.
    leider haben aussagen über wechselfelder oder ultrafrequenzen von windkrafträdern immer wieder zu aufschrecken und missgunsten der technik geführt. leider sind bis heute noch keine eindeutigen ergebnisse vorhanden. das wird erst in 50 jahren soweit sein, wenn überhaupt.

    ach ja, eisen im blut hat nichts mit dem eisen als erz zu tun. das sind zwei verschiedene paar schuhe. also eisen ist nicht gleich eisen.
     
  7. Zosse

    Zosse Administrator (Ex-Schaltmeister)
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    06.01.2009
    Beiträge:
    5.224
    Zustimmungen:
    57
    AW: Magnetische Wechselfelder ohne Stromverbraucher?

    Ich dachte du bist Elektriker?
     
  8. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.434
    Zustimmungen:
    62
    AW: Magnetische Wechselfelder ohne Stromverbraucher?

    Und spricht etwas dagegen? Ich kann deine These nur nicht verstehen, das man 3mm Blech braucht zum Magnetfeld umleiten.
     
  9. #28 Wattwurm, 25.01.2016
    Wattwurm

    Wattwurm Strippenstrolch

    Dabei seit:
    01.11.2014
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    AW: Magnetische Wechselfelder ohne Stromverbraucher?

    Rein chemisch betrachtet, ist es identisch. Was aber nicht heißt, dass man sich bei Eisenmangel einen Löffel Feilspäne reinziehen soll.

    Wenn man mal davon ausgeht, das durch unsere Nervenbahnen elektrische Impulse gesendet werden, kann ich mir schon vorstellen, dass einzelne Menschen sensibler auf irgendwelche Strahlung reagieren als der Durchschnitt.

    Auch wenn es meistens wohl nur ein Placeboeffekt ist, der dem Betroffenen zu seinem Wohlbefinden hilft, was solls.

    [​IMG]
     
  10. Zosse

    Zosse Administrator (Ex-Schaltmeister)
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    06.01.2009
    Beiträge:
    5.224
    Zustimmungen:
    57
    AW: Magnetische Wechselfelder ohne Stromverbraucher?

    Die brauchst du auch nicht verstehen. Das ist eine technische Lösung um Grenzwert des Gesetzgeber vor um elektrischen Feldern hinter einer 1 KV Verteilung auf das Ihm geforderte Mindestmaß zu reduzieren.
     
  11. #30 oberwelle, 25.01.2016
    oberwelle

    oberwelle Guest

    AW: Magnetische Wechselfelder ohne Stromverbraucher?

    Moin..

    ich mochte Zosse noch hinzufügen, daß die Außenleiter an der NV-Verteilung weit auseinander liegen und so starke elektromagnetische Strahlung erzeugt wird.
    In bewohnten Gebieten darf die Belastung an der Stations Außenseite nicht über 100uT liegen.

    Bleche leiten die elektro magnetische Strahlung nicht um, sondern es werden in der Tafel Wirbelströme erzeugt. Diese erzeugen nur Wärme.



    Gruß OW
     
Thema:

Magnetische Wechselfelder ohne Stromverbraucher?

Die Seite wird geladen...

Magnetische Wechselfelder ohne Stromverbraucher? - Ähnliche Themen

  1. Magnetische Durchflutung von verschiedenen Einzelleitern

    Magnetische Durchflutung von verschiedenen Einzelleitern: Moin, mir liegen hier Bilder vor, bei der ich bestimmen soll, wie groß das Kreisintegral der magnetischen Feldstärke (also die Durchflutung) ist....
  2. Betrag der magnetischen Feldstärke H berechnen

    Betrag der magnetischen Feldstärke H berechnen: Hallo, wie haben in der Uni folgende Aufgabe bekommen, welche wir allein lösen sollen. Mir fehlt jedoch jeglicher Ansatz. Könnt Ihr mir helfen?...
  3. Ableitung magnetischer Fluss

    Ableitung magnetischer Fluss: Hallo, komme beim lösen eines Integrals nicht weiter. (Bemerkung: das "A" und "x" und "y" werden nciht eingerückt, die gehören natürlich...
  4. Magnetischer Kreis

    Magnetischer Kreis: Hallo, ich bin jetzt hier frisch registriert, also weiß ich jetzt nicht, wo dieser Beitrag hier landet. :rolleyes: Wäre schön, wenn das hier dann...
  5. Job Ingenieur Elektrotechnik Elektromagnetische Verträglichkeit (EMV) (m/w)

    Job Ingenieur Elektrotechnik Elektromagnetische Verträglichkeit (EMV) (m/w): Stellenangebot / Job Ingenieur Elektrotechnik Elektromagnetische Verträglichkeit (EMV) (m/w) - Wolfsburg Starten Sie Ihre Karriere mit einer...