1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mal was anderes-Moped Lampe brennt dauernd durch-Zuviel Spannung!

Diskutiere Mal was anderes-Moped Lampe brennt dauernd durch-Zuviel Spannung! im Lichttechnik Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; So mal was anderes...hoffe mir kann geholfen werden! Also fahre ein älteres Moped (Simson Bj. 1978). Die kiste hat eine elektronische Zündanlage....

  1. lerch

    lerch Guest

    So mal was anderes...hoffe mir kann geholfen werden!
    Also fahre ein älteres Moped (Simson Bj. 1978). Die kiste hat eine elektronische Zündanlage.
    Mit steigender Drehzahl steigt ebenfalls die Spannung, da das Polrad schneller um die Zünd/Lichtspulen dreht!
    So nun zum eigentlichen Problem:
    Vorne ist eine 12Volt 35/35Watt birne ausgestattet.
    Diese Brennt jedoch immer wider durch.
    Nachdem ich die spannung mal nachgemessen habe, kam ich auf spitzen werte von 15-17Volt.
    (Die Spule ist nur für das Frontlicht zuständig! Rückleuchten funzen einwandfrei!)
    Ich würde gerne wissen wie ich diesem Problem vorbeugen kann! Bin auf das Fahrzeug angewiesen!!!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Anni

    Anni Lizenz zum Löten

    Dabei seit:
    11.11.2005
    Beiträge:
    1.274
    Zustimmungen:
    10
    AW: Mal was anderes-Moped Lampe brennt dauernd durch-Zuviel Spannung!

    Hallo,

    ich sehe zwei Möglichkeiten.
    Versuch doch mal eine Glühlampe mit 55 watt einzusetzen . dann sollte die Spannung etwas geringer sein . Kommt natürlich drauf an ob die Lichtspule das mitmacht .Unter Umständen wird die Spannung extrem zusammenbrechen. Also probieren.

    Zum Zweiten wäre ein Vorwiderstand möglich....also eine Reihenschaltung von Vorwiderstand und Glühlampe .

    Widerstand sollte so 1,6 Ohm und 20 Watt haben ( je mehr Watt um so besser )
     
  4. lerch

    lerch Guest

    AW: Mal was anderes-Moped Lampe brennt dauernd durch-Zuviel Spannung!

    habe bis jetzt nirgens ne 55Watt bilux birne gesehn...
    1,6Ohm 20Watt reicht?
     
  5. #4 elktro, 10.07.2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10.07.2006
    elktro

    elktro Guest

    AW: Mal was anderes-Moped Lampe brennt dauernd durch-Zuviel Spannung!

    hallo
    mit vorwiderstand ist dein licht mgl.- erweise bei niederen drehzahlen recht dunkel. ich würd mir einen regler einbauen. der kostet fast nichts.
    elktro
     
  6. Anni

    Anni Lizenz zum Löten

    Dabei seit:
    11.11.2005
    Beiträge:
    1.274
    Zustimmungen:
    10
    AW: Mal was anderes-Moped Lampe brennt dauernd durch-Zuviel Spannung!

    Hallo,

    wie schon gesagt wurde , bei den Simson Fahrzeugen dieser Baureihe gibt es nur die einfache Lichtspule die durch den umlaufenden Magneten erregt wird. Keine "Regleranzapfung vorhanden".....oder wie hast du dir das praktisch vorgestellt ?
     
  7. lerch

    lerch Guest

    AW: Mal was anderes-Moped Lampe brennt dauernd durch-Zuviel Spannung!

    ja und vor allem was fürn regler....
     
  8. elktro

    elktro Guest

    AW: Mal was anderes-Moped Lampe brennt dauernd durch-Zuviel Spannung!

    hi ich dachte an nen 7812.der hat ca 20W leistung glaub ich. mit kühlkörper auch mehr. evtl 2 koppeln. direkt zwischen lampen pole klemmen. der, oder die regeln dann auf 12 V. wenn ich zeit hab am wo.end test ich das mal lg elktro
     
  9. Anni

    Anni Lizenz zum Löten

    Dabei seit:
    11.11.2005
    Beiträge:
    1.274
    Zustimmungen:
    10
    AW: Mal was anderes-Moped Lampe brennt dauernd durch-Zuviel Spannung!

    Hallo,

    so einfach ist das nicht.
    Von der Spule wird meiner Meinung nach eine Wechselspannung " hergestellt" . Die müsste dann erst mal gleichgerichtet werden.
    Von einen 20 W Regler im"Dopplepack " halte ich auch nicht allzuviel ( geht das überhaupt ?) . Dann doch lieber einen" großen " nehmen ....
     
  10. elktro

    elktro Guest

    AW: Mal was anderes-Moped Lampe brennt dauernd durch-Zuviel Spannung!

    hi
    man kenn regler schon koppeln. ein großer ist schon besser aber auch teuerer.
    wenn das moped ne batt. hat und die birnen damit laufen geht das mit dem regler. es gibt welche mit batt aber auch mopeds ohne. das muß jetzt erstmal geklärt werden
    elktro
     
  11. Anni

    Anni Lizenz zum Löten

    Dabei seit:
    11.11.2005
    Beiträge:
    1.274
    Zustimmungen:
    10
    AW: Mal was anderes-Moped Lampe brennt dauernd durch-Zuviel Spannung!

    Hallo,


    es wurde ja schon erwähnt das bei disem Moped type für die versorgung der Frontbeleuchtung eine separte Spule vorhanden ist. Diese ist ausschlieeslich für die Voderlampe "zuständig" und geht auch auf keine anderen Verbraucher.

    Vielleicht kanst du es hier erkennen:

    http://www.ostmotorrad.de/schaltplaene/s50b2.jpg

    Die ganz rechte Spule ( Nr. 28 ) geht über eine Sicherung auf den Lichtschalter und von dort zur Lampe...und nirgens wo anders hin...
     
Thema:

Mal was anderes-Moped Lampe brennt dauernd durch-Zuviel Spannung!

Die Seite wird geladen...

Mal was anderes-Moped Lampe brennt dauernd durch-Zuviel Spannung! - Ähnliche Themen

  1. Wieder mal was schönes vom Smart Home

    Wieder mal was schönes vom Smart Home: Hab ich gerade gelesen Smart Home: Nests Neujahrs-Bug lässt Kunden bibbern | heise online KNX war gestern, jetzt muss das eigene Heim ja schon in...
  2. Wieder mal was Neues

    Wieder mal was Neues: Hab ich gerade gelesen. Quelloffene Heimautomatisierung mit openHAB 1.0 | heise online
  3. Stundenlohn Elektrobetrieb, was ist Normal???

    Stundenlohn Elektrobetrieb, was ist Normal???: Hallo ich habe mal eine Frage zum Thema Stundensatz. Vor einem halben Jahr habe ich mich als Elektrotechnikermeister mit einem kleinen...
  4. Kochplattenkurzschluss durch Wassereintritt - ist das normal?

    Kochplattenkurzschluss durch Wassereintritt - ist das normal?: Wir haben einen Kombi-Elektroherd (mit Spüle) mit zwei eingebauten Kochplatten aus Gusseisen. Die alten Platten funktionierten nicht mehr richtig...
  5. Mal wieder was zum Thema lose Klemmstelle.

    Mal wieder was zum Thema lose Klemmstelle.: Hallo zusammen, waren am Samstag bei einer Kundin mal kurz die Vorgeschichte dazu, Ihre Waschmaschine war defekt Sie ruft den Kundendienst der...