Maschine Made in USA

Diskutiere Maschine Made in USA im DIN / VDE Richtlinien Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Moin zusammen, wir haben uns gerade eine Maschine zugelegt aus den USA ( Nein, wir wussten von nix ) Die Anlage hat 5kW gesamt Leistung bei 380V...

  1. #1 Kaffeeruler, 13.07.2020
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    10.870
    Zustimmungen:
    404
    Moin zusammen,

    wir haben uns gerade eine Maschine zugelegt aus den USA ( Nein, wir wussten von nix )

    Die Anlage hat 5kW gesamt Leistung bei 380V 3P/PE inkl Steuertrafo 380/220V
    Unterm strich ist es eine Rohrbiegemaschine

    - Die Anlage ist auf 380V ausgelegt
    - Alle Warnhinweise sind in Englisch u Spanisch gehalten
    - Komplette Doku ist in Englisch inkl BDA
    - Schulungsvideo ebenfalls in Englisch
    - Anlage ist "Mobil", gleichzeitig ein dicken Aufkleber drauf das sie stehts zu Erden sei. Allerdings kein Erdungspunkt zu finden. Wie die sich das vorstellen konnte ich noch nicht aus den Unterlagen heraus lesen
    - Die Anlage hat zumindest nen CE Zeichen

    Nun habe ich ja nach MRL schon ein Problem dank der Doku und Warnschilder die weder den Sicheren Betrieb / Inbetriebnahme/ Wartung abdeckt dank Fremdsprache, was mache ich mit der Spannung ?
    Die VDE0530 macht hierzu ja schon eine Ansage in Bezug auf den Spannungsbereich und Betrieb. Da die Pumpe letztlich ein Motor ist habe ich hier wohl auch ein Problem bezogen auf die Normen. Laufen wird er sicher auch so wenn auch nicht mit den richtigen Werten

    Wo ecke ich noch an ? Jemand Ratschläge dazu ?

    Mfg Dierk
     
  2. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 BrunoKreisky, 13.07.2020
    BrunoKreisky

    BrunoKreisky Leitungssucher

    Dabei seit:
    06.06.2020
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    53
    Geraten: Möglicherweise darauf zurück zu führen, dass im NEMA-Raum viele verschiedene Arten von Drehstrom üblich sind. Und es gibt dreiphasige NEMA-Stecker ohne PE. Kann es sein, dass das darauf verweist das Gerät nur über eine Steckdose mit PE anzuschließen bzw. das Gerät nur mit einem Netzkabel mit PE auszustatten?

    Was für ein Netzkabel ist denn verbaut? Gibt es laut Handbuch nur eine Art von Netzanschlussleitung?

    Nennspannung L-L - korrekt?

    Normal sollten da am Typenschild die zulässigen Spannungsschwankungen angegeben sein. Oder eine andere Art der Angabe zum Toleranzband. Die Firma, die neben dem CE-Kennzeichen genannt wird, muss es Dir theoretisch sagen können, anderenfalls ist die Konformitätserklärung nicht legitim (Angaben gemäß Niederspannungsrichtlinie). Meines Wissens nach gehört das immer mit aufs Typenschild, wenn Motoren im Spiel sind.

    Ist der eigentliche Hersteller nicht "greifbar" oder ist das Ding zu alt?
     
  4. #3 Kaffeeruler, 13.07.2020
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    10.870
    Zustimmungen:
    404
    Die Anlage ist neu, aber mal eben mit den USA reden ..
    Da mein Arbeitgeber International vertreten ist muss ich auch erst einmal heraus finden "welches Land" die Anlage gekauft hat bzw unter welchen aspekt..
    Das sie bei uns steht heißt ja nix :D

    Steckerfertig, 4Pol CEE 16A .. Also 0815 wenn man so will

    Typenschild sagt nur 380V aus, Klemmpläne ebenso. Alternativpläne für diese und andere Ausbaustufen 220V 1ph, 440V 3ph und noch ein paar aber keine hiesigen Netzspannungen. Steuertrafo ist 380/440/550V auf 220V

    Es wurde allem Anschein nach ein Hauptschalter verbaut den ich im Plan so auf die Schnelle net sehen konnte, der ist von Siemens jedoch über eine Gummischlauchleitung mit 690V Markierung verkabelt was auf USA deutet. UL label konnte ich so nicht erkennen. Ebenso keine Hinweise auf weitere Zertifikate wie CE od VDE in den Unterlagen

    Im ersten Step geht es ja darum welche Normen ich nun durchsuchen muss damit ich auch etwas fordern kann vom Hersteller und unserer Fasi das leben evtl erleichtere..
    Der Buhmann werd ich wohl eh sein;) könnte ja einfach nen 5pol Stecker anbauen

    Mfg Dierk
     
  5. #4 BrunoKreisky, 13.07.2020
    BrunoKreisky

    BrunoKreisky Leitungssucher

    Dabei seit:
    06.06.2020
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    53
    Als erstes kannst Du die Konformitätserklärung fordern. Da ist ein CE drauf, die muss es geben und da hast Du ein Recht drauf. Und da müssen die relevanten Normen vermerkt sein, auf deren Grundlagen sie das in Verkehr bringen.

    Hilft Dir das da weiter (wollte nicht einfach auf IEC 60038 verweisen)? --> Drehstrommotoren an der neuen
    Normspannung 400 V
    (Stichwort 380/220 == 400/230)

    Ich würde ja an Deiner Stelle einfach ganz unschuldig dem Hersteller eine Mail schreiben mit der Seriennummer von dem Ding und den relevanten Fragen. Außer das ist bei Euch firmenintern ein arges Politikum.
     
    Kaffeeruler gefällt das.
  6. #5 Kaffeeruler, 13.07.2020
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    10.870
    Zustimmungen:
    404
    :wink: Bingo
    Das nachfragen würde dann in anderen Kreisen laufen. Aber je mehr ich an Normen auflisten kann um so weniger Mailverkehr


    Den Artikel kenne ich, war gerade auch in ähnlichen Ausmaß wieder in der DE
    Mfg Dierk
     
    BrunoKreisky gefällt das.
  7. #6 BrunoKreisky, 13.07.2020
    BrunoKreisky

    BrunoKreisky Leitungssucher

    Dabei seit:
    06.06.2020
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    53
    Ich hab das schon mal so über Bande gespielt und bin damit durchgekommen: BGV-Prüfung nicht möglich wegen fehlendem Normenverweis aus der nicht vorliegenden Konformitätserklärung. Daher kein Betrieb möglich weil Gerät nicht vollständig prüfbar.

    BGV V3 ist ein hervorragender Hebel in solchen Fällen.
     
  8. gert

    gert Freiluftschalter

    Dabei seit:
    28.09.2007
    Beiträge:
    6.326
    Zustimmungen:
    231


    Mich irritiert da die Steuerspannung, die ja gewöhnlich bei 24 VDC liegt, allerdings sind nmE bis 50 VAC erlaubt.

    Gruß Gert
     
  9. #8 BrunoKreisky, 14.07.2020
    BrunoKreisky

    BrunoKreisky Leitungssucher

    Dabei seit:
    06.06.2020
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    53
    Vermutlich generieren sie die 220V zur Speisung der Schaltnetzteile für 24V und ggf. weitere Technik die es für 230V als günstige Massenware, für 380-690V aber allenfalls als Exoten gibt.
     
  10. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    19.096
    Zustimmungen:
    395
    Die haben bestimmt auch 24V DC Steuerspannung, aber mitunter zusätzlich auch noch 115V AC oder 200V AC. Wir haben auch fast 30 Ami CNC Maschinen, aber die haben CE und eine marginale deutsche Anleitung gibt es auch. Der Schaltplan ist ein z.B. Blatt. Pumpen und andere Nebenantriebe gehen auch gern mal mit Wechselstrom und haben dann einen Kondensator im Klemmbrett. Motoren und Magnetventile und eigentlich fast alles sind mit solchen Steckern, wie man sie vom PC Netzteil kennt auf einer großen Platine angesteckt, Schütze gibt es in der ganzen Maschine nur 2 um die Polzahl der Hauptspindel umzuschalten. Alles andere kommt von der Platine mit Triacs oder Relais geschalten. Schön war auch als die Arbeitsraumbeleuchtung mal nicht ging. Da sind 3 Leuchten drin. Alle auf einmal defekt konnte ich mir nicht vorstellen. Sicherung finden ohne Plan im 1-Blatt Schaltplan war keine Leuchte. Die 5 Sicherungen, die es im Schaltschrank gab waren an. Nach langer Suche fand ich einen recheckigen schwarzen Block eben in die Seitenwand vom Schaltschrank eingebaut. Eind Doppelsteckdose für 115V Amerikanisch ohne Schutzleiter und da gingen 4 Drähte dran. Ich dachte erst jede Steckdose einzeln verdrahtet, ist aber nicht so sondern Zuleitung und Ableitung. Nach Untersuchung mit viel Licht fand ich im schwarzen Block zwischen den beiden Steckdosen 2 Kleine schwarze Knöpfe 2mm x 2mm einer zum Einschalten des FI der andere die Testtaste.:D und daran hingen dann auch die Leuchten.
    Aber mal ganz ehrlich, mir kauft mein Chef kein Normen Abbo, mich fragt keiner, was er für einen Schrott einkauft und verantwortliche EFK bin ich zum Glück auch nicht. An der Maschine finde ich bestimmt 100 Sachen, die nicht den europäischen Normen entsprechen, ist aber auch nicht meine Aufgabe, ich kaufe die ja von einer deutschen Niederlassung und wenn die ihre Unterschrift auf die Konformitätserklärung setzen ist das denen ihr Bier, denn die sind der "in Verkehr bringer"
     
  12. #10 Kaffeeruler, 14.07.2020
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    10.870
    Zustimmungen:
    404
    Nur einen Steuertrafo, 220V bzw 240V AC je nach Modell für den Steuerkreis

    Keinen Notaus od sonstiges, teilweise mechanische Sicherheitseinrichtungen wenn man es so nennen will

    Mfg Dierk
     
Thema:

Maschine Made in USA

Die Seite wird geladen...

Maschine Made in USA - Ähnliche Themen

  1. Meinungsaustausch Fachbuch "Prüfung von Anlagen und Maschinen" VDE Reihe 163

    Meinungsaustausch Fachbuch "Prüfung von Anlagen und Maschinen" VDE Reihe 163: Hallo zusammen, wie gefällt euch das neue Fachbuch von November 2020 zu VDE Messungen...
  2. Maschine löst RCDs in unterschiedlichen Unterverteiluungen aus

    Maschine löst RCDs in unterschiedlichen Unterverteiluungen aus: Moin zusammen, bin heute auf folgendes Problem gestoßen. Beim Inbetriebnehmen einer Anlage mit Frequenzumrichter und eingebautem,...
  3. Waschmaschine/Motor läuft "manchmal" nicht an

    Waschmaschine/Motor läuft "manchmal" nicht an: Hallo an Alle, ich brauche Eure Hilfe. Meine Freundin hat eine alte Bosch Waschmaschine. Neuerdings läuft der Motor einfach mal nicht an. Läuft...
  4. 6kw Drehmaschine an einem Normalen Hausanschluss betreiben?

    6kw Drehmaschine an einem Normalen Hausanschluss betreiben?: Hallo, ich bin Alexander und habe mit der Elektronischen Materie nicht wirklich was am Hut. Ich habe einen kleinen Wekzeubau als Hobby ( nur...
  5. Waschmaschinenmotor für Tellerschleifer nutzen

    Waschmaschinenmotor für Tellerschleifer nutzen: Hallo, ich bin neu hier und habe ein Problem. Als Rentner habe ich nun endlich mal Zeit mich meinem Hobby dem Holzwerken zu widmen. Dafür braucht...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden