1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Master Slave Steckdose zu empfehlen?

Diskutiere Master Slave Steckdose zu empfehlen? im Elektronik allgemein Forum im Bereich WEITERE ELEKTROTECHNISCHE BEREICHE; AW: Master Slave Steckdose zu empfehlen? An den Geräten und Rechnern selbst, da sind überall Schalter eingebaut. Wenn du Glück hast, ist am...

  1. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.731
    Zustimmungen:
    79
    AW: Master Slave Steckdose zu empfehlen?

    Wenn du Glück hast, ist am PC-Netzteil hinten ein Schalter, aber nur wenn du Glück hast. Vorn ist garantiert keiner. Und am Drucker, Monitor usw. gibt es garantiert auch keinen wirklichen Netzschalter und wenn ja, dann ist er unerreichbar an der Rückseite.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #12 Disruptor, 22.08.2015
    Disruptor

    Disruptor Neues Mitglied

    Dabei seit:
    22.08.2015
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    AW: Master Slave Steckdose zu empfehlen?

    Da dieser Thread ja noch nicht komplett steinalt ist, grabe ich ihn mal aus, bevor ich ein neues Thema aufmache. Aus aktuellem Anlass kann ich sagen, dass Master/Slave Steckdosen mit Vorsicht zu genießen sind, vor allem günstige Varianten. Allgemein gibt es mehrere mögliche Probleme, vor allem bei stationär genutzten Notebooks, bei denen der Verbrauch schonmal etwas schwanken kann. Die Schaltschwelle muss sehr genau eingestellt sein, sonst kann es passieren, dass die MS-Steckdose im laufenden Betrieb plötzlich ausgeht, oder ständig aus- und wieder angeht. Nicht wirklich gut für die angeschlossenen Geräte. Auch kann es passieren, dass das Notebook aus ist, der Akku geladen wird, und die MS-Steckdose einschaltet, da durch den Ladevorgang natürlich auch der Verbrauch des Netzteils steigt.

    Ich habe hier ein Exemplar einer MS-Steckdose, die gleich mehrere bedenkliche Eigenschaften hat. Erstens schickt sie im ausgeschalteten Zustand ca. alle 30 Sekunden einen Strom-Impuls raus. Das habe ich nur bemerkt, weil auch USB-Hubs an der Steckdose hingen, und einige LED's angeschlossener USB-Geräte bei jedem Impuls kurz aufgeleuchtet haben.

    Zweitens schaltet die Steckdose bei Unterschreiten der Schaltschwelle nicht etwa 1- oder 2-polig ab. Nein, sie schaltet einfach die Phase auf L und N! Ich habe zuerst meinem Multimeter nicht geglaubt, als ich sowohl bei L gegen PE als auch bei N gegen PE 230 V angezeigt bekam, aber mein Duspol hat es bestätigt. Klar, so kann man ein Gerät auch "abschalten" - geben wir doch einfach mal die Phase auf N. Unglaublich.

    Im Grunde ist so eine MS-Steckdose eine feine Sache - ich benutze die Dinger seit über 10 Jahren. Ich habe allerdings auch ziemlich viel Peripherie. Klar, ich könnte das Ganze auch manuell schalten, aber so ist es einfach bequemer. Nur sollte man nicht gerade die günstigste Variante wählen, sondern lieber etwas mehr ausgeben. Und vielleicht auch mal messen, wie sich die Steckdose im ein- und ausgeschalteten Zustand so verhält.
     
  4. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.731
    Zustimmungen:
    79
    AW: Master Slave Steckdose zu empfehlen?

    Unsinn, die schaltet einpolig ab, aber sie weis ja nicht, wo L und N ist. Wenn du den Stecker drehst, schaltet sie L. Wenn sie aber N schaltet, hast du zwangsläufig 230V auf beiden Polen. einmal direkt, und einmal über die angesteckten Verbraucher.
    Bei einem Notebook ist es eigentlich ganz simpel. Man nimmt ein USB Kabel, uns schneidet die Buchse ab. Die 2 Drähte wo 5V drauf sind, klemmt man an so ein Solid State Relais
    Solid-State Relais XURUI XSSR-DA2420, 3...32 V-, 20 A/240 V~ - Bauelemente / Bauteile - Mechanische Bauelemente - Relais / Zugmagnete - Pollin Electronic
    Das baut man in ein Gehäuse, Stecker und Kupplung dran und fertig. Sobald du den Laptop einschaltest, sind 5V auf dem USB Anschluss und das SSR schaltet die Pereferie ein. Das SSR hat auch keine Probleme mit hohen Einschaltströmen der Schaltnetzteile. Mit ein bisschen Glück passt das SSR sogar in ein solches Gehäuse
    Steckergehuse mit Profilstecker, schwarz - Bauelemente / Bauteile - Gehuse - - Pollin Electronic
     
  5. #14 Disruptor, 22.08.2015
    Disruptor

    Disruptor Neues Mitglied

    Dabei seit:
    22.08.2015
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    AW: Master Slave Steckdose zu empfehlen?

    So ist es... peinlich - vielleicht sollte ich nach 23 Uhr keine Messungen mehr vornehmen.

    Das mit dem Relais und USB ist durchaus interessant, allerdings versorgen moderne Notebooks die USB-Ports oft auch im ausgeschalteten Zustand mit Spannung, um z. B. das Smartphone damit laden zu können. Dann funktioniert das Ganze schon nicht mehr. Und selbst wenn nicht, belegt man mit dieser Methode unnötig einen USB-Port.
     
  6. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.731
    Zustimmungen:
    79
    AW: Master Slave Steckdose zu empfehlen?

    Das machen eigentlich nur PCs. Notebooks schalten die 5V ab. Ich hab zumindest noch kein anderes gesehen. Macht auch keinen Sinn im Ernstfall den eignen Akku zu leeren um ein Smartphone zu laden.
    Bei Desktop PCs bleibt die komplette 5V Schiene im Betrieb, nur die 12V werden abgeschalten und damit z.B. die Festplatten. Deshalb kannst du einen PC auch von fern übers Netzwerk starten.
     
  7. #16 Disruptor, 22.08.2015
    Disruptor

    Disruptor Neues Mitglied

    Dabei seit:
    22.08.2015
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    AW: Master Slave Steckdose zu empfehlen?

    Doch, das machen auch Notebooks - oft wird sogar explizit damit geworben. Mein Notebook, auf dem ich gerade diesen Beitrag tippe, hat diese Funktion auch - hab ich allerdings deaktiviert. In meinem Fall nennt sich das Ganze "ASUS USB Charger Plus".
     
  8. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.731
    Zustimmungen:
    79
  9. #18 Jörg67, 23.08.2015
    Jörg67

    Jörg67 Freiluftschalter

    Dabei seit:
    04.09.2009
    Beiträge:
    3.035
    Zustimmungen:
    5
    AW: Master Slave Steckdose zu empfehlen?

    Ich nehm dafür einen aktiven USB Hub, den ich als solchen nicht mehr brauche.. da hat das Netzteil nämlich 3,5A, da kann man mehr dran veranstalten.
     
Thema:

Master Slave Steckdose zu empfehlen?

Die Seite wird geladen...

Master Slave Steckdose zu empfehlen? - Ähnliche Themen

  1. Austausch Relais Master-Slave-Steckdose

    Austausch Relais Master-Slave-Steckdose: In fast allen Billigheimern steckt das blaue Relais der Firma Songle, China. Nach wenigen Monaten ist es defekt. Ich möchte es austauschen. Hat 6...
  2. Master-Slave-Steckdosen

    Master-Slave-Steckdosen: Habe 2 Geräte von Unitech und 1 von Elro verschlissen, gegenüber Brennenstuhl und Co. sicher Billigware. Am Anfang ging alles gut, nach 6 Monaten...
  3. Mehrfachsteckdose mit Überspannungsschutz oder Master-Slave Geräteschutzleiste

    Mehrfachsteckdose mit Überspannungsschutz oder Master-Slave Geräteschutzleiste: Hallo zusammen, zwei Fragen hätte ich. 1)in meinem Gäste/Arbeitszimmer habe ich zwei geprüfte Steckdosenanschlüsse. An der einen gleich neben...
  4. Master-Slave Steckdose für starke Geräte

    Master-Slave Steckdose für starke Geräte: Hallo Forum, ich habe schon ein paar mal mitgelesen und hätte jetzt auch mal eine Frage, bei der mir Tante G**gle nicht weitergeholfen hat. Ich...
  5. Master-slavesteckdose

    Master-slavesteckdose: folgendes Problem die Masterslavesteckdose funktioniert funktioniert nicht mit meinem PC. Mit anderen Geräten schon. Eckdaten: einstellbare...