1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mechanische Schiebetür

Diskutiere Mechanische Schiebetür im Elektronik allgemein Forum im Bereich WEITERE ELEKTROTECHNISCHE BEREICHE; Hallo, ich such mich jetzt schon seit ca. 2 std dumm und dämlich, finde aber nichts passendes. Was ich realisieren möchte: Eine mechanische...

  1. #1 mantis1987, 23.02.2007
    mantis1987

    mantis1987 Guest

    Hallo,
    ich such mich jetzt schon seit ca. 2 std dumm und dämlich, finde aber nichts passendes.

    Was ich realisieren möchte: Eine mechanische Schiebtür (wie im supermarkt), bei der die linke Seite nach links und die rechte Seite nach rechts aufgeht. Das soll allerdings insgesamt so groß sein, wie eine vertikal aufgestellte DIN-A4 Seite. Gibt es dafür passende Bausätze? Was brauche ich dazu. Wie mach ich sowas? :-)


    Gruss Danny
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Lötauge35, 23.02.2007
    Lötauge35

    Lötauge35 Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    21.08.2006
    Beiträge:
    2.638
    Zustimmungen:
    7
    AW: Mechanische Schiebetür

    im baumarkt giebs Auszüge für Schubfächer etc, damit lässt sich so etwas bauen.
     
  4. #3 mantis1987, 24.02.2007
    mantis1987

    mantis1987 Guest

    AW: Mechanische Schiebetür

    An solche Schienen mit Kugellager hatte ich auch gedacht. Viel mehr ist der antrieb mein Problem :)
     
  5. #4 Matthias, 24.02.2007
    Matthias

    Matthias Spannungstauglich

    Dabei seit:
    09.11.2006
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    3
    AW: Mechanische Schiebetür

    Hallo,

    Vorschlag:

    Schiebetür.jpg

    Man kann den Motor auch mittig setzen, dann mittels Schneckengetriebe die Gewindestange antreiben. Die Bauteile oben sind allerdings gut zu beschaffen, gibt es auch bei Eisen Karl ums Eck.

    Näherungsschalter, Endschalter und Beschaltung mußt Du noch einsetzen.

    Gruß,
    Matthias
     
  6. #5 mantis1987, 24.02.2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.02.2007
    mantis1987

    mantis1987 Guest

    AW: Mechanische Schiebetür

    Öffnen sich die Scheiben denn dann aber nicht zu langsam? Moment, ich mach mal eben ne animation

    Gruss
     
  7. #6 Matthias, 24.02.2007
    Matthias

    Matthias Spannungstauglich

    Dabei seit:
    09.11.2006
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    3
    AW: Mechanische Schiebetür

    Hallo,

    es hängt doch von verschiedenen Faktoren ab.

    - Deine Vorgabe war eine Schiebetür. Vom Tempo stand dort nichts.
    - Je nach Gewindegang und Tempo des Motors ist das Öffnungstempo verschieden.
    - Ein Motor mit z. B. 10.000 U/Min. (mit Getriebe) macht pro Sekunde (ca.) 166 Umdrehungen. Macht bei einer Gewindestange, bei der
    z. B. 150 Gewindegänge durch die Mutter laufen, nicht ganz eine Sekunde. Sollte wohl ausreichen.

    Du kannst auch eine pneumatische Öffnung nehmen. Ich wollte Dir allerdings eine günstige Lösung anbieten, teuer kann schließlich jeder.

    Vorschlag für den Endschalter:

    Endschalter.jpg

    Gruß,
    Matthias
     
  8. #7 mantis1987, 24.02.2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.02.2007
    mantis1987

    mantis1987 Guest

    AW: Mechanische Schiebetür

    Hey, die Idee ist eigentlich doch echt gut. Aber wie mache ich das mit dem Gewinde? wo soll ich das unterbringen? Wo kann ich denn dann am besten die Schalter platzieren? Wie bekomme ich das hin, das sich eine Mutter abdreht, während sich die andere draufdreht? Seh ich das richtig das auf der Zeichnung die Rede von Links und Rechtsgewinde muttern ist?

    Und noch eine doofe frage, was für einen Motor brauche ich da? Ein simpler 10.000U/min getriebe Motor? Ist der nicht Ultra laut? :D

    Hier einmal eine Animation, wie ich das vorher angedacht habe. Allerdings finde ich die gewinde idee besser :)
    http://mantis-media.de/ablage/upload/files/animation.avi

    Gruss
     
  9. #8 Matthias, 24.02.2007
    Zuletzt bearbeitet: 25.02.2007
    Matthias

    Matthias Spannungstauglich

    Dabei seit:
    09.11.2006
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    3
    AW: Mechanische Schiebetür

    Hallo,

    klasse Animation.

    Ich kenne nur noch nicht das Material, aus dem die Türen sein werden.

    Muttern: 1* Linksgewinde/ 1* Rechtsgewinde. Dadurch sind die Richtungen verschieden.

    Du kannst statt einer Gewindestange auch eine Schneckenwelle nehmen. Dann kann man die Drehzahl drastisch reduzieren, und damit den Motor deutlich leiser machen. Es stimmt, er ist sonst etwas lauter.

    Man kann die Welle auch von der Mitte her antreiben, mittel Kegelrädern.

    Wenn es Glas sein soll, dann kann man natürlich auch die Variante nehmen mit Gummirollen, die die Türen antreiben. Oben auf die Türen eine Gummileiste kleben, Motoren liegend einbauen.

    Nachtrag zu den Endschaltern, da ja 2 Stk. benötigt werden:

    2 Endschalter.jpg

    Es gibt Miniaturschalter, die einen kleinen Riegel haben. Der Riegel kann dann auf den Türen aufliegen, sobald die Tür den Endanschlag erreicht hat.

    Schneckenwelle etc. bekommt man gut im Hobby- bzw. Modellbauladen. Die haben auch Moosgummirollen, kleine Motore und andere sinnvolle Dinge

    Man kann als Endschalter übrigens auch Lichtschranken nehmen.

    Gruß,
    Matthias
     
  10. #9 mantis1987, 24.02.2007
    mantis1987

    mantis1987 Guest

    AW: Mechanische Schiebetür

    Das Material soll Plexiglas sein. Was für Muttern brauche ich denn bei so einer Schneckenwelle?

    Wie ist das mit den Schaltern, ist es sinnvoll diese beim anschlag zu berühren? Stellt sich der Motor denn dann schnell genug auch wieder ab, sodass er die Scheiben nicht gegen eine wand dreht, bzw. die Muttern herausfallen?

    Lichtschranken, sind solche nicht zu teuer?
     
  11. #10 Matthias, 24.02.2007
    Matthias

    Matthias Spannungstauglich

    Dabei seit:
    09.11.2006
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    3
    AW: Mechanische Schiebetür

    Hallo,

    kannst Du denn in die Türen Bohrungen fräsen?

    Gewindestange: Die Muttern setzt man dann in die Türen, und verklebt sie mit dem Plexiglas. Dann sitzen die auch stabil. Die Bohrung würde ich dann abstufen, d. h., bis zu dem Punkt, wo die Muttern anschlagen, eine größere Bohrung als im Rest der Tür.

    Schneckenwelle: Keine Muttern, nur ein bis zwei Führungsdorne einkleben. Kleines Loch von außen bohren, Führungsdorne einführen, so daß sie exakt in der Welle liegen. Das reicht aus als Führung.

    Bei Plexiglas würde ich dann aber doch die einfache Variante nehmen:
    2 Motore, die per Moosgummirolle je eine Tür antreiben.

    Endanschlag: Die Plazierung der Schalter hängt maßgeblich von der Schwungmasse ab. Danach mußt Du die Schalter setzen. Ich würde die Schaltung fertig bauen, und dann testen, wo die Schalter genau hinmüssen.
    Die Schalter haben einen Betätigungshebel, der nicht zwingend am Ende des Laufweges betätigt werden muß.

    Gruß,
    Matthias
     
Thema:

Mechanische Schiebetür

Die Seite wird geladen...

Mechanische Schiebetür - Ähnliche Themen

  1. Mechanische Klingel tauschen

    Mechanische Klingel tauschen: Guten Tag, ich habe folgendes Problem: Vor kurzem bin ich in eine neue Wohnung gezogen, die eine Türklingel hat, welche sehr nervtötend und...
  2. Job Konstrukteur Package elektromechanische Fahrzeugkomponenten

    Job Konstrukteur Package elektromechanische Fahrzeugkomponenten: Stellenangebot / Job Konstrukteur Package elektromechanische Fahrzeugkomponenten (m/w) - Wolfsburg Starten Sie Ihre Karriere mit einer...
  3. Mechanische Tasten einer Fernbedienung durch Berührungsempfindliche Tasten tauschen

    Mechanische Tasten einer Fernbedienung durch Berührungsempfindliche Tasten tauschen: Guten Tag zusammen, Ich habe vor, die Beleuchtung in meinem Zimmer per Fernbedienung zu steuern (an/aus/dimmen). Und da mir die normale...
  4. gesucht: Bistabiler-Mechanischer-Wendeschütz mind. 3-polig

    gesucht: Bistabiler-Mechanischer-Wendeschütz mind. 3-polig: Hallo, bisher konnte ich kein brauchbares Produkt finden, darum eimal die Frage in die Runde: Für eine Netzersatzschaltung in Verbindung mit...
  5. Elektromechanische Bauelemente

    Elektromechanische Bauelemente: Der rund 650 Seiten umfassende Katalog „Elektromechanische Bauelemente“ von Rafi bietet eine Übersicht über das Programm an Tastern,...