1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mehrfachsteckdose mit Überspannungsschutz oder Master-Slave Geräteschutzleiste

Diskutiere Mehrfachsteckdose mit Überspannungsschutz oder Master-Slave Geräteschutzleiste im Elektronik allgemein Forum im Bereich WEITERE ELEKTROTECHNISCHE BEREICHE; Hallo zusammen, zwei Fragen hätte ich. 1)in meinem Gäste/Arbeitszimmer habe ich zwei geprüfte Steckdosenanschlüsse. An der einen gleich neben...

  1. #1 ackibaun, 30.10.2014
    ackibaun

    ackibaun Neues Mitglied

    Dabei seit:
    16.04.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    zwei Fragen hätte ich.

    1)in meinem Gäste/Arbeitszimmer habe ich zwei geprüfte Steckdosenanschlüsse.
    An der einen gleich neben meinem Schreibtisch nähe linke Fensterseite habe ich
    das 1, 5 m Kabel einer 6-er Mehrfachsteckdosenleiste mit Überspannungsschutz angeschlossen,
    die einen Ein- und Aus-Leuchtschalter hat, der immer auf Ein steht.
    In der Leiste sind zwei separate schnurlose Telefonanlagen angeschlossen, sowie der Stecker meiner
    Kabel-Fritz-Box über die TV, Internet und Telefonie laufen. Daher immer der Schalter auf Ein.


    Frage 1: Macht es Sinn, bei Urlaub- oder längerer Abwesenheit diesen Schalter auf Aus zu stellen?
    Dann wäre ja auch die FritzBox, und auch das Telefon ausgeschaltet....ist das zu empfehlen?

    2) Über eine Unitec-Master-Slave-9- er Steckdosenleiste (ohne Ein/Aus Leuchtschalter wie oben) habe ich die restlichen Geräte TV, Digital-Receiver, All In One (mit Fax) Drucker, Blue Ray-Player, externe Festplatte und Rechner und Notebook- Netzteil angeschlossen, ohne die Master/Slave Funktion eigentlich richtig verstanden zu haben bzw. korrekt zu nutzen.
    Da das Kabel von der Leiste aber nicht lang genug, bzw. die zweite Steckdose zu weit weg ist, habe ich sie-wie ich mir jetzt sagen lassen musste und nachgelesen habe, 'frevelhaft', über eine Verlängerung mittels einfache Mehrfachsteckdosenleiste mit Ein-und Ausschalter angeschlossen, und es dabei immer bequem abends hinbekommen, das Ganze aus- und morgens wieder einzuschalten.

    In der Master-Slave-Leiste klackert und rasselt es auch enorm, so als würden 22 kleine Schräubchen oder kleine Splitter herumfliegen.
    Also würde ich das alles wieder richtig und normgerecht anschliessen bzw verlängern. Allerdings habe ich auch durch ein Strommessgerät festgestellt, dass durch Stand-By-Betriebe obiger Geräte oder evtl. auch durch den Betrieb der Leiste? ca. 50 Watt Betrieb durchgehen, wenn ich sie nicht ausschalten würde..

    Wenn ich mir jetzt z.B. eine 10-fach Steckdosenleiste mit Überspannungsschutz und Ein-und Ausschalter mit einfach Verlängerungskabel oder gleich mit 3- oder 5 Meter Kabel zulegen würde, wäre es ja immer noch so, dass ich sagen wir mal Laptop und Drucker nutze und einige andere Geräte nicht brauche, sie aber im StandBy ja Strom verbrauchen, wobei ich nicht sicher bin, ob der Digital Receiver von Unitymedia eigentlich ausgeschaltet werden darf/sollte.

    2. Wie könnte man das am besten lösen - Kann mir jemand einen Tipp geben?

    Danke schon mal im Voraus.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Strippe-HH, 30.10.2014
    Strippe-HH

    Strippe-HH Freiluftschalter

    Dabei seit:
    31.12.2013
    Beiträge:
    3.333
    Zustimmungen:
    47
    AW: Mehrfachsteckdose mit Überspannungsschutz oder Master-Slave Geräteschutzleiste

    Na das ist ja ein schöner Kabelsalat.:D
    Natürlich sollte man möglichst solche Geräte, außer Telefon nie in Stand-By Modus laufen lassen, weil alle immer etwas Strom verbrauchen und das summiert sich.
    Mehrere Steckdosenleisten hintereinander zu betreiben sollte man auch nicht, da Gefahr einer Überlastung besteht. Es gibt ja auch Steckdosenleisen mit Überspannungsschutz und mehreren Schaltern.
     
  4. #3 ZERBERUS_, 31.10.2014
    ZERBERUS_

    ZERBERUS_ Leitungssucher

    Dabei seit:
    26.10.2014
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    AW: Mehrfachsteckdose mit Überspannungsschutz oder Master-Slave Geräteschutzleiste

    Ich hatte vor paar jahren ziemlich gleiche Problem gehabt als ich eine gute Leiste mit Überspannungschutz gesucht habe. Leider alle Qulitativ gute Leisten haben höchstens zuleitung von 3m. was ziemlich blöd ist. Ich hab am ende doch zwei APC PF8VNT3-GR Leisten gekauft weil ich einfach nicht besseres fand.
    Vorteile von meine APC Leisten: Überspannungschutz auch für Kaox/Netzwerk/Telefon Leitungen inkl. Versicherung direkt über Hersteller bis 100000€. 8 Schucko Steckdosen die große Abstand zu einander haben und grade ausgerichtet sind, dass sogar Große Netzteile Problemlos nebeneinander passen. 4 von 8 Steckdosen lassen sich mit Integrierte Schalter ausschalten und 4 sind immer an was sehr gut ist wenn man Geräte hat, die man immer versorgen will. Um Problem mit zu kurzem Zuleitung zu lösen, hab ich einfach Stecker/Kupplung Verlängerung gebaut mit H05VV-F 3x2,5mm² Leitung dazwischen dass man sich um Leistung kein Kopf machen muss. Um Schaltmöglichkeiten zu erweitern hab ich noch 3-Fach Set Funksteckdosen gekauft um paar Geräte wie z.B. Laser Drucker oder Externe Festplatte nur bei wirklichen bedarf einzuschalten. Was ich nicht Abschalten würde ist Tinten Drucker falls der selten benutzt wird. Weil es kann passieren, dass Düsen sich mit Trockene Farbe verstopfen, weil Gerät keine Automatische Reinigung durchführen kann und im schlimmsten Fall ist der Schrott.
    Was ich noch demnächst machen will, dass ich meine Fritzbox und Modem (sind bei mir getrennte Geräte wegen Kabel Deutschland Anschluss und FritzBox für normale Telefon Anschluss) Tagsüber abschalte über Wochen-Zeitschaltuhr, weil ich VoIP habe und Anrufbeantworter funktioniert wie Mailbox vom Handy, d.h. eigentlich läuft Tagsüber ganze umsonst und frisst 10-15W pro stunde. Wenn man einfach rechnet, dass man das für 9 Std. am Tag abschaltet und das bei ca. 220 Arbeitstage im Jahr, ergibt sich bei 10W Verbrauch (im Wirklichkeit ist es immer fast 15W) Ersparnis von mindestens 5,34€ im Jahr bei 0,27€/kWh. Ist zwar nicht gerade viel und Zeitschaltuhr kostet auch um die 10€ + Bisschen Eigenverbrauch hat die auch, aber ist halt auf Dauer eine schöne Sache. und es Lohnt sich.
     
  5. elo22

    elo22 Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    11.07.2006
    Beiträge:
    2.667
    Zustimmungen:
    19
    AW: Mehrfachsteckdose mit Überspannungsschutz oder Master-Slave Geräteschutzleiste

    Überspannungsschutz ist ein Konzept und kein einzelnes Bauteil. Diese Leisten machen keinen Sinn.

    Lutz
     
  6. #5 ZERBERUS_, 31.10.2014
    ZERBERUS_

    ZERBERUS_ Leitungssucher

    Dabei seit:
    26.10.2014
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    AW: Mehrfachsteckdose mit Überspannungsschutz oder Master-Slave Geräteschutzleiste

    Was ist das denn für sinnlose Aussage? Schon mal von Herstellern wie Dehn oder Phoenix Contact gehört? Die sind wohl auch der Meinung, dass Überspannungsschutz durchaus eine Bauteil sein kann. Und hast du schon was von Überspannungsschutz Typ 3 gehört? Das ist Bauteil die zum Schutz von Endverbrauchern dient, und z.B. in Leisten von APC ist auch so was verbaut.
    Oder meinst du wenn du Typ 1+2 Überspannungsschutz im UV verbaust, ist das plötzlich ein Konzept und kein Bauteil mehr?
    Übrigens, es kommt sehr oft vor dass Überspannungsschäden entstehen durch Spitzen im Telefon oder Netzwerk Leitungen. Deswegen ist manchmal einfache Leiste mit Überspannungsschutz für Telefon und Netzwerkanschluss um einiges Sinnvoller als andere "Konzepte"
     
Thema:

Mehrfachsteckdose mit Überspannungsschutz oder Master-Slave Geräteschutzleiste

Die Seite wird geladen...

Mehrfachsteckdose mit Überspannungsschutz oder Master-Slave Geräteschutzleiste - Ähnliche Themen

  1. Suche Bild von Mehrfachsteckdose mit Vertauschung von Schutzleiter und L1

    Suche Bild von Mehrfachsteckdose mit Vertauschung von Schutzleiter und L1: Hallo, ich suche für Unterrichtszwecke ein Bild von einer Mehrfachsteckdose mit Vertauschung von Schutzleiter und L1. Freue mich über Rückmeldung...
  2. Mehrfachsteckdose mit Schalter

    Mehrfachsteckdose mit Schalter: Guten Abend, ich Plane eine Merfachstecksenleiste mit einem Schalter zu versehen (siehe Anhang), hab hier im Forum ein Thema mit nem Ausschalter...
  3. Durchgebrannte Mehrfachsteckdose

    Durchgebrannte Mehrfachsteckdose: Hallo zusammen, ich hätte gerne zu einer Sicherheitsrelevanten Frage eine Einschätzung von euch. Ich wurde von einer älteren Person einer...
  4. Kabel von Mehrfachsteckdose lösen

    Kabel von Mehrfachsteckdose lösen: Hallo. Ich möchte eine Mehrfachsteckdose auf der anderen Seite einer Wand platzieren. Dazu müsste ich das Kabel von der Steckerleiste oder vom...
  5. Mehrfachsteckdose treibt Strom kräftig rauf

    Mehrfachsteckdose treibt Strom kräftig rauf: Servus, gestern hab ich erstmals ein anderes Sägeblatt auf meine neue Tischkreissäge montiert. Daraufhin flog prompt beim Anlaufen die Sicherung...