Messspitzen für VDE Messungen.

Diskutiere Messspitzen für VDE Messungen. im Messen und Prüfen Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo zusammen, welche Auswahl habt ihr an Messspitzen? Was haltet ihr von Messspitzen bei E-Bay? Die werden als Cat 4 oft für 3-4 Euro aus China...

  1. #1 Elektro, 25.12.2021
    Elektro

    Elektro Super-Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    18.12.2006
    Beiträge:
    5.219
    Zustimmungen:
    468
    Hallo zusammen,
    welche Auswahl habt ihr an Messspitzen?

    Was haltet ihr von Messspitzen bei E-Bay?
    Die werden als Cat 4 oft für 3-4 Euro aus China angeboten.
    So ganz traue ich dem nicht.

    Ich habe diese bei Volkner gefunden. Kosten fast das Doppelte wie aus der Bucht.
    https://www.voelkner.de/products/22.....html?offer=af5fa9eb1343310de40fbfc51b857190

    Sind die Kappen abnehmbar? Vergleichbare günstiger vom anderen Hersteller?

    Ich habe dann noch diese Cat 2 gefunden.
    https://www.voelkner.de/products/15.....html?offer=4116a30fe4d1ce1b50dacca8509e389f
    So sollten die Spitzen nach Abnehmen der Kappe aussehen.
    Also in einer Steckdose ... halten.
    Cat 2 reicht nach Norm wohl nicht aus. Wenn ich bei Cat 4 Pruefspitzen die Kappen abnehme, sieht es auch nicht viel anderes aus. Mir gefallen die besser als die Cat 4 aus der Bucht.

    Da haben die Sicherheitsexperten mit den CAT Einteilungen nicht an die Praxis gedacht.
    Was nützt mir eine Super-Sichere Spitze, wenn ich kaum noch Messpunkte damit abtasten kann.
     
  2. Anzeige

  3. #2 cyclist, 25.12.2021
    cyclist

    cyclist Strippenstrolch

    Dabei seit:
    13.12.2018
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    28
    Moin und frohe Weihnachten!
    Was möchtest du mit den Prüfspitzen denn überhaupt anstellen? Sprich, was möchtest du woran messen?
    Bei fast allen Installationstestern sind ja bereits die Prüfspitzen mit Bananensteckern ausgestattet und sind in Regel mit CATIII o. IV zertifiziert.
    Für die meisten Messungen reichen die Prüfspitzen eigentlich aus, wenn man aber an Betriebsmitteln (Schütze, Relais, Wago-Klemmen, Reihenklemmen, Netzteile, EVGs, usw.) messen möchte, kommt man nicht um richtig spitze Prüfspitzen herum. Ich habe dafür die von Gossen Metrawatt (Set-Probes, Z503F, CATIII) gmc-instruments.de/produkte/Set-Probes in Benutzung. Hin und wieder muss man allerdings mal den Schrumpfschlauch erneuern (bei mir als Vielnutzer ca. 1x jährlich).

    Bei Messungen im Hauptstromteil (am HAK, oder an Stromschienen) reichen die normalen Spitzen vollkommen aus. Da ist auch CATIII/CATIV gut angebracht, im Bereich der Endstromkreise reicht CATII aus. Normativ mögen die Kappen zwar ihre Berechtigung haben, leider hat das nix mit Realität zu tun...
    Was diese Kappen für die Prüfspitzen angeht, da gebe ich dir völlig recht. Viele Messpunkte lassen sich damit nicht (richtig) kontaktieren.

    Schönen Gruß
    Markus
     
  4. #3 Elektro, 25.12.2021
    Elektro

    Elektro Super-Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    18.12.2006
    Beiträge:
    5.219
    Zustimmungen:
    468
    :) Danke Markus
    Ja, die richtigen Spitzen waren beim Messgerät dabei gewesen.
    Nur habe ich die kappen für die CAT 3 oder 4 Anwendung nicht mehr finden können.
    Ob die im Staubsauger gelandet sind? Gut wirklich benötigt habe ich die kappen noch nie.
    Haben meistens nur gestört.
    Ich dachte an den Kontakt von Schukosteckdosen und CEE 5 Pol. Steckdosen.
    Auch um in Schukosteckern mit dem zusätzlichen Erdungsloch Kontakt zu bekommen ...
    Also schon die, mit der Feder die sich anpasst.
    https://i.ebayimg.com/images/g/RXYAAOSwQVlgmKQG/s-l1600.jpg
     
  5. #4 cyclist, 25.12.2021
    Zuletzt bearbeitet: 25.12.2021
    cyclist

    cyclist Strippenstrolch

    Dabei seit:
    13.12.2018
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    28
    Hallo,
    für die Messungen an Schukosteckdosen nutze ich den originalen Schukoadapter von Gossen, der bei der Profitest Master-Serie bei liegt. Für die Messung der Netzimpedanz muss man allerdings die Funktion von 2-Pol-Messung auf Schuko umstellen, da sonst eine Fehlermeldung auf dem Display erscheint.
    Die "normalen" Prüfspitzen bei Gossen sind bereits die mit den Federn. Die Federn (bei GMC heißen die Teile Kontaktlamellen) lassen sich austauschen, was bei bei mir ca. alle 4-6 Monate der Fall ist, da die Teil einfach so wenig Federkraft aufweisen, das sie aus den Messbuchsen heraus rutschen. Diese Federn kann man bei GMC auch im 100er Pack nachbestellen (ca. 50 Cent/St.). Eine andere Bezugsquelle habe ich dazu leider noch nicht finden können.

    Für die Messung an CEE 16/32/63A Steckdosen nehme ich die Adapterstecker von GMC mit integrierter Drehfeldprüfung, die allerdings sehr teuer sind. Hin und wieder gibt es die aber auch relativ günstig gebraucht bei den Kleinanzeigen. Für die Messungen an CEE 230V blau Steckdosen nehme ich einen sogenannten "Campingadapter" mit direkt integrierter Schukosteckdose (ca. 10-15,-€).
    Ansonsten gibt es von GMC noch die Vario-Stecker: gmc-instruments.de/produkte/Z500A

    Für Messungen z.B. an Harting-Steckeinrichtungen, HTS, oder Marechal habe ich mir bei den jeweiligen Kunden entsprechende Adapter bauen lassen, entweder von einem jeweiligen Stecker auf Messbuchsen in einem Abzweigkasten, oder auf CEE 16A 5-polig.

    Diese kleinen Schutzkappen sind bei mir in einem kleinen Sortimentskasten, zusammen mit anderen Kleinkram, gut aufgehoben. :rolleyes:

    Schönen Gruß
    Markus
     
  6. #5 Elektro, 28.12.2021
    Elektro

    Elektro Super-Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    18.12.2006
    Beiträge:
    5.219
    Zustimmungen:
    468
    Danke Markus:wink:
    Ja, den Schukoadapter von Pollin für 6,50 habe ich mehrfach.
    Anwendung auch für das Multimeter.

    Normalerweise habe ich die Kappen in einer Filmdose in einer Tasche.
    Soviel zur Theorie. Leider hat die Praxis das einmal nicht umgesetzt ...
    Hätte eben gern einen Satz komplett zum annehmbaren Preis.
    Da wären die China CAT4 Spitzen günstig. Nur traue ich dem nicht.

    Als alternative habe ich noch die Beha Spitzen als Set. Zurzeit um 7,5 Euro das Set mit 2 Stück. Mit dünner Messspitze ohne Federn ...
    Denke der Preis, ist OK. War auch schon mal um 6 Euro.
    Dann habe ich CAT 2,3 und 4 für die Anwendung
    Zusätzlich ohne Kappen die Originalmessspitzen von HT Instruments. Falls dann doch die Federn benötigt werden.
    https://www.beha-amprobe.com/de/produkte/zubehor/messleitungen-messzubehor/370004-0
     

    Anhänge:

  7. #6 Elektro, 28.12.2021
    Zuletzt bearbeitet: 28.12.2021
    Elektro

    Elektro Super-Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    18.12.2006
    Beiträge:
    5.219
    Zustimmungen:
    468
  8. #7 Elektro, 28.12.2021
    Elektro

    Elektro Super-Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    18.12.2006
    Beiträge:
    5.219
    Zustimmungen:
    468
    DIN EN61010-031 Alt
    https://www.warensortiment.de/info-pdf/info-anforderungen-an-einen-spannungspruefer.pdf
    Aktuell DIN EN 61010-031 VDE 0411-031:2016-07
    Gab es hier Änderungen oder kann die Ausnahme bestätigt werden?
     
  9. #8 Lasttrennschalter, 28.12.2021
    Lasttrennschalter

    Lasttrennschalter Lüsterklemmer

    Dabei seit:
    08.07.2020
    Beiträge:
    584
    Zustimmungen:
    151
  10. #9 Elektro, 28.12.2021
    Elektro

    Elektro Super-Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    18.12.2006
    Beiträge:
    5.219
    Zustimmungen:
    468
    Hallo,
    war schon in Versuchung die zu kaufen
    kein PayPal also kann ich auch Backsteine bekommen. Keine Absicherung
     
  11. #10 cyclist, 28.12.2021
    cyclist

    cyclist Strippenstrolch

    Dabei seit:
    13.12.2018
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    28
    Hallo,
    die GMC Vario-Stecker sind ja speziell für Messungen an CEE-Steckdosen (und auch Perilex-Steckdosen) gedacht. Das sind ja bereits Endstromkreise, für diese reicht ja CATII wiederum aus. Siehe elektrofachkraft.de/pruefung/waehlen-sie-die-richtige-kategorie-bei-messgeraeten
     
Thema:

Messspitzen für VDE Messungen.

Die Seite wird geladen...

Messspitzen für VDE Messungen. - Ähnliche Themen

  1. Messspitzen sind zu kurz

    Messspitzen sind zu kurz: Hallo zusammen, bei neuen Multimeter sind Prüfspitzen dabei die nur eine ganz kurze freiliegende Metallspitze haben. Damit kann ich nicht in einer...
  2. Parallelschaltung Schalter und Dimmer für LED Kette

    Parallelschaltung Schalter und Dimmer für LED Kette: Hallo Zusammen, ich möchte ein Stück (ca. 120cm) eines LED-Stripes mit einem normalen Schalter ein- und ausschalten. Daneben möchte ich parallel...
  3. Auslegung DC SPD für PV Anlage

    Auslegung DC SPD für PV Anlage: Hallo Allerseits, lese mir grade den Artikel...
  4. Lampen mit Trafo für 12 V Halogen gen LED tauschen

    Lampen mit Trafo für 12 V Halogen gen LED tauschen: Hallo, ich habe eine Tischglampe mit 12 V Trafo und möchte das Halogen-Leuchtmittel gegen LED tauschen. Frage: kann ich den Trafo beibehalten oder...
  5. Frage zu Absicherung einer UV für die Werkstatt

    Frage zu Absicherung einer UV für die Werkstatt: Hallo erstmal! Ich möchte die Holzwerkstatt in meinem Keller im laufe der Zeit etwas aufrüsten und u. a. ein paar Holzbearbeitungsmaschinen...