1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Messung Standortwiderstand mit Multimeter und Kochtopf

Diskutiere Messung Standortwiderstand mit Multimeter und Kochtopf im Sonstiges Forum im Bereich OFF TOPIC; AW: Messung Standortwiderstand mit Multimeter und Kochtopf Öh, hä? Standortwiderstand im Bereich von 0 Ohm bis ...Ohm? Wenn Widerstände im...

  1. gert

    gert Freiluftschalter

    Dabei seit:
    28.09.2007
    Beiträge:
    4.616
    Zustimmungen:
    24
    AW: Messung Standortwiderstand mit Multimeter und Kochtopf

    Standortisolierung: Nach meinem Wissen ist ab 50 kΩ "isolierend". Wenn ich mit beiden Füßen im nassen Gras stehe, kann die Standortisolierung gegen NullΩ gehen.

    Definition Standort: Fläche von 25x25cm, auf der ein Mensch mit 75kg steht.

    Gruß Gert
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 Jörg67, 10.11.2011
    Jörg67

    Jörg67 Freiluftschalter

    Dabei seit:
    04.09.2009
    Beiträge:
    3.035
    Zustimmungen:
    5
    AW: Messung Standortwiderstand mit Multimeter und Kochtopf

    Pssssst, der Trafo steht bei mir aufm Hof...

    Nein Quark, der ist schon ne Ecke weg. Und von der besonderen Lage meines Grundstücks abgesehen, haben wir hier eher trockenen Boden. Mehr Sand wie sonstwas und sehr niedriges Grundwasser.

    Gerngeschehen, ich hab ja Spaß an sowas. Messe auch gern noch ein ganz andersartiges Objekt, mal gucken.
     
  4. gert

    gert Freiluftschalter

    Dabei seit:
    28.09.2007
    Beiträge:
    4.616
    Zustimmungen:
    24
    AW: Messung Standortwiderstand mit Multimeter und Kochtopf

    Wenn man sich denn mal die Mühe macht, und mal betrachtet, was ich oben eingestellt habe, wird man auch irgendwann mal lesen:

    "Das hier angegebene Verfahren (Bild 5.4-1) beruht darauf, daß man mit einem Spannungsmesser,
    der ( besser: dessen Innenwiderstand ) dem angenommenen Normalwiderstand des Menschen mit 3000 Ω entspricht,
    und Netzstrom den Übergangswiderstand feststellt, den ein Mensch mit beiden Füßen auf dem Boden stehend, hat.

    D.h., um hier zu brauchbaren Meßergebnissen zu kommen, ist den hochohmigen Spannungsmessern ein geeigneter Widerstand parallel zu schalten! geeignet: etwa 3000Ω, was dem angenommenen Normalwiderstand des Menschen entspricht .

    Gruß Gert
     
  5. #24 Jörg67, 10.11.2011
    Jörg67

    Jörg67 Freiluftschalter

    Dabei seit:
    04.09.2009
    Beiträge:
    3.035
    Zustimmungen:
    5
    AW: Messung Standortwiderstand mit Multimeter und Kochtopf

    Hatte ich längst.

    Erstmal'n passenden Widerstand suchen... heut nimmer :D
     
  6. snobi

    snobi Leitungssucher

    Dabei seit:
    03.11.2010
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    1
    AW: Messung Standortwiderstand mit Multimeter und Kochtopf

    Ist doch jetzt bums, wir müssen halt gucken dass weder die Ströme noch irgendwelche Berührungsspannungen (einstellbare) Maximalgrenzen übersteigen können. Wenn unser umgebautes Dampfradio dann rot anzeigt (weil es in die Begrenzung gelaufen ist), dann sollt man von Selbstversuchen absehen das mit dem Standortwiderstand vergessen. Es sei denn man hat die Schwiegermutter als Opfertier :rolleyes:.

    Gemessen werden kann ja trotzdem noch, nur muss der Widerstand dann halt aus den Werten vor dem Erreichen eines Grenzwerts errechnet werden.

    Ich find die Idee jedenfalls (solang man weiß was man tut) recht lustig und ich mach da mit.

    Viele Grüße,

    Uli
     
  7. #26 Zelmani, 10.11.2011
    Zelmani

    Zelmani Lüsterklemmer

    Dabei seit:
    10.02.2011
    Beiträge:
    548
    Zustimmungen:
    0
    AW: Messung Standortwiderstand mit Multimeter und Kochtopf

    Das hatte ich schon gelesen, und das Verfahren steht ja auch heute noch - in etwas abgewandelter Form - in der VDE0100-600 drin. Das man mit einem Multimteter nicht den Widerstand des menschlichen Körpers nachbilden kann, ist mir auch klar. Auf der anderen Seite kannst Du mit dem Duspol natürlich nicht einen Widerstand in der Größenordnung von mehreren 100KOhm einschätzen, weil Du dann schnell einfach nur noch 0V auf der Anzeige hast. Ich denke, genauer als mit einer Messung des tatsächlich fließenden Stroms kriegt man's nicht hin, und das funktioniert mit einem Multimeter halt auch über einen weiten Messbereich.

    Trotzdem muss ich glaub ich mein Wissen über Erdung und Erder noch ein bisschen auffrischen. Irgendwie ist mir nicht ganz klar, warum man teure Fundamenterder verlegt und Kreuzprofilerder über 2 Meter tief einschlägt, wenn man mit ein paar Kochtöpfen auf dem Kellerfußboden im Prinzip vergleichbare Erdübergangswiderstände hinkriegt. Und dann frag ich mich natürlich auch angesichts der Werte, die ich bei mir zuhause messe, in welchem Zustand wohl der Erder unseres Hauses ist...
     
  8. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.434
    Zustimmungen:
    62
    AW: Messung Standortwiderstand mit Multimeter und Kochtopf

    Wo findest du einen Spannungsmesser mit 3kohm Innenwiderstand? Das Teil würde bei 230V 17W verbraten.
    Zelmani hat Werte im Mohm Bereich außer auf dem Rasen
     
  9. #28 Jörg67, 10.11.2011
    Jörg67

    Jörg67 Freiluftschalter

    Dabei seit:
    04.09.2009
    Beiträge:
    3.035
    Zustimmungen:
    5
    AW: Messung Standortwiderstand mit Multimeter und Kochtopf

    Wir haben uns doch eben ein TT-Netz mit Kochtopferder gebastelt. Wieviele Kochtöpfe müßte ich auf meinem Versuchsboden aufstellen, bis ich eine noch gesunde Berührungsspannung erreiche?

    Es gibt Leute, die haben gar keinen Fundamenterder. Zum Beispiel icke. Ich wünsch mir mal einen zu Weihnachten :D
     
  10. #29 Kaffeeruler, 10.11.2011
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    8.903
    Zustimmungen:
    60
    AW: Messung Standortwiderstand mit Multimeter und Kochtopf

    ich seh schon..

    Eines tages fragt ein armer Eli seinen boss ob er net mal nen anständiges Messgerät bekommen kann..

    Und Cheffe kommt wieder mit 5 Kochtöpfen aus dem Aldi :D


    Mfg Dierk
     
  11. #30 Jörg67, 10.11.2011
    Jörg67

    Jörg67 Freiluftschalter

    Dabei seit:
    04.09.2009
    Beiträge:
    3.035
    Zustimmungen:
    5
    AW: Messung Standortwiderstand mit Multimeter und Kochtopf

    Tjaaa, wir müssen alle sparen :D
     
Thema:

Messung Standortwiderstand mit Multimeter und Kochtopf

Die Seite wird geladen...

Messung Standortwiderstand mit Multimeter und Kochtopf - Ähnliche Themen

  1. Messsystem/Komponenten für Rauchgas-Messung

    Messsystem/Komponenten für Rauchgas-Messung: Hallo Forengemeinde! Hoffe mit meinem Anliegen hier richtig zu sein und bitte um Nachsicht, da ich in diesem Thema nicht sehr, NEIN!, überhaupt...
  2. Kochendwassergerät VDE Messungen

    Kochendwassergerät VDE Messungen: Ich meine die Dinger welche über der Spüle hängen und mit einem Schukostecker an die elektrische Anlage angeschlossen sind. Bei einigen kann man...
  3. Wandlermessung - Wofür sind die Spannungsleitungen? (siehe Zeichnung)

    Wandlermessung - Wofür sind die Spannungsleitungen? (siehe Zeichnung): Hallo, Bitte zur Frage auch die Zeichnung im Anhang ansehen. kann mir jemand erklären , warum bei einer Wandlermessung auch Leitungen direkt...
  4. Probleme bei der Fehlerschleifenmessung mit einem Hager RCCB

    Probleme bei der Fehlerschleifenmessung mit einem Hager RCCB: Hallo, ich bin gestern durch Zufall auf folgendes Problem gestoßen. Mein Chef hat uns zum Prüfen der Schutzmaßnahem ein Fluke 1654B gekauft. Um...
  5. Leistungsmessung Maschine

    Leistungsmessung Maschine: Hallo, möchte die Leistung einer grösseren stationären Maschine (max. 150A) bzw. den durchschnittlichen Verbrauch in kW pro Std. ermitteln. Diese...