1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Motorbemessungsstrom

Diskutiere Motorbemessungsstrom im Motoren, Schütze und Schaltungen Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo, kann mit jemand bitte Helfen bei folgenden Problem: Grundsätzliche Frage: Wie beastimmt man exact den Motorbemessungsstrom bei...

  1. tfft76

    tfft76 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    13.05.2008
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    kann mit jemand bitte Helfen bei folgenden Problem:

    Grundsätzliche Frage: Wie beastimmt man exact den Motorbemessungsstrom bei Drehstrommotore ?

    Ich soll das Bimetall für einen Drehstrommotor auswählen, habe aber nur die KW-Angabe von 5.5 KW laut Moeller Schaltungsbuch beläuft sich der Motorbemessungsstrom auf 11.3 A. Es gibt aber nur Bimetalle bis 12A und ab 12 A. Welches soll man benutzen, oder macht es Sinn das Bimetall ab 12 A zu nehmen ? (falls der Strom höher sein sollte ?)

    Welche Leitungsquerschnitt (Im Steuerschrank) für den 5.5 KW Motor bracht man ? (Die Direktanlaufschaltung soll ein ein Stahlblechgehäuse eingbaut werden).

    Kann mir Jemand bitte Helfen. Danke schon im Vorraus.

    Grüsse, Tfft76 :cool:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Günther, 13.05.2008
    Günther

    Günther Spannungstauglich

    Dabei seit:
    05.01.2008
    Beiträge:
    895
    Zustimmungen:
    7
    AW: Motorbemessungsstrom

    Zitat: Motorbemessungsstrom auf 11.3 A
    ... na klar, den bis 12A! Wählst du einen höheren oder stellst höher ein, geht der Schutz flöten.
     
  4. #3 jürgen, 14.05.2008
    jürgen

    jürgen Hülsenpresser

    Dabei seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    2
    AW: Motorbemessungsstrom

    Hallo Tfft76,

    in der Regel sind Motorschutzschalter und Motorschutzrelais exakt auf den jeweiligen Motornennstrom einstellbar. Ein Direktanlauf ist bei diesem Motor wegen des zu erwartenden Einschaltstromes zumindestens in deutschen Netzen nicht zulässig.

    Gruß Jürgen
     
  5. #4 viktor12v, 14.05.2008
    viktor12v

    viktor12v Lüsterklemmer

    Dabei seit:
    29.02.2008
    Beiträge:
    664
    Zustimmungen:
    0
    AW: Motorbemessungsstrom

    Hallo Tfft76

    Der Kabelquerschnitt richtet sich nach der Absicherung!

    Ich würde C 16 nehmen, dann 2,5 mm².
     
  6. Anni

    Anni Lizenz zum Löten

    Dabei seit:
    11.11.2005
    Beiträge:
    1.274
    Zustimmungen:
    10
    AW: Motorbemessungsstrom

    Kleine Anmerkung meinerseits: Gilt nur für öffentliche Netze....in Industrienetzen mit geeigneter eigener Einspeisung kann man auch direkt anlaufen lassen...
     
Thema:

Motorbemessungsstrom