1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Motortype am Typenschild erkennen

Diskutiere Motortype am Typenschild erkennen im Motoren, Schütze und Schaltungen Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo, kann man den Motortyp am Typenschild erkennen? Wenn man nur das Typenschild sieht, aber nicht den Motor, sollte man dann wissen, ob es...

  1. #1 Venenendhülse, 21.09.2012
    Venenendhülse

    Venenendhülse Leitungssucher

    Dabei seit:
    05.11.2011
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,

    kann man den Motortyp am Typenschild erkennen?

    Wenn man nur das Typenschild sieht, aber nicht den Motor, sollte man dann wissen, ob es sich z.B. um einen Käfigläufer, oder Stromwendermotor für Drehstrom handelt?

    Letztgenannter hat über die verstellbaren Bürsten eine variable Drehzahl, sodass man es also indirekt daraus schließen kann, aber mich würde interessieren, ob der genaue Motortyp auch konkret angegeben wird, oder werden sollte.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.872
    Zustimmungen:
    88
    AW: Motortype am Typenschild erkennen

    Ich Glaub, solch ausgefallene Sachen gibt es schon lange nicht mehr und wenn dann höchstens als Sonderanfertigung.
     
  4. #3 Venenendhülse, 21.09.2012
    Venenendhülse

    Venenendhülse Leitungssucher

    Dabei seit:
    05.11.2011
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    1
    AW: Motortype am Typenschild erkennen

    Diese Motoren sehe ich auch nur an älteren Maschinen, aber davon gibt es ja auch noch eine ganze Menge.

    Mich interessiert aber auch hauptsächlich, ob der Typ des Motors auf dem Typenschild kodiert wird, denn es gibt ja noch andere Varianten, als so einen inzwischen unmodernen Stromwendermotor.
     
  5. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.872
    Zustimmungen:
    88
    AW: Motortype am Typenschild erkennen

    Sicherlich hat der Hersteller das irgendwo in seiner Typnummer drin, aber irgendeine Norm wäre mir nicht bekannt. erga heisst das ding bei Siemens anders als bei VEM oder irgend einem anderen Hersteller und deren gibt es viele. Hast du in der Textilindustrie zu tun?
    Ich hab da mal mit läufergespeissten Drehstrom Nebenschlußmotoren zu tun gehabt, welche Ringspinnmaschinen antrieben.
     
  6. #5 Venenendhülse, 23.09.2012
    Venenendhülse

    Venenendhülse Leitungssucher

    Dabei seit:
    05.11.2011
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    1
    AW: Motortype am Typenschild erkennen

    OK, also muss man beim Hersteller oder in der Dokumentation nachsehen, um welchen Motortyp es sich handelt.

    Ich habe beruflich mit der Papier und Kartonagenindustrie zu tun. Hauptsächlich mit Stanzen, Faltschachtelklebemaschinen und selten auch Druckmaschinen.
    Bis Mitte der 90er war es beim Marktführer üblich diese Drehstrommotoren mit verstellbaren Bürsten an die Maschinen zu bauen. Die Motoren werden in den Kreisen immer nur "Bürstenverstellmotoren" genannt und sind äußerlich leicht daran zu erkennen, dass sie einen kleinen Getriebemotor in Höhe des hinteren Lagerschildes sitzen haben, welcher die Bürsten verstellt.
    Das ist eine fiese Sache, weil die Motoren oft durch andere große Teile zugebaut sind und man nicht mal die Abdeckungen abmachen kann, um an die Bürstenträger zu kommen. Und es ist wohl auch unnötig zu erwähnen, dass kein Schwein den Papierstaub entfernt. Aber gut, den Service für die Motoren erledigen meisten Elektrobetriebe in der Nähe. Ich bin mehr für maschinenspezifische Problemchen da.

    So ähnlich, wie auf dem Bild bei Wiki sehen die Motoren bei den Maschinen meistens aus. Meistens haben die aber keine Fremdkühlung.
     
  7. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.872
    Zustimmungen:
    88
    AW: Motortype am Typenschild erkennen

    Der istt ja niedlich Unsere waren glaub ich so 60-80cm im Durchmesser und 1m lang. Die Steuuerung der Geschwindigkeit ging über ein Gestänge der Maschine. Der Faden wird in der Mitte dicker auf die Spindell gespult, dashalb muss das Teil schneller drehen, wenn außen aufgespult wird und in der Mitte langsamer.
     
  8. #7 Venenendhülse, 24.09.2012
    Venenendhülse

    Venenendhülse Leitungssucher

    Dabei seit:
    05.11.2011
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    1
    AW: Motortype am Typenschild erkennen

    "Niedlich" ist gut :-)
    Meine Welt ist das nicht. Ich bin immer froh, wenn ich mit kleineren Sachen zu tun habe.

    Es hört sich so an, als wenn der Motor bei deiner Maschine ständig rauf und runter drehen würde. Da hat der ja ganz schon was zu tun.

    Bei den Stanzen, mit denen ich zu tun habe, hängt hinter dem Motor als erstes eine fette Schwungmasse und dahinter eine Kupplung zur Antriebswelle der Maschine. Die Stanzen bringen bis zu 600 t Druck im oberen Totpunkt auf. Dafür brauchen die den Energiespeicher.
     
  9. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.872
    Zustimmungen:
    88
    AW: Motortype am Typenschild erkennen

    Sind auch nur noch Erinnerungen. Die Firma wurde nach der Wende abgewickelt und ob die Maschinen im Schrott gelandet sind, oder irgendwo in Asien weiter laufen, weis icch nicht. Heite hab ich fast nur mit CNC Fräs und Drehmascinen zu tun. Aber so toll sind elektronisch gesteuerte Antriebe auch nicht. Die halten auch nicht so lange und kosten bei einem Defekt dann auch richtig Kohle und nicht nur ein paar neue Kohlebürstenn.
     
Thema:

Motortype am Typenschild erkennen

Die Seite wird geladen...

Motortype am Typenschild erkennen - Ähnliche Themen

  1. Motortypenschild??

    Motortypenschild??: Hallo und zwar hab ich eine Kreissäge mit folgenden angaben, die mich ein wenig nachdenklich machen *g!! Also auf dem Motor steht: Dreieck:...
  2. Schütz Typenschild

    Schütz Typenschild: Hallo Ich habe eine Frage... Auf einen Siemens Sirius Schütz steht... bei 400V.....5,5KW bei 230V.....3KW Warum kann ich bei 230V nur max 3KW...
  3. Typenschild E-Motor verstehen

    Typenschild E-Motor verstehen: Hallo zusammen, ich habe hier einen alten Elektromotor 24 Jahre alt und auf dem Typenschild stehen 2 Angaben zur Motorleistung "Motorleistung...
  4. Typenschild mit 2 Leistungsangaben

    Typenschild mit 2 Leistungsangaben: Hallo, folgende Frage: Warum stehen auf dem Typenschild (siehe Anhang) von einem Ex-geschützten Elektromotor 2 Leistungsangaben (24kW und 27kW)???...
  5. Typenschild LED

    Typenschild LED: [ATTACH] Es geht um die LED Leuchte bei der Leuchte ist ein Trafo (LED Driver) dabei, mit der die LED-Leuchte normalerweise betrieben wird....