1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Multimeter

Diskutiere Multimeter im Elektronik allgemein Forum im Bereich WEITERE ELEKTROTECHNISCHE BEREICHE; AW: Multimeter Bevor jemand Deine leider nicht korrekten Bezeichnungen nebst Erklärung weiterträgt, erlaube ich mir das richtigzustellen. .......

  1. #11 oberwelle, 22.04.2015
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 22.04.2015
    oberwelle

    oberwelle Guest

    AW: Multimeter

    Dann für mich bitte nochmal die Richtigkeit als Kurzform ohne alte Gerätschaften und den Sportauspuff, was passt denn nicht ?


    OW
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #12 süddeutshland_elektriker, 22.04.2015
    süddeutshland_elektriker

    süddeutshland_elektriker Spannungsgeprüft

    Dabei seit:
    18.01.2012
    Beiträge:
    1.127
    Zustimmungen:
    0
    AW: Multimeter

    Ganz einfach:

    TTRMS ist ein Marketing Gag, und sagt genauso viel aus wie TTRMS = travel time reliability monitoring system .
    Kurz: Ebenso gut könnte ich ein "Echtzeitregelsystem" einem "Echt-Echtzeitregelsystem" geenüberstellen, wenn ich als Hersteller ein noch tolleres Produkt als Marketing Vorteil plazieren will.

    Bleiben also TRMS und RMS. Warum unterscheidet man also so oft in den Prospekten RMS/TRMS, wo doch RMs als per se definitertem EFfektivwert genügen muß (müßte)?

    TRMS ist ein Marketing Synonym, um deutlich zu machen das man eine EFFEKTIVWERT der Meßgröße wirklich nach der Effektivwert-Definition bestimmt (duch analog- oder digital Schaltungs-Technikaufwand, und nicht nur durch Skaleneichung auf ein Sinussignal).
    Ist nötig, weil heutzutage halt Oberwellenbehaftete Stromkreise vorkommen dank reichlich Leistungselektronik die nicht-sinusförmige Signale erzeugt.
    RMS-Skalenbeschriftung genügte früher (tm), weil da 99% der Signale dicht an der Sinusform waren, eine einfache Skalierung eines Instrumentes ausreichend genau der "Realität" entsprach.

    Der Frequenzbereich für RMS/TRMS/TTRMS *) ist dabei mehr als unerheblich, er ist im Wesentlichen "Banane" für die RMS-Definition und Fähigkeit: Das gilt, solange alles für die Messung relevanten Anteile erfaßt werden können vom Gerät.

    Die Kurvenform des Signals und die Fähigkeit des Meßgerätes, mit einer (nahezu) beliebigen Kurvenform korrekte Effektivwert Ergebnisse anzuzeigen: Das ist es, was relevant ist für "ist RMS" oder ist nicht RMS" korrekt. Erst in Verbindung mit der Meßaufgabe wird der Frequenzbereich des Gerätes interessant: Einen Audio-ELA-Verstärker mit Harmonischen kannst du mit dem Fluke noch gut ausmessen, ein SNT halt meist nicht.

    Um all das zu begreifen, muß man die Uraltgerätschaften von Funktion und deren Notwendigkeit zumindest verstanden haben, d.h es genügt sie zu kennen -- besitzen muß man sie nicht. Schadet aber auch nicht wenn man sowas hat .-)

    *) wie gesagt, TTRMS ist ein netter Marketinggag, aber ein mögliche Erklärung was man damit ausdrücken kann (wenn man gerne ttrms schreiben möchte) habe ich Dir ja in der Langform reingeschrieben. Andere können da was anderes reinschreiben.
     
  4. #13 oberwelle, 22.04.2015
    oberwelle

    oberwelle Guest

    AW: Multimeter

    Danke für die Ausführung,

    verstanden was an der Aussage

    falsch sein soll bleibt mir dennoch fern.. ?

    Das ein nicht sinusförmiger Verlauf fremde vielfache Frequenzen der Grundfrequenz erzeugt und diese Bandbreite der Frequenzen eine wesentliche Qualitätseigenschaft des Messgerätes bedeutet ist bekannt ?
    Dies spiegelt dann meiner Meinung nach die RMS / TRMS / TTRMS wieder.

    Das ein Dreheisenmesswerk darüber nur schmunzeln kann ist mir wohl bewusst, aber leider sind wir in der Digitaltechnik angekommen.


    OW
     
  5. #14 süddeutshland_elektriker, 22.04.2015
    süddeutshland_elektriker

    süddeutshland_elektriker Spannungsgeprüft

    Dabei seit:
    18.01.2012
    Beiträge:
    1.127
    Zustimmungen:
    0
    AW: Multimeter

    Ok, das Dir das trotz deutlicher Erklärung weiterhin komplett "fern" bleibt, ist zur Kenntnis genommen.
     
  6. #15 oberwelle, 22.04.2015
    oberwelle

    oberwelle Guest

    AW: Multimeter

    Stöber gelegentlich mal nach dem Thema Fourier-Analyse, dann wirst du verstehen warum ich deine Aussage nicht verstehe, das der Frequenzbereich nicht unerheblich ist..


    ;)
     
  7. bigdie

    bigdie Leistungszuschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.037
    Zustimmungen:
    25
    AW: Multimeter

    Was für ein nutzloser Streit. Ihr hättet evtl auch mal sagen können, das ein 6V Klingeltrafo durchaus 18V Leerlaufspannung haben kann. Die Aussage hab ich bisher vermisst.
    Und die angegebene Frequenz bei TrRMS spielt schon eine gewisse Rolle selbst wenn man bei Netzfrequenz misst. Weil es dabei nicht nur um die Frequenz sondern auch um die Impulssteilheit geht, mit der das Gerät noch klar kommt. Wenn du z.B. einen großen Elko hinter einem Brückengleichrichter hast, dann wird der Stromflußwinkel kleiner, je größer die Kapazität. Und der Strom, der in dem kleinen Winkel fließt natürlich immer größer und damit auch die Stromanstiegsgeschwindigkeit.
    Aber das wollte der Fragesteller garantiert nicht wissen.
     
Thema:

Multimeter

Die Seite wird geladen...

Multimeter - Ähnliche Themen

  1. Spannung mit dem Multimeter messen

    Spannung mit dem Multimeter messen: ich möchte an meinem Auto überprüfen, welches Kabel hinten für die Blinker zuständig ist. Dafür werde ich am Stecker jeden einzelnen Pin abfragen...
  2. Wie Messung Akku-(!)Füllstand mit DigitalMultimeter? 1.5V (Batterien) vs 1.2V (Akkus)

    Wie Messung Akku-(!)Füllstand mit DigitalMultimeter? 1.5V (Batterien) vs 1.2V (Akkus): Ich habe hier einen guten Digitalen Multimeter. Wenn ich diesen auf Batteriemessung 1.5 Volt stelle und damit AA Batterien messe, dann...
  3. Innenwiderstand eines Multimeters bestimmen

    Innenwiderstand eines Multimeters bestimmen: Hallo Leute, Wie kann ich denn den Innenwiderstand eines Multimeters bestimmen? Der erste Einfall war, dass ich den Ri mithilfe der...
  4. Kaufempfehlung Multimeter und Duspol

    Kaufempfehlung Multimeter und Duspol: Hallo Zusammen, ich möchte mir einen Multimeter und ein Duspol Kaufen. Da nun doch mehr auf den Markt ist und das eine oder andere zu beachten...
  5. Frage zu Zangenmultimetern

    Frage zu Zangenmultimetern: Hallo Forum. Gibt es ein Allorund-Zangenmultimeter, mit dem man auch wenige mA messen kann (Gleich- und Wechselspannung)? Weil bei den meisten...