1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Museales (uralt) Siedle Sprechanlage

Diskutiere Museales (uralt) Siedle Sprechanlage im Türsprechanlagen Forum im Bereich GEBÄUDE- UND HAUSTECHNIK; Hallo zusammen, bin vor einem Jahr umgezogen und komme nun dazu mich mal um das Türsprechanlagendingsbums zu kümmern. Offensichtlich ist das...

  1. #1 wer_sonst, 31.07.2014
    wer_sonst

    wer_sonst Neues Mitglied

    Dabei seit:
    31.07.2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    bin vor einem Jahr umgezogen und komme nun dazu mich mal um das Türsprechanlagendingsbums zu kümmern.

    Offensichtlich ist das ein altes Siedleprodukt; die Kabelage stellt sich so dar, daß da anscheinend 8 Drähte gelegt sind.

    Es ist eine Zweifamilienanlage, ein Gerät hängt im DG und eins im EG. Sprechen funktioniert nicht, Türöffnen ebenso nicht, aber die Klingel ist irre laut und jedes Teil brüllt den Klingelton anders durch die Bude. Nachdem das Teil mehr als unfunktionell ist und ich gerne mal was neues mit Video hätte, macht auch keinen Spass ständig runterzurennen, nur um zu sehen, daß da die nächsten Vertreter vor der Tür stehen; oder ich hätte gerne mal die Lautstärke geregelt, ohne mit dem Hammer auf das Teil einzuschlagen, stehe ich vor einem Wust an Drähten und Klemmen. Der Vormieter war angeblich Elektriker; hat aber nix beschriftet.
    Der Einfachheit habe ich ein paar Fotos gemacht. Jedoch ist mir noch unklar, was zu dem Teil noch gehört, ausser den beiden Sprechanlagen und dem Aussendingsbums. Gibts da noch irgendwo einen Verteilerkasten oder ähnliches? In welcher Größe? Oder hat der irgendwie alles unter Putz verlegt, wo ich nicht rankomme?
    Dem ist alles zuzutrauen :-)

    Nun, die Hütte ist gemietet und ich werde sicherlich keine Siedleanlage für tausende Euros einbauen, da muss schon etwas preiswertes her, der Vermieter wird sicher nichts zusteuern, der hatte gerade erst wieder einige Tausender ausgeben müssen, aber ich will auch nicht ewig warten. Hatte ich schon erwähnt, daß das Teil nervt?

    Ach so, das Ding an der Tür ist wohl der TLM 511, jedoch scheint der Schlüssel zum Öffnen nicht mehr da zu sein. Ganz toll.

    Für Tips immer dankbar.

    Gegrüßt!
    w_e
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 süddeutshland_elektriker, 31.07.2014
    süddeutshland_elektriker

    süddeutshland_elektriker Spannungsgeprüft

    Dabei seit:
    18.01.2012
    Beiträge:
    1.127
    Zustimmungen:
    0
    AW: Museales (uralt) Siedle Sprechanlage

    Zu dem Teil gehört noch mindestens ein Netzgerät. Wo das bei Deiner Immoblie verbaut ist, können wir nur raten. Z.B. im Verteilerkasten ("Sicherungskasten" Keller o.ä.) könnte ein Treffer sein.

    Vielleicht hilft Dir aber erstmal, wenn Du von Siedle - Home die nötigen Daten und Pläne downloadest. Und durcharbeitest.
    Dann weißt du eher, welche Draht-Ader für was bestimmt ist.
     
  4. #3 wer_sonst, 31.07.2014
    wer_sonst

    wer_sonst Neues Mitglied

    Dabei seit:
    31.07.2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    AW: Museales (uralt) Siedle Sprechanlage

    Stimmt, Sicherungskasten gefunden, da drin ist ein Netzgleichrichter 401-01. Immerhin. Den habe ich bisher nie gesehen, wenn ich eine Sicherung wieder eingeschaltet habe :-)Wenn ich es soweit richtig verstanden habe, ist das eine 6+2 Verkabelung. Das was es von Siedle dazu gab, ist anscheinend ausgelaufen; so daß ich ohnehin etwas anderes nehmen muss. Die neuen Siedles liegen bei der Türstation bereits bei ca. 1900 Euronen... Puh.
    Das Haustelefon ist ein HT511-01, für das und für das TLM finde ich keine Doku auf dem Siedle Server, bei 6+2 gibt es nur noch die neuere Serie.


    Gibt es da i-was kompatibles, was mit dem Siedle NG und der bisherigen Verkabelung läuft? Oder was wäre der beste Plan?
    Vielen Dank und Grüße
    w_e
    PS: Im DG gibt es zwei Kabels mit je 8 Litzen, die da ankommen, ich schätze mal, das Signal geht erst noch und dann wieder runter ins EG, aber wer weiss das schon :-)
     
  5. #4 süddeutshland_elektriker, 31.07.2014
    süddeutshland_elektriker

    süddeutshland_elektriker Spannungsgeprüft

    Dabei seit:
    18.01.2012
    Beiträge:
    1.127
    Zustimmungen:
    0
    AW: Museales (uralt) Siedle Sprechanlage

    Ich habe mir bei Aldi Nord eine 2 Stationen Anlage vor einem Jahr für 35 Euro (2 Innen, eine Außensprechstelle/TÖ Anschluß) geholt.

    Da Dir das aber nur wenig nutzt da 1 Jahr her:

    Schau mal nach Komplettangeboten im Auktionshaus 1 2 3 a.k.a e b a y , da sollte für um die 100 Euro 2 Innen, 1 Türsprechstelle zu kriegen sein.

    Z.B. Nr.
    221487888278
    121396693479
    231293102905
     
  6. #5 wer_sonst, 31.07.2014
    wer_sonst

    wer_sonst Neues Mitglied

    Dabei seit:
    31.07.2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    AW: Museales (uralt) Siedle Sprechanlage

    Das bedeutet, daß ich dann den siedle netzgleichrichter ausbaue und die liegenden Kabel so verwende, wie ich es denke, je nachdem welche Drähte da in dem Siedlekasten vor der Tür ankommen, oder muss ich da noch i-was anderes beachten. Viele machen ja Video und Ton Klingeldings mit zwei Drähten; ich dachte immer ich bräuchte da vier Drähte pro Sprechstelle...

    Das Thema hat mich bisher noch nicht betroffen, deshalb frage ich so doof ;-)
    Vielen Dank und viele Grüße
     
  7. #6 süddeutshland_elektriker, 31.07.2014
    süddeutshland_elektriker

    süddeutshland_elektriker Spannungsgeprüft

    Dabei seit:
    18.01.2012
    Beiträge:
    1.127
    Zustimmungen:
    0
    AW: Museales (uralt) Siedle Sprechanlage

    Geanu so wie Du denkst machst Du das richtig.

    Den Komplettanalgen liegen fast immer detaillierte Anleitungen bei, oder können downgeloaded werden.

    Tip: Ein Durchgangsprüfer (kann man leihen oder selber basteln) ist für die Adernzuordnung eine gute Hilfe.
     
  8. #7 Strippe-HH, 31.07.2014
    Strippe-HH

    Strippe-HH Freiluftschalter

    Dabei seit:
    31.12.2013
    Beiträge:
    3.333
    Zustimmungen:
    47
  9. #8 andi2206, 31.07.2014
    andi2206

    andi2206 Spannungstauglich

    Dabei seit:
    15.01.2012
    Beiträge:
    750
    Zustimmungen:
    4
    AW: Museales (uralt) Siedle Sprechanlage

    Hallo Du bist Mieter in der Anlage.
    Also ist der Vermieter für die Reperatur zuständig.
    Und der wird dir wohl kein Videosystem einbauen, aber muß es repariern lassen.

    andi2206
     
  10. #9 Strippe-HH, 31.07.2014
    Strippe-HH

    Strippe-HH Freiluftschalter

    Dabei seit:
    31.12.2013
    Beiträge:
    3.333
    Zustimmungen:
    47
    AW: Museales (uralt) Siedle Sprechanlage

    Das wird er bestimmt nicht machen, solange die Klingeln noch Funktionieren
     
Thema:

Museales (uralt) Siedle Sprechanlage