1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Nachträglicher Anschluss einer Deckenleuchte

Dieses Thema im Forum "Lichttechnik" wurde erstellt von Holgi, 20.09.2007.

  1. Holgi

    Holgi Guest

    Hallo an alle hier,

    ich bin neu hier und fange leider mit einer Frage oder Problem an.
    Stellt euch einen Großen Keller vor.
    In einer Ecke ist bereits eine Lampe angeschloßen mit einem Lichtschalter an der Wand.Normal.
    Ich möchte nun ganz gerne 1 weiter feuchtram deckenleuchten Installieren.
    kann ich hierfür das Kabel zwischen Decke und dem Schalter (oberhalb der Decke ) anzapfen und dort eine Verteilerdose befestigen , wodrin ich nun eine zusätzliche Leitung mit Verbinder anbringen ??
    Und, wenn ich dieses Kabel nun an der Decke verlege zur bestimmten Stelle ich dieses dann runterverlege zum Schalter und von Dort aus wieder ein kabel hoch verlege was dann zur Neuen Deckenleuchte angeschlossen wird..???

    Ich hoffe ich habe mich einfach ausgedrückt..
    Kann mir einer dabei helfen, wie Ihr das machen würdet ==

    :stupid:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ego

    ego Lasteinschalter

    Dabei seit:
    22.11.2006
    Beiträge:
    2.691
    Zustimmungen:
    3
    AW: Nachträglicher Anschluss einer Deckenleuchte

    Wenn keine vorhandene Abzweigdose anzapfbar ist, vom schon bestehenden Leuchtenanschluß aus weiter gehen.
     
  4. Holgi

    Holgi Guest

    AW: Nachträglicher Anschluss einer Deckenleuchte

    Ja aber ist das denn richtig, das man mit dem kabel an den Neuen Schalter geht und dort dann ein weiteres Kabel nimmt und dort zur neuen Lampe verlegt?
     
  5. Holgi

    Holgi Guest

    AW: Nachträglicher Anschluss einer Deckenleuchte

    An den schon bereits vorhandenen Schalter geht aber nur ein Kabel weg und nicht 2 wie ich es eventl. vorhabe oder verstehe..:confused:
     
  6. #5 servicetechniker, 20.09.2007
    servicetechniker

    servicetechniker Spannungstauglich

    Dabei seit:
    16.09.2007
    Beiträge:
    963
    Zustimmungen:
    5
    AW: Nachträglicher Anschluss einer Deckenleuchte

    möchtest du das beide lampen über den eine schalter gleichzeitig angehen und aus oder willst du getrennt schalten können. Wenn sie zusammen geschalte werden sollen dann reicht das eine Kabel.
     
  7. Holgi

    Holgi Guest

    AW: Nachträglicher Anschluss einer Deckenleuchte

    hallo

    also, Eine Lampe wird über den Schalter geschaltet.
    Das ist schon so fertig.
    Ich will in die andere Ecke eine zusätzliche Lampe install. mit einem Sep. Schalter.
    Ich kann doch dann die Leitung ziwschen dem Schalter und der Leuchte von der bereits bestehenden Lampe anzapfen und das Stromkabel dann zum NEUEN Schalter verlegen...Oder ?
    Was ich aber wissen möchte, wenn dann dieses kabel in den Neuen Schalter reingeht, muss dann auch ein neues Kabel aus dem Schalter raus zur Lampe ?
    Und wie verlege ich am besten die beiden Kabelstränge die Wand hoch ? Leerrohr ??
     
  8. elo22

    elo22 Lasteinschalter

    Dabei seit:
    11.07.2006
    Beiträge:
    2.524
    Zustimmungen:
    8
    AW: Nachträglicher Anschluss einer Deckenleuchte

    Wenn die zweite Leuchte(!) leuchten soll wenn bereits die vorhande Leuchte leuchtet dann geht das. Ansonsten brauchst Du den nicht geschalteten L1.

    Lutz
     
  9. Holgi

    Holgi Guest

    AW: Nachträglicher Anschluss einer Deckenleuchte

    Was ist ein geschalteter L1 ?

    Also, was installiert ist, ist ein schalter an der Wand, der fürhrt zur Lampe..ICH will eine Abzweigdosen anbringen Also strom abzweigen (Dauerstrom diese Leitung geht weiter..Bis ich runter muss zum Schalter und von dort muss eine Leitung wieder HOCH und dann weitergführt werden zur Lampe..
    Ist das Richtig wenn ich strom von oben (decke) runterführe zum Lichtschalter das ich auch von dort aus ein NEUES kabel wieder hoch(also vom schalter weg ) zur leuchte führen muss.?? Also das nunmehr 2 Kabel (nartürlich im Leerrohr verlegt ) vom Schalter wegführen ??
     
  10. elo22

    elo22 Lasteinschalter

    Dabei seit:
    11.07.2006
    Beiträge:
    2.524
    Zustimmungen:
    8
    AW: Nachträglicher Anschluss einer Deckenleuchte

    Wieviele Leitungen füren zum Schalter? Wo ist der Schalter geklemmt?

    Wo denn abzweigen? Irgendwie werde ich aus der Beschreibung nicht schlau. Kannst Du mal eine Skizze machen oder Bilder online stellen?

    Nein, in der Regel ist das eine Leitung mit mehr als 3 Adern.

    s.o.

    Lutz
     
  11. Holgi

    Holgi Guest

    AW: Nachträglicher Anschluss einer Deckenleuchte

    Nochmal,
    also ich habe eine Stromleitung (egal woher) die ich unter der Decke (keller) verleg..

    In Brusthöhe kommt in diesem keller irgendwo, eine Lichtschalter (an /Aus) der dafür da ist eine Feuchtraumdeckenleuchte bei bedarf ein und auszuschalten...
    Für einen laien stellt sich das so dar...

    Kabel bis zur gewünschten Stelle unter der Decke verlegen, dann dieses Kabel runterführen zum Schalter (der nartürlich nicht unter der Decke montiert wird) dann von diesem Schalter wieder ein neues Kabel nach oben und von dort zur Leuchte da diese ja irgendwie mit dem Schalter verbunden werden muss...
    und.....
    Ist das so richtig das dann von diesem Schalter also 2 Kabel nach oben führen ??
     
Thema:

Nachträglicher Anschluss einer Deckenleuchte

Die Seite wird geladen...

Nachträglicher Anschluss einer Deckenleuchte - Ähnliche Themen

  1. Nachträglicher Potentialausgleich der SAT Anlage

    Nachträglicher Potentialausgleich der SAT Anlage: Hallo Leute, beim lesen hier im Forum (und beim grübeln über mein anderes Problem) bin ich über die Thematik "Potentialausgleich bei Sat Anlagen)...
  2. Herdanschluss nun durch Elektriker-offene Fragen

    Herdanschluss nun durch Elektriker-offene Fragen: Hallo! Ich bin neu hier und hab in den letzten 2 Tagen hier mehrere Themen/Beiträge zu HERDANSCHLUSS gelesen. Inzwischen bin ich völlig konfus...
  3. Festanschluss 15kW - Rührwerk

    Festanschluss 15kW - Rührwerk: Hallo, ich habe in meinem landw. Betrieb ein Gülletauchmotorrührwerk mit einem 15 kW Motor. Dieser wird über einen Stern - Dreieck - Schalter...
  4. Anschluss 63A CEE Steckdose (1-phasig)

    Anschluss 63A CEE Steckdose (1-phasig): Ich bräuchte mal euren fachmännischen Rat, bevor ich das ganze Material einkaufe und den Elektriker rufe, der mit dann erzählt, dass das so nicht...
  5. Alte Tischkreissäge Motoranschluss unbekanntes Bauteil

    Alte Tischkreissäge Motoranschluss unbekanntes Bauteil: Hallo Profis, ich versuche gerade eine alte Tischkreissäge 380V mit einem neuen Schalter auszurüsten. Am Motor der Säge finde ich folgende...