Netzteil - Lastregelung

Diskutiere Netzteil - Lastregelung im Sonstiges Forum im Bereich OFF TOPIC; Hey Leute, ich besuche jetzt seit 3 Jahren ein Berufskolleg und mache dort den ITA + FHR. Im RST Unterricht müssen wir kleine Referate halten...

  1. #1 Trinitus, 07.09.2008
    Trinitus

    Trinitus Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    12.01.2007
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Hey Leute,
    ich besuche jetzt seit 3 Jahren ein Berufskolleg und mache dort den ITA + FHR.

    Im RST Unterricht müssen wir kleine Referate halten und mein Referat geht über die Spezifikationen des Netzteils.

    Eigentlich versteh ich die Spezifikationen außer die Lastregelung. Ich habe dazu schon folgendes herausgefunden, kann mir aber nicht wirklich erklären wie das funktionieren soll, könnt ihr mir da vielleicht weiterhelfen?

    -Die Änderung der Spannung an einem bestimmten Ausgang beim Übergang von min. Last zur max. Last
    -Wird in Prozent angegeben
    -Werte für Ausgangsspannungen (3,3V, 5V und 12V) liegen im Bereich ± 1% bis ± 5%

    Über Antworten würde ich mich freuen.

    mfg
    Trinitus
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Netzteil - Lastregelung. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Anni

    Anni Lizenz zum Löten

    Dabei seit:
    11.11.2005
    Beiträge:
    1.296
    Zustimmungen:
    10
    AW: Netzteil - Lastregelung

    Hallo,

    meine Meinung :

    Lastregelung besagt , wie sich die Ausgangsspannung des Netzteils ändert , wenn sich die Last ( also im Prinzip der Ausgngsstrom) plötzlich ändert.

    Beispiel : Netzteil mit einer Ausgangsspannung von 12 Volt
    kann Strom von 10 Ampere liefern .

    Zeitpunkt 1 : es fliessen 1ma ...die Ausgangsspannung beträgt exakt 12 V

    jetzt großer Lastsprung....

    Zeitpunkt 2 : es fliessen plötzlich 10A ... die Ausgangsspannung darf sich um maximal - 5% ändern ...also nicht weniger werden als 11,4 V

    jetzt wieder großer Lastsprung ....

    Zeitpunkt 3 : es fliessen plötzlich nur noch 500 ma , die Ausgangsspannung darf sich nicht mehr als +5% ändern ...also nicht mehr als 12,6 sein
     
  4. #3 Trinitus, 08.09.2008
    Trinitus

    Trinitus Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    12.01.2007
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    AW: Netzteil - Lastregelung

    Hi Anni,

    danke für deine Antwort, das was du da erklärst klingt pausibel und ich
    denke auch, dass das mit Lastregelung gemeint ist.
     
Thema:

Netzteil - Lastregelung

Die Seite wird geladen...

Netzteil - Lastregelung - Ähnliche Themen

  1. Leistungsrelais mit 1Teilungseinheit für Schaltnetzteile

    Leistungsrelais mit 1Teilungseinheit für Schaltnetzteile: Hallo, zum Schalten von 5 x 180W-Schaltnetzteilen benötige ich aus Platzgründen 1 Relais mit 1 TE. (Weil ich muss das ganze dann 10 x...
  2. Gehäuse für Netzteil drucken

    Gehäuse für Netzteil drucken: Hallo, ich würde gerne ein Gehäuse für ein Netzteil (Meanwell LRS-200-24) 3D drucken. Nun bin ich mir unsicher ob ich dabei Lüftungsschlitze...
  3. Defektes Netzteil Schweißgerät

    Defektes Netzteil Schweißgerät: Hallo ihr Elektrobastler, ich habe ein richtig blödes Problem mit einem Schweißgerät von REHM, Megapuls 250. An sich ist es ein super...
  4. Leistung Schaltnetzteil reduzieren

    Leistung Schaltnetzteil reduzieren: Hallo ins Forum, Ich habe ein 230V Schaltnetzteil mit 600W Leistung, 48V, 12,5A. Dieses soll einen Solarladeregler versorgen, der mit 440W...
  5. XBox Classic Netzteil

    XBox Classic Netzteil: Hallo zusammen, Ich habe eine alte XBox Classic gefunden. Der Eigentümer ist leider verstorben, sonst würde ich folgende Fragen wohlmöglich ihm...