Netzteil - Lastregelung

Diskutiere Netzteil - Lastregelung im Sonstiges Forum im Bereich OFF TOPIC; Hey Leute, ich besuche jetzt seit 3 Jahren ein Berufskolleg und mache dort den ITA + FHR. Im RST Unterricht müssen wir kleine Referate halten...

  1. #1 Trinitus, 07.09.2008
    Trinitus

    Trinitus Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    12.01.2007
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Hey Leute,
    ich besuche jetzt seit 3 Jahren ein Berufskolleg und mache dort den ITA + FHR.

    Im RST Unterricht müssen wir kleine Referate halten und mein Referat geht über die Spezifikationen des Netzteils.

    Eigentlich versteh ich die Spezifikationen außer die Lastregelung. Ich habe dazu schon folgendes herausgefunden, kann mir aber nicht wirklich erklären wie das funktionieren soll, könnt ihr mir da vielleicht weiterhelfen?

    -Die Änderung der Spannung an einem bestimmten Ausgang beim Übergang von min. Last zur max. Last
    -Wird in Prozent angegeben
    -Werte für Ausgangsspannungen (3,3V, 5V und 12V) liegen im Bereich ± 1% bis ± 5%

    Über Antworten würde ich mich freuen.

    mfg
    Trinitus
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Netzteil - Lastregelung. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Anni

    Anni Lizenz zum Löten

    Dabei seit:
    11.11.2005
    Beiträge:
    1.297
    Zustimmungen:
    10
    AW: Netzteil - Lastregelung

    Hallo,

    meine Meinung :

    Lastregelung besagt , wie sich die Ausgangsspannung des Netzteils ändert , wenn sich die Last ( also im Prinzip der Ausgngsstrom) plötzlich ändert.

    Beispiel : Netzteil mit einer Ausgangsspannung von 12 Volt
    kann Strom von 10 Ampere liefern .

    Zeitpunkt 1 : es fliessen 1ma ...die Ausgangsspannung beträgt exakt 12 V

    jetzt großer Lastsprung....

    Zeitpunkt 2 : es fliessen plötzlich 10A ... die Ausgangsspannung darf sich um maximal - 5% ändern ...also nicht weniger werden als 11,4 V

    jetzt wieder großer Lastsprung ....

    Zeitpunkt 3 : es fliessen plötzlich nur noch 500 ma , die Ausgangsspannung darf sich nicht mehr als +5% ändern ...also nicht mehr als 12,6 sein
     
  4. #3 Trinitus, 08.09.2008
    Trinitus

    Trinitus Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    12.01.2007
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    AW: Netzteil - Lastregelung

    Hi Anni,

    danke für deine Antwort, das was du da erklärst klingt pausibel und ich
    denke auch, dass das mit Lastregelung gemeint ist.
     
Thema:

Netzteil - Lastregelung

Die Seite wird geladen...

Netzteil - Lastregelung - Ähnliche Themen

  1. Netzteil nicht gleich Netzteil ? Anforderungen von Teichpumpe seltsam

    Netzteil nicht gleich Netzteil ? Anforderungen von Teichpumpe seltsam: Hallo an die guten Helfer, Kurz: Betrieb Teichpumpe funktioniert nicht mit verschiedenen Netzteilen. Die Teichpumpe geht an und aus. Anforderung...
  2. 2 Netzteile zusammen nutzen für mehr Ampere?

    2 Netzteile zusammen nutzen für mehr Ampere?: Hallo an die Fachleute, ich habe 2 Netzteile mit 12 V. Eins hat 12V 5A und das andere 12V 10A. Kann ich die beiden Netzteile wie in der Skizze...
  3. Wie Ampere von 12V Netzteil messen/prüfen? Was mache ich falsch?

    Wie Ampere von 12V Netzteil messen/prüfen? Was mache ich falsch?: Hallo, ich wollte gern prüfen, wieviel Ampere diese Netzteile wirklich haben. Netzteil 1 ist regelbar von 10 -24V 3A. Gemessen habe ich bei...
  4. Teichpumpe Netzteil wie Netzteil Ampere messen/prüfen?

    Teichpumpe Netzteil wie Netzteil Ampere messen/prüfen?: Hallo in die Runde, ich habe eine kleinere und eine größere Teichpumpe. Die Kleine pumt 2500L/h die Große 5000L/h. Beide Pumpen funktionieren mit...
  5. Fensterleuchter - Netzteil fehlt

    Fensterleuchter - Netzteil fehlt: Guten Tag, ich habe einen Fensterleuchter ohne Netzteil (s. Fotos) und würde gerne fragen, ob jemand von euch weiß, ob und wo es ein kompatibles...