1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Neubau - Telefon/Internet/Netzwerk/TV

Diskutiere Neubau - Telefon/Internet/Netzwerk/TV im Netzwerktechnik und Telefonanlagen Forum im Bereich GEBÄUDE- UND HAUSTECHNIK; AW: Neubau - Telefon/Internet/Netzwerk/TV Kannst Du mir etwas genauer erklären, welche Vorteile sich daraus ergeben bzw. was an der vom...

  1. elo22

    elo22 Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    11.07.2006
    Beiträge:
    2.646
    Zustimmungen:
    17
    AW: Neubau - Telefon/Internet/Netzwerk/TV

    Kann ich schlecht sagen da ich nicht weiss wie dein Fachmann die Antennenerdung vornehmen wird. Vielleicht hat er noch nicht mitgekriegt das man dafür einen eindrähtigen Leiter nimmt.

    Aber klar doch. Dein Fachmann hat noch nix von der DIN EN 50173 gehört. Es geht alles über CATx Du musst nur am anderen Ende richtig patchen.

    Lutz
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #12 kurtisane, 08.08.2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13.08.2010
    kurtisane

    kurtisane Guest

    AW: Neubau - Telefon/Internet/Netzwerk/TV

    Hallo@elo22 !

    Hast Du das schon mal gemacht, einen ISDN Bus u. 2 Analoge mit Adaptern über ein gemeinsames CAT Kabel u. dann auch noch schön "ansehbar ?

    Und ausserdem wenn Jemand den Elektriker jetzt in der Vorplanung schon anzweifelt
    u. die hohen Kosten der Verkabelung eines Neubaues kritisiert, spart am falschen Eck !
    Genügend Leerverohrung kostet nicht die Welt u. wenn es momentan nicht benötigt wird,
    auf jeden Fall ist es dann schon da wenn es dann doch erst später gebraucht wird.

    Warum denkst Du dass es so einen boom bei den Funkschaltern gibt. Als Häuslbauer muss
    ich nur mehr wissen wo die Beleuchtung u. die Steckdose sein muss, die gibt´s leider noch nicht direkt über Funk, aber den Schalter o. Taster montiere ich dann dort wo es sein muss.
    Und wenn jetzt die Türe plötzlich anders "angeschlagen" wird, ist der Schalter ohne viel
    Aufwand da wo der dann auch hin gehört.

    Ich sag´s Dir, das kommt von den vielen Fertighäusern u. da geht dann vieles nicht mehr nachträglich "einfach" umzuändern wenn die Wand steht wenn was "Fehlgeplant" wurde.
    Übrigens : Vor-Planung ist 50% des Lebens !

    Einfach zum Nachdenken.

    MfG.
     
  4. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.740
    Zustimmungen:
    80
    AW: Neubau - Telefon/Internet/Netzwerk/TV

    Das mag in einem Bürogebäude so sein, aber auch da kann man über den Sinn des ganzen streiten. In einem Einfamilienhaus zieh in jedes Zimmer ein Telefonkabel. Gleichzeitig Telefon und Netzwerk über ein Kabel ist murks, weil du dann die Leistung des Netwerkes einschränkst. Die andere Alternative, du musst überall 2 Netzwerkleitungen ziehen und das wird mit Sicherheit teurer. Und mit dem Patchen ist das auch so eine Sache. Ich kenne keine Telefonanlage, die für ein EFH geeignet ist, im 19" Format mit RJ45 Abgängen, die ich in irgendeinen Netzwerkschrank einbauen kann. Die Anlagen haben alle Klemmen oder TAE Anschlüsse. Warum also nicht die 10 Telefonleitungen in einem kleinen Telefonverteiler enden lassen und die Anlage daneben schrauben? So ein Patchfeld für Telefon macht doch nur Sinn, wenn der Typ aus Zimmer 125 nächste Woche in Zimmer 227 zieht, und er durch Umstecken seine Nummer behalten kann und selbst das kann man heute in jeder Anlage über Software regeln.
     
  5. #14 kurtisane, 08.08.2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 08.08.2010
    kurtisane

    kurtisane Guest

    AW: Neubau - Telefon/Internet/Netzwerk/TV

    Hallo@bigdie !

    Teilweise hast Du recht u. wer Recht hat, zahlt bei uns eine Runde !

    Wo Du nicht Recht hast, ist der Umstand dass ich zwar alles mögliche sogar von der Ferne
    sehe welchen TN es in der Anlage gibt, aber man sieht es nicht, über welches Kabel der
    sich dann an der Patchverteilung wirklich wo befindet !

    Da ist es schon vernünftiger man legt alle abgehenden Kabel auf einem Patchfeld auf u.
    beschriftet es dementsprechend und "patcht" dann die jeweilige Technik in die richtige dafür vorgesehene Buchse !
    Wird auch von Fachleuten so empfohlen, nicht nur von mir.

    MfG.
     
  6. elo22

    elo22 Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    11.07.2006
    Beiträge:
    2.646
    Zustimmungen:
    17
    AW: Neubau - Telefon/Internet/Netzwerk/TV

    Nein, habe ich nicht. Sehe ich aber auch kein Problem. Ich habe ja nicht geschrieben das alles in einer Dose hängt. Strukturierte Verkabelung ist das Thema daher der Hinweis auf die 50173.

    Eben.

    Lutz
     
Thema:

Neubau - Telefon/Internet/Netzwerk/TV

Die Seite wird geladen...

Neubau - Telefon/Internet/Netzwerk/TV - Ähnliche Themen

  1. Neubau ohne Fundamenterdung

    Neubau ohne Fundamenterdung: Hallo Leute! Bitte um eure Hilfe. Ein guter Bekannter hat sich von seinen Arbeitern einen Rohbau bauen lassen. Da er dies ohne Baumeister oder...
  2. Planung Installation Neubau

    Planung Installation Neubau: Hallo zusammen, ich bin gerade an der Elektroplanung unseres Neubaus. Es wird eine gewöhnliche Standartinstallation, ohne Bussystem, werden. Nun...
  3. Neubau: Fundamenterder vorhanden und Funktionspotentialausgleichsleiter fehlt

    Neubau: Fundamenterder vorhanden und Funktionspotentialausgleichsleiter fehlt: Hallo Zusammen, ich benötige dringend in einer Problemstellung die Auskunft von Sachkundigen. Bei einer Diskussion unter Arbeitskollegen ist...
  4. Prüfprotokoll bei Neubau Pflicht?

    Prüfprotokoll bei Neubau Pflicht?: Hallo liebe Elektriker, als Häuslesbauer habe ich eine Frage. Da die Elektroinstallation fehlerhaft war (Potenzialausgleich war nicht...
  5. Null-Leiterklemme mit Heißkleber in Zählerschrank "montiert" bei Neubau

    Null-Leiterklemme mit Heißkleber in Zählerschrank "montiert" bei Neubau: Hallo Leute, hab da mal eine Frage zur fachgerechten Elektroinstallation bei Neubauten. Mein Nachbar hat einen Neubau, welchen er nun knapp 6...