1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Neue Erdung installieren - aber wie?

Diskutiere Neue Erdung installieren - aber wie? im Blitzschutz, Erdung, Potentialausgleich Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; AW: Neue Erdung installieren - aber wie? Ich seh das genauso wie ego. Die juristische Trennwand in der Halle ändert doch nichts dran, das es...

  1. #11 Strippentod, 24.03.2012
    Strippentod

    Strippentod Niederspannungswandler

    Dabei seit:
    23.09.2010
    Beiträge:
    2.955
    Zustimmungen:
    10
    AW: Neue Erdung installieren - aber wie?

    Ich seh das genauso wie ego. Die juristische Trennwand in der Halle ändert doch nichts dran, das es bauphysikalisch gesehen, immernoch ein-und das selbe Gebäude ist.
    Da mit dem 2. Netzanschluss wieder fremdes (Erd-)Potential eingeschleppt wird, muss dieser sowieso in den (sicherlich bestehenden) Hauptpotentialausgleich eingbunden werden, will heißen einen PA-Leiter vom PEN zur bestehenden Hauptpotentialausgleichschiene verlegen.
    Aus Gründen des Erdungswiderstandes eine eigene Erdungsanlage zu fordern, wäre ja wohl ne Farce, denn mit bestehendem hast du bestimmt hervorragende Werte, welche du mit deinem Stück Bandstahl und deinen Staberdern sicher nicht übertreffen würdest.
    Bin echt gespannt auf die Erläuterung deines VNB´s.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #12 yestheday, 27.03.2012
    yestheday

    yestheday Strippenzieher

    Dabei seit:
    25.02.2010
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    AW: Neue Erdung installieren - aber wie?

    So, hab mir mal die (kleine) Mühe gemacht und nen Plan zur Veranschaulichung gezeichnet:


    Hallenplan.png

    Beschreibung:
    Punkt 1 ist der bisherige Stromanschluss, der vorher die gesamte Halle versorgt hat. Hier hängt auch ein Zähler drin und von hier geht eine Leitung ins Wohnhaus rüber.
    Punkt 2 ist der neue Platz für den neuen Anschluss der linken Hallenhälfte.

    Der vorhandene Erder liegt so ungefähr da wie eingezeichnet (nach Angabe des bisherigen Eigentümers und Vermerk des Architekten auf dem Bauplan).

    Der VNB hat übrogens so argumentiert:
    "Wenn man für beide Anschlüsse denselben Erder benutzt und es kommt zu einem Fehler, der eine Spannung auf den Erder bringt kann diese Spannung die andere Anlage und daran angeschlossene Geräte beschädigen und/oder zerstören"
    So ungefähr die Zitatantwort.
     
  4. #13 Zelmani, 28.03.2012
    Zelmani

    Zelmani Lüsterklemmer

    Dabei seit:
    10.02.2011
    Beiträge:
    548
    Zustimmungen:
    0
    AW: Neue Erdung installieren - aber wie?

    Aha, daher weht der Wind: die haben Angst mit in die Haftung genommen zu werden, wenn's durch einen Fehler bei Dir dem Nachbarn die Elektronik verbrutzelt :D. Überzeugt mich trotzdem nicht wirklich: Wenn im Falle eines Fehlers in Deiner Anlage die Stahlstütze in der Halle des Nachbarn unter Spannung steht, alles was bei ihm in den Potentialausgleich einbezogen ist, aber nicht, ist das auch nicht grade eine wünschenswerte Situation. Vielleicht sagst Du denen einfach mal, dass Dir die Argumentation merkwürdig vorkommt, und Du deswegen gedenkst, eine Leseranfrage beim EP einzureichen - das motiviert unter Umständen den zuständigen Ingenieur beim VNB, nochmal genauer nachzudenken...
     
  5. #14 Kaffeeruler, 28.03.2012
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    8.903
    Zustimmungen:
    60
    AW: Neue Erdung installieren - aber wie?

    Also wenn ich nicht alle meine Gehirnzellen durch erhöhten Kaffeekonsum verloren habe hinkt das Bsp.

    Selbst wenn ich 2 Erder nehme und einer abfällt ist alles noch über die Halle ansich verbunden und die wiederum mit dem PA. Es würde u.u. die nächsten 125 Jahre nicht auffallen das kein Erder mehr da ist

    Einzig würde mir einleuchten das der VNB ein sep. Pkt auf dem selben Erder für die 2te VT fordert das wenn an der einen VT mal der Erder getrennt wird nicht die andere VT in der Luft hängt was übel werden könnte

    Wenn dann die DE, dafür hab i ein ABO.. I will ja auch lesen :D


    Mfg Dierk
     
  6. #15 yestheday, 03.04.2012
    yestheday

    yestheday Strippenzieher

    Dabei seit:
    25.02.2010
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    AW: Neue Erdung installieren - aber wie?

    So, habe mich jetzt noch mal ernsthaft mit den Jungs auseinander gesetzt.<br>Die wollten ursprünglich, dass ich eine komplette Erdungsanlage errichte und bloß nix mit dem Hallengerüst verbinde.<br>Dann habe ich gefragt, wie das im Fehlerfall aussieht, ob ich da nicht im worst case Potentialunterschiede zwischen meinem Erder und der Halle haben könnte.<br>Damit war die Luft raus weil Ihnen dann kein passendes Argument mehr einfiel.<br><br>Fazit:<br>In den Graben, wo das Kabel von Eon rein kommt lege ich noch ein Bandstahl auf die Länge mit rein, damit ein eigener Erder vorhanden ist. Letzten Endes wird der aber auf der Poti-Schiene auch mit der Halle verbunden. Und das in Abstimmung mit dem VNB. <br>(Zitat: Das Problem ist eigentlich gar nicht 100%ig richtig zu lösen. Man müsste das Hallengerüst auseinander reißen und die Hälften gegeneinander isolieren. Dann den vorhandenen Fundamenterder von der einen Hallenhälfte trennen und eine eigene Erdungsanlage errichten die mit dem abgetrennten Hallengerüst verbunden wird. Dann hätte man das Optimum getan. Das macht aber auf der kurzen Distanz keinen Sinn, also einfach Bandstahl in den Graben mit rein und mit aufs Gerüst und dann ists gut.)<br><br>Problem gelöst! Gottseidank...
     
  7. #16 yestheday, 03.04.2012
    yestheday

    yestheday Strippenzieher

    Dabei seit:
    25.02.2010
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    AW: Neue Erdung installieren - aber wie?

    So, habe mich jetzt noch mal ernsthaft mit den Jungs auseinander gesetzt.

    Die wollten ursprünglich, dass ich eine komplette Erdungsanlage errichte und bloß nix mit dem Hallengerüst verbinde.
    Dann habe ich gefragt, wie das im Fehlerfall aussieht, ob ich da nicht im worst case Potentialunterschiede zwischen meinem Erder und der Halle haben könnte.
    Damit war die Luft raus weil Ihnen dann kein passendes Argument mehr einfiel.

    Fazit: In den Graben, wo das Kabel von Eon rein kommt lege ich noch ein Bandstahl auf die Länge mit rein, damit ein eigener Erder vorhanden ist. Letzten Endes wird der aber auf der Poti-Schiene auch mit der Halle verbunden. Und das in Abstimmung mit dem VNB.
    (Zitat: Das Problem ist eigentlich gar nicht 100%ig richtig zu lösen. Man müsste das Hallengerüst auseinander reißen und die Hälften gegeneinander isolieren. Dann den vorhandenen Fundamenterder von der einen Hallenhälfte trennen und eine eigene Erdungsanlage errichten die mit dem abgetrennten Hallengerüst verbunden wird. Dann hätte man das Optimum getan. Das macht aber auf der kurzen Distanz keinen Sinn, also einfach Bandstahl in den Graben mit rein und mit aufs Gerüst und dann ists gut.)

    Problem gelöst!
    Gottseidank...
     
  8. ego

    ego Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    22.11.2006
    Beiträge:
    2.738
    Zustimmungen:
    11
    AW: Neue Erdung installieren - aber wie?

    Was haben die denn für ein Gras geraucht?
    Mir fehlen die Worte!
     
  9. #18 AC DC Master, 03.04.2012
    AC DC Master

    AC DC Master Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    3.094
    Zustimmungen:
    6
    AW: Neue Erdung installieren - aber wie?

    endweder dein VNB macht sich ein schlechten scherz mit dir oder du verstehst sie falsch. vielleicht meinen die eher du sollst versuchen an den vorhanden ringerder ran zu kommen, um von dort aus einen abgriff für eine weitere Potischiene vornehmen zu können. die spinnen !
     
  10. #19 Stoffelnator, 20.06.2012
    Stoffelnator

    Stoffelnator Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    16.06.2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    AW: Neue Erdung installieren - aber wie?

    Moin,

    ich hab mal ne Frage zu einem ZPA... also...
    Wenn ich nun einen ZPA aufbauen will, weil der HPA inkl. HAK zuweit weg ist...

    Wie hat das genau auszuschauen... also ich habe ohnehin die Möglichkeit an den Banderder ranzukommen, der an dem HPA angeschlossen ist...
    Das was mich jetzt eig. interessiert, inwiefern muss der ZPA mit dem HPA verbunden sein also:

    Reicht der Banderder? Oder muss eine ......mm² Leitung zusätzlich zum HPA führen?
    Kann ich alternativ an ein 6mm² Stromkabel auf den PE gehen? (der zu dem HAK führt)

    Also es geht darum, weil an dem ZPA wohl ein Gasanschluss und ein Wasseranschluss ran muss... und theoretisch würde man das ja gleich an der HPA anshcließen... das würde sich aber als seeeehr schwer erweisen....

    Danke schonmal für eure Antworten
     
  11. elo22

    elo22 Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    11.07.2006
    Beiträge:
    2.585
    Zustimmungen:
    13
    AW: Neue Erdung installieren - aber wie?

    ZPA was soll das sein? Zentraler Potenzialausgleich? Wäre für mich der Schutzpotenzialausgleich.

    Ja.

    Banderder 30x3,5 entsprechen 100 mm²

    PA Schiene installieren und gut.

    Lutz
     
Thema:

Neue Erdung installieren - aber wie?

Die Seite wird geladen...

Neue Erdung installieren - aber wie? - Ähnliche Themen

  1. Altbau mit klassischer Erdung auf neuen Stand bringen

    Altbau mit klassischer Erdung auf neuen Stand bringen: Hallo :confused:, möchte die Verkabelung in meinem Haus erneuern, Isolierungen brüchig usw. Die vorhandenen Leerrohre sollen verwendet werden und...
  2. Keine Erdung in der neuen Wohnung!

    Keine Erdung in der neuen Wohnung!: Hallo, in ein paar Wochen ziehe ich in eine neue Wohnung. Die Häuser dort sind eine ehemalige US-Army-Siedlung. Das Netz ist zwar schon auf...
  3. Erdung oder nicht? Erneuerung der Leitungen

    Erdung oder nicht? Erneuerung der Leitungen: Guten Tag, ich habe vor kurzem ein Haus gekauft bei dem wirklich alles mögliche saniert werden muss. Ich hab mich in den Kosten etwas verschätzt...
  4. Erdung von Mehrschichtverbundrohren im Bad - gibt's neue VDE Vorschriften hierzu?

    Erdung von Mehrschichtverbundrohren im Bad - gibt's neue VDE Vorschriften hierzu?: Hallo VDE Experten, in den Badezimmern zweier Neubauten (die ich installiere) werden Mehrschichtverbundrohre für die Wasserversorgung verlegt....
  5. Was kostet eine neue Oelheizung mit solartechnik?

    Was kostet eine neue Oelheizung mit solartechnik?: Anliegen steht oben! Wer kann mich ein wenig aufklären? Geht man da schon in den fünfstelligen Bereich? Erfahrungsberichte? danke, Munya