Neue Hausinstallation: Wie Antennenverkabelung

Diskutiere Neue Hausinstallation: Wie Antennenverkabelung im Antennentechnik Forum im Bereich GEBÄUDE- UND HAUSTECHNIK; Hallo! Wollte mal fragen wie ihr in einem neuen Haus die Antennenverkabelung machen würdet. Es soll sowohl eine Schüssel als auch Kabel möglich...

  1. #1 homer092, 18.04.2011
    homer092

    homer092 Spannungsgeprüft

    Dabei seit:
    04.01.2010
    Beiträge:
    1.070
    Zustimmungen:
    1
    Hallo!

    Wollte mal fragen wie ihr in einem neuen Haus die Antennenverkabelung machen würdet. Es soll sowohl eine Schüssel als auch Kabel möglich sein.

    bedeutet also zu jeder Dose eine eigene Leitung oder?

    Ist es dann besser alle Leitungen zentral in den Keller oder zentral zum Dach zu ziehen? Kann ich von der SAT-Schüssel später EINE einzelne Leitung in den Keller ziehen und von da dann verteilen oder muss es von der Schüssel direkt mehrere geben? Und wie ist das wenn ich mehrere Antennendosen in einem Raum hab, um vorzusorgen jenachdem wo der fernseher mal steht. Kann ich die Dosen dann durchschleifen und es geht dann jeweils nur eine Dose oder MUSS jede eine eigene Leitung haben? oder reicht jeder Raum? Weil es wird ja kaum 2 TVs in einem Raum geben :)

    Und ist es sinnvoll die Leitungen direkt in Leerrohr zu machen? Denke schon oder?
    Danke !
     
  2. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. brue

    brue Lasteinschalter

    Dabei seit:
    01.02.2009
    Beiträge:
    1.987
    Zustimmungen:
    4
    AW: Neue Hausinstallation: Wie Antennenverkabelung

    Moin

    Alle Leitungen in Rohr.
    Alles Sternfoermig, sprich alle Anschluesse zu einem Zentralen Punkt. Dort hast du den Kabel anschluss hingelegt sowie ein Dickes Rohr zur Schuessel.
    Wie genau man nun verkabeln muss haengt davon ab wie viel Komfort du haben willst, sprich wieviele TV sollen gleichzeitig laufen, von wievielen Satelliten soll das Signal kommen, ...
    Fuer die schlussendliche Verkabelung musst du dann aber wissen ob du Sat oder Kabel verwenden willst.

    gruss
     
  4. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    18.098
    Zustimmungen:
    198
    AW: Neue Hausinstallation: Wie Antennenverkabelung

    Warum? geht auch beides parallel.
     
  5. elo22

    elo22 Niederspannungswandler

    Dabei seit:
    11.07.2006
    Beiträge:
    2.949
    Zustimmungen:
    35
    AW: Neue Hausinstallation: Wie Antennenverkabelung

    Wie parallel? BK in SAT einspeisen passt nicht jedem Anbieter, da geht auch nichts ohne Messtechnik.

    Lutz
     
  6. #5 homer092, 19.04.2011
    homer092

    homer092 Spannungsgeprüft

    Dabei seit:
    04.01.2010
    Beiträge:
    1.070
    Zustimmungen:
    1
    AW: Neue Hausinstallation: Wie Antennenverkabelung

    Also mal angenommen ich lege die Leitungen von jeder Antennendose seperat in den Keller alles zu einem Sternpunkt. Jetzt entscheide ich mich aber für die Schüssel. Muss ich dann EINE Leitung von der Schüssel zum Sternpunkt legen oder muss von der Schüssel jede Leitung schon seperat abgehen? Normal muss ja vom LNB an der schüssel direkt jede Leitung abgehen oder? Aber habe mal gehört es gibt Teile bei denen man eine Leitung zu nem Sternpunkt zieht und von da erst aufteilt. Da das Dachgeschoss auch als Wohnbereich ausgebaut werden soll ist es halt nicht so schön wenn dort die Verkabelung sein müsste, daher wollt ich alles im Keller haben.
     
  7. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    18.098
    Zustimmungen:
    198
    AW: Neue Hausinstallation: Wie Antennenverkabelung

    Also bei Sat sollte man schon einiges beachten. Man sollte z.B. für jede Dose 2 Leitungen legen. Wenn dann nähmlich mal das neue Mediacenter rankommt, mit dem man ein Sender aufnehmen und einen anderen anschauen kann, braucht man das.
    Zum 2. schrieb elo22 von einem dicken Rohr zur Schüssel. Dieses Rohr oder auch diese 2 Rohre sollten so ausgelegt sein, das im Ernstfall 8 Leitungen durchgehen. Erst dann ist es z.B möglich 2 Satelitten zu empfangen. Zu beachten ist außerdem, das man an diesem zentralen Punkt noch eine Letung zum Potentialausgleich braucht, weil die Außen und Innenleitungen alle geerdet werden müssen. (auch bei Kabelanschluß) Eine Steckdose für einen Multiswitch sollte auch vorhanden sein.
     
  8. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    18.098
    Zustimmungen:
    198
    AW: Neue Hausinstallation: Wie Antennenverkabelung

    Also wenn ich z.B. Kabel bezahle um einen Internetanschluß zu bekommen aber Sat brauche um auch ausländische Sender zu empfangen, wären mir die Befindlichkeiten meines Anbieters egal. dann käme der Kabelanschluß auf den terr.Anschluß meines Multiswitch und bei Bedarf ein HA-Verstärker davor und gut. Messtechnik ist bei jeder Antenneninstallation vorteilhaft, aber zur not geht das auch ohne.
     
  9. elo22

    elo22 Niederspannungswandler

    Dabei seit:
    11.07.2006
    Beiträge:
    2.949
    Zustimmungen:
    35
    AW: Neue Hausinstallation: Wie Antennenverkabelung

    So einfach ist da nicht. Die Dosen brauchen Mindestwerte. Hier netzwelt.de Forum gibt es mehr dazu.

    Lutz
     
  10. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    18.098
    Zustimmungen:
    198
    AW: Neue Hausinstallation: Wie Antennenverkabelung

    Der Link nützt nicht viel, der geht auf die Startseite. Aber einfach ist es doch. Läuft bei mir seit 11 Jahren, Da ist mein Vater mit in das Haus von meinem Bruder und mir gezogen, und der wollte Kabel behalten, wegen der einfacheren Programmierung seines Videorekorders. Als er aber dann das digitale Sat Bild gesehen hatte, wollte er auch Sat ergo haben wir jetzt beides im ganzen Haus. Ich kann mir auch nicht vorstellen, das ein das andere negativ beeinflußt, weil die Frequenzbereiche weit auseinander liegen.
     
  12. #10 homer092, 20.04.2011
    homer092

    homer092 Spannungsgeprüft

    Dabei seit:
    04.01.2010
    Beiträge:
    1.070
    Zustimmungen:
    1
    AW: Neue Hausinstallation: Wie Antennenverkabelung

    naja, klar geht es ohne Messen...in unserem Haus ist die TV-Verkabelung auch laienhaft vor 25 jahren ohne Messen etc. gemacht worden. Das hat aber auch zur Folge, dass das Bild mit sicherheit noch verbesserungsfähig ist, insbesondere wenn man mal an nen großen Plasma- oder LCD-TV denkt ;) wenns dann mal an HDTV oder so geht dann wird man damit wohl Probleme haben.

    Auch Internet über das TV Kabel habe ich mir sagen lassen von mehreren Leuten, dass das mit dieser Installation ausgeschlossen ist, da hier die Pegel und alles stimmen müssen. Also mit Messen ist es definitiv besser ;) Ist halt wie mit Netzwerkleitungen, auflegen dass es funktioniert kann jeder, das ist keine Kunst. Aber dann auch gute Werte zu erhalten ist doch etwas anderes.
     
Thema:

Neue Hausinstallation: Wie Antennenverkabelung

Die Seite wird geladen...

Neue Hausinstallation: Wie Antennenverkabelung - Ähnliche Themen

  1. Alte Hausinstallation erneuern

    Alte Hausinstallation erneuern: Hallo zusammen, ich bin gerade dabei ein älteres Haus von der E- Technik her komplett zu erneuern. Dazu habe ich ein paar Fragen. Ich würde die...
  2. Altbau Elektrik erneuern

    Altbau Elektrik erneuern: Wir wohnen in einer Doppelhaushälfte auf der rechten Seite. Jetzt möchten wir die linke Seite des Hauses kaufen. Das Haus ist Baujahr 1940 und in...
  3. Vorschlag Sicherungskaste erneuern

    Vorschlag Sicherungskaste erneuern: Hallo, ich würde gerne meinen Sicherungsschrank erneuern (lassen). Auch weil ich gerne meinen Stromverbrauch über SmartHome loggen möchte und im...
  4. Zählerschrank erneuern?

    Zählerschrank erneuern?: Hallo an alle elektro Experten, Ich lese schon seit ein paar Tagen bei euch im forum rum mit der Hoffnung eine Lösung für mein Problem zu finden...
  5. Erneuerung Elektroverteilung

    Erneuerung Elektroverteilung: Hallo zusammen. Da hier ja gerne diskutiert wird und nicht unbedingt die Frage beantwortet, möchte ich gerne eine offene Frage stellen. Beigelegt...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden