1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Neue Herausforderung "Wärmepumpe" leitungen dimenionieren und anschließen

Diskutiere Neue Herausforderung "Wärmepumpe" leitungen dimenionieren und anschließen im Grundlagen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; AW: Neue Herausforderung "Wärmepumpe" leitungen dimenionieren und anschließen Laut deine angaben hat die WP eine Leistung von 6kva, diese...

  1. Smuji

    Smuji Strippenstrolch

    Dabei seit:
    01.07.2009
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    AW: Neue Herausforderung "Wärmepumpe" leitungen dimenionieren und anschließen



    woraus liest du dass sie 6kva hat?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #12 Philipp84, 13.06.2010
    Philipp84

    Philipp84 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    10.06.2010
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    AW: Neue Herausforderung "Wärmepumpe" leitungen dimenionieren und anschließen

    >> mich interessiert das thema von mla zu mal mehr und will noch mehr darüber wissen... :-P <<

    Dann schau die am besten mal die TAB deines VNB an, da steht ziemlich viel über den Anschluss von Wärmepumpen und Rundsteuerempfänger drin.

    >> dieser rundsteuerempfänger ist dazu da die "tarifdaten" zu empfangen??? <<

    Rundsteuerempfänger haben mehrere Aufgaben...
    1. sie schalten den Hoch / Nieder Tarif deines Doppel Tarief Zählers
    2. sie schalten deine Wärmepumpe oder Heizung bei Niedertarif oder Schwachlastzeiten ein.
    3. sie werden bei großen Netzstörungen benutzt um das Netz zu stützen. Bei Unterfrequenz wird die Last abgeworfen, bei Überfrequenz wird die Last zugeschalten.
     
  4. #13 Philipp84, 13.06.2010
    Philipp84

    Philipp84 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    10.06.2010
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    AW: Neue Herausforderung "Wärmepumpe" leitungen dimenionieren und anschließen

    elektrische daten von der außeneinheit:


    sicherungen, träge 3 x 10 A

    3/N/PE 400V 50Hz

    max. gesamt = 6,5 kw
    defroster = max. je 6,0 kw
    steuerung/ventilator = max. je 0,3 kw
    kondensatwannenheizung = 0,2kw


    Die Außeneinheit müsste ja laut Leistungsangaben die eigentliche Wärmepumpe sein.
    Und hier steht etwas von ca. 6kw
     
  5. Zosse

    Zosse Administrator (Ex-Schaltmeister)
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    06.01.2009
    Beiträge:
    5.403
    Zustimmungen:
    72
    AW: Neue Herausforderung "Wärmepumpe" leitungen dimenionieren und anschließen

    Hmm... wie kommst du darauf?
     
  6. Len

    Len Strippenstrolch

    Dabei seit:
    07.05.2008
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    1
    AW: Neue Herausforderung "Wärmepumpe" leitungen dimenionieren und anschließen

    Also mir hat mal ein Zählermonteur gesagt das die letzte Abschaltung, irgendwann 2006 war und das für etwa eine Stunde. Also es kommt sehr sehr selten vor, dass abgeschaltet wird.
     
  7. #16 Philipp84, 13.06.2010
    Philipp84

    Philipp84 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    10.06.2010
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    AW: Neue Herausforderung "Wärmepumpe" leitungen dimenionieren und anschließen

    >> Hmm... wie kommst du darauf? <<

    Hab ich schon öfters gelesen. Im Wiki steht auch so etwas ähnliches.

    Weiterhin können störungsbedingte Änderungen in der Stromerzeugung und -verteilung mit der Rundsteuertechnik durch Eingriffe auf der Verbraucherseite – innerhalb gewisser Grenzen – aufgefangen werden. So kann z. B. ein selektiver Lastabwurf von weniger wichtiger Netzlast bei Leistungsmangel das Abschalten lebenswichtiger Verbraucher
     
  8. #17 Philipp84, 13.06.2010
    Philipp84

    Philipp84 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    10.06.2010
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    AW: Neue Herausforderung "Wärmepumpe" leitungen dimenionieren und anschließen

    >> Also mir hat mal ein Zählermonteur gesagt das die letzte Abschaltung, irgendwann 2006 war und das für etwa eine Stunde. Also es kommt sehr sehr selten vor, dass abgeschaltet wird. <<

    Das war am 4 November 2006


    4. November 2006.[3] Um 22:09 Uhr kam es zu einem größeren Stromausfall in Europa. Teile von Deutschland, Frankreich, Belgien, Italien, Österreich, Spanien waren teilweise bis zu 120 Minuten ohne Strom, und sogar in Marokko waren die Auswirkungen spürbar.
    Auslöser war die planmäßige zeitweilige Abschaltung einer von E.ON betriebenen 380-kV-Hochspannungsleitung bei Weener am Abend des 4. November 2006 für die Ausschiffung der Norwegian Pearl, eines auf der Meyer Werft in Papenburg gebauten Kreuzfahrtschiffes. Durch das E.ON-Netz wurden zum Zeitpunkt des Ausfalls fast 10.000 MW, vor allem durch Windenergie erzeugter Strom, von Norddeutschland und Nordeuropa nach West- und Südeuropa weitergeleitet. Laut Untersuchungsbericht der UCTE war diese Abschaltung vom Stromversorger E.ON mangelhaft geplant. Das E.ON-Netz entsprach nach Abschaltung dieser Leitung nicht mehr internationalen Sicherheitskriterien, die Leitungskapazitäten waren zu gering, um noch Ausfallsicherheiten zu bieten ((n-1)-Kriterium verletzt). Zudem wurde die Abschaltung der Leitung vorgezogen, ohne die anderen beteiligten Übertragungsnetzbetreiber rechtzeitig zu informieren, so dass diese keine Chancen mehr hatten, ihre Stromerzeugungs- und Netzkapazitäten zum neuen Zeitpunkt an die veränderten Bedingungen anzupassen.
    Dies führte dazu, dass mangels Netzkapazität nach der Abschaltung eine Übergabestelle zur RWE überlastet wurde. Ein vom E.ON-Personal vorgenommener Versuch, diese Last zu mindern, endete in einem Desaster: Die Last stieg stattdessen an, die Netzschutzeinrichtungen schalteten die betroffenen Netzteile ab. Die Last verteilte sich auf andere Leitungen im Umfeld, was in der Folge zu weiteren automatischen Abschaltungen wegen Überlastung führte. Am Ende der Kettenreaktion wurde das Stromnetz von Nord- und Osteuropa vom Stromnetz in West- und Südeuropa getrennt. Nord- und Osteuropa erzeugten nun knapp 10.000 MW zu viel Leistung, die in West- und Südeuropa fehlte. Als Konsequenz stieg die Netzfrequenz im Norden und Osten Europas rapide, während sie im Westen und Süden Europas rapide fiel (Unterfrequenz). Während es in Nord- und Osteuropa noch gelang, die Leistungsbilanz rechtzeitig auszugleichen (vor allem durch Trennen von Energieerzeugern vom Netz), konnte die fehlende Leistung in West- und Südeuropa nicht schnell genug mobilisiert werden, es mussten Verbraucher vom Netz genommen werden, regionale Notabschaltungen wurden vorgenommen.
    [​IMG] [​IMG]
    Netzfrequenz Area 1


    Betroffen waren bis zu zehn Millionen Haushalte in Europa. Auch der Bahnverkehr wurde massiv beeinträchtigt. In Österreich kam es im Zuge der Störung zu einer Auftrennung des Verbundnetzes zwischen West- und Ostösterreich: Während in Ostösterreich zu viel Leistung verfügbar war, mit einem deutlichen Anstieg der Netzfrequenz und mit der Folge, dass Kraftwerke kurzfristig vom Netz genommen werden mussten, war in Westösterreich Knappheit im Leistungsangebot. Kurzfristig wurden in Westösterreich daher Großverbraucher abgeschaltet und zusätzliche Speicherkraftwerke zur Stützung der Stromversorgung in Betrieb genommen. Die Ausfallzeiten betrugen durch die Umschaltungen in Österreich allerdings nur Sekundenbruchteile und in manchen Regionen bis zu einigen Minuten. Erst nach über einer Stunde konnten die beiden Netzhälften in Österreich wieder synchronisiert und zusammengeschaltet werden.
     
  9. Zosse

    Zosse Administrator (Ex-Schaltmeister)
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    06.01.2009
    Beiträge:
    5.403
    Zustimmungen:
    72
    AW: Neue Herausforderung "Wärmepumpe" leitungen dimenionieren und anschließen

    Ich halte diesen Passus der TAB für eure Ausführung auch für wichtig. Wie möchtest du dieses gewährleisten?

    10.2.4 Geräte zur Heizung oder Klimatisierung, einschließlich Wärmepumpen

    (1) Geräte zur Heizung oder Klimatisierung mit einer Bemessungsleistung von mehr als 4,6 kW werden für Drehstromanschluss ausgelegt. Für Antriebe in Geräten zur Heizung oder Klimatisierung gelten die Bedingungen nach Abschnitt 10.2.2.

    (2) Wärmepumpen sind vom Errichter mit einer Einrichtung zu versehen, welche die Anzahl der Einschaltungen pro Stunde begrenzt. Wärmepumpen mit einphasigem Anschluss dürfen bei Anlaufströmen bis 18 A maximal sechsmal und bei Anlaufströmen bis 24 A maximal dreimal pro Stunde eingeschaltet werden. Wärmepumpen mit Drehstromanschluss und Anlaufströmen bis 30 A dürfen maximal sechsmal, die mit Anlaufströmen bis 40 A maximal dreimal pro Stunde eingeschaltet werden.

    (3) Der Netzbetreiber kann den Betrieb von Geräten zur Heizung oder Klimatisierung von der Installation einer Steuerungs- bzw. Regelungseinrichtung abhängig machen. Diese ermöglicht einerseits eine Anpassung der Leistungsinanspruchnahme an die Belastungsverhältnisse im Verteilungsnetz und andererseits den direkten Eingriff durch eine zentrale Steuereinrichtung des Netzbetreibers. Bei Wärmespeicheranlagen sieht der Planer oder der Errichter gemäß den Vorgaben des Netzbetreibers eine Aufladesteuerung nach DIN 44574 vor.

    (4) Der Errichter bringt für die Steuerung von Geräten zur Heizung oder Klimatisierung durch eine zentrale Steuereinrichtung des Netzbetreibers eine plombierbare Schalteinrichtung (z. B. ein Schütz) nach dessen Angaben an.

    (5) Der Errichter schließt Geräte zur Heizung oder Klimatisierung, deren Betrieb zeitlich eingeschränkt werden kann, fest an.
     
  10. #19 Zosse, 13.06.2010
    Zuletzt bearbeitet: 13.06.2010
    Zosse

    Zosse Administrator (Ex-Schaltmeister)
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    06.01.2009
    Beiträge:
    5.403
    Zustimmungen:
    72
    AW: Neue Herausforderung "Wärmepumpe" leitungen dimenionieren und anschließen

    Wenn es im Netz zu einer Unterfrequenz kommt trennt sich von Netzgebieten und nicht von einzelnen Kunden mit Wärmepumpen oder Speicherheizungen. Für dieses gibt es feste Vorschriften in den Regelzonen. Da wird nicht in kVA sondern MVA entschieden.

    Hmm... aber auch nur wenn man noch eine Chance bekommt zu reagieren und das Netz dieses nicht selber auf Grund der vorhandenen Schutzmechanismen macht.
     
  11. #20 Philipp84, 13.06.2010
    Philipp84

    Philipp84 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    10.06.2010
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    AW: Neue Herausforderung "Wärmepumpe" leitungen dimenionieren und anschließen

    In gewissen grenzen geht das schon. Wenn gerade 22:30 ist und alle Nachtspeicherheizungen / Warmwasserspeicher aufladen ist dass schon eine nicht zu unterschätzende Last die vom Netz genommen werden kann.
    Kleinvieh macht auch Mist
     
Thema:

Neue Herausforderung "Wärmepumpe" leitungen dimenionieren und anschließen

Die Seite wird geladen...

Neue Herausforderung "Wärmepumpe" leitungen dimenionieren und anschließen - Ähnliche Themen

  1. Der Neue Alte

    Der Neue Alte: Hallo Forum... ... ich bin wieder da ... :hello: ... hatte mich aus privaten Gründen abgemeldet, die jetzt aber wieder geregelt sind ......
  2. Neue Sprechanlage installieren !

    Neue Sprechanlage installieren !: Guten Abend , ich bin völlig ratlos und benötige eure Hilfe . Ich habe eine alte Sprechanlage HT 411 -02 und habe heute eine andere Sprechanlage...
  3. neuer Stromverteilerkasten gesucht

    neuer Stromverteilerkasten gesucht: hi, wir brauchen einen neuen Stromverteilerkasten, da in unserem kein Platz mehr für 2 neue Stromkreise ist. Wenn wir eine Steckdosenleiste...
  4. Neuer Hausverteilungskasten,

    Neuer Hausverteilungskasten,: Guten Tag, wir sind gerade am überlegen ob ein neuer Sicherungskasten an der Reihe wäre, weil der Sicherungskasten den Kontaktschutz nicht...
  5. Neuer Siemenskühlschrank unwucht?

    Neuer Siemenskühlschrank unwucht?: Hallo ich habe mir vor ca. 4 Wochen einen neuen Siemens Kühlschrank gekauft. leider habe ich jetzt festgestellt das der kompressor beim...