1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Neue Leitung von Sicherung über Dachboden zum Zimmer

Diskutiere Neue Leitung von Sicherung über Dachboden zum Zimmer im Grundlagen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Schönen guten Tag, mir ist leider kein besser Titel eingefallen, aber im Grunde sagt dieser auch schon aus was ich vor habe. Aber fang ich...

  1. Coree

    Coree Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    22.12.2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Schönen guten Tag,

    mir ist leider kein besser Titel eingefallen, aber im Grunde sagt dieser auch schon aus was ich vor habe.
    Aber fang ich erstmal an.

    Ich lebe seit 2000 in diesem Mietshaus und bin relativ glücklich damit. 100m², 4Zimmer, Küche, Bad, Abstellraum und großer Flur.
    Das einzige Problem: Das Haus ist ein Altbau und wurde ende der 80er mal sehr kostengünstig umgebaut, damit man es vermieten konnte.
    Fazit-> Die Elektrik hier ist für die Tonne. Hier mal ein Bild vom Sicherungskasten, der eigendlich gar keiner ist. (Hängt alles frei an der Wand mit einer Holzumrahmung)
    [​IMG]

    Nun mal die Erklärung dazu:

    -Freischalten kann man das Ding nur im HAK.
    -Es gibt keinen FI
    -Nur altbekannte Drehsicherungen (alle 16A)
    -an Sicherung 1-3 hängt der E-Herd und an 4-6 der Rest vom Haus. Wenn man z.B. 4 rausdreht geht in einem Raum die Deckenleuchte nicht mehr, zwei Räume weiter funktionieren 2 von 4 Steckdosen nicht mehr. Also grob gesagt, alles Kraut und Rüben. Aber bis jetzt läuft es "problemlos".
    -7-9 sind unbelegt.

    Meiner Meinung nach müsste das mal komplett überarbeitet werden.

    Da ich nächstes Jahr (hört sich so weit entfernt an) einen Raum umbauen und als "Arbeits/Herrenzimmer" einrichten will, stehe ich vor einem Problem. In dem Raum sollen mehrere PCs, großer Flatscreen, leistungsstarke Heimkinoanlage und jede Menge Elektrokleingeräte ihren Platz finden.
    Allerdings hat der einzig in Frage kommende Raum nur eine Steckdose am Lichtschalter. Da ich auf Steckerleisten usw. verzichten möchte benötige ich rund 20 Stück.

    Also Vermieter kontaktiert und von dem vorhaben in Kenntnis gesetzt. Vor Ort ebenfalls auf die bisherige schlechte Installation hingewiesen. Hoffnung war das endlich mal ein neuer Kasten installiert wird.
    Aber Vermieter sind nunmal die geizigsten Menschen der Welt und so wurde daraus natürlich nichts. Stattdessen wies er darauf hin dass 7-9 ja unbelegt sind (früher war da wohl mal ein Durchlauferhitzer dran) und ich doch dort bei Bedarf eine neue Leitung über den Dachboden zum Zimmer legen könnte. Somit hätten die 20 Steckdosen ihre eigene Sicherung und das problem sollte vom Tisch sein.

    Kann ich das denn jetzt so wie vom Vermieter vorgeschlagen umsetzen? Dachboden bedeutet ja dass die Leitung teils über Holz liegen würde. Benötige ich da spezielles Kabel? Mäuse sind ebenfalls nicht auszuschließen.
    Und falls das schonmal klappen sollte, kann ich an einer Leitung problemlos so viele Steckdosen wie benötigt in Reihe anschließen? Natürlich wenn die Verbraucher unter 3680Watt liegen. Oder sollte man lieber die Steckdosen aufteilen und durch eine Verteilerdose mit mehreren Leitungen anklemmen? Oder bei so viele Dosen gar eine zweite Zuleitung dazu nehmen?
    Steckdosen anschließen usw. ist für mich kein Problem. Mir gehts nur darum ob man das so machen kann/darf. Und welches Kabel ich dafür am besten verwende.

    Hoffe ihr könnt mir da etwas Hilfe geben.

    MfG
    Coree
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Kaffeeruler, 22.12.2013
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    9.351
    Zustimmungen:
    92
    AW: Neue Leitung von Sicherung über Dachboden zum Zimmer

    Das ganze wird schon daran scheitern das du einen FI einbauen musst.
    Wenn es wirklich noch so eine Alte VT ist kommt da ein wenig mehr zu als nur eine Leitung ziehen

    Stell mal Bilder vom ganzen ein, auch geöffnet

    Mfg Dierk
     
  4. #3 Jörg67, 22.12.2013
    Jörg67

    Jörg67 Freiluftschalter

    Dabei seit:
    04.09.2009
    Beiträge:
    3.035
    Zustimmungen:
    5
    AW: Neue Leitung von Sicherung über Dachboden zum Zimmer

    Naja könnte auch klappen. Kleinverteiler, FI rein, Drehstrom scheint vorhanden kann man die 20 Steckdosen noch aufteilen, gegen Mäuse sind Schutzrohre hilfreich.

    Interessant sind jetzt Vorsicherung, Zuleitung und ein schönes Foto von dem Konstrukt :D
     
  5. Coree

    Coree Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    22.12.2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    AW: Neue Leitung von Sicherung über Dachboden zum Zimmer

    Hab mal schnell eins gemacht. Der HAK ist nicht drauf, dazu hätte ich unten die ganze Blende abschrauben müssen. Der befindet sich aber direkt darunter.

    Wie ich sehe, hab ich sogar eine Sicherung vergessen. Passiert.
    Anscheinendscheint die Installation schon von 71zu sein, wenn man dem Zähler trauen darf.

    [​IMG]

    Ein traumhafter Anblick, nicht wahr?

    Edit: Eine Vorsicherung konnte ich neulich nicht erkennen. Nur Kabel vom HAK zum Zähler, und den Rest seht ihr ja selbst. Unter dem Zähler war auch noch eine kleine Abdeckung, aber da hab ich keine Ahnung gehabt wie man die runter bekommt.
     
  6. #5 Kaffeeruler, 22.12.2013
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    9.351
    Zustimmungen:
    92
    AW: Neue Leitung von Sicherung über Dachboden zum Zimmer

    Da brauchts wieder mal nen Eli mit Kneifzange und starken Überlebenswillen :D

    Aber man könnte die Kiste durchaus wieder vernünftig in griff bekommen, auch mit FI Schutz wie es ausschaut.
    Allerdings würde ich diesen Part einem Fachmann überlassen und nur die Leitungsverlegung usw. selbst machen.

    Da keine grauen Adern vorhanden sind und alles als 3 Ader aufgebaut zu seien scheint würde ich eher mitte der 70er sagen, da ab 1973 nur noch mit PE erlaubt war.
    Die Schraubsicherungen kann man dann auch gegen LSS tauschen.. Schaft Platz und ist einfacher zu bedienen.

    Dann noch nen E-Check machen lassen, kann der Vermieter wieder Geld sparen bei den Versicherungen und schon ist er milde gestimmt.. Evtl nachhelfen mit Lecker Getränken seiner Wahl :D

    Die Abdeckung unterm Zähler lass mal schön druff.. müssten auch Plomben dran sein

    Mfg Dierk
     
  7. #6 Jörg67, 22.12.2013
    Jörg67

    Jörg67 Freiluftschalter

    Dabei seit:
    04.09.2009
    Beiträge:
    3.035
    Zustimmungen:
    5
    AW: Neue Leitung von Sicherung über Dachboden zum Zimmer

    Jupp, das sieht zwar relativ furchtbar aus, aber das wird doch was:
    Den leeren Neozedblock raus, FI und drei LSS rein.

    Weißt Du was für Sicherungen im HAK sind? Man sollte sicherstellen daß Du die nicht raushauen kannst, sonst stehste dumm da.


    <-- Kaffee süffeln geht :D
     
  8. Coree

    Coree Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    22.12.2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    AW: Neue Leitung von Sicherung über Dachboden zum Zimmer

    An der Abdeckung sind keine Plomben, am Zähler und HAK natürlich schon. Aber selbst wenn man das ganze mit FI aufrüsten wollte, müssten ja vom Netzbetreiber die Sicherungen im HAK entfernt werden dmait man oben gefahrlos arbeiten kann oder nicht?
    Welche Sicherungen es sind weiß ich nicht, könnte man das irgendwo an dem HAK ablesen?

    Der Vermieter wohnt leider 600km weit weg und ist max. einmal im Jahr hier. Wenns mein Eigentum wäre, würde ich sofort zusehen dass die Kiste überholt wird. Aber ich glaub auch wenn ich ihm diese Gründe nenne, wird der Kerl nicht von seinem geiztrip runterkommen.
     
  9. #8 Jörg67, 23.12.2013
    Jörg67

    Jörg67 Freiluftschalter

    Dabei seit:
    04.09.2009
    Beiträge:
    3.035
    Zustimmungen:
    5
    AW: Neue Leitung von Sicherung über Dachboden zum Zimmer

    Richtig, die müssen raus. Du kommst nicht umhin einen Elektriker zu beauftragen (sofern der Vermieter dir erlaubt diese Arbeiten vornehmen zu lassen), der kann dann erstmal da reingucken.
    Nach getaner Arbeit bringt entweder der eine neue Plombe an oder der informierte VNB kommt dazu vorbei.
     
  10. Coree

    Coree Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    22.12.2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    AW: Neue Leitung von Sicherung über Dachboden zum Zimmer

    Guten Morgen.

    Hab gestern abend noch zufällig über einen Bekannten mit einem Elektriker gesprochen.
    Dieser kennt auch den Fall dass früher oft ohne Vorsicherung gearbeitet wurde.
    Er meinte man könnte auch unten die ersten 3 Sicherungen an denen der Zähler und E-Herd hängt in Vorsicherungen umbauen. Indem man dort wahrscheinlich 35A einsetzen würde.
    Dann könnte man sich einen 2 oder 3 Reihigen Kleinverteiler besorgen und dort dann 2 RCDs + LSS einbauen. Somit hätte man dann auch die alten Anschlüsse über einen RCD laufen.
    Die alten Drehsicherungen könnte man alle entfernen und so die untere Reihe bis auf die 3 35A stilllegen.
    Ich könnte das alles selber machen, und er würde sich das vor dem eindrehen der neuen Vorsicherungen nochmal angucken. (Für ein Bierchen *g*)
    Das wäre seiner Meinung nach für mich als Mieter der günstigste Weg, wenn der Vermieter keine Kosten übernehmen will.

    Kann man dem so grob zustimmen?

    MfG
    Coree
     
  11. #10 Jörg67, 23.12.2013
    Jörg67

    Jörg67 Freiluftschalter

    Dabei seit:
    04.09.2009
    Beiträge:
    3.035
    Zustimmungen:
    5
    AW: Neue Leitung von Sicherung über Dachboden zum Zimmer

    Wenn du gern etwas mehr Aufwand treiben willst, ist der Vorschlag vom Aufbau her gut.
    Hat aber ein paar Haken.

    Das ist ein Mietobjekt - ohne Zustimmung darfst Du da nichts verändern, die muß vorliegen.
    Mal drüber gucken ersetzt keine Abnahme durch einen konzessionierten Betrieb, hört sich auch nicht danach an. Rechtlich ist das leider wertlos. Sicherheitstechnisch u.U. auch, wichtig wäre daß er nicht nur guckt sondern auch die erforderlichen Messungen durchführt.

    Er geht vermutlich davon aus daß im HAK mind. 63A stecken - das ist aber in so einem Altbau nicht gesagt. Vorsicherungen wären klasse, nur muß das auch zusammenpassen.
    Falls es mit Vorsicherungen dann doch nichts wird, kann man stattdessen einen Schalter da reinsetzen, damit der neue Verteiler wenigstens freigeschaltet werden kann.

    Wenn die Sicherungen nicht gezogen werden solltest Du tunlichst nur den neuen Verteiler bestücken und das Umklemmen dem Fachmann überlassen. Was aber an sich auch nicht ok ist. Auch er hat da nicht unter Spannung zu arbeiten, auch wenn er das vielleicht sportlich findet (eine gewisse Elektrikerkrankheit).

    Ich hab ganz viel für Geld sparen übrig, aber SO ist das ne heiße Kiste. Wenn dabei irgendwas schiefgeht, guckt ihr zwei ganz alt aus der Wäsche.

    Gegenvorschlag: bau den Kleinverteiler und dann wird als Auftrag der HAK geöffnet, Werte nachgeguckt, umgeklemmt und gemessen. Da kann der Eli was Geld für paar Bier mehr verdienen und die Sache läuft sicher ab.
    Du bist voll in der Verantwortung wenn Du das selbst machst!
     
Thema:

Neue Leitung von Sicherung über Dachboden zum Zimmer

Die Seite wird geladen...

Neue Leitung von Sicherung über Dachboden zum Zimmer - Ähnliche Themen

  1. Neuen Stecker am Schutzisolierten Gerät mit 3 Ader - Leitung?

    Neuen Stecker am Schutzisolierten Gerät mit 3 Ader - Leitung?: Ich habe eine neue Anschlussleitung an einen Winkelschleifer gemacht. Stecker auch neu gemacht! Schutzisoliertes Gerät! Nun hatte ich aber nur...
  2. Altbau: Kabel-Vorbereitung neue Küchenleitungen, Herd, Backofen, etc., Garten

    Altbau: Kabel-Vorbereitung neue Küchenleitungen, Herd, Backofen, etc., Garten: Hallo, im Zuge der Renovierung und Umzug der Küche in einen anderen Raum möchten wir kein Gas umlegen, sondern direkt auf Induktionsherd...
  3. Zähleranschlussleitung erneuern oder neuer Abgang vom RWE

    Zähleranschlussleitung erneuern oder neuer Abgang vom RWE: Hallo, Stehe vor der entscheidung einen neuen abgang vom RWE zu beantragen(wie teuer wird sowas überhaupt?) oder die Leitung vom HAK zum Zähler...
  4. Neue Zuleitung zur Garage bzw Werkstatt, was benötige ich?

    Neue Zuleitung zur Garage bzw Werkstatt, was benötige ich?: Nabn'd liebe Elektriker, Ich bin über google auf euer Forum gestoßen und habe einige schon hilfreiche Beiträge gelesen, vielen Dank dafür....
  5. Neue Unterverteilung - Fragen zur Absicherung und Leitung

    Neue Unterverteilung - Fragen zur Absicherung und Leitung: Guten Morgen, wir haben vor einem halben Jahr ein Haus erworben und möchten nun den bestehenden Anbau ausbauen. Es liegt bereits ein Kabel (im...