1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Neue Zuleitung zur Garage bzw Werkstatt, was benötige ich?

Diskutiere Neue Zuleitung zur Garage bzw Werkstatt, was benötige ich? im Materialauswahl Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Nabn'd liebe Elektriker, Ich bin über google auf euer Forum gestoßen und habe einige schon hilfreiche Beiträge gelesen, vielen Dank dafür....

  1. #1 devilor, 03.12.2012
    devilor

    devilor Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    03.12.2012
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Nabn'd liebe Elektriker,
    Ich bin über google auf euer Forum gestoßen und habe einige schon hilfreiche Beiträge gelesen, vielen Dank dafür. Dennoch möchte ich meine Frage explizit auf meinen Fall zugeschnitten an euch stellen, folgender Sachverhalt:

    Wir haben momentan die Möglichkeit eine neue Zuleitung in unsere Garage/Werkstatt zu legen daher ist meine Frage was ich da wohl legen sollte (Angeschlossen in der Zählertafel sowie das Anklemmen in der Unterverteilung in der Garage (Die UV ist 2008 beim Garagenneubau neu gekommen!) wird natürlich von FACHPersonal erledigt. (Ich möchte aus Kostengründen nur schonmal die groben Vorarbeiten erledigen und die Teile besorgen)

    Kabellänge wäre ca. 20 - 22m, diese würden komplett hinter Holzverkleidung und durch Wände verlegt werden ("ausgebauter" Keller).
    In der Garage bzw. Werkstatt liegen folgende Anforderungen an:

    • -2 CEE 16A Dosen (Standartmäßig nicht in Benutzung, nur falls man mal etwas anschließen will wie bspw. ne Kreissäge)
    • -1 Garagentorantrieb auf CEE 16A
    • - Druckluftkompressor CEE 16A (3KW)
    • -1 Durchlauferhitzer 13KW (zurzeit ist ein -3,5kw dort weil die Leitung nicht mehr zulässt)
    • -div. Schukosteckdosen ( auch nur eine immer in Benutzung)
    • -ebenfalls ist von der UV in der Garage die komplette Haus-Außenbeleuchtung gespeisst (ca. 10-15 lampen a 40W. + Bewegungsmelder
    • - ein Hauswasserwerk (600W)
    • - Die Möglichkeit über ein Elektroheizgerät in kalten Wintertagen wo etwas in der Werkstatt gemacht werden muss möchte ich gern Vorbehalten und entsprechend bei der Leitungsdimensionierung einkalkulieren


    Jetzt ist meine Frage, was benötige ich alles für Teile, welches Kabel sollte ich legen? Sind Vorsicherung in der Zählertafel nötig? (Garagen UV hat einen eigenen 40A FI-Schalter)

    Auf unserem Stromzähler steht wenn ich das jetzt richtig in Errinerung habe 63A.

    Ich hoffe ich habe mich einigermaßen verständlich ausgedrückt und Ihr könnt mir evlt. helfen eine "Einkaufsliste" zusammen zu stellen.

    Vielen Dank für eure Mühen diesen langen Beitrag zu lesen.

    viele Grüße und großes Lob für das tolle Forum

    devilor
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 kurtisane, 03.12.2012
    kurtisane

    kurtisane Guest

    AW: Neue Zuleitung zur Garage bzw Werkstatt, was benötige ich?

    Wie guckt denn der Zustand des Verteiler derzeit aus, wo das ganze dann Vorabgesichert u. angeklemmt werden soll?
     
  4. #3 devilor, 03.12.2012
    devilor

    devilor Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    03.12.2012
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    AW: Neue Zuleitung zur Garage bzw Werkstatt, was benötige ich?

    Der Zustand ist difinitiv erneuerungsbedürftig,
    allerdings fehlt dazu momentan das Geld, da der ganze (Ausgebaute Keller) momentan aufgekloppt ist und daher auch die Möglichkeit der neuen Leitung zur Garage,
    ich hänge einfach mal Fotos an.

    (Die Endgültige Absicherung erfolgt erst bei Zählerneubau! - Solange soll erstmal nur das mögliche draufgegeben werden.)

    lg.
    devilor
     

    Anhänge:

  5. #4 kurtisane, 03.12.2012
    kurtisane

    kurtisane Guest

    AW: Neue Zuleitung zur Garage bzw Werkstatt, was benötige ich?

    Also ich bin Offiziell kein Eli, aber ich würde das mit dem Fachmann vor Ort besprechen, der das dann auch "verantworten" soll u, muss!
     
  6. #5 devilor, 03.12.2012
    devilor

    devilor Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    03.12.2012
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    AW: Neue Zuleitung zur Garage bzw Werkstatt, was benötige ich?

    Das kostet mehrere 100€ Anfahrt, Abfahrt usw... und der möchte natürlich auch verkaufen. Daher wollte ich eine transparente Meinung einholen.
     
  7. #6 Strippentod, 03.12.2012
    Strippentod

    Strippentod Niederspannungswandler

    Dabei seit:
    23.09.2010
    Beiträge:
    2.955
    Zustimmungen:
    10
    AW: Neue Zuleitung zur Garage bzw Werkstatt, was benötige ich?

    Grob eingeschätzt würd ich mindestens ein 5x6mm ² zur UV verlegen, abgesichert mit einem 3x32 A Neozed-Block. Für die benötigte Leistung reicht das. Selektivität zur Zählervorsicherung wäre noch zu prüfen.

    PS: Ich meine der 13KW DLE muss beim EVU angemeldet werden. (TAB)
     
  8. #7 kurtisane, 03.12.2012
    kurtisane

    kurtisane Guest

    AW: Neue Zuleitung zur Garage bzw Werkstatt, was benötige ich?

    Egal was es kostet, ich denke nicht dass Du Jemand findest der das kostenlos anklemmt u. "absegnet" egal was Du an der neu installierten Garage montierst.

    Umbauen musst Du zuerst im VT u. kann kommt das richtige Kabel bei der Länge u. dann erst die Peripherie!
     
  9. #8 devilor, 03.12.2012
    devilor

    devilor Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    03.12.2012
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    AW: Neue Zuleitung zur Garage bzw Werkstatt, was benötige ich?

    Ums anklemmen geht es jetzt noch nicht mal, Das Kabel wird hinter einer Holzverkleidung im Keller verlegt und dann durch die Wand direkt zur UV.

    Mir wurde zu einer 5x25mm² Zuleitung geraten, da würde das Kabel alleine schon fast 400€ kosten.
     
  10. #9 Kaffeeruler, 03.12.2012
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    9.352
    Zustimmungen:
    92
    AW: Neue Zuleitung zur Garage bzw Werkstatt, was benötige ich?

    Da die meisten eh im Nachbarforum mitlesen / aktiv sind und dort eigentlich schon alles gesagt wurde wird sich auch an der Liste nichts ändern sowie den Maßnahmen die zu erwarten sind..

    Mfg Dierk
     
  11. #10 devilor, 03.12.2012
    devilor

    devilor Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    03.12.2012
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    AW: Neue Zuleitung zur Garage bzw Werkstatt, was benötige ich?

    Ich wollte lediglich noch andere Meinungen einholen, da hier ja schonmal nur ein 5x6mm² empfohlen wird.

    Und dort mehr oder weniger eine Konservation zwischen 2 Leuten herrscht.

    Der Zählerplatz wird modernisiert , klar!

    Ich habe mal so Grob durchgerechnet, es würden (Incl. reserven ca. 24KW sein die dort MAXIMAL gefordert werden wenn alles gleichzeitig eingeschaltet wäre)
     
Thema:

Neue Zuleitung zur Garage bzw Werkstatt, was benötige ich?

Die Seite wird geladen...

Neue Zuleitung zur Garage bzw Werkstatt, was benötige ich? - Ähnliche Themen

  1. Verteilung: neue Zuleitung = Verteilung erneuern?

    Verteilung: neue Zuleitung = Verteilung erneuern?: Hallo! habe folgendes Problem. Es gibt ein Gebäude mit zwei Etagen zu renovieren. Oben Wohnung, unten Werkstatt + Abstellraum. Bisher gibt es...
  2. Neue UV - Alte Zuleitung noch zulässig?

    Neue UV - Alte Zuleitung noch zulässig?: Hallo! Ich wollte mal fragen ob es zulässig ist wenn ich eine Unterverteilung und die Installation dahinter austausche, die Zuleitung...
  3. Neue UV - alte Zuleitung

    Neue UV - alte Zuleitung: Hallo, ich habe ein Problem. Wir sollen eine Wohnung(im Mehrparteienhaus) neu installieren- können aber zur uv keine neue Zuleitung legen. Es...
  4. Neuer Herd: Sicherung und Zuleitung auswechseln?

    Neuer Herd: Sicherung und Zuleitung auswechseln?: Hallo, ich bin neu in diesem Forum und habe gleich mal eine Frage: mein alter Herd hat nach fast 20 Jahren seinen Dienst aufgegeben und da hab...
  5. Wieder ein neuer

    Wieder ein neuer: Hallo zusammen, auch ich möchte mich kurz Vorstellen, so wie es sich m b M n gehört. Mein Name im reallife ist Andi, bin 38 und Elektrofachkraft...