1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Neuer Herd: Sicherung und Zuleitung auswechseln?

Diskutiere Neuer Herd: Sicherung und Zuleitung auswechseln? im Grundlagen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo, ich bin neu in diesem Forum und habe gleich mal eine Frage: mein alter Herd hat nach fast 20 Jahren seinen Dienst aufgegeben und da hab...

  1. #1 Jebediah, 26.03.2008
    Jebediah

    Jebediah Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    26.03.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich bin neu in diesem Forum und habe gleich mal eine Frage:
    mein alter Herd hat nach fast 20 Jahren seinen Dienst aufgegeben und da hab ich mich entschlossen, jetzt einen neuen zu kaufen und auf eine Reparatur zu verzichten.

    Mein bisheriger Herd ist über 3 x 16 A abgesichert - ich denke - wie ich hier schon gelesen habe - alles ok.
    Da es mitlerweile keinen Herd (Backofen mit Kochfeld) mehr mit den gleichen Features (integrierte Mikrowelle und Pyrolyse) gibt, muss ich jetzt den Backofen und die Kochstelle separat kaufen.
    Diese haben ja jetzt auch separate Anschlüsse: Backofen 230V und Kochstelle 400V

    Der Verkäufer im Küchenstudio hat mir folgendes erzählt: da heuige Geräte leistungsfähiger sind, reicht die bisherige Sicherung nicht mehr aus, ich benötige eine 20 A Sicherung. Damit verbunden wäre ja wohl auch eine Vergrösserung des Leitungsquerschnitts. Mir kommt das etwas spanisch vor. Ich kann mir kaum vorstellen, dass ich meine Wohnung aufkloppen muss, um neue Kabel für einen neuen Herd zu verlegen... (1)

    Dann habe ich auf der Seite herd.kosfscholz.de gelesen, dass es einfach möglich ist, 2 Phasen des bisherigen Anschlusses für die Kochstelle zu verwenden und eine Phase für eine Steckdose für den Backofen abzuzweigen. (2)

    Und dann gäbe es noch die Möglichkeit (Empfehlung eines Fachberaters der Elektroabteilung einer grossen Elektrokette), die drei Phasen für die Kochstelle zu nutzen und den Backofen in irgendeine Küchensteckdose zu stecken. (3)

    Ich bin jetzt etwas verwirrt.

    Haben die einzelnen Lösungen Nachteile? bei der letzten Lösung, habe ich Bedenken, dass wenn der Backofen mit an den Küchenstromkreis kommt und ich gleichzeitig den Geschirrspühler anmache, dass dann die Sicherung rausfliegt.

    Irgendwie gefällt mir die zweite Lösung am besten...
    Ich wäre dankbar über Eure Fachmeinung. Vielen Dank schon mal im Voraus.

    Grüsse
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ETler

    ETler Hülsenpresser

    Dabei seit:
    26.12.2007
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    1
    AW: Neuer Herd: Sicherung und Zuleitung auswechseln?

    Ob du deine ganze Wohnung aufkloppen musst, hängt vorm verlegen Kabel ab;)
    Wenn du schon neue Geräte anschaffst, dann musst du auch für eine entsprechende Versrogung sorgen. Bastellösungen, die (lebens)gefährlich sind, wird hier hoffentlich keiner unterstützen. Fener kann man dir mit dem bis jetzt bekannten nicht weiter helfen. Ohne die Leistung des Herdes / Ofen zu wissen, kann dir hier keiner sagen, was für LS Schalter und somit Kabel du brauchst.

    Das einzige was man aber sagen kann, den Herd einfach in irgendeine Steckdose in der Küche in zustecken, wäre keine gute Idee...
    Was den Geschirrspüler angeht, der hat doch hoffentlich einen eigenen LSS? Sonst Backofen + Geschirrspüler = Kabelbrand, wenn der LS Schalter nicht dauerd auslöst :D
     
  4. elo22

    elo22 Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    11.07.2006
    Beiträge:
    2.667
    Zustimmungen:
    19
    AW: Neuer Herd: Sicherung und Zuleitung auswechseln?

    Tja für die Spülmaschine hätte es schon einen neuen Stromkreis gebraucht. Für mich die einzig vernüftige Lösung. Sollte aber kein Problem sein wenn der Backofen heizt die Spülmaschine aus zu lassen, ggf. veriegeln (lassen). Beide Geräte zusammen könnten ja nach Sicherung schnell zu einem Brand führen.

    Lutz
     
  5. #4 Jebediah, 26.03.2008
    Jebediah

    Jebediah Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    26.03.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    AW: Neuer Herd: Sicherung und Zuleitung auswechseln?

    Danke ETler für Deine Antwort.

    nun, eine lebensgefährliche "Lösung" wollte ich auf keinen Fall und falls Veränderungen am Netz notwendig wären, würde ich einen Elektriker beauftragen.

    Mein bisheriger Herd ist mit 3 x 16 A abgesichert und nehmen wir mal an mit 5 x 2,5 mm^2 Zuleitung versehen.

    Ich kann kaum nachvollziehen, dass ich bei Neukauf eines Herdes, dieses Kabel gegen - sagen wir mal 5 x 4 mm^2 austauschen muss und dann mit 20 A absichern soll.
    Mir ist auch klar, dass die beste Lösung wäre, einen separaten Stromkreis 3 x 1,5 oder 3 x 2,5 für den Backofen zu legen und separat mit 16 A abzusichern. Das neue Kochfeld käme dann an den bisherigen Herdanschluss.

    Leider hat die Wohnung ein paar Jahre auf dem Buckel und damals hat man noch nicht so darüber nachgedacht, dass man heutzutage den Backofen, die Warmhalteplatten, Mikrowellen, Dampfgarer etc. als Einbaugeräte kaufen kann.

    Nun bin ich auf der Suche nach einer Lösung, die - sagen wir mal nicht ideal ist - aber akzeptabel ist. Also ich weiss, z.B. dass ja die Anschlussfelder von Herden die Möglichkeit über Brücken bieten, einen Herd an ein, zwei oder drei Phasen zu betreiben. Jetzt ist es ja nicht so, dass wenn ich den Herd nur über eine oder zwei Phasen betreibe, mir die Bude abbrennt...

    Also, was ich damit sagen will, wäre es möglich und ist es praktikabel, das Kochfeld mit zwei Phasen anzuschließen und die die dritte Phase für den Backofen zu nutzen?

    Viele Grüsse
     
  6. #5 Jebediah, 26.03.2008
    Jebediah

    Jebediah Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    26.03.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    AW: Neuer Herd: Sicherung und Zuleitung auswechseln?


    Hallo elo22

    verstehe ich Dich richtig: den Backofen an den Spülmaschinenstromkreis hängen und die beiden einfach nicht gemeinsam einschalten. Bzw. den Backofen z.B. an eine sonstige freie Steckdose des allg. Küchenstromkreises hängen?

    Viele Grüsse
     
  7. ETler

    ETler Hülsenpresser

    Dabei seit:
    26.12.2007
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    1
    AW: Neuer Herd: Sicherung und Zuleitung auswechseln?

    Das würd ich als Bastellösung ansehen! Es sei denn, du nimmst ein Lastabwurfrelais.

    Aber was eine neue Zuleitung angeht, wie weit von der Küche ist denn die nächste UV. In der Küche sollte man das Kabelproblemlos "verstecken" können....
     
  8. #7 Jebediah, 26.03.2008
    Jebediah

    Jebediah Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    26.03.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    AW: Neuer Herd: Sicherung und Zuleitung auswechseln?



    Hallo ETler.

    da fängt das Problem schon an: in der UV. Die ist voll. Es handelt sich da um eine einreihige UP Unterverteilung. Ist eben alt die E-Inst. in der Wohnung :-(

    Also ich sehe schon, dass das ein größeres Problem darstellt, als ich ursprünglich dachte. Am besten, ich werde mal einen Elektriker bitten, sich die Sache anzuschauen, der kann dann auch am ehesten beurteilen, was man machen kann und ob auch gleich die UV ausgewechselt werden muss.

    Ich hätte nicht gedacht, dass ein neuer Herd zum Problem werden könnte...

    Danke ETler für Deine Mühe.
     
  9. #8 Becki078, 26.03.2008
    Becki078

    Becki078 Leitungssucher

    Dabei seit:
    05.08.2007
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    0
    AW: Neuer Herd: Sicherung und Zuleitung auswechseln?

    Lobenswert diese Einstellung.
     
  10. ego

    ego Niederspannungswandler

    Dabei seit:
    22.11.2006
    Beiträge:
    2.827
    Zustimmungen:
    23
    AW: Neuer Herd: Sicherung und Zuleitung auswechseln?

    Trotz allem wäre es hilfreich etwas über die Daten deines Backofens und des kochfeldes zu erfahren.

    In der Regel wird das Kochfeld eh nur mit 2 Aussenleitern angeschlossen, so das der dritte über bleibt.
     
  11. #10 AC DC Master, 31.03.2008
    AC DC Master

    AC DC Master Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    3.140
    Zustimmungen:
    7
    AW: Neuer Herd: Sicherung und Zuleitung auswechseln?

    um die sache beim namen zu nennen! dein backofen braucht min. 3x2,5² und dem zu folge eine eigende sicherung. dein kochfeld kannste gerne an den alten herdanschluß anschließen. du hattest geschrieben von einer randvollen UV die 1reihig ist! mein tipp: raus, neu rein ! kein wenn und aber!
    besser ist das!
     
Thema:

Neuer Herd: Sicherung und Zuleitung auswechseln?

Die Seite wird geladen...

Neuer Herd: Sicherung und Zuleitung auswechseln? - Ähnliche Themen

  1. Neuer Herd richtig angeschlossen ?

    Neuer Herd richtig angeschlossen ?: Hi, ich habe meine alte küche verkauft und nun eine neue mit neuem Herd. Ich habe wieder nach Farben angeklemmt (Kabel wurde vorher bei der alten...
  2. Neuer Siemens Einbau-Herd, schwarzer qualm + stinkt

    Neuer Siemens Einbau-Herd, schwarzer qualm + stinkt: Hallo. wir haben seit gestern einen neuen Induktions-Einbau-Herd. Er wurde fachgerecht angeschlossen. Nach der ersten Inbetriebnahme allerdings,...
  3. E-Herd, anschluss neuer Glaskeramik Platte

    E-Herd, anschluss neuer Glaskeramik Platte: Hallo leute, ich hätte da eine frage diesbezüglich meines E-Herdes. Habe eine nagelneue Glaskeramik Platte von Bauknecht geschenkt...
  4. Neuer Amica SHE11155 W Standherd anschließen!

    Neuer Amica SHE11155 W Standherd anschließen!: Hi Leute, ich bin auf der Suche nach Jemanden der mir helfen kann damit ich mein Herd anschlien kann. Der Herd heißt: Amica SHE11155 W....
  5. Neuer Elektroherd, Sicherung fliegt raus.

    Neuer Elektroherd, Sicherung fliegt raus.: Hallo, ich bin ein Laie, ein typischer Heimwerker mit Halbwissen. Auch stehen mir nicht die Geräte eines Profis zur Verfügung und irgendwelche...