Neuer Herd

Diskutiere Neuer Herd im Materialauswahl Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo, habe meinen alten Miele Herd nach 25 Jahren ausgemustert. An die Anschlussleitung - NYM 5 x 2,5 wird ein Induktionskochfeld gehängt. Der...

  1. Hubsi

    Hubsi Neues Mitglied

    Dabei seit:
    30.12.2020
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    habe meinen alten Miele Herd nach 25 Jahren ausgemustert.
    An die Anschlussleitung - NYM 5 x 2,5 wird ein Induktionskochfeld gehängt.
    Der Anschluss ist 2-phasig. Frage: Kann ich die dritte Phase im Kabel nutzen,
    um den Kochfeldabzug über eine Steckdose zu betreiben, oder erhält man dadurch
    eine ungleiche Belastung der Leiter?

    Danke für eure Antworten,
    Hubsi
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Neuer Herd. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Kaffeeruler, 30.12.2020
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    11.223
    Zustimmungen:
    508
    Ja, ist möglich.
    Allerdings muss ein FI verbaut sein bzw dann verbaut werden

    Mfg Dierk
     
  4. #3 G-Tech, 31.12.2020
    Zuletzt bearbeitet: 31.12.2020
    G-Tech

    G-Tech Lizenz zum Löten

    Dabei seit:
    17.10.2017
    Beiträge:
    1.292
    Zustimmungen:
    43
    Hallo

    Gibt es auch als:
    • PRCD = Mobiler FI-Schalter (z. B. steckbar)
    oder als
    • SRCD = Ortsfeste FI-Steckdose (Festeinbau)

    Das Problem wird sein, dass üblicherweise die Dunstabzugshaube über eine Blende oder Blendenschacht verfügt, wo der Kunde gerne die Steckdose/Stecker unsichtbar versteckt. Sollte ein RCD der oben erwähnten Typen einmal auslösen, muss die Blende halt abgebaut werden, um den RCD wieder einzuschalten.

    Auch müsste man - streng genommen - alle 6 Monate die Prüftaste betätigen... :rolleyes:
    Möchte gerne mal wissen, wer alles von den Privatleuten dies auch wirklich durchführt... :D

    Anbei ein Schaltschema. Alternativ kann man natürlich auch den gesamten Drehstromanschluß auf einen 4-Pol RCD legen. In jedem Fall hierbei auf ausreichende Dimensionierung der RCD's achten.

    Gruss G-Tech
     

    Anhänge:

  5. Hubsi

    Hubsi Neues Mitglied

    Dabei seit:
    30.12.2020
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Die evtl. ungleiche Lastverteilung scheint hier also kein Problem zu sein? Neu war mir, dass hier ein FI-Schalter eingesetzt werden soll/muss.
    Ein FI- Schalter ist natürlich generell empfehlenswert, aber warum ist er speziell hier vorgeschrieben?
    Das Problem mit der versteckten Steckdose stellt sich bei mir nicht. Der Dunstabzug ist im Kochfeld integriert und wird nach unten geführt.
    Um an den PRCD / SRCD zu kommen, muss man "nur" den Unterschrank öffnen. Die einfachste Lösung wäre wohl diese:
    So etwas benutze ich auch für die Gartenpumpe.
     

    Anhänge:

  6. #5 Kaffeeruler, 01.01.2021
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    11.223
    Zustimmungen:
    508
    Ist nix anderes wie ein Herd im klassischen Sinn, der macht auch eine evtl ungleiche Lastverteilung wenn man es so nennen will.
    Trotzdem kann auf dem N nur 16A fließen weil du 3 verschiedene Außenleiter hast, Drehstromprinzip eben

    Mfg Dierk
     
  7. Ike

    Ike Hülsenpresser

    Dabei seit:
    01.05.2017
    Beiträge:
    369
    Zustimmungen:
    36
    Ich halte von deinen fi stecker gar nix. Grade bei kleinen fehlerströmen wird der gerne einfach raus gezogen und gerät wieder ohne schutz betrieben. Wenn schon am ende der leitung dann eine fest installierte fi steckdose wenn im verteiler nicht möglich ist
     
    elo22, G-Tech und Elektro gefällt das.
  8. Hubsi

    Hubsi Neues Mitglied

    Dabei seit:
    30.12.2020
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Da das ja ein pfuschneues Gerät ist, wird da wohl nichts herumvagabundieren.
    Mal sehen, wie ich es mache. Jedenfalls weiß ich jetzt dank eurer Antworten Bescheid.
     
  9. #8 Damien, 02.01.2021
    Zuletzt bearbeitet: 02.01.2021
    Damien

    Damien Hülsenpresser

    Dabei seit:
    03.05.2008
    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    33
    Die DIN VDE 0100-410 schreibt für Steckdosenstromkreise bis 32A einen FI vor

    Gruß David
     
    G-Tech und Ike gefällt das.
  10. #9 Kaffeeruler, 02.01.2021
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    11.223
    Zustimmungen:
    508
    Genau genommen ist der FI für den Stromkreis oder wenn nicht anders möglich für die Steckdose vorzusehen..

    Und nicht nach der Steckdose per prcds usw...

    Mfg Dierk
     
    Elektro und G-Tech gefällt das.
  11. #10 G-Tech, 02.01.2021
    Zuletzt bearbeitet: 02.01.2021
    G-Tech

    G-Tech Lizenz zum Löten

    Dabei seit:
    17.10.2017
    Beiträge:
    1.292
    Zustimmungen:
    43
    Hallo zusammen

    Ja, regulär würde ich den ganzen Herdanschluss auf einen RCD legen.
    Und wenn schon die "Spar-Lösung" dann ein SRCD - also der fest in die Steckdose integrierte Schutz.

    Du fragtest nach der Begründung, warum RCD's hier vorgeschrieben sind. Damien antwortete mit der korrekten DIN VDE.

    Aber es gibt auch einen ganz trivialen Grund: Auf dem Herd hast du oft mit dem Medium Wasser zu tun. Und wenn man mit nassen Händen an einen defekten Abzug fast, kann es u.U. nicht so gesund sein. In deinem Fall - Dunstabzug im Kochfeld integriert - kann bei Wasseraustritt dieser volllaufen und da ist, meiner Meinung nach, der FI noch nötiger, als bei einem wandhängenden Modell.

    Sinnigerweise müsste man dann - logisch weitergedacht - die Kochfelder auch mit einem RCD-Schutz ausstatten. Da irr geleitetes Wasser nicht unbedingt nur in den Dunstabzug läuft, sondern auch dein Kochfeld in Mitleidenschaft ziehen könnte. -> Dann sind wir wieder bei der Lösung: Alles auf RCD!

    Bleibt noch die Frage zu klären, wer Zuhause Essen kocht, bzw. wenn es denn das Frauchen sein sollte, wie lieb du Sie hast?
    Man munkelt, dass der Verbau eines RCD's für den Herd, in einigen Fällen auch von der Höhe der LV der Frau abhängig sein soll... :D

    Nein - ist natürlich nur ein Scherz... :smile:

    Gruss G-Tech
     

    Anhänge:

Thema:

Neuer Herd

Die Seite wird geladen...

Neuer Herd - Ähnliche Themen

  1. Neuer Herd richtig angeschlossen ?

    Neuer Herd richtig angeschlossen ?: Hi, ich habe meine alte küche verkauft und nun eine neue mit neuem Herd. Ich habe wieder nach Farben angeklemmt (Kabel wurde vorher bei der alten...
  2. Neuer Siemens Einbau-Herd, schwarzer qualm + stinkt

    Neuer Siemens Einbau-Herd, schwarzer qualm + stinkt: Hallo. wir haben seit gestern einen neuen Induktions-Einbau-Herd. Er wurde fachgerecht angeschlossen. Nach der ersten Inbetriebnahme allerdings,...
  3. E-Herd, anschluss neuer Glaskeramik Platte

    E-Herd, anschluss neuer Glaskeramik Platte: Hallo leute, ich hätte da eine frage diesbezüglich meines E-Herdes. Habe eine nagelneue Glaskeramik Platte von Bauknecht geschenkt...
  4. Neuer Amica SHE11155 W Standherd anschließen!

    Neuer Amica SHE11155 W Standherd anschließen!: Hi Leute, ich bin auf der Suche nach Jemanden der mir helfen kann damit ich mein Herd anschlien kann. Der Herd heißt: Amica SHE11155 W....
  5. Neuer Elektroherd, Sicherung fliegt raus.

    Neuer Elektroherd, Sicherung fliegt raus.: Hallo, ich bin ein Laie, ein typischer Heimwerker mit Halbwissen. Auch stehen mir nicht die Geräte eines Profis zur Verfügung und irgendwelche...