Neuinstallation Starkstrom und Lichtstrom einer Werkstatt

Diskutiere Neuinstallation Starkstrom und Lichtstrom einer Werkstatt im Grundlagen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo! Da bei uns in Österreich ab Dienstag wieder alle Geschäfte schließen, möchte ich am Montag noch alles notwendige einkaufen um im Winter...

  1. #1 Robert73, 15.11.2020
    Robert73

    Robert73 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    10.11.2020
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Da bei uns in Österreich ab Dienstag wieder alle Geschäfte schließen, möchte ich am Montag noch alles notwendige einkaufen um im Winter den Strom neu installieren zu lassen.

    Alles wird von einem Elektriker angeschlossen werden! Ich habe nicht vor irgendwelche Anschlüsse selbst vorzunehmen!

    Aber das Verlegen der Leitungen werde ich selber machen und wollte daher wissen:

    Der Zuleitungsweg vom Schaltschrank bis zu den geplanten Steckdosen ist ca. 15m.
    Ich möchte meinen Anschluss zukunftssicher machen, also auch das eventuelle Anbringen einer Ladestation für Elektroautos mit einkalkulieren.

    Welchen Leitungsquerschnitt benötige ich hierfür?
    Wäre es besser eine eigene Zuleitung für den Lichtstrom zu legen?
    Ist es sinnvoll in der Werkstatt einen zusätzlichen Sicherungskasten zu installieren?

    Mir geht es nur darum, alle notwendigen Installationsmittel Montags noch besorgen zu können und zu wissen was ich brauche!

    LG Robert
     
  2. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ego

    ego Freiluftschalter

    Dabei seit:
    22.11.2006
    Beiträge:
    3.606
    Zustimmungen:
    217
    Dein Elektriker kann problemlos weiterhin im Elektrogroßhandel einkaufen.

    Bespreche also diese Dinge mit ihm und nicht über seinen Kopf hinweg.

    wir wissen ja noch nichtmal was in der Garage für eine Zuleitung ankommt, bzw. was du da außer dein Auto zu parken noch vorhast.

    Für eine einfache Garage reicht in meinen Augen eine 16A/230V Zuleitung für Licht und Steckdosen, zuzüglich eines Leitungsweges für eine eventuell mal benötigte Ladestation.
     
    Joker33 gefällt das.
  4. Lupus

    Lupus Leitungssucher

    Dabei seit:
    30.08.2020
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    23
    Grundsätzlich werden keinerlei Arbeiten durchgeführt, wo der "Kunde" die Rohmontage selbst oder teils durchführt, sowie Materialien stellt!!!
     
  5. #4 Schlitzeklopfer, 15.11.2020
    Schlitzeklopfer

    Schlitzeklopfer Strippenstrolch

    Dabei seit:
    06.08.2019
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    10
    tut mir leid, aber ich kann es nicht nachvollziehen.
    Du hast schon einen Elektriker der die Installation durchführt, anstatt ihn persönlich zu fragen, stellst du hier die Fragen.

    Wieso eine Sache verkomplizieren?
     
  6. #5 Robert73, 15.11.2020
    Robert73

    Robert73 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    10.11.2020
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ehrlich gesagt habe ich nicht gesagt dass ich schon einen Elektriker habe, nur dass ich die Installation von einem Elektriker durchführen lassen werde!
    Ich habe es auch in meinen 30 Berufsjahren (Zimmerer und Tischler) noch nie erlebt dass einer der Elektriker sauer war, für die vielen Kilometer an Leitungen die ich schon vorbereitend in Trockenwänden, Fertighauswänden oder auch Ziegelwänden eingezogen habe damit er nur noch anschließen muss.

    Aber bitte, Ich glaube nicht dass hier noch recht viel hilfreiches kommt, also tobt euch ohne mich aus!
     
  7. #6 Kaffeeruler, 15.11.2020
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    10.922
    Zustimmungen:
    418
    Ohne zu wissen was vorne ist kann man kaum sagen was hinten rein muss bzw kann..

    In Anbetracht dessen das da Ladepunkt und Werkstatt genannt werden würde ich eine Zuleitung in entsprechenden Querschnitt (5x10mm² oder 5x16mm²) in die Werkstatt legen und einen Verteiler setzen lassen
    Damit hast du dann alles offen
    Verteiler größe richtet sich nach deinen Wünschen und wie es bei dir ausschaut, der innenausbau dann entsprechend

    Mfg Dierk
     
    Robert73 und elo22 gefällt das.
  8. #7 Robert73, 15.11.2020
    Robert73

    Robert73 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    10.11.2020
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Danke, bei deiner Antwort merke ich, dass du sowohl meinen Text vollständig durchgelesen als auch versucht hast die bestmögliche Hilfestellung auf Basis meiner noch nachbesserungswürdigen Informationen zu geben!
    In meiner Werkstatt (nicht Garage!) werde ich eine Hobelmaschine (2000W), eine Absaugung (1700W) betreiben.
    Da ich die Zuleitung vom Zählerschrank in die Werkstatt durch eine 80cm Granitsteinmauer nach Außen führen muss, diese dann die Hausfassade entlang unter Putz führen und dann wieder durch die 80cm Granitmauer nach innen bringen muss wollte ich dem Elektriker alle bautechnischen Arbeiten vorbereiten.
    Deshalb wollte ich diese zukunftssicher (mit deutlichen Reserven) anlegen damit ich nicht in ein paar Jahren nachbessern muss!
    Die Frage ob es sinnvoller wäre den Lichtstrom als eigene Zuleitung zu verlegen stellt sich mir z.B. dabei ebenfalls.
    Ich werde also ein dafür einmal 5x10mm² für den Kraftstrom und einmal 3x4mm² für die 230V Zuleitung legen.

    Wenn die 230V Zuleitung nicht gebraucht wird dann wird sie einfach nicht angeschlossen.
     
  9. #8 Kaffeeruler, 15.11.2020
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    10.922
    Zustimmungen:
    418
    Ich dachte eher eine Zuleitung für alles ;)
    Das würde voll ausreichen bei deinen Angaben inkl. reserven wenn ein 5x10 bzw 16mm² gelegt wird


    Mfg Dierk
     
    Joker33 und Robert73 gefällt das.
  10. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Drehfeld, 16.11.2020
    Zuletzt bearbeitet: 16.11.2020
    Drehfeld

    Drehfeld Strippenstrolch

    Dabei seit:
    12.08.2019
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    13
    Hätte ich jetzt auch gedacht. Bei diesen Leitungen bzw. Kabeln (z.B. NYY-J 5x10) musst du aber auf den minimalen Biegeradius achten. Also waagrecht durch die Wand und dann senkrecht nach unten dürfte nicht gehen.

    P.S.: Wie Dierk bereits schrieb, versorgt dieses Kabel dann einen Unterverteiler. Von diesem geht dann der Lichtstrom und alles andere ab.
     
  12. #10 Kaffeeruler, 16.11.2020
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    10.922
    Zustimmungen:
    418
    Klar geht das

    einfach leicht schräg nach unten bohren und gleichzeitig schräg und net gerade, dann muss man nur die innenseite der Bohrlöcher etwas anschrägen und schon haste einen schönen langen Bogen

    Mfg Dierk
     
Thema:

Neuinstallation Starkstrom und Lichtstrom einer Werkstatt

Die Seite wird geladen...

Neuinstallation Starkstrom und Lichtstrom einer Werkstatt - Ähnliche Themen

  1. Neuinstallation Gegensprechanlage

    Neuinstallation Gegensprechanlage: Hallo Zusammen, Ich überlege mir eine neue Gegensprechanlage anzuschaffen, da die Vorhandene "etwas" alt ist. Da ich für ein Gartenprojekt eh...
  2. Neuinstallation Siedle Vario

    Neuinstallation Siedle Vario: Hallo zusammen, wir haben vor kurzem ein älteres Haus gekauft und wollen etwas modernisieren und renovieren, bevor wir einziehen. Neben einer...
  3. Neuinstallation Zählerkasten

    Neuinstallation Zählerkasten: Hallo Ihr lieben, Ich bin gelernter Elektroniker f. Betriebstechnik. Nun habe ich weniger Erfahrung, was die Installation von Zähkerkästen...
  4. Neuinstallation Unterverteiler

    Neuinstallation Unterverteiler: Hallo an alle Elektrofreunde, Ich bin Markus 31 Jahre und Komme aus NRW. Ich bin IT-Systemadmin und leidenschaftlicher Handwerker. Warum ich...
  5. Elektroneuinstallation in sanierter Altbauwohnung DIN/VDE gerecht ausgeführt?

    Elektroneuinstallation in sanierter Altbauwohnung DIN/VDE gerecht ausgeführt?: Hallo zusammen, zunächst einmal möchte ich das tolle Forum loben, in dem ich mich bis jetzt nur passiv bewegt habe. Jetzt habe ich jedoch eine...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden