1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Nur 180 V Spannung auf Steckose ?!?

Diskutiere Nur 180 V Spannung auf Steckose ?!? im Grundlagen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Mahlzeit! Ich bin neu hier im Forum und habe direkt mal eine Frage an alle, vor allem an Langzeiterfahrene. Es handelt sich um einen Raum mit...

  1. Luddi

    Luddi Guest

    Mahlzeit! Ich bin neu hier im Forum und habe direkt mal eine Frage an alle, vor allem an Langzeiterfahrene.

    Es handelt sich um einen Raum mit zwei Steckosen. An einer Steckdose ist eine Mehrfachsteckdose (3er) angeschlossen an der sich ein Radiowecker und eine Nachttischlampe mit Energiesparleuchte befinden.

    Als ich heute morgen das Licht der Nachttischleuchte eingeschaltet habe, hat das Licht kurz aufgeleuchtet woraufhin scheinbar die ganze Spannung weg war >> Alle Geräte aus.

    Ich hab die Mehrfachsteckdose vom Netz genommen und an den Sicherungen geschaut >> Stromkreise sind aktiv.

    Aber jetzt kommt das Merkwürdige: Ich hab daraufhin die Spannung an beiden Steckdosen gemessen und es liegen ca 180V an.
    Zweite Sache: Wenn ich die Mehrfachsteckdose anschließe und an der zweiten unbelegten Steckose die Spannung messe, dann messe ich dort etwa 2 V !!

    Hat sowas schonma jemand von euch erlebt?

    Vielen Dank schonmal im Voraus!

    Ciao
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 DarkDevil, 06.01.2007
    DarkDevil

    DarkDevil Guest

    AW: Nur 180 V Spannung auf Steckose ?!?

    also ich würde sagen das der N-Leiter in ner abzweigdose ab is oder sogar in der Verteilung... am besten mal sicht und zugprüfung. aber vorsicht sowas is wohl doch eher was für den profi! außerdem können auch spannungen über 230 V aufdrehten wegen phasenverschiebung und so. tritt das problem vll noch wo anders auf? leuchten glühbirnen auffällig stärker oder schwächer?
    nötigenfalls nen profi holen
     
  4. #3 Matthias, 06.01.2007
    Matthias

    Matthias Spannungstauglich

    Dabei seit:
    09.11.2006
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    3
    AW: Nur 180 V Spannung auf Steckose ?!?

    Hallo
    wie hast Du gemessen? Welches Instrument? Welche Ader gegen welche?

    Gruß,
    Matthias
     
  5. Luddi

    Luddi Guest

    AW: Nur 180 V Spannung auf Steckose ?!?

    Also erstmal vielen Dank für die Antworten! Das Problem war einfacher als erwartet!

    N und PE haben kontakt... es liegen etwa 39 V Spannung zwischen den Leitern an.

    Leider ist es auch noch die Zuleitung zum Zimmer mit dem Isolationsfehler.... genau das hatte ich eigentlich ausgeschlossen, weil die Leitung erst 3 Jahre alt ist und in der Nähe der Leitung nicht gehämmert oder gebohrt wurde. Wahrscheinlich schlampig gearbeitet worden.....
     
  6. Auge

    Auge Guest

    AW: Nur 180 V Spannung auf Steckose ?!?

    Hallo erstmal,
    einfacher????? Zwischen N und PE darf man keine Spannung Messen können!
     
  7. Luddi

    Luddi Guest

    AW: Nur 180 V Spannung auf Steckose ?!?

    Dürfen und können ist so eine Sache.

    Warum soll zwischen den Leitern keine Spannung anliegen können, wenn ein Isolationsfehler vorliegt ? :p

    Gruß Luddi
     
  8. #7 Auge, 01.02.2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 01.02.2007
    Auge

    Auge Guest

    AW: Nur 180 V Spannung auf Steckose ?!?

    Hmm, also:
    im Standard kommen 3 Phasen ins Haus und ein PEN-Leiter, zumindest im Norden von Deutschland.
    Im Zählerschrank wird dann der PEN aufgeteilt in PE und N, also das gleiche Potential, oder? wie soll man da was messen können.............

    Isofehler bedeutet doch nur das du bei 230V nicht über 230KOhm kommst (zwischen den Adern Gemessen bei freigeschalteter Leitung ohne angeschlossenen Verbraucher).

    Klär mich nun mal auf wie man dann zwischen N und PE was messen kann???
     
  9. jet

    jet Hülsenpresser

    Dabei seit:
    03.04.2006
    Beiträge:
    499
    Zustimmungen:
    1
    AW: Nur 180 V Spannung auf Steckose ?!?

    Hallo Luddi,

    wie kommst du auf die Tatsache, dass es sich um einen Isolationsfehler handelt. Ich bin relativ sicher, dass es dies nicht ist.
    Viel wahrscheinlicher ist eine N Leiter Unterbrechung. Danach sollte ein Fachmann schauen, es besteht unter umständen Lebensgefahr.
     
  10. Luddi

    Luddi Guest

    AW: Nur 180 V Spannung auf Steckose ?!?

    Also ich bin mir sicher, dass es sich um einen Isolationsfehler handelt, weil ich unter Spannungsfreiheit den Durchgang gemessen habe, bzw. eine Widerstandsmessung durchgeführt habe.


    @ Auge: Erstmal muss bei uns im Westen der Isolationswiderstand bei 230V mindestens 0,25MOhm plus 30 Prozent erfüllen. ^^


    Wie du sagst wird der PEN aufgeteilt.
    Das heißt aber nicht, dass er nach der Aufteilung immer das gleiche Potential haben muss.... dann wäre unser PE Leiter ja überflüssig
    oder sehe ich da was falsch ?

    Viel mehr interessiert mich die Annahme von jet... es bestehtz momentan übrigens keine Lebensgefahr, weil ich den Raum vorsorglich vom Netz genommen habe!

    Gruß Luddi
     
  11. Auge

    Auge Guest

    AW: Nur 180 V Spannung auf Steckose ?!?

    Luddi, da gebe ich dir recht, die Formel stimmt!!!:)

    Und das was Jet sagt hab ich auch schon vermutet!!:rolleyes:

    Isofehler schließe ich aus, es wird der N-Leiter weg sein. am besten ist du nimmst einen Duspol mit Lastfunktion und misst folgendes (alle geräte raus aus den Steckdosen):

    Zwischen L und N min. 230V
    Zwischen L und PE min. 230V
    Zwischen N und PE idealerweise 0V

    Ach ja, wenn du einen FI einsetzt und zwischen N und PE mehr als 300mA hast, MUSS der FI fliegen oder nicht???;)
    Also sollte das gleiche Potential vorhanden sein.

    Ich gehe mal davon aus das du die 180V über einen verbraucher ziehst und nicht über den N-Leiter.

    Ich wünsche euch schon mal ein schönes Wochenende!!!
     
Thema:

Nur 180 V Spannung auf Steckose ?!?

Die Seite wird geladen...

Nur 180 V Spannung auf Steckose ?!? - Ähnliche Themen

  1. Kühlschrank springt nur nach Tastendruck an

    Kühlschrank springt nur nach Tastendruck an: Hallo, mein Liebherr KPT 1750 kühlt super, aber springt nicht von allein an. Erst wenn ich die SuperCool Taste betätige springt der Motor an....
  2. Notstromaggregat liefert nur noch 12VAC

    Notstromaggregat liefert nur noch 12VAC: Hallo Leute, ich habe ein Drehstromaggregat der Firma Royal Tools, den rt8500w. Am letzten Wochenende beim Camping ließen wir den Notstromer...
  3. Schnurzwischenschalter einbauen

    Schnurzwischenschalter einbauen: Hallo zusammen, meine Dunstabzugshaube schaltet sich manchmal selbständig ein. Ich möchte sie nicht reparieren lassen und dies auch nicht selbst...
  4. Ledfader läuft nur mit 4 Leds wo liegt der fehler?

    Ledfader läuft nur mit 4 Leds wo liegt der fehler?: Hallo zusammen ich hoffe ihr könnt und wollt mir helfen. Ich bin noch nicht so versiert in der Elektrotechnik und wende mich deshalb an euch. Ich...
  5. Montage Deckenlampe nur 2 Adern (ohne farbl. Markierung) aus Decke

    Montage Deckenlampe nur 2 Adern (ohne farbl. Markierung) aus Decke: Hallo, zu aller Erst entschuldigung falls dieses Thema schon behandelt wurde, bitte weiterleiten, ich bin aber in der Suche leider nicht fündig...