1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Örtlicher Poti in einer Maschine

Diskutiere Örtlicher Poti in einer Maschine im Blitzschutz, Erdung, Potentialausgleich Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo zusammen! Die Neuerrichtung einer Prüfstation gestalten sich bei uns etwas schwierig. Die gesamte Anlage besteht aus geschweißten...

  1. #1 lordmacabre, 16.02.2009
    lordmacabre

    lordmacabre Neues Mitglied

    Dabei seit:
    16.02.2009
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen!

    Die Neuerrichtung einer Prüfstation gestalten sich bei uns etwas schwierig.

    Die gesamte Anlage besteht aus geschweißten Stahlprofilen und einem Schaltschrank. Wir wollen natürlich auch die gesamte Stahlkonstruktion erden. Dafür haben wollen wir eine Potischiene in der Konstruktion anbringen. Unser Problem ist, dass wir dann ja nur mit einer Leitung (PE) in den Schaltschrank reinmüssten. Diese Leitung wäre aber max. 2,5². Ist das erlaubt? Oder müssen wir die Poti an eine bestehende Leitung anbinden? Z.B. Zuleitung von Magnetventilen oder einer Anzeige die mit 24V betrieben werden. (Im Schaltschrank ist ein Trafo 230V / 5A) :stupid:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Kawa

    Kawa Lüsterklemmer

    Dabei seit:
    13.12.2005
    Beiträge:
    587
    Zustimmungen:
    13
    AW: Örtlicher Poti in einer Maschine

    Hallo und Welcome,

    warum ist der Querschnitt auf 2,5 qmm begrenzt?

    Ich würde den Schrank mit 16qmm erden.

    Ist es möglich, den Schrank mittels einer Schraube von außen zu erden?

    Gib uns mal etwas mehr Infos, Fotos wären auch net schlecht...

    Gruß Kawa :)
     
  4. Thomas

    Thomas Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    11.02.2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    AW: Örtlicher Poti in einer Maschine

    Hallo,

    prinzipiell ist eine Schutzleiterverbindung mit 2,5 qmm zulässig. Man muß jedoch folgende Randbedingungen einhalten:
    - die restlichen Leiter (L und N) dürfen nicht einen größeren Querschnitt besitzen
    - der Schutzleiter muß mechanisch geschützt sein
    - die Abschaltzeiten (Abschalten im Fehlerfall) müssen eingehalten werden

    Näheres zur Dimensionierung von Schutzleitern findest Du in der DIN VDE 0100-540

    Gruß
    Thomas
     
  5. Anni

    Anni Lizenz zum Löten

    Dabei seit:
    11.11.2005
    Beiträge:
    1.274
    Zustimmungen:
    10
    AW: Örtlicher Poti in einer Maschine

    Hallo,

    schon aus EMV Gründen würde ich den SS mit mindestens 16mm² in den PA einbeziehen.
     
Thema:

Örtlicher Poti in einer Maschine

Die Seite wird geladen...

Örtlicher Poti in einer Maschine - Ähnliche Themen

  1. Job Bauteilverantwortlicher Klimaelektronik/Klimatechnik Hochvolt (m/w) - Wolfsburg

    Job Bauteilverantwortlicher Klimaelektronik/Klimatechnik Hochvolt (m/w) - Wolfsburg: Stellenangebot / Job Bauteilverantwortlicher Klimaelektronik / Klimatechnik Hochvolt (m/w) - Wolfsburg Starten Sie Ihre Karriere jetzt!...
  2. Job Bauteilverantwortlicher Elektrotechnik Automotive (m/w) - Wolfsburg

    Job Bauteilverantwortlicher Elektrotechnik Automotive (m/w) - Wolfsburg: Stellenangebot / Job Bauteilverantwortlicher Elektrotechnik Automotive (m/w) - Wolfsburg Starten Sie Ihre Karriere jetzt! Entdecken Sie die...
  3. Örtlicher PA

    Örtlicher PA: Hallo zusammen, Folgende Frage hab ich an euch: geht um eine Altbausanierung, Kollege meinte also örtlichen PA will er den PEN vom EVU aus dem...
  4. örtlicher Potentialausgleich

    örtlicher Potentialausgleich: Frage an die Fachleute und VDE Kenner. Ist es eigentlich noch nötig in einem Neubau einen örtlichen Potentialausgleich zu installieren wenn Dusch...
  5. Poti 10K

    Poti 10K: Hallo Ich habe hier ein Poti mit 10K Meine Frage kann ich +10V und -10V am selben Poti anlegen? Das ich dann bei der Mittelanzapfung +10V bis...