1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Operationsverstärker 2 signale rein - 1 signal raus (mp3-player)

Diskutiere Operationsverstärker 2 signale rein - 1 signal raus (mp3-player) im Elektronik allgemein Forum im Bereich WEITERE ELEKTROTECHNISCHE BEREICHE; Ich hab folgendes Problem: Ich hab nicht so richtig nen plan wie ich folgende aufgabe lösen soll. Einen Addierer brauch ich schon mal aber, der...

  1. #1 darkangel1208, 23.09.2008
    darkangel1208

    darkangel1208 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    23.09.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab folgendes Problem:
    Ich hab nicht so richtig nen plan wie ich folgende aufgabe lösen soll.

    Einen Addierer brauch ich schon mal aber, der hat mindestens die Verstärkung von 1 und ich brauch ja auch 0, wenn beide player nix liefern und da komm ich dann nicht so ganz weiter. Vielleicht ein Spannungsteiler, aber ich weiß nicht so recht was ich wo mit kabeln verbinden müsste.

    Die aufgabe ist folgende: (nur rein theoretisch mit den mp3-playern, dafür nehmen wir dann frequenzgeneratoren)

    2 MP3-Player sollen so angeschlossen werden, dass man hinten am Ausgang einen Kopfhöhrer anschließt und dann eine Mischung aus beiden frequenzen der MP3-Player hört, aber so, dass man nicht taub wird.
    Dabei sollen beide Player 0%-100% frequenz liefern können, unabhängig davon was der andere MP3-Player liefert.

    z.B.
    player1 - 0%
    player2 - 100%

    player1 - 100%
    player2 - 0%

    player1 - 100%
    player2 - 100%

    player1 - 0%
    player2 - 0%

    player1 - 36%
    player2 - 54%

    usw.

    Kopfhöhrer 0%-100%


    Zur Verfügung stehen 2 Potentiometer und soviele Operatoren/Widerstände wie man möchte, aus
    Invertierender Verstärker
    Nichtinvertierender Verstärker
    Addierer
    Subtrahierer
    Spannungsteiler
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 kalledom, 23.09.2008
    kalledom

    kalledom Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    12.05.2007
    Beiträge:
    2.654
    Zustimmungen:
    21
    AW: Operationsverstärker 2 signale rein - 1 signal raus (mp3-player)

    Richtig, Du brauchst einen Addierer, im Audiobereich auch Summen-Verstärker genannt.
    Die Verstärkung ist mindestens 1.
    Eine Verstärkung von 0....1 erreichst Du mit einem Poti am Ausgang der Signalquelle oder mit Potis / Schiebereglern an den Eingängen des Summen-Verstärkers, genau so, wie Du sonst die Lautstärke am Radio einstellt.
    Dein Problem mit 0% bei der einen und 100% bei der anderen Signalquelle (oder umgekehrt) verstehe ich nicht so ganz.
    Wenn eine Quelle 0% hat, dann hörst Du die nicht,
    wenn eine Quelle 100% hat, dann hörst Du die,
    wenn beide Quellen 0% haben, dann hörst Du nix,
    wenn beide Quellen 100% haben, dann hörst Du beide.
    Das ist wie bei einem Mischpult.
     
  4. #3 darkangel1208, 23.09.2008
    darkangel1208

    darkangel1208 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    23.09.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    AW: Operationsverstärker 2 signale rein - 1 signal raus (mp3-player)

    das hatte ich mir so auch gedacht, denn ich habeja auch nur 1 Signalgenerator zur Verfügung. damit müsste alles fertig sein, aber mein Lehrer meinte nein da fehle noch was. und gab mir den tipp mit der Verstärkung von 1.

    Also denke ich mir, das es nur mit der Verstärkung von 1 zusammen hängen kann. Was mir auch noch Kopfzerbrechen macht, ist, dass wenn ich eine positive Spannung reingebe, eine Negative rausbekomme und wenn einer der beidn eingänge 0% hat, dann fällt dieser Zweig ja auch und ich habe ja im prinzip einen Invertierten Verstärker.
    deswegen, müsste ich das ganze nochmal umdrehen und mit dem Spannungsteiler kann man ja den Arbeitspunkt verändern.

    Hmm der Lehrer meint zwar auch es geht nur mit einem, aber wie stelle ich dann unterschiedliche Eingangsfrequenzen mit nur 1 Frequenzgenerator ein?
     
  5. #4 kalledom, 23.09.2008
    kalledom

    kalledom Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    12.05.2007
    Beiträge:
    2.654
    Zustimmungen:
    21
    AW: Operationsverstärker 2 signale rein - 1 signal raus (mp3-player)

    Du hast es bei Audio-Signalen mit Wechselspannung zu tun, da interessiert niemanden die Polarität, so lange nicht bei Stereo einer der beiden Kanäle invertiert ist (z.B. ein Lautsprecher anders rum angeschlossen).

    Mit einem Frequenzgenerator kannst Du keine zwei Frequenzen bekommen.
    Du brauchst zwei Signal-Quellen und für zwei unterschiedliche Frequenzen zwei Frequenzgeneratoren, das geht nicht anders.

    Was die Betonung der Verstärkung von 1 sicherlich bedeutet, bei einer Verstärkung von 2 bekommst Du doppelte Lautstärke. Wenn die Gegenkopplung am OpAmp aufgrund gleicher Widerstandswerte 1 : 1 ist, dann bekommst Du eine Verstärkung von 1 + 1 = 2 !
    Denn 1 ist immer, da kommt das Gegenkopplungs-Verhältnis noch dazu.
    Du kannst entweder direkt an den Eingängen die Signalpegel halbieren, oder am Ausgang einen Spannungsteiler 1 : 1 vorsehen, oder ein (Summen-)Poti.
     
  6. #5 darkangel1208, 23.09.2008
    darkangel1208

    darkangel1208 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    23.09.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    AW: Operationsverstärker 2 signale rein - 1 signal raus (mp3-player)

    ahh ja die verstärkung der Gegenkopplung hab ich vergessen. Ja das kann er nur gemeint haben. Denn eine Verstärkung von nur 1 wäre ja ok,aber die der Gegenkopplung kommt noch dazu. Tja so ist das mit dem lernen :)

    Jetzt hab ich das Internet abgegrast aber nicht si richtig was gefunden.

    Wenn ich die Potis zwischen frequenzgenerator und OP baue, muss ich mir ja die Größe des potis 0Ohm - ... kOhm errechnen, doch dafür brauch ich ja die maximal Spannung und Strom den ein durchschnittlicher "MP3-Player" produziert. (Damit ich den auch stumm stellen kann 0%)

    Gefunden hab ich bis jetzt
    U = max 5V
    I = ... ?
    ________

    Siehe bild im anhang:
    Ich muss also am "grünen" und "roten" abgreifen und auf dem Oszilloskop sichtbar machen und was mach ich mit den "blauen" draht?
    Hab ich das richtig gedacht ? :o
     

    Anhänge:

  7. #6 kalledom, 24.09.2008
    kalledom

    kalledom Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    12.05.2007
    Beiträge:
    2.654
    Zustimmungen:
    21
    AW: Operationsverstärker 2 signale rein - 1 signal raus (mp3-player)

    Anfang eines Potis an GND, Ende des Potis an den Ausgang der Signalquelle, der Schleifer führt dann zum Eingang des OpAmp. So kannst Du den Poti-Schleifer vom Anfang = GND = 0% bis Ende = Signalquelle = 100% einstellen, ohne daß sich an der Signalquelle ws ändert.
    Genau so kann das am Ausgang des OpAmp gemacht werden.
    Dort hast Du im Moment zwei Widerstände als Spannungsteiler. Stell Dir die Mitte der beiden Widerstände als den Schleifer eines Potis vor ......
    Der blaue Ausgang wird nicht weiter berücksichtigt; vielmehr ist jetzt der grüne Abgriff zwischen den beiden Widerständen (Poti-Schleifer) der Ausgang gegen GND (rote Linie).

    Der Wert der Widerstände / eines Potis wird so gewählt, daß es als Last an einem Ausgang recht hochohmig ist (10k ... 1M), damit der Ausgang der Signalquelle (der Innen-Widerstand) wenig belastet wird.
    Bei einem Spannungsteiler / Poti am (OpAmp-)Ausgang wird der Wert niederohmig gewählt (1k...10k), damit durch den nachfolgenden Eingangs-Widerstand (10k...1M) die Spannung nicht zu sehr absinkt.
    Stell Dir vor, Du würdest den Ausgang Deiner Schaltung mit 1 Ohm belasten; wieviel Spannung käme dann noch aus dem Spannungteiler R4 / R5 raus ?
    Deshalb also Potis / Spannungsteiler am Eingang hochohmig und am Ausgang niederohmig wählen.
     
Thema:

Operationsverstärker 2 signale rein - 1 signal raus (mp3-player)

Die Seite wird geladen...

Operationsverstärker 2 signale rein - 1 signal raus (mp3-player) - Ähnliche Themen

  1. Realer Operationsverstärker Frequenzverhalten eines TP 1. Ordnung

    Realer Operationsverstärker Frequenzverhalten eines TP 1. Ordnung: Hallo, ich bin neu im Forum und hoffe erst einmal, dass ich im richtigen Unterforum schreibe. Meine Frage ist folgende: Warum wird das...
  2. Operationsverstärker mit Verstärkungsfaktor kleiner 1

    Operationsverstärker mit Verstärkungsfaktor kleiner 1: Mit einem 8 Bit µController möchte ich analoge Messsignale umwandeln und am Computer ausgeben. Folgendes Problem: Sensor arbeitet mit 5V...
  3. Schaltung mit Operationsverstärkern

    Schaltung mit Operationsverstärkern: Hallo zusammen, arbeite grad an folgender Schaltung und komm aber irgendwie nicht weiter. [ATTACH] Soweit ich das sehe handelt es sich...
  4. Operationsverstärker

    Operationsverstärker: Hallo, ich habe leider überhaupt keine Ahnung von Elektronik, aber muss mich jetzt während meinem Studium durch ein paar Elektronikvorlesungen...
  5. Blinkende LED mit Operationsverstärker IC

    Blinkende LED mit Operationsverstärker IC: Mein erster Schaltplan mit IC. Mit dem IC versteh ich soweit, so wie es in dem Bausatz ist. In dem Bausatz ist der IC das Herzstück der versuche....